Obermeyer Planen + Beraten GmbH als Arbeitgeber

Obermeyer Planen + Beraten GmbH

85 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 62%
Score-Details

85 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

47 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 29 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Obermeyer Planen + Beraten GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Sehr gutes Betriebsklima, schlechte Bezahlung

3,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Obermeyer Planen + Beraten GmbH in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Verhalten mit den Kollegen ist top!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehaltsgefüge nicht in Ordnung und Gehaltsanpassungen extrem selten

Verbesserungsvorschläge

Jährliche Gehaltsanpassungen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Super Teams am Standort Wiesbaden und eine nette Arbeitsatmosphäre

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei Obermeyer Planen + Beraten GmbH in Deutschland gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Nettes Miteinander - Jeder hilft jedem und man unterstützt sich gegenseitig - auc über die einzelnen Fachbereiche hinaus. Wissenstransfer wird gelebt und es gibt auch keine "Ellenbogenmentalität" - ich arbeite hier sehr gerne. ... und Freitags bestellt man gemeinsam Pizza und genießt diese dann zusammen mit den Kollegen.

Work-Life-Balance

Die verschiedene Modelle von Arbeiten im Home-Office bzw. mobiles Arbeiten und Teilzeitarbeiten nicht nur bei den Müttern sondern auch bei unseren Vätern oder auch bei Kollegen, die jemanden zu Hause pflegen zeigen die Flexibilität und ermöglichen eine individuelle Gestaltung der Arbeitszeit für jeden. Klar geht es auch mal stressig zu- das ist in der Branche normal - aber Überstunden können im Jahreskonto wieder abgebaut werden - so dass eine Work-Life- Balance durchaus gegeben ist.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Leider kann der Müll Vermieterbedingt nur in Teilen getrennt werden, dafür wächst das Bewusstsein innerdeutsch mit der Bahn statt dem Flugzeug unterwegs zu sein, durch die aktuelle COVID 19 Pandemie ist auch das Bewusstsein dafür gewachsen, dass nicht immer eine Reise notwendig ist um sich abzustimmen, eine große Anzahl der Mitarbeiter nutzt intensiv das Fahrrad und jährlich nimmt das Team auch an der Aktion "Stadtradeln" in und um Wiesbaden teil. Wenn möglich (in Zeiten jenseits von Covid 19) wird immer wieder eine Rückenschule/ Rückentraining mit Trainerin angeboten sowie gemeinsam Fußball gespielt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden mit Ihrem riesen Wissensschatz sehr wertgeschätzt.

Arbeitsbedingungen

Modernes Büro, höhenverstellbare Tische für jeden, ergonomische Stühle, ausreichend Besprechungsräume, Videokonferenzraum, BIM-Lab mit VR-Brille, Projekträume, "Still"-Arbeitsraum (wenn man mal seine Ruhe braucht und sich konzentrieren muss) u.v.m. sowie ein netter Pausenraum ;-) mit kostenfreien Getränken für alle - ich fühle mich hier sehr wohl.

Kommunikation

Gerade in Zeiten von Corona wird eigentlich sehr transparent kommuniziert - von täglich in Teamupdates, über wöchentlich unter den Führungskräften bis hin zu festen monatlichen Projektleiterupdates - dabei hat sich auch die Umstellung auf digitale Meetings als sehr effiziente Tools erwiesen. Der Focus liegt auch auf die Mitarbeiter im Home-Office - und darauf das Sie den Anschluss an Ihre Projektteams und fachlichen Teams nicht verlieren. Auch stehen die Türen für ein persönliches Gespräch bei allen immer offen.

Gleichberechtigung

Das Verhältnis zwischen Frauen und Männern ist ca. 50/50. Unter den Führungskräften sogar 3 zu 1 (3 Frauen/ 1 Mann)

Interessante Aufgaben

National und internationale Projekte besonders im Gesundheitsbau


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitgeber der sein Wort nicht hält / zu geringes Gehalt für Großraum München

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Obermeyer Planen + Beraten GmbH in München gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Bitte bleibt realistisch und verspricht nicht was ihr nicht halten könnt!

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte die, die persönlichen Stärken nicht erkennen und viel potenzial Verschenken. Ebenfalls voller Misstrauen den Mitarbeitern gegenüber!

Arbeitsbedingungen

sehr monoton in einem angespannten Arbeitsumfeld. Weiterhin kein Home-Office aufgrund von Vorgesetzten Misstrauen.

Kommunikation

Es wird viel (ver)sprochen, leider nur wenig Umgesetzt.
Bereits im Vorstellungsgespräch wurde mehr erzählt, als das effektiv geleistet wird!

Gehalt/Sozialleistungen

Das angebotene Gehalt ist weit unter dem Schnitt, den man im Großraum München benötigt!


Arbeitsatmosphäre

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team

Sehr geehrte Mitarbeiterin/sehr geehrter Mitarbeiter,

Ihren Unmut nehmen wir Ernst, können ihn aber anhand Ihrer Bewertung nicht ganz nachvollziehen. Wir haben unter anderem Möglichkeiten zum mobilen Arbeiten und branchenübliche Gehälter. Wenn Sie, wie Sie schreiben, persönliche Probleme mit Vorgesetzten haben, können Sie sich gerne an uns (HR) wenden, damit wir hier Lösungen finden. Selbstverständlich bleibt das Gespräch vertraulich. Melden Sie sich gerne bei uns!

Ihr HR-Team

Soweit ok. (Baumanagement Niederlassung Leipzig)

3,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Obermeyer Planen + Beraten GmbH in Deutschland gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das nicht für jeden die selben Corona- Regelungen gelten. Selbst erlebt.

Verbesserungsvorschläge

Die Unterlagen nach dem Ausscheiden zeitnah übergeben und nicht 2 Monate später.

Image

Der Ruf von OPB war bei verschiedenen AG nicht besonders gut.

Work-Life-Balance

Naja. 28 Tage Urlaub. Bei Obermeyer gibt es eine 41.5 h Woche. Dadurch werden zusätzlich 6 Tage als Überstunden übers Jahr erarbeitet. Diese Tage werden nach Abstimmung mit dem Betriebsrat an bestimmten Tagen gemeinschaftlich genommen. Z. B.: Tag nach Himmelfahrt.
Viele Überstunden. Die leider nicht im Wiko (Stundenerfassung) eingetragen werden durften. Wenn man dazu mit dem Vorgesetzten darüber gesprochen hat, war die Antwort, dass doch keine Überstunden angeordnet wurden. Somit waren die Überstunden futsch. Wie die Menge an Arbeit mit dem wenigen Personal dennoch gestemmt werden konnte, danach fragt keiner.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen waren problemlos möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Ok.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Naja. Hätte besser sein können.

Umgang mit älteren Kollegen

Musste leider erleben, wie ein langjähriger guter Kollege nach über 20 Jahren Betriebszugehörigkeit nach Aufzwingen eines Aufhebungsvertrages mehr oder weniger gehen musste.

Vorgesetztenverhalten

Bis zur Übergabe der Kündigung fair.

Arbeitsbedingungen

Möblierung war nicht zeitgemäß. Gute Ausstattung mit Arbeitsmaterial.

Kommunikation

Hätte besser sein können.

Interessante Aufgaben

Waren vorhanden.


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Soziales Unternehmen mit interessanten Projekten und Entwicklungsmöglichkeiten

4,4
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Obermeyer Planen + Beraten GmbH in Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- soziales Unternehmen
- vielseitige Projekte
- moderne Arbeitsmittel

Arbeitsatmosphäre

Angenehme Arbeitsatmosphäre, überregionale Zusammenarbeit.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten mit Kernzeiten zwischen 9.00 und 16.00 Uhr. Vertrauensarbeitszeit ohne Stechuhr. Private Belange der Mitarbeiter werden jederzeit berücksichtigt und dadurch bedingte Fehlzeiten können über das Stundenkonto kompensiert werden. Teilzeit und Homeoffice sind möglich. 41,5 h-Woche bei 34 Tagen Urlaub. Geregelte Arbeitszeiten mit wenigen bis gar keinen Überstunden. Projektbezogene Arbeitsspitzen können über das Zeitkontingent geregelt werden - d.h. Überstunden können gesammelt und wieder abgebaut werden.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen - intern und extern - werden stark gefördert. Karrieremöglichkeiten sind über die Fachkarriere-Stufen gegeben. In jährlichen Entwicklungsgesprächen werden Perspektiven aufgezeigt und Maßnahmen für die Entwicklung festgelegt.

Arbeitsbedingungen

Technische Ausstattung sehr gut. Die Räumlichkeiten sind abhängig vom Standort teilweise schon etwas veraltet. Dort investiert das Unternehmen aber aktuell.

Kommunikation

Die Unternehmenskommunikation funktioniert über das Intranet recht gut - ist an einigen Stellen sicherlich noch verbesserungsfähig. Die technischen Voraussetzung für die überregionale Zusammenarbeit - Web-Ex, Videokonferenzen etc. - sind vorhanden.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die Branche vergleichsweise überdurchschnittliche Bezahlung, jedoch kein Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Monatliche Netto-Zuschüsse in Form der Bonago-Card. Zuschüsse zur Altersvorsorge. Betriebsrat.

Gleichberechtigung

Hoher Anteil an Frauen, sowohl in der Mitarbeiter- als auch in der Führungsebene.

Interessante Aufgaben

Vielseitige Projekte, anhängig vom jeweiligen Standort in verschiedenen Segmenten. Bis hin zu Großprojekten in der Gesamtplanung und internationalen Projekten ist alles dabei.


Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr gut!

4,7
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung bei Obermeyer Planen + Beraten GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Breite des Angebos = Vielfalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

---

Verbesserungsvorschläge

Die familiäre Umgebung kann besser herausgestellt wrden. Von einem großen Unternehmen befürchten viele Mitarbeiter Bürokartie. Die gibt es zwar aber sehr zurückhaltend

Image

Sehr gutes Unternehmen mit eigener Philosophie. Aufgrund der Größe aber bereits Tendenzen zur Bürokratie

Karriere/Weiterbildung

alles gut!


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ein Traditionsunternehmen auf dem Weg in die Zukunft

4,1
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei Obermeyer Planen + Beraten GmbH in München gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

in meiner Abteilung, freundschaftlicher Zusammenhalt geprägt von Offenheit und Toleranz.

Work-Life-Balance

Die Urlaubsreglungen sind flexibel, grundsätzlich wird darum gebeten den Urlaub für das jeweilige Jahr zu planen, allerdings sind die genannten Termine dann nicht in "Stein gemeißelt" und können angepasst werden. Teilweise, projektbedingt sammelt sich einiges an Überstunden an, allerdings können diese abgefeiert werden.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten sind gut. Es gibt z.B. Obermeyer interne Revit Schulungen per Video-Konferenz. Aber auch externe Weiterbildungen je nach Interessenlage. Bezüglich Karriereperspektiven gibt es noch Verbesserungspotential.

Gehalt/Sozialleistungen

Es wird sehr pünktlich gezahlt, es gibt sicherlich Unternehmen die besser entlohnen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

kann ich nicht viel zu sagen. Es gibt Sammlungen insbesondere für Kinderschutzorganisationen, viele Projekte haben einen nachhaltigen Ansatz

Kollegenzusammenhalt

siehe auch Arbeitsatmo, der Umgang ist sehr freundschaftlich es gibt private treffen untereinander.

Umgang mit älteren Kollegen

Einige Kollegen sind in Rente und arbeiten noch Stundenweise im Unternehmen....mehr brauch man eigentlich nicht zu sagen, oder!?

Vorgesetztenverhalten

Der Umgang mit meinen direkten Vorgesetzen ist offen und nachvollziehbar, auch hier recht freundschaftlich.

Arbeitsbedingungen

Das Büro ist hell und großzügig bemessen, gearbeitet wird in einem Multispace-Umfeld, in Gruppen von 8-12 Personen. Das Gebäude ist auf dem neuesten Stand und auch im Sommer sehr angenehm. Die Arbeitsplatzausstattung ist hervorragend! Höhenverstellbare Tische, zwei Bildschirme, Notebook, Pausenraum, Kaffee und Mineralwasser sind frei. VPN Klient, wenn man von zu Hause arbeiten muss.

Kommunikation

über ein Unternehmensweites Info Tool werden alle Unternehmens-relevanten Neuigkeiten verbreitet, darüber hinaus gibt es in der Abteilung zur Zeit (Corona) tägliche kurze Meetings per Videokonferenz um die im Homeoffice arbeitenden Kollegen up zu daten und den Teamzusammenhalt zu stärken.

Gleichberechtigung

in meiner Niederlassung sind die meisten Abteilungsleitungen mit Frauen besetzt.

Interessante Aufgaben

interessante Aufgaben? teils/teils Obermeyer schickt sich an den gesamten Planungs/Bauprozess zu digitalisieren was für technikaffine Menschen wie mich hoch interessant ist. Viele Projekte sind aufgrund ihrer begleitenden Umstände ( International, Komplexität, Größe etc....) interessant. Die Planungsaufgaben an sich sind eher im normalen Rahmen.


Image

Flexibel Gestalten

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Obermeyer Planen + Beraten GmbH in Hannover gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Das flexible HomeOffice, soweit dies möglich ist. Top!

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Nicht viel. Die Umsetzung ist ziemlich gut.

Arbeitsatmosphäre

Guter aber ausbafähiger zusammenhalt.

Image

Dran bleiben!

Work-Life-Balance

Flexibles arbeiten möglich. Könnte besser sein mit der Gesamtarbeitszeit.

Karriere/Weiterbildung

Wird Angeboten. Etwas schleppend. Leider sieht es manchmal so aus als würden die eigenen Leute bei der Karriere übergangen werden. Aber es scheint sich mittelfristig zu ändern.

Gehalt/Sozialleistungen

Moderates Gehalt, schleppende Entwicklung. Gute Private Absicherung möglich durch Zusatzangebote.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung, Drucker restriktion gegen unnötige Papierverschwendung. Energiemanagement, etc.

Kollegenzusammenhalt

Recht gut, wird auch durch Veranstaltungen gefördert.

Umgang mit älteren Kollegen

Umgänglich.

Vorgesetztenverhalten

Oberste Leitung top! Mittlere Führungsebene könnte kommunikativer sein.

Arbeitsbedingungen

Durchweg gut. Büro, Baustelle, Fahrzeuge.

Kommunikation

Niederlassungsintern gut. Niederlassungsübergreifend schon mal schwierig.

Gleichberechtigung

Aus meiner Sicht keine Beanstandungen.

Interessante Aufgaben

Stark abhängig vom zu bearbeitendrn Projekt.

Schlechte Arbeitsatmosphäre. Vorgesetzter sind inkompetent. Keine Weiterbildungsmöglichkeiten.

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Design / Gestaltung bei Obermeyer Planen + Beraten GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider alles

Arbeitsatmosphäre

Sehr schlechte Arbeitsatmosphäre

Image

Sinkendes Schiff

Work-Life-Balance

Keine Work Life balance

Karriere/Weiterbildung

Keine Chance weiterzuentwickeln hier

Gehalt/Sozialleistungen

Schlechtes Gehalt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Schlecht. Alles muss noch ausgeplottet werden

Kollegenzusammenhalt

Kollegen sind nicht freundlich

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen unterstützt nicht jungere Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte sind inkompetent

Arbeitsbedingungen

Sehr schlecht, der Arbeitsplatz schimmelt

Kommunikation

Keine gute Kommunikation

Gleichberechtigung

Keine Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Leider keine interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team

Sehr geehrte/r ehemalige/r Kollege/in,

Sie haben als ehemalige/r Mitarbeiter/in Ihre Bewertung vom September 2019 aktualisiert und diese ist jetzt im Vergleich zu damals schlecht. Uns würde interessieren, was Ihre Sicht auf Ihren ehemaligen Arbeitgeber getrübt hat. Ist etwas Konkretes seit Ihrem Weggang passiert? Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung, wir behandeln Ihr Anliegen diskret.

Vom Familienunternehmen zum Zahlenkonzern

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Obermeyer Planen + Beraten GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche Gehaltszahlung, tolle Feiern und Skifeste.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Behandelt seine langjährigen Mitarbeiter schlecht.

Verbesserungsvorschläge

Das bringt nichts, er hört nicht zu. Verbesserungsvorschläge gab es genügend, nicht einer wurde in den letzten Jahren umgesetzt.

Arbeitsatmosphäre

Im kleinen Team sehr gut, deutschlandweit gibt es wie überall gute und weniger engagierte.

Image

Lässt schnell nach. Die Qualiät kann nicht mehr gehalten werden, weil die Erfahrung mit den langjährigen Mitarbeitern aus dem Unternehmen schwindet.

Work-Life-Balance

Die Guten werden immer mehr belastet, die schlechten ducken sich weg. Fazit: die Guten gehen.
41,5 h Wochenarbeitszeit nicht zeitgemäß
Kein Jobticket.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt zwar jährliche Mitarbeitergespräche, die scheinen aber nur für die Dokumentation des QM zu sein. Karrierewünsche werden nur gehört nicht angegangen.

Gehalt/Sozialleistungen

Die langjährigen Kollegen werden einfach vergessen und die neuen gepampert....wie beim Telefonvertrag. Nur der Neukunde ist König.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Liegt an jeder NL selbst

Kollegenzusammenhalt

Im kleinen Team sehr gut

Vorgesetztenverhalten

Sehr unterschiedlich

Arbeitsbedingungen

Sehr gut , es gibt Kaffee, Wasser, höhenverstellbare Tische und helle ansprechende Arbeitsplätze.
Homeoffice möglich

Kommunikation

Fehlt vollkommen. Neues Konzept, "Geschäftsführer im Dialog" ist ein reines Politikum ohne Inhalt.
Wie ein drogensüchtiger, der nicht erkennen will das er was ändern muss, um wieder gesund zu werden.

Interessante Aufgaben

Zu kleinteilig und uninformativ,


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team

Sehr geehrter Kollege, sehr geehrte Kollegin,

danke für das ausführliche Feedback, aus dem wir – neben positiven Rückmeldungen wie Arbeitsatmosphäre, Kollegenzusammenhalt und Arbeitsbedingungen – auch Verärgerung heraushören. Wir arbeiten derzeit intensiv daran, insbesondere die unternehmensweite Kommunikation zu verbessern. Dazu gehört neben verstärkten Meldungen im Intranet und Informationsveranstaltungen in den Niederlassungen auch das von Ihnen genannte Konzept „Geschäftsführung im Dialog“. Ziel ist der direkte Austausch zwischen den Mitarbeiter*innen und der Unternehmensleitung, indem Verbesserungsvorschläge, Ängste, Ideen etc. offen und direkt adressiert werden können.

Wenn Sie den Eindruck haben, auch mit Ihren anderen Kritikpunkten nicht gehört zu werden, dürfen Sie sich vertrauensvoll an die HR-Abteilung wenden. Wir hören zu, behandeln Ihre Themen diskret und vertraulich und versuchen, gemeinsam Lösungen zu erarbeiten.

Mehr Bewertungen lesen