Navigation überspringen?
  

NWB Verlag GmbH & Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Medien
Subnavigation überspringen?

NWB Verlag GmbH & Co. KG Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,50
Vorgesetztenverhalten
3,31
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,81
Arbeitsbedingungen
3,94
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,14
Work-Life-Balance
3,81

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,38
Umgang mit älteren Kollegen
3,92
Karriere / Weiterbildung
3,27
Gehalt / Sozialleistungen
3,25
Image
4,00
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 14 von 16 Bewertern Homeoffice bei 11 von 16 Bewertern Kantine bei 4 von 16 Bewertern keine Essenszulagen Kinderbetreuung bei 1 von 16 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 11 von 16 Bewertern Barrierefreiheit bei 5 von 16 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 10 von 16 Bewertern Betriebsarzt bei 9 von 16 Bewertern Coaching bei 6 von 16 Bewertern Parkplatz bei 14 von 16 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 14 von 16 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 6 von 16 Bewertern Firmenwagen bei 9 von 16 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 5 von 16 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 4 von 16 Bewertern Mitarbeiterevents bei 11 von 16 Bewertern Internetnutzung bei 12 von 16 Bewertern Hunde geduldet bei 4 von 16 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 29.Nov. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre war mal ein guter Grund für den Arbeitgeber. Seitdem langjährige Mitarbeiter vor die Tür gesetzt oder degradiert werden, lässt die Stimmung extrem nach.

Vorgesetztenverhalten

Auf oberster Ebene nicht nachvollziehbar. Teilweise cholerisch. Auch die Besetzung des einen oder anderen Teamleiters ist mehr als fragwürdig. Wenn es in einem Bereich häufig Wechsel gibt, sollte man die Leitung mal hinterfragen.

Kommunikation

Keine offene und ehrliche Kommunikation, alles wird schön geredet.

Gleichberechtigung

Frauen verdienen weniger als Männer! Angeblich werden alle Mitarbeiter nach Leistung bezahlt.

Umgang mit älteren Kollegen

Früher gab es hier einen fairen Umgang, heute sind langjährige Mitarbeiter eher eine Last, auch wenn sie noch so flexibel sind und sich immer für das Unternehmen eingesetzt haben.

Karriere / Weiterbildung

Heute kann man den Karrierewege mancher Personen nicht mehr nachvollziehen. Leistung scheint eher ein Hindernis zu sein.

Work-Life-Balance

Die Vertrauensarbeitszeit ist eines der wenigen positiven Punkte.

Image

Nach außen ein familienfreundliches Unternehmen, leider mehr Schein als Sein. Keine offene und ehrliche Kommunikation.

Verbesserungsvorschläge

  • Sich auf frühere WERTE besinnen. Dann wären manche Personalentscheidungen nicht getroffen worden.

Contra

Die Art mit den Mitarbeitern umzugehen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    NWB Verlag GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Herne
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
Du hast Fragen zu NWB Verlag GmbH & Co. KG? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 26.Juni 2017
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Viele Vorgesetzte sind super und arbeiten mit dem Team zusammen; einige wenige ziehen leider nicht mit dem Team an einem Strang.

Kommunikation

Wenn es um positive Dinge geht, läuft die Kommunikation super.
Wenn es um negative Dinge geht, werden diese manchmal etwas "unter den Teppich gekehrt". - Auch diese Dinge sollten direkter und transparenter kommuniziert werden!

Gleichberechtigung

Insgesamt gibt es einen höheren Frauenanteil, allerdings sitzen in den oberen Ebenen eher Männer.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehaltserhöhungen werden eher ungern vergeben, es gibt aber viele Sozialleistungen und die Gehälter werden immer pünktlich bezahlt.

Arbeitsbedingungen

Räume und Computer sind ideal, jeder Arbeitsplatz wird den verschiedenen Ansprüchen entsprechend eingerichtet. Nur Besprechungsräume sind manchmal etwas knapp.

Work-Life-Balance

Die 36-Stunden Woche garantiert eine super Work-Life-Balance.

Image

Das Image als Familienunternehmen ist gut. Man sollte sich mehr bemühen, dieses nach innen und außen weiter zu pflegen.

Pro

den Zusammenhalt untereinander; ein offener, freundlicher Umgang untereinander; stetiges Interesse an Verbesserungen (z.B. Mitarbeiterbefragungen), Prozessoptimierungen; viele Sozialleistungen; gute, abwechslungsreiche Aufgaben.
Wer mitarbeiten, mitdenken und sich einbringen will, kann das auch!

Contra

Ausbaufähige Kommunikation bei negativen Angelegenheiten.
Vorgesetzte sollten teilweise mehr Vertrauen in die eigenen Mitarbeiter setzen.
Konflikte klarer benennen.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    NWB Verlag GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Herne
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 26.Dez. 2016 (Geändert am 22.März 2017)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Wer innenpolitisch gut taktiert kommt weiter, auch wenn's fachlich und am Ergebnis hapert. Das führt zu Demotivation eines großen Teils der Belegschaft. Offene und ehrliche Gespräche sind selten geworden.

Vorgesetztenverhalten

Der Führungsstil ist uneinheitlich. Von sehr autoritär/kontrollierend bis lange Leine ist alles dabei, aber nie wirklich gut. Entscheidungen von ganz oben sind oft nicht nachvollziehbar.

Kollegenzusammenhalt

War schon mal besser. Das ständige Herumbasteln am Organigramm und die mittlerweile höhere Fluktuation ist nicht förderlich. Leider immer häufiger: Beschwerden über Kollegen direkt an den Vorgesetzten.

Interessante Aufgaben

Woher sollen interessante Aufgaben kommen, wenn keine interessanten Produkte entwickelt werden? Das größte Manko ist die völlig ideenlose Produktpolitik. Nur Zweit- und Drittverwertungen bestehender Inhalte und teure Experimente ohne Chancen am Markt.

Kommunikation

Abteilungsübergreifende „kurze Wege“ gibt es leider kaum noch. Viele Besprechungen und Infoveranstaltungen kosten Zeit und bringen wenig.

Gleichberechtigung

Es gibt viele weibliche Mitarbeiter. Aber wie so oft: Je höher man in der Hierarchie steigt, desto häufiger sitzt man in Männerrunden.

Umgang mit älteren Kollegen

Wer sich auf seine Erfahrung beruft, gerät schnell in den Verdacht nicht zukunftsfähig zu sein. Die neuen Besen kehren aber nicht besser ...

Gehalt / Sozialleistungen

Kommt drauf an, in welchem Bereich man arbeitet.

Arbeitsbedingungen

Ganz ok. Allerdings sind die Räumlichkeiten etwas knapp.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das Thema Umwelt ist ein Anliegen des Geschäftsführers. Das ist positiv. Die soziale Komponente des Familienunternehmens bröckelt allerdings. Hier ist vieles leider nur Fassade.

Work-Life-Balance

Die Vertrauensarbeitszeit ist sehr positiv! Homeoffice ist in manchen Bereichen ebenfalls möglich. Leider hat man den Eindruck, dass manche Kollegen die Flexibilität etwas ausnutzen.

Image

Das sehr gute Image der Vergangenheit bröselt. Viele Produkte sind eben nicht mehr unverzichtbar.

Verbesserungsvorschläge

  • Rückbesinnung auf die Werte eines Familienunternehmens.

Pro

Hier und da gibt es tatsächlich noch engagierte Kollegen.

Contra

Was man nach außen kommuniziert, wird nach innen nicht gelebt.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    NWB Verlag GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Herne
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Wir bedanken uns für Ihr Feedback und würden uns freuen konstruktiv mit Ihnen an Verbesserungen zu arbeiten. Es ist sehr schade, dass sich Ihre Meinung über NWB verändert/verschlechtert hat. Veränderungsprozesse haben sowohl positive als auch negative Auswirkungen und diese betreffen jeden Einzelnen individuell anders und doch müssen wir uns alle künftig daran gewöhnen, dass Veränderungen schneller und häufiger auf uns zukommen werden. Damit umzugehen und dies zu akzeptieren müssen wir alle miteinander lernen. Über die verschiedenen Informationsveranstaltungen in unserem Unternehmen geben wir Zeit und Raum dafür. Die hier von Ihnen angebrachten Punkte können wir jedoch in dieser nachdrücklichen Form nicht teilen, sodass wir gerne mit Ihnen gemeinsam die Probleme detailliert besprechen und nach Lösungen suchen möchten. Für ein vertrauenswürdiges und konstruktives Gespräch steht Ihnen die Personalabteilung, Ihre Geschäftsführung als auch ich gerne als Ansprechpartner zur Verfügung. Herzliche Grüße Sabrina Gramm

Sabrina Schäfer
Pressereferentin

  • 16.Mai 2016 (Geändert am 27.Mai 2016)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Eine ehemals vertrauensvolle und wertschätzende Kommunikation wird ersetzt durch Kontrolle und Misstrauen. Daher zunehmend eine schlechte Atmospäre. Die Angst vor Arbeitsplatzverlust geht um.

Vorgesetztenverhalten

Die ehemals gute Unternehmenskultur wird über Bord geworfen. Neue "Manager" agieren an der Oberfläche und liefern keine Lösungen für die Herausforderungen des Verlagsgeschäftes. Vitamin B ist zunehmend überlebenswichtig.

Kollegenzusammenhalt

Die Zusammenarbeit in der Belegschaft ist nach wie vor ein großes Plus.

Kommunikation

Nach außen werden Familienfreundlichkeit, agile Start-up-Strukturen und Mitarbeiter-Jubiläen propagiert. Tatsächlich werden langjährige Mitarbeiter (ungeachtet der familären Situation) entlassen. Die Firma wird durch den Wasserkopf einer Projektsteuerungsabteilung zunehmend gelähmt.

Umgang mit älteren Kollegen

In der Presse werden gerne Jubiläen gefeiert. Tatsächlich wünscht man sich aber neue,junge Mitarbeiter.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nachhaltigkeit wird aufgrund privater Interessen groß geschrieben. Hierunter hat das Kerngeschäft zu leiden.

Image

Außendarstellung und interne Wirklichkeit passen nicht mehr überein. Gerne stellt man sich als Top-Arbeitgeber dar. Moderne Arbeitsmöglichkeiten wie Homeoffice werden angeboten. Doch wer diese nutzt, muss sich ständig rechtfertigen.

Verbesserungsvorschläge

  • Back to the roots.

Pro

Die frühere Unternehmenskultur und die gute Zusammenarbeit in der Belegschaft.

Contra

Die neue Kultur des Misstrauens, der Kontrolle. Eine neue Hire & Fire-Mentalität. Die Abkehr von den Unternehmenswerten und -wurzeln eines Familienunternehmens hin zum konzernartigen Management wo Fachexpertise und Mensch zweitrangig werden.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    NWB Verlag GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Herne
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Kommentar des Arbeitgebers

Wir bedanken uns, dass Sie Feedback geben. NWB beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Prozess der Veränderung der gesamten Medienlandschaft und den damit verbundenen Anpassungen. Dabei machen Veränderungsprozesse weder vor organisatorischen noch vor personellen Konsequenzen halt. Ihre Bewertung und Einschätzung spiegelt, dass Menschen Veränderungen schmerzhaft erleben und meistens nicht schätzen. Wir wissen, dass die Akzeptanz Zeit und Informationen benötigen. Unsere Mitarbeiter sind uns wichtig, deshalb gestalten wir Veränderungen umsichtig und pflegen eine intensive Kommunikation auf allen Ebenen. Darüber hinaus bieten wir unseren Mitarbeitern Flexibilität und Freiheit soweit es möglich ist, dabei ist und bleibt Vertrauen für uns ein Wert, dem wir uns verpflichtet fühlen. Wir bekommen aus der Belegschaft täglich konstruktives Feedback, gerade auch aus Bereichen mit starker Veränderung so, dass wir Ihre Anmerkungen aktuell weder einordnen noch mögliche Ursachen abstellen können. Wir laden Sie herzliche ein die Angebote der Organisation zu nutzen und mit uns in den Dialog zu treten. Die Türen der Geschäftsführung, der Personalabteilung und auch meine Tür sind für Sie und Ihren aktuellen Unmut offen. Herzliche Grüße

Sabrina Schäfer
Pressereferentin

  • 17.Aug. 2014
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Verbesserungsvorschläge

  • 1. Klare einheitliche Regelungen festlegen und niederschreiben, damit jeder nachlesen kann und weiß woran er ist 2. Bessere Kommunikation von relevanten Themen

Pro

Selbständiges Arbeiten
Verantwortlich für eigene Projekte
Flexible Arbeitszeiten
Verständnis für kurzfristigen Kurzurlaub

Contra

Fragwürdige Entlohnung

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    NWB Verlag GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Herne
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Kollege/-in, wir freuen uns, dass es Ihnen bei uns so gut gefällt. Ihre Bewertung sowie die konstruktiven Anregungen spiegeln sich auch in den Ergebnissen unserer diesjährigen internen Mitarbeiterbefragung wieder. Auch die Punkte, die aus Ihrer Sicht zu verbessern sind stufen wir als handlungsbedürftig ein. Hieran arbeiten wir und versuchen uns stetig weiterzuentwickeln. Konkrete Ideen sind jederzeit willkommen.

Benjamin Schäfer
Personalentwicklung

  • 31.März 2014
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Führen und Entscheiden nach Gutsherrenart.

Kollegenzusammenhalt

Aus Angst vor dem Arbeitsplatzverlust leider auch hier nicht mehr die alte Dynamik. Vielfach herrscht hier eher Opportunismus.

Kommunikation

Informationen (auch, was das Unternehmen selbst betrifft) muss man sich aktiv selbst "besorgen".

Karriere / Weiterbildung

Selbst um die in Jahresgesprächen zugesagten Fortbildungen muss man (tlw. erfolglos) kämpfen.

Gehalt / Sozialleistungen

Umsatzziele, die so hoch angesetzt sind, dass sie auch ganz sicher nicht zu erreichen sind.

Work-Life-Balance

Mit Argwohn wird beobachtet, wann wer kommt und geht.

Verbesserungsvorschläge

  • Wo soll man da anfangen... Es würde helfen, das Unternehmen mit einem gewissen Weitblick zu führen und sich strategisch sinnvoll aufzustellen, um weiterhin die Arbeitsplätze zu sichern. Leider wird dafür "von oben" kein Interesse gezeigt.
  • GL komplett austauschen und mit führungskompetenten Fachleuten besetzen.

Contra

Hier wird nach Gutsherrenart geführt, unglaublich, was aus einem gesund gewachsenen Familienunternehmen gemacht wurde. Die MA sind permanent mit Umstrukturierungen oder Umzügen innerhalb des Gebäudes beschäftigt, anstatt sich auf die Arbeit konzentrieren zu können. Der Mensch an sich spielt leider keine Rolle mehr, sondern nur noch seine Rolle als Ressource. Das Fehlen eines Betriebsrates (seit je her von der GL erfolgreich unterbunden) spielt der Chefetage in die Hände, wenn es um das Entsorgen unliebsamer Mitarbeiter geht.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Work-Life-Balance
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    NWB Verlag GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Herne
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2014
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 12.März 2014
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ist okay, wie gesagt im Kollegenkreis meist sehr angenehm.

Vorgesetztenverhalten

Hier gilt der alte Juristensatz: "Es kommt darauf an."
Es kommt darauf an, an welchen Chef man hier im Haus gerät.
Grundsätzlich fast nur Männer in Führungspositionen.
Das fast durchgängige Bild:
- alles ist gut, solange die eigene Meinung der des Chefs entspricht
- unangenehme Themen v.a. persönliche Anliegen werden auf die lange Bank geschoben, der Mitarbeiter wird hingehalten
- positive Motivation von Mitarbeitern ist ein Fremdwort
- unzufriedene oder mit der Arbeit unglückliche Mitarbeiter werden ignoriert, anstatt Abhilfe zu schaffen
- es werden Entscheidungen gefällt ohne vorher mit den betreffenden Mitarbeiter zu sprechen

Kollegenzusammenhalt

Im Gegensatz zu einer mangelhaften Chefebene steht ein sehr gutes Kollegium.
- hilfsbereit
- mit einem offenen Ohr für Ängste und Nöte
- enger Zusammenhalt untereinander

Interessante Aufgaben

- sehr unterschiedliche Einsatzgebiet...macht es durchaus spannend
- leider wird der Mitarbeiter oft gar nicht nach präferierten Arbeiten gefragt, auch nicht nach eigenen Stärken, und einfach von A nach B geschoben
-- das führt dazu, dass man in einem Moment eine tolle und spannende Tätigkeit hat und im nächsten etwas ganz anderem zugeteilt wird, das weder die eigenen Fähigkeiten fordert und fördert noch einem selbst Spaß macht (auch wenn es vielleicht andere Kollegen gibt, die genau diese Tätigkeit gerne gemacht hätten)

Kommunikation

- es gibt oft die Extreme: zu viele Besprechungen oder zu wenige
- es wird am laufenden Band umstrukturiert, drüber gesprochen wird meist erst, wenn der Flurfunk schon Unruhe ausgelöst hat
- die Mitarbeiter werden für gewöhnlich vor vollendete Tatsachen gestellt
- auch wenn große Reden über eine offene Kommunikation von oben nach unten geschwungen werden, entspricht das oft nicht der Realität

Gleichberechtigung

Religion, Hautfarbe oder sexuelle Orientierung sind tatsächlich egal.
Männlich oder weiblich...das ist das Kriterium. Von den Leitungsebenen her finden sich wenige Frauen in solchen Positionen wieder. Schätzungsweise 13 Frauen auf 29 Männer (auf den 1. Blick gar nicht mal so schlecht), ABER die beiden höchsten Ebenen sind ausschließlich von Männern besetzt. Sprich alle wesentlichen Entscheidungsebenen sind reine Männerdomäne.

Umgang mit älteren Kollegen

Eingestellt werden eher keine Mitarbeiter in diesem Altersspektrum, aber die vorhandenen Kollegen in dem Altersbereich sind meist altgedient und haben ein gewisses Standing im Unternehmen. Sie werden dementsprechend meist in Ruhe gelassen (z.B. bei den ganzen Umstrukturierungen) bzw. sind in bestimmten Abteilungen fest verankert

Karriere / Weiterbildung

Wer keinen Fürsprecher auf den Leitungsebenen im Haus hat, dem fällt es schwer sich hervorzuheben. Es herrscht ein großes Ungleichgewicht bei den Weiterbildungen...manche Mitarbeiter sind häufig deshalb unterwegs, anderen werden schon die kleinsten Seminare verwehrt mit der Begründung "das hat keinen Einfluss/Gewinn auf/für Ihre tägliche Arbeit" oder "das können Sie auch später noch machen".

Gehalt / Sozialleistungen

Grundsätzlich sind Gehalt und Sozialleistungen in Ordnung, nur leider wird mit den Mitarbeitern meist gar nicht über Gehalt verhandelt (vor allem bei Vertragsverlängerungen), sondern es wird ihnen einfach etwas vorgelegt. Ein bisschen mehr Diskussionsraum wäre an dieser Stelle wünschenswert.

Arbeitsbedingungen

Im Altbau kleine Büros mit max. 3 Mitarbeitern, oft auch noch Einzelbüros.
Im Neubau mittlerweile Abkehr von den Großraumbüros hin zu kleineren (ca. 2-4 MA)

Work-Life-Balance

Nach Tarifvertrag eine 36h-Woche, Überstunden halten sich für gewöhnlich in Grenzen. Es gibt natürlich Ausnahmen.

Image

Nach außen stellt man sich als extrem sozialer Arbeitgeber dar, im Inneren werden jedoch die Mitarbeiter regelmäßig durch nicht nachvollziehbare (Personal-)Entscheidungen vor den Kopf gestoßen.

Verbesserungsvorschläge

  • redet mit den Mitarbeitern (und nicht nur mit den Chefs oder die Chefs untereinander), bevor ihr eine Entscheidung über deren Zukunft trefft (egal ob es die Tätigkeit an sich oder die Person betrifft)
  • nicht alle ein oder zwei Jahre komplett umstrukturieren und Abteilungen auseinander reißen
  • Personalentscheidungen über den Verbleib von befristeten Mitarbeitern nicht immer erst kurz vor knapp treffen (teilweise erst wenige Wochen vor Auslaufen des aktuellen Vertrags)...Menschen wollen auch ein wenig Sicherheit und die Mitarbeiter sind abhängig vom Verlag als Arbeitgeber
  • mehr Angebote für ein außerbetriebliches Miteinander zur Förderung des Spaßes/Freude an der Arbeit
  • Homeoffice...ist zwar möglich, aber es ist Kampf und Krampf es zu bekommen. Ermöglicht es mehr Mitarbeitern auch mal von zu Hause zu arbeiten. Im Zeitalter der fortschrittlichen Technologie ist ohne große Probleme möglich.
  • mehr Anerkennung, Wertschätzung und Respekt den Mitarbeitern gegenüber...die einzelne Leistung wird oftmals als gewöhnlich hingenommen, es sollte nicht immer nur kritisiert sondern auch gelobt werden

Pro

- tolle Kollegen in den unteren Rängen (die fleißige Arbeiterbasis)
- es gibt freie Getränke (Kaffee, Tee, Wasser) und einmal wöchentlich Obst
- gute Verkehrsanbindung mit den Öffentlichen
- Nachhaltigkeitsengagement (Energie, soziale Projekte etc.)

Contra

- es gibt keinen Betriebsrat, also keinen doppelten Boden, die Führungsetagen können Personalentscheidungen treffen wie es ihnen beliebt und die Mitarbeiter müssen es mit sich machen lassen (oder gehen)
- man stellt sich nach außen als toller Arbeitgeber dar, stellt Werte in den Vordergrund und ignoriert diese im Innenverhältnis zum Mitarbeiter oftmals rigoros
- es wird viel über Mitarbeiterwertschätzung geredet, aber einfach nicht gelebt
- der schlechte Umgang mit Mitarbeitern führt zu Unzufriedenheit, Enttäuschung, Nichtidentifikation mit dem Arbeitgeber (ich bin nicht gerade stolz NWBse zu sein)...

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    NWB Verlag GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Herne
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Recht / Steuern
  • 30.Dez. 2013
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Fehlende Führungskompetenzen, nur wenige Ausnahmen. Eigene Meinung unerwünscht. Unrealistische Umsatzziele, die aber "pflichtzuerfüllen" sind. Kein Rückhalt durch Vorgesetzte.

Kollegenzusammenhalt

Durch Druckaufbau und schwache Personalpolitik guter Zusammenhalt in den unteren Ebenen.

Kommunikation

Mit viel Glück erhält man Infos des Vorgesetzten, muss diese aber konkret einfordern.

Gleichberechtigung

Wenige Frauen in Führungspositionen.

Arbeitsbedingungen

Inzwischen endlich Abkehr von Grossraumbüros.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Einerseits Solarpaneele auf dem Dach, andererseits ein gigantischer Dienstwagenfuhrpark.

Contra

Permanente Umstrukturierungen, wenig soziales Verhalten den Mitarbeitern ggü. Wer sich nicht konform verhält, fliegt raus.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00
  • Firma
    NWB Verlag GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Herne
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • 15.Okt. 2017
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    NWB Verlag GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Herne
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Beschaffung / Einkauf
  • 05.Juli 2017
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    NWB Verlag GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Herne
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige