Workplace insights that matter.

Login
Nussbaum Medien Logo

Nussbaum 
Medien
Bewertungen

26 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,1Weiterempfehlung: 52%
Score-Details

26 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

11 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 10 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Nussbaum Medien über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Mehr Schein als Sein !

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Nussbaum Medien Weil der Stadt in Weil der Stadt gearbeitet.

Kollegenzusammenhalt

Ausser ein paar "Radfahrer" , guter Zusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Nix zu sagen ,ist Aussage genug , finde ich !

Gleichberechtigung

Geschäftsleitung nur Männer


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Insgesamt zufrieden

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Nussbaum Medien St.Leon-Rot GmbH & Co. KG in St. Leon-Rot gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viele Besondere Veranstaltungen. Unterschiedliche Provisionmodelle

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schwierige Aufstiegschancen, einzelne Auswahl an Führungskräften, kaum Chancen auf höheres Gehalt.

Verbesserungsvorschläge

An der Auswahl der Teamleitung (Innendienst) sollte man dringend arbeiten! So würde das Arbeiten noch 1000 mal mehr Spaß machen!

Arbeitsatmosphäre

Insgesamt macht es wirklich Spaß dort zu arbeiten. Die Stimmung ist mit kleinen Ausnahmen überwiegend gut.

Work-Life-Balance

In der Regel super Arbeitszeiten und es sind auch kurzfristig freie Tage möglich. Jedoch gestaltet sich die grundsätzliche Jahresplanung des Urlaubs schwierig, da viele Mütter mit Kindern (verständlich) in der Ferienzeit bevorzugt werden. Das kann ab und zu schwierig werden.
Negativ ist jedoch, dass im November und Dezember Urlaubssperre ist und man in dieser Zeit pro Woche aufgrund des Weihnachtsgeschäfts 3 Pflichtüberstunden leisten muss.

Karriere/Weiterbildung

Die Möglichkeiten gibt es durch eine Hauseigene Akademie. Aber auch selbst ausgewählte Weiterbildungen werden versucht zu berücksichtigen.

Aufstiegschancen muss man sich erkämpfen und sind eher schwierig.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt könnte besser sein. Unbedingt gut verhandeln!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Engagement ist da, welches durch viele Spenden und soziale Projekte bewiesen wird!

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind fast ausschließlich sympathisch und halten fast immer zusammen. Nur 1-2 Personen tanzen aus der Reihe. Als Team kann man super arbeiten und findet bei Fragen immer schnell einen Kollegen der mit Rat und Tat zur Seite steht. Die Unterstützung untereinander ist gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Alle Kollegen behandeln sich untereinander gleich, egal welches Alter.

Vorgesetztenverhalten

Bei diesem Punkt sehr unterschiedlich.
Es gibt eine Teamleitung und eine Standortleitung, mit welchen man beide regelmäßig zu tun hat. Die Standortleitung ist ein Engel und zeigt vollen Einsatz für das Team. Sie weiß immer eine Antwort und bemüht sich sehr. Sie hat bei Fragen immer ein offenes Ohr.
Die Teamleitung hingegen ist vom Charakter sehr wechselhaft und man hat das Gefühl, dass andere mehr bevorzugt werden. Bei Fragen dauert es oft sehr sehr lange und selbst bei mehrerem Nachfragen kann es dauern. Es gibt selten Zeiten wo man mit seiner Anfrage nicht das Gefühl hat man stört. Oft kommt die Aussage "das weiß ich nicht".

Arbeitsbedingungen

Super modern, neu renoviert, Kantine vorhanden, Pausen können an verschiedenen Plätzen auch außerhalb vom Gebäude verbracht werden.

Kommunikation

Durch regelmäßige Komferenzen wird man für den eigenen Standort auf den Stand gebracht. Doch sobald es um Standortübergreifende Themen geht fehlt oft die Kommunikation und man erfährt wichtige Informationen erst sehr spät inoffiziell, was für das tägliche Geschäft eher unvorteilhaft ist. Neuerungen sind meist unübersichtlich und müssen meist selbst erarbeitet werden.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit macht Spaß und ist abwechslungsreich. Man betreut sein eigenes Gebiet und hat seine eigene Verantwortung.


Image

Gleichberechtigung

Teilen

Schönes Arbeitsklima, tolle Kollegen und Vorgesetzte.

4,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Nussbaum Medien Weil der Stadt in Weil der Stadt gearbeitet.

Gehalt/Sozialleistungen

Leider kein Tarif. Sparsame Bezahlung.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Wer psychisch gesund bleiben möchte, der sollte sich von hier fernhalten

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Nussbaum Medien Weil der Stadt in Weil der Stadt gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehalt, Sozialleistungen, Verhalten der Führungskräfte und Machtspielchen derselben

Verbesserungsvorschläge

Genau testen, wen man für welche Position einstellt.

Arbeitsatmosphäre

Sind die Vorgesetzten nicht da, ist alles super, sind sie es aber, hat man nichts zu lachen, wenn man nicht in den Kreis der priviligierten Mitarbeiter gehört. Hier ist nichts zu spüren von Loyalität und Führungsverantwortung der Vorgesetzten, im Gegenteil: Sie sind verantwortlich für schlechte Stimmung und picken sich gezielt Mitarbeiter heraus, die gezielt und systematisch zum Opfer ihrer schlechten Laune werden.

Image

Das Image stimmt überhaupt nicht mit der Realität überein - intern bemerkt man nichts von Menschenfreundlichkeit, da bekommt man, wenn man dem Vorgesetzten ein Dorn im Auge ist, regelrecht eins übergebraten. Hier geht es nicht um Professionalität im Beruf, sondern darum, persönliche Angriffe gegen Mitarbeiter zu starten.

Work-Life-Balance

Schlechte Arbeitszeiten und schlechte Arbeitsbedingungen

Karriere/Weiterbildung

Nichts davon mitbekommen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gezahlt wird immer pünktlich, das Gehalt ist jedoch sehr schlecht, die Arbeitszeiten ebenso.

Kollegenzusammenhalt

Man hat keine Gelegenheit, seine Kollegen kennenzulernen, da man sofort gemaßregelt wird, wenn man mal mit jemandem spricht. Die Führungskräfte hingegen reden viel und lang und treten auch gerne Dinge breit, die eigentlich nicht für die Ohren der Öffentlichkeit bestimmt sind.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Mitarbeiter mit Problemen werden schnell zu Feind und systematisch und jeden Tag mit Angriffen konfrontiert. Man macht sich auch nicht die Mühe, Arbeitsschritte langsam und ordentlich für alle zu erklären, die älteren Mitarbeiter werden ins kalte Wasser geworfen und müssen ums Überleben kämpfen. Da fließen auch oft Tränen und die Stimmung ist gedrückt.

Vorgesetztenverhalten

Unqualifizierte Führungspersönlichkeiten, Launenhaftigkeit, die alle zu spüren bekommen, lassen einen auflaufen, indem sie gezielt Informationen vorenthalten, Klüngelei mit auserlesenem Mitarbeiterkreis, Diskriminierung älterer Kollegen, die Probleme mit Arbeitsabläufen haben, alle, die besser sind, werden als Konkurrenz empfunden und auch so behandelt, Mobbing auf übelster Ebene... usw!!!

Arbeitsbedingungen

Die PCs sind langsam, die Stühle könnten geeigneter sein für den Rücken. Die Räumlichkeiten sind okay.

Kommunikation

Unter den Kollegen ist es prima, die Führungskräfte allerdings geben Informationen nur an diejenigen weiter, die sie leiden können und die in der Gunst weiter oben auf dem Treppchen stehen. Die anderen müssen zusehen, wo sie bleiben. Wobei auch hier darauf geachtet wird, wer mit wem spricht und wer mit wem Pause macht. Kontrolle überall, die an den Nerven zehrt.

Gleichberechtigung

Zu wenig Erfahrung, scheint aber ausgewogen zu sein.

Interessante Aufgaben

Es ist kein abwechslungsreicher Job, aber er wäre mit etwas Wertschätzung auszuhalten.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Sehr interessantes Unternehmen mit dem Wille, die eigene Zukunft selbst zu gestalten

4,3
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Nussbaum Medien St.Leon-Rot GmbH & Co. KG in St. Leon-Rot gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Drang, besser, moderner und zukunftsweisend zu werden. Und dennoch dabei großen Wert auf seine Werte und Wurzeln legt.

Verbesserungsvorschläge

Wichtig Stellen nicht mit „Ist-halt-da-Personen“ besetzen sollen Menschen von extern, die das Unternehmen wirklich voran bringen wollen.

Image

Leider immernoch alles Amtsblattverlag statt Medienhaus bekannt.

Work-Life-Balance

Ein dem Wandel unterworfenes Unternehmen bringt natürlich mit sich, dass es viel - vor allem kopfmäßig - zu tun gibt. Und das natürlich über die Regelsrbeitszeit hinaus (abhängig vom Bereich)

Gehalt/Sozialleistungen

Unterschiedlich, je nach Verantwortung und Bereich


Arbeitsatmosphäre

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Es lag an der Bezahlung

3,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Nussbaum Medien St.Leon-Rot GmbH & Co. KG in St. Leon-Rot gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolle Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zahlung
Arbeitszeit

Verbesserungsvorschläge

Bessere Zahlung
Bessere Arbeitszeiten

Arbeitsatmosphäre

Hat alles gepasst

Work-Life-Balance

Schlechte Arbeitszeiten

Kollegenzusammenhalt

100 % Zusammenhalt innerhalb der Abteilung

Vorgesetztenverhalten

Hatte ein gutes Verhältnis

Arbeitsbedingungen

Hell / Sauber / nur im Sommer zu warm

Kommunikation

Mitarbeiterzeitung die kein Mensch liest !

Gehalt/Sozialleistungen

Schlechte Bezahlung

Interessante Aufgaben

Ok

Angenehmer Arbeitgeber, leider nicht ganz zeitgemäß

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Nussbaum Medien Weil der Stadt in Weil der Stadt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Spaßbringende Arbeit, tolle Kollegen und Vorgesetzte, die immer für einen da sind.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wenig Gehalt und nur 25 Tage Urlaub.

Verbesserungsvorschläge

Weniger Mitarbeiterevents, dafür mehr Gehalt und mehr Urlaub. Seit einem guten Jahr für Nussbaum Medien im Einsatz. Seitdem Übernachtung im Europapark, gehobene Weihnachtsfeier und 60 Jahrsfeier erlebt. Das lieber reduzieren und Angestellte angemessen entlohnen. Außerdem Möglichkeit für Home Office verbessern.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Keine Firma bei der man gern arbeiten will

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Nussbaum Medien St.Leon-Rot GmbH & Co. KG in St. Leon-Rot gearbeitet.

Image

jeder hetzt von anderen, schlechte stimmung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Papier gekauft in Deutschland

Kollegenzusammenhalt

war ganz ok

Vorgesetztenverhalten

geht nur um ihn selbst, Problem interieren nicht, geht nur darum selber gut da zu stehn

Arbeitsbedingungen

Maschinen und Auto wichtiger als gutes Arbeiten

Interessante Aufgaben

nein, in der ganzen Zeit wenig erklärt bekommen, aber man soll immer sofort kommen, ganz schlechte schichten, oft keine Arbeit und durfte nicht darüber gesprochen werden


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Teilen

Vitamin B ist alles

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Nussbaum Medien St.Leon-Rot GmbH & Co. KG in St. Leon-Rot gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Moderne Arbeitsplätze und sehr gute Ausstattungen
Schönes Gebäude
Betriebskindergarten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Großraumbüros
Teilweise unqualifizierte Führungskräfte
Machtspielchen

Verbesserungsvorschläge

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen sollte.
Es gäbe so viele Verbesserungsvorschläge.

Gebt das Geld nicht für unnötige Sachen aus, um das Image der Firma nach außen hin zu pushen.

Hört auf eure Mitarbeiter, nehmt sie ernst, nehmt sie mit. Kümmert euch nicht nur um eure "Lieblinge" und "*rschkriecher".
Kümmert euch um den Kern. Wenn dieser von innen her verkümmert, bringt auch die schönste Schale nichts.
So kann ein Unternehmen nicht gesund wachsen.

Arbeitsatmosphäre

Kommt auf die Abteilung an

Image

Außen hui, innen pfui.

Work-Life-Balance

Man schleppt sich krank ins Unternehmen, dass andere sehen, dass man auch wirklich krank ist. Aus der begründeten Angst heraus, sonst nachteilig behandelt zu werden.

Karriere/Weiterbildung

Es wird zwar immer in großen Tönen davon gesprochen, aber es passiert nichts. Die Talente und Stärken der Mitarbeiter werden nicht erkannt und nicht gefördert, da man sich für die Mitarbeiter nicht interessiert. Nur ausgewählte "Lieblingsmitarbeiter" erhalten dieses "besondere Privileg", welches eigentlich zur Firmenkultur gehören sollte.

Gehalt/Sozialleistungen

Könnte besser sein.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Könnte besser sein.

Kollegenzusammenhalt

Viele Arbeiten als Einzelkämpfer, um das Beste für sich rauszuholen. Es gibt aber zum Glück auch Ausnahmen.

Umgang mit älteren Kollegen

Man hat das Gefühl, es wird nur gewartet, bis diese Kollegen endlich in Rente gehen.

Vorgesetztenverhalten

Absolut keine Empathie für die untergeordneten Kollegen. Das fängt schon bei den Führungskräften an (bis auf einige Ausnahmen natürlich).
Ich fühle mich weder wertgeschätzt, noch ernst genommen.
Die "Machtspielchen" gehen mir auf den Senkel.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsmaterial ist absolut top und hochmodern. Da kann man wirklich nicht meckern.

Kommunikation

Die Führungskräfte reden nur mit Personen, die ihnen wichtig erscheinen - ich sage nur Vitamin B.
Viel heiße Luft und blabla, wenig Taten.

Gleichberechtigung

Als Frau fühlt man sich nicht wertgeschätzt laut dem Motto "Frauen sind nur zum Kinderkriegen da".

Interessante Aufgaben

Ich sage nur "Affenarbeit"

Ich bin stolz darauf, ein Teil des Ganzen zu sein!

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Nussbaum Medien Weil der Stadt in Weil der Stadt gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Stimmung ist klasse!

Gehalt/Sozialleistungen

Zahlungen immer überpünktlich und korrekt. Die Gehälter sollten zum Teil allerdings nach oben angepasst werden - die Aufgaben werden auch immer anspruchsvoller!

Kollegenzusammenhalt

Super Kollegium!!

Arbeitsbedingungen

Das aktuelle Gebäude ist sehr alt aber der Neubau ist in Planung und ich bin sicher, dass die Bedingungen dort optimal sind und freue mich drauf.

Kommunikation

Wir müssen noch daran arbeiten, dass auch jeder die Informationen bekommt, die er benötigt um Projekte mit zu begleiten. Bei der Projektplanung ist auch Luft nach oben.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN