Welches Unternehmen suchst du?
Kein Logo hinterlegt

Omniga GmbH & Co. 
KG
Bewertung

Mitarbeiter als notwendiges Übel?

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Omniga GmbH & Co. KG gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Alle Aussagen sind meine subjektive Wahrnehmung.
- Personalmaßnahmen, die mich und andere glauben ließen, man könnte jeden Tag vor die Tür gesetzt werden
- Starker Mitarbeiterschwund, ganze Teams gehen oder werden aufgelöst
- Diese Posten werden teilweise kaum oder garnicht nachbesetzt
- Projektziele sind stark gefährdet, weil zu wenig Leute übrig sind, die sie umsetzen könnten
- Als Reaktion werden mehr Führungskräfte eingestellt
- Zu viel und zu schnell wechselndes Management sorgt für sich ständig ändernde Deadlines und Prioritäten, langfristige Projekte durch ständigen Team- und Richtungswechsel nicht sinnhaft durchführbar
- "Wir sind gerade im Umbruch" als Dauerzustand

Image

Der Onlineauftritt ist, glaube ich, auf Recruiting optimiert und soll dem Fluktuationsausgleich dienen.

Work-Life-Balance

Gute Arbeitszeiten und Vertrauensarbeitszeit sowie Homeoffice sorgen für guten Ausgleich.

Karriere/Weiterbildung

Für mich keine attraktiven Karriereoptionen

Gehalt/Sozialleistungen

Reine Verhandlungssache. Starke Schwankungen unter Mitarbeitern mit ähnlichen Tätigkeiten.

Kollegenzusammenhalt

Da gibt es nicht zu beklagen :-)

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nicht beurteilen.

Vorgesetztenverhalten

Alle Aussagen sind meine subjektive Wahrnehmung.
- Management und Belegschaft existieren in Paralleluniversen
- Micromanagement der Geschäftsführung wirkt sich bis zum ausführenden Mitarbeiter aus
- Agile Methoden wie Scrum werden angestrebt, aufgrund dieser Tatsachen sowie der ständigen Personalrotation aber erschwert

Arbeitsbedingungen

Anständige Büros und Ausstattung!

Kommunikation

Alle Aussagen sind meine subjektive Wahrnehmung.
- Mitarbeiter bekommen widersprüchliche Aussagen hinsichtlich Projekt- und Entwicklungszielen
- Management sagt immer wieder Projektmeetings wegen Wichtigerem ab, weshalb Entscheidungen nicht oder spät getroffen werden
- Geschäftsführung informiert regelmäßig über Geschäftszahlen und versucht, sich Kritik an Personalpolitik zu stellen

Gleichberechtigung

*Selber* nichts negatives erlebt..

Interessante Aufgaben

Alle Aussagen sind meine subjektive Wahrnehmung.
- Teilweise interessante Projekte, teilweise Routine
- Aussagen der Führungsebene lassen mich zweifeln, ob hier - konkret in meinem Themenumfeld - noch viel spannendes passiert


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Julia TauscheckHR Operation & Feelgood Management

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

natürlich finden wir Deine negative Bewertung sehr schade und bedauern es sehr, dass Du mit dieser persönlichen Einschätzung das Unternehmen verlassen hast. Gerne möchten wir Dir das Angebot unterbreiten, für einen ehrlich Austausch und direkten Feedback deinerseits. Du kannst uns dazu gerne per Mail (karriere@omniga.de) kontaktieren. Wir hoffen, du nimmst diese Gelegenheit wahr.

Viele Grüße
Julia