Let's make work better.

Omniga GmbH & Co. KG Logo

Omniga 
GmbH 
& 
Co. 
KG
Bewertungen

80 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 66%
Score-Details

80 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

45 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 23 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Guter Arbeitgeber aber veraltete Produkte

3,4
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Omniga GmbH & Co. KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Arbeitgeber selbst ist wirklich super. Es werden zahlreiche Events und Benefits angeboten, um das Arbeitsumfeld zu bereichern. Der Umgang zwischen den Kolleginnen und Kollegen in den verschiedenen Abteilungen ist vorbildlich. Es wird auf individuelle Wünsche eingegangen und ein modernes Büro sorgt für eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Zudem wird Flexibilität großgeschrieben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

In der heutigen Zeit ist es unerlässlich, die Arbeitszeit effektiv zu erfassen und zu verwalten aber bitte nicht mit Excel.

Oberes Vorgesetztenverhalten. In einigen Fällen ist dieses Verhalten nicht mehr akzeptabel und es ist an der Zeit, mehr auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu hören. Es ist wichtig, dass die obersten Vorgesetzten ein offenes Ohr für die Anliegen und Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben. Nur so kann eine positive Arbeitsatmosphäre geschaffen werden, in der sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wertgeschätzt und gehört fühlen.

Verbesserungsvorschläge

Eine ehrliche, regelmäßige und transparente Kommunikation wieder einführen, um das Vertrauen zu stärken. Die Neuproduktentwicklung (gerne ein nachhaltiges Produkt) endlich in Gang setzen, um unsere Zukunft zu sichern. Teamübergreifende Events organisieren, um den Zusammenhalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu stärken und sicherzustellen, dass niemand vergessen wird. Einen respektvollen Umgang in den Abteilungen seitens der Vorgesetzten fördern.

Arbeitsatmosphäre

Die aktuelle Arbeitsatmosphäre gestaltet sich etwas schwierig, da wir momentan mit einem Stillstand konfrontiert sind. Leider fehlen immer noch die versprochenen Neuproduktentwicklungen, die langfristig die Zukunft der Omniga sichern sollen.

Image

Leider wird die Stimmung immer negativer aufgrund der fehlenden Kommunikation, sowie dem Verhalten seitens des Managements. Leere Versprechungen, ein neues Produkt zu entwickeln bleibt aus.

Der Arbeitgeber an sich ist jedoch top, da viel Wert auf das "Drumherum" gelegt wird und somit versucht wird, alles wieder auszugleichen.

Work-Life-Balance

Es gibt zahlreiche Benefits, die weit über das Übliche hinausgehen. Das betriebliche Gesundheitsmanagement sorgt für das Wohlbefinden der Mitarbeiter, und es gibt regelmäßig frisches Müsli und Obst zur Verfügung. Zudem werden diverse Angebote wie JobRad und die SpenditCard bereitgestellt. Das Unternehmen organisiert zudem das ganze Jahr über verschiedene Events.

Ein weiterer Vorteil ist die Gleitzeit, die es ermöglicht, flexibel zu arbeiten und auch mal schnell zum Arzt zu gehen, ohne dass dies zu Problemen führt. Persönliche Probleme werden ernst genommen und es wird immer Hilfe angeboten.

Karriere/Weiterbildung

Wer möchte, kann sich immer weiterbilden. Man muss es nur selbst in die Hand nehmen und aktiv auf den Vorgesetzten zugehen. Aber ist momentan nicht gern gesehen bzw. bringt nichts, weil die Firma einen Stillstand hat.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter werden pünktlich ausbezahlt aber könnte besser sein. Hier merkt man den Unterschied.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Firma ist rein onlinebasiert, daher so gut wie kein Papier. Der Müll wird getrennt. Alte Sachen wie Büromöbel und IT- Equipment wurde gespendet.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist ein meiner Abteilung sehr gut aber in manchen Abteilungen leider nicht mehr. Sei es dem Verhalten der Führungskraft zu Schulden oder sich nicht mehr mit der Firma identifizieren konnte.

Umgang mit älteren Kollegen

Manchmal erweckt es den Eindruck als würde man langjährige Kollegen*innen gerne austauschen.

Vorgesetztenverhalten

In unserem Team sorgen wir dafür, dass jeder stets über alle relevanten Informationen informiert ist. Dabei übernimmt er die wichtige Rolle des Puffers und ist Ansprechpartner für nahezu alles. Er zeigt Verständnis und Hilfsbereitschaft, ist kämpferisch und immer bereit zuzuhören. Feedbackgespräche sowie Entwicklungsgespräche werden stets ernst genommen und durchgeführt.

Arbeitsbedingungen

Diese sind einfach top. Rückzugsorte, eine Kaffeebar, Fokusräume, Chilloutzone, Konfiräume alles da. IT-Equipment ist mehr als in Ordnung und auf den neuesten Stand.

Kommunikation

Bedauerlicherweise lässt die aktuelle Kommunikation zu wünschen übrig. Niemand wird mehr ausreichend informiert über das, was geschieht. Das frühere Konstrukt des Town Hall Meetings war wesentlich besser, da es offener war und man Fragen stellen konnte, die sofort beantwortet wurden.

Gleichberechtigung

In Bezug auf Gleichberechtigung besteht leider immer noch ein Unterschied beim Gehalt, unabhängig von der Geschlechtszugehörigkeit, mit der man sich identifiziert. Auch gibt es hier Lieblinge und die normalen Kollegen/innen. Was den Umgang mit den einzelnen Personen betrifft, gehen die direkten Vorgesetzten sehr gut damit um, jedoch gestaltet sich dies in der oberen Hierarchieebene schwieriger.

Interessante Aufgaben

Das kommt drauf, wir werden gut gefordert und in unserem Bereich ist es gerne gesehen eigene Ideen zu haben sowie auszuarbeiten und diese dann auch umzusetzen.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Julia TauscheckFeelgood Management

Lieber Mitarbeitende,
vielen Dank für deine tolle und ehrlich Bewertung.

Liebe Grüße
Julia

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Die negative Entwicklung setzt sich fort

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Omniga GmbH & Co. KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt wirklich super Kollegen, jedoch schwindet bei fast allen die Lust am Arbeiten und kann mir nicht vorstellen, dass die Guten noch lange im Unternehmen sind.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Strategie, keine konkreten Ziele, Inflation wurde nicht berücksichtigt und mit den kleinen Gehaltserhöhungen kommt man auch nicht weiter.

Verbesserungsvorschläge

Endlich einen Ausblick geben und vor allem sich den Problemen der Mitarbeiter wieder annehmen.

Arbeitsatmosphäre

Bis Ende des vergangenem Jahres war die Stimmung in unserem Team sensationell. Es ist dann zu einem Wechsel im Management gekommen und seither geht es Tag für Tag bergab. Keiner der Kollegen ist mehr glücklich bzw. motiviert was die Stimmung sehr drückt und dies nicht nur in meinem Team, sondern unternehmensweit. Weitere Infos folgen in den anderen Punkten. Ich bewerte ausschließlich die negative Entwicklung der letzten 4 Monate.

Image

Nach Außen bestimmt gut, siehe Website. Innen sieht es sehr düster aus und keiner ist Stolz für dieses Unternehmen zu arbeiten.

Work-Life-Balance

Es gibt nur noch Arbeit Arbeit Arbeit. Pausen sind nicht gerne gesehen und was der absolute Hammer ist. Es wurde die kürzlich eingeführt Zeit Erfassung durch ein fadenscheiniges Excel ersetz in welchem man keine Überstunden mehr sieht. Home Office ist nicht mehr gerne gesehen. Man muss jetzt zwingend von Montag bis Mittwoch im Office sein weil auch das Management an diesen Tagen da ist. Das passt wohl zur Work-Balance?

Karriere/Weiterbildung

Karriere gibt es nicht, es muss nur abgeleistet werden. Entsprechend gibt es auch keinen Raum für Weiterbildung. Es gibt fadenscheinige Entwicklungsgespräche welche jedoch nur einfach durchgeführt wurden mit vereinzelten Mitarbeitern. Somit gibt es keine wirkliche Entwicklung, gerade für die jüngere Generation.

Gehalt/Sozialleistungen

Wegen dem Gehalt bleibt man sicher nicht beim Unternehmen. Die sonstigen Leistungen sind sehr gut und befürworte ich. Jedoch kann man sich davon nichts kaufen oder eine Existenz aufbauen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltschutz interessiert hier keinen. Sozialbewusstsein ist intern nicht zu spüren, wie sollte da auch was für Andere übrig sein.

Kollegenzusammenhalt

Einer der wenigen Punkten welchen ich noch so lala bewerten kann. Das Team war wirklich super und wir hatten viel Spaß gemeinsam und konnten viel gemeinsam erreichen. Nun zählt nur noch die Einzelleistung und Lachen ist nicht mehr gerne gesehen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt nur sehr wenige "ältere" Kollegen. Den Umgang kann ich jedoch nicht bewerten.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt keine Vorgesetzen mehr und das Verhalten ist unter aller Kanone. Man wird nur kritisiert und niedergemacht. Man kann nichts richtig machen und lernen darf man nicht. Es müssen nur sinnlose Ergebnisse in Masse geliefert werden.

Arbeitsbedingungen

Ein sehr schönes neues Büro mit allem was man braucht und eine Kollegin die sich immer um alles kümmert.

Kommunikation

Alle Teammeetings wurden abgeschafft, gleiches gilt für den wöchentlichen Face to Face Austausch. Kein Wunder, es gibt auch keine Führungskraft mehr sondern es läuft alles über das Management. Informationen erhält man am Flur oder über 5 Ecken mit viel Glück. Man muss täglich damit rechnen das Sachen über seine Aufgaben oder seine Person erfährt, welche man nicht direkt erfährt. Die Information welche man direkt erhält, sind lückenhaft bzw. so unverständlich, dass man nichts daraus machen kann.

Gleichberechtigung

Schwer zu sagen. Es gibt kaum noch Führungskräfte und wenn dann sind es Männer. Die Gehaltserhöhungen welche ich mitbekommen habe, betreffen ausschließlich Männer. Eine Transparenz zu den Gehältern gibt es nicht.

Interessante Aufgaben

Abarbeiten von Routinen und keine spannenden Themen mehr weil diese laut Management ja keinen Umsatz liefern.

2Hilfreichfinden das hilfreich4Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Deine Bewertung, welche wir sehr ernst nehmen. Gerne möchten wir Dir das Angebot unterbreiten, für ein ehrliches und direktes Feedback Deinerseits. Du kannst uns dazu gerne per Mail (hr@omniga.de) oder natürlich auch persönlich kontaktieren. Wir hoffen, du nimmst diese Gelegenheit wahr.

Liebe Grüße
Julia

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

rundum zufrieden

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Omniga GmbH & Co. KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Top Benefits, freundlicher Umgang zwischen Kollegen und Vorgesetzten, auf Wünsche und Bedürfnisse der Einzelpersonen wird eingegangen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zeiterfassung über Excel-Tabelle

Verbesserungsvorschläge

Förderung von abteilungsübergreifenden Kontakten wäre wünschenswert, da die vorhandene Gruppenbildung für neue Kollegen es schwer macht, Kollegen aus anderen Abteilungen überhaupt zu (er)kennen.

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb unseres Teams herrscht eine lockere und angenehme Stimmung. Der Umgang untereinander ist sehr respektvoll und kollegial.
Jedoch derzeit eine starke Gruppenbildung. Abteilungen bleiben größtenteils unter sich.

Work-Life-Balance

- Telearbeit und Homeoffice ist möglich
- geregelte, flexible Arbeitszeiten
- regelmäßige Events/Vorträge mit Gesundheitsthemen
- absolut tolle und umfangreiche Benefits!!!

Kollegenzusammenhalt

Kollegen sind sehr freundlich und jederzeit hilfsbereit :)
Leider zu wenig Kontaktaufnahme zwischen den verschiedenen Abteilungen

Umgang mit älteren Kollegen

freundlich und respektvoll in beide Richtungen

Vorgesetztenverhalten

Sehr transparente und respektvolle Feedbackgespräche!
Es wird auf individuelle Bedürfnisse und Wünsche geachtet und eingegangen.

Arbeitsbedingungen

- Klimaanlage/Lüftung/Heizung
- ChillOutZone für die Pause mit Massagesessel
- Moderne Einrichtung und Technik

Kommunikation

- regelmäßige Team-Besprechungen
- regelmäßige Feedback-Einzelgespräche
- offene und respektvolle Gespräche
- Anliegen werden ernst genommen und besprochen

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt kommt immer zuverlässig

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Lieber Mitarbeitende,

vielen Dank für deine tolle und ehrlich Bewertung.

Liebe Grüße
Julia

Immer noch gerne dabei!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Omniga GmbH & Co. KG gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Freundliche und lockere Atmosphäre. Fühle mich hier seit fast sieben Jahren sehr wohl.

Image

Leider oft negativer beschrieben, als es ist.

Work-Life-Balance

Nach meinem Wiedereinstieg wurde sehr auf meine individuellen Wünsche und Möglichkeiten eingegangen, wofür ich sehr dankbar bin. Das ist nicht überall so und vor allem nicht selbstverständlich.
Für mich also optimal ausgeglichen.

Karriere/Weiterbildung

Für mich persönlich passt es sehr gut. Wenn ich mir mehr Aufgaben/Verantwortung wünsche, kann ich das jederzeit kommunizieren und je nach Möglichkeit wird es dann umgesetzt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das ist natürlich, wie überall, Verhandlungssache. Für mich persönlich passt es sehr gut.
Der Arbeitgeber stellt außerdem viele gute Benefits zur Verfügung (zB täglich Obst, kostenfreie Getränke, Massagesessel im Ruheraum...)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird stetig verbessert.

Kollegenzusammenhalt

Auf mein Team bezogen: meiner Meinung nach sehr gut!

Umgang mit älteren Kollegen

Aus bisheriger Erfahrung, speziell bei uns im Team: sehr respektvoll und wertschätzend

Vorgesetztenverhalten

Habe ich leider schon ganz anders erlebt - im negativen Sinne.
Bei Anliegen bekommt man immer die Möglichkeit diese vorzubringen und es wird gemeinsam nach einer Lösung/Änderung/Verbesserung gesucht.
Auch bei privaten Sachen bekommt man hier viel Verständnis entgegengebracht und kann beispielsweise spontan früher gehen, wenn es notwendig ist, ohne groß diskutieren zu müssen.

Arbeitsbedingungen

neues Büroräume; moderne Ausstattung

Kommunikation

In meinem Team sehr gut! Bei Anliegen hat man jederzeit die Möglichkeit, in der zuständigen Abteilung vorzusprechen.
Wenn eine Info mal auf dem Kommunikationsweg verloren geht, wird Feedback diesbezüglich sehr ernst genommen.

Gleichberechtigung

Gleiche Benefits für alle; Anliegen werden für alle gleich ernst genommen


Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Lieber Mitarbeitende,

vielen Dank für deine tolle und ehrlich Bewertung.

Liebe Grüße
Julia

Rette sich wer kann

1,8
Nicht empfohlen
Hat bei Omniga GmbH & Co. KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Benefits, modernes Büro

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nicht vorhandene Kommunikation, grenzwertiges Vorgesetztenverhalten, und vieles mehr

Verbesserungsvorschläge

Respektvollen Umgang mit den Mitarbeitern wiederherstellen

Arbeitsatmosphäre

Niemand hat sich mehr in dem eigentlich sehr schönen neuen Office wohl gefühlt, weil die Stimmung am Boden ist. Die sowieso schon schlechte Stimmung wird durch die zahlreichen Kündigungen teils langjähriger Mitarbeiter in diesem Jahr zusätzlich gedrückt.

Image

Aktuell scheint niemand stolz darauf zu sein für das Unternehmen zu arbeiten. Das nach außen kommunizierte Bild der Firma stimmt nicht (mehr) mit der Realität überein.

Work-Life-Balance

Home-Office zum Teil möglich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kein erkennbarer Fokus auf Umwelt im Unternehmen. Regelmäßige Teilnahme an Spendenläufen.

Kollegenzusammenhalt

Viele Kollegen haben sich aufgrund der schlechten Lage im Unternehmen bereits verabschiedet, viele andere sind dabei oder denken zumindest darüber nach. Der Rest schaut auf sich.

Umgang mit älteren Kollegen

Kaum vorhanden

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetztenverhalten unprofessionell und teilweise mindestens grenzwertig.

Arbeitsbedingungen

Sehr schönes neues Office mit guter Ausstattung

Kommunikation

War bei der Omniga seit langem schlecht, seit Management-Wechsel unterirdisch. Wichtige Entscheidungen bekommt man zum Teil nur durch Zufall mit. Langfristige Strategien und Ziele werden entweder nicht kommuniziert oder sind unrealistisch.

Gleichberechtigung

Kaum Frauen in Führungspositionen


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Deine Bewertung, welche wir sehr ernst nehmen. Gerne möchten wir Dir das Angebot unterbreiten, für ein ehrliches und direktes Feedback Deinerseits. Du kannst uns dazu gerne per Mail (hr@omniga.de). Wir hoffen, du nimmst diese Gelegenheit wahr.

Liebe Grüße
Julia

Mehr Schein als Sein

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Omniga GmbH & Co. KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Benefits
- IT

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

So vieles mehr als ich schon oben geschrieben habe

Verbesserungsvorschläge

- Eine Unternehmenskommunikation wieder einführen
- Weg von der Kontrolle und hin zu Vertrauen
- Menschen sind keine Maschinen
- Dreht die Zeit zurück wo es vernünftig im Unternehmen lief

Arbeitsatmosphäre

- Es gibt nur noch unkonstruktive und ungerechtfertigte Kritik
- Jeder angst was zu machen
- Kontrolle statt vertrauen

Image

- Was man auf der Homepage liest, stimmt nicht mit dem Klima überein
- Die Kollegen lästern nur noch über das Unternehmen
- Sehr hohe Fluktuation
- Es gibt kaum Mitarbeiter die es lange aushalten

Work-Life-Balance

- Man wird überladen somit kann man nur noch abarbeiten
- Feierabend muss man selbst einhalten, wird aber komisch angeschaut
- Professionelle Zeit Erfassung wurde abgeschafft und durch Excel ersetzt

Karriere/Weiterbildung

- Es gibt keine Mitarbeiterentwicklung
- Um Seminare muss man kämpfen
- Karriere kann man hier nicht machen, gibt auch kaum noch Mitarbeiter die übrig sind

Gehalt/Sozialleistungen

- Geld ist am unteren Ende
- Wird auch willkürlich vergeben
- Benefits sind sehr gut um umfangreich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

- Mir wäre nichts bekannt

Kollegenzusammenhalt

- Kaum mehr Kollegen vorhanden
- Jeder arbeitet nur noch für sich
- Gemeinsames Lachen ist nicht gerne gesehen
- Kaum einer geht noch gerne ins Office sondern arbeitet zuhause

Umgang mit älteren Kollegen

- Gibt nur wenige

Vorgesetztenverhalten

- Wechsel am laufenden Bande
- Unfaire Bewertung von Ergebnissen mit ChatGPT
- Ist man nicht Liebling der Führungsebene, hat man verloren
- Man wird beschuldigt
- Es gibt nur die Sicht des Managements
- Umgangsformen und Sprache sind mehr als grenzwürdig

Arbeitsbedingungen

- Modernes Büro
- Super IT
- Sehr gute Technologie

Kommunikation

- Unterirdische Unternehmenskommunikation
- Keine bekannte Vision
- Keine Ziele
- Keine Meetings
- Informationen muss man immer nachlaufen
- Wichtige Entscheidung erhält man mit viel Glück durch Kollegen

Gleichberechtigung

- kaum Frauen in Führungspositionen
- Primär deutsche Kollegen

Interessante Aufgaben

- Immer das gleiche
- Nicht hinterfragen sondern abarbeiten
- Keine neuen Wege
- keine Entwicklungsperspektiven

HilfreichHilfreich?3Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Julia TauscheckFeelgood Management

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Deine Bewertung, welche wir sehr ernst nehmen. Gerne möchten wir Dir das Angebot unterbreiten, für ein ehrliches und direktes Feedback Deinerseits. Du kannst uns dazu gerne per Mail (hr@omniga.de) oder natürlich auch persönlich kontaktieren. Wir hoffen, du nimmst diese Gelegenheit wahr.

Liebe Grüße
Julia

Ich kann nur den Job als WerkstudentIN bewerten. Diesen aber durchweg positiv - würde es sofort wieder tun!

4,5
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich Recht / Steuern bei Omniga gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Teamevents, der kollegiale Austausch in der Küche, die freundlichen Begegnungen mit Kollegen außerhalb der Abteilung, SnaQs und kostenloses/r Obst/Kaffee/Tee, die Lernkurve als WerkstudentIN, das Begegnen auf Augenhöhe

Arbeitsatmosphäre

Stets kollegial und äußerst angenehm.

Image

Aus anderen Abteilungen hat man ab und an (eher selten) mal Beschwerden gehört. Meines Erachtens trotzdem schlichtweg positiv und im Bereich der Norm.

Work-Life-Balance

Immer problemlos mit dem Studium vereinbar gewesen, selbst zu Zeiten des Staatsexamens. Jeder war stets bemüht, den Job um das Studium herum zu bauen.

Karriere/Weiterbildung

Besonders in meinem Tätigkeitsgebiet ist Erfahrung der Vorgesetzten der Grundbaustein für das erfolgreiche Fortbilden. Da die Firma aber eher ein junges Unternehmen ist (auch teilweise den Tätigkeitsbereichen geschuldet), gibt es im Durchschnitt wohl eher junge Kollegen. Diese waren fachlich aber stets bestens geeignet und man konnte sich mit Fragen an sie wenden. Für mich persönlich hat, nur am Schluss meiner Tätigkeit, schlichtweg die „leitende Hand“ für Berufseinsteiger gefehlt. Wie bereits erwähnt: dies jedoch nur aus der Perspektive eines(r) WerkstudentIN.

In anderen Abteilungen kann meines Erachtens die Übernahme von vielen Aufgaben/Verantwortung jedoch definitiv zu einer positiven Entwicklung führen -learning by doing.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt war an meine Leistungen geknüpft und konnte auch fair verhandelt werden. Bzgl. der Karriere wären mehrere ältere Kollegen mit viel Erfahrung besser, um zu lernen. Karriere mit viel Verantwortung ist aber trotzdem möglich, meines Erachtens.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nach meiner Einschätzung erfüllt.

Kollegenzusammenhalt

Definitiv 5/5 (zumindest in meiner Abteilung; mehr kann ich nicht bewerten).

Umgang mit älteren Kollegen

Manchmal wird, meines Erachtens, Arbeitserfahrung zu wenig wertgeschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Auf Augenhöhe und mit Wertschätzung. Wenn es Kritik gab, dann ruhig und konstruktiv.

Arbeitsbedingungen

Hervorragend. Obst, Kaffee, …

Kommunikation

Manche Projekte hätten für eine(n) WerkstudentIN mehr Kontextwissen benötigt.

Gleichberechtigung

Aus meiner Bewertungsperspektive durchaus gegeben.

Interessante Aufgaben

Für eine(n) StudentenIN sehr viele Einblicke erhalten, besonders in den Unternehmensalltag.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Lieber Mitarbeitender,

vielen Dank für die tolle Bewertung. Wir bemühen uns stets, uns weiterzuentwickeln. Deine Bewertung hilft uns dabei.

Viele Grüße

Hat stark nachgelassen

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Omniga gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Teams haben sich in Rauch aufgelöst, Wissen wurde vergrault. Nachbesetzung gibt es keine.

Image

War schon besser.

Work-Life-Balance

Da gibt's nix zu meckern.

Karriere/Weiterbildung

Nicht für jeden...die Schnauze muss passen.

Gehalt/Sozialleistungen

Geht so in Ordnung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

s.o.

Kollegenzusammenhalt

Sofern noch Kollegen da sind, die wissen wie es mal war, ist der Zusammenhalt gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt keine...

Vorgesetztenverhalten

Nicht nachvollziehbar, man weiß einfach nicht mehr woran man ist.

Arbeitsbedingungen

Man agiert sehr vorsichtig, man könnte ja der Nächste sein, der geht.

Kommunikation

Kommunikation von oben nach unten nur noch wischiwaschi

Gleichberechtigung

Das passt.

Interessante Aufgaben

Alles schnell in die Cloud und aus...

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Julia TauscheckHR Operation & Feelgood Management

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

natürlich finden wir Deine negative Bewertung sehr schade und bedauern es sehr, dass Du mit dieser persönlichen Einschätzung das Unternehmen verlassen hast. Gerne möchten wir Dir das Angebot unterbreiten, für einen ehrlich Austausch und direkten Feedback deinerseits. Du kannst uns dazu gerne per Mail (karriere@omniga.de) kontaktieren. Wir hoffen, du nimmst diese Gelegenheit wahr.

Viele Grüße
Julia

Mitarbeiter als notwendiges Übel?

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Omniga GmbH & Co. KG gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Alle Aussagen sind meine subjektive Wahrnehmung.
- Personalmaßnahmen, die mich und andere glauben ließen, man könnte jeden Tag vor die Tür gesetzt werden
- Starker Mitarbeiterschwund, ganze Teams gehen oder werden aufgelöst
- Diese Posten werden teilweise kaum oder garnicht nachbesetzt
- Projektziele sind stark gefährdet, weil zu wenig Leute übrig sind, die sie umsetzen könnten
- Als Reaktion werden mehr Führungskräfte eingestellt
- Zu viel und zu schnell wechselndes Management sorgt für sich ständig ändernde Deadlines und Prioritäten, langfristige Projekte durch ständigen Team- und Richtungswechsel nicht sinnhaft durchführbar
- "Wir sind gerade im Umbruch" als Dauerzustand

Image

Der Onlineauftritt ist, glaube ich, auf Recruiting optimiert und soll dem Fluktuationsausgleich dienen.

Work-Life-Balance

Gute Arbeitszeiten und Vertrauensarbeitszeit sowie Homeoffice sorgen für guten Ausgleich.

Karriere/Weiterbildung

Für mich keine attraktiven Karriereoptionen

Gehalt/Sozialleistungen

Reine Verhandlungssache. Starke Schwankungen unter Mitarbeitern mit ähnlichen Tätigkeiten.

Kollegenzusammenhalt

Da gibt es nicht zu beklagen :-)

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nicht beurteilen.

Vorgesetztenverhalten

Alle Aussagen sind meine subjektive Wahrnehmung.
- Management und Belegschaft existieren in Paralleluniversen
- Micromanagement der Geschäftsführung wirkt sich bis zum ausführenden Mitarbeiter aus
- Agile Methoden wie Scrum werden angestrebt, aufgrund dieser Tatsachen sowie der ständigen Personalrotation aber erschwert

Arbeitsbedingungen

Anständige Büros und Ausstattung!

Kommunikation

Alle Aussagen sind meine subjektive Wahrnehmung.
- Mitarbeiter bekommen widersprüchliche Aussagen hinsichtlich Projekt- und Entwicklungszielen
- Management sagt immer wieder Projektmeetings wegen Wichtigerem ab, weshalb Entscheidungen nicht oder spät getroffen werden
- Geschäftsführung informiert regelmäßig über Geschäftszahlen und versucht, sich Kritik an Personalpolitik zu stellen

Gleichberechtigung

*Selber* nichts negatives erlebt..

Interessante Aufgaben

Alle Aussagen sind meine subjektive Wahrnehmung.
- Teilweise interessante Projekte, teilweise Routine
- Aussagen der Führungsebene lassen mich zweifeln, ob hier - konkret in meinem Themenumfeld - noch viel spannendes passiert


Umwelt-/Sozialbewusstsein

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Julia TauscheckHR Operation & Feelgood Management

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

natürlich finden wir Deine negative Bewertung sehr schade und bedauern es sehr, dass Du mit dieser persönlichen Einschätzung das Unternehmen verlassen hast. Gerne möchten wir Dir das Angebot unterbreiten, für einen ehrlich Austausch und direkten Feedback deinerseits. Du kannst uns dazu gerne per Mail (karriere@omniga.de) kontaktieren. Wir hoffen, du nimmst diese Gelegenheit wahr.

Viele Grüße
Julia

Guter Arbeitgeber!!

4,2
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Omniga gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die persönliche Entwicklung ist zu 100% gegeben. Den Spirit in der Firma

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Verbesserungsvorschläge

Die Omniga arbeitet bereits an vielen Themen und befindet sich in einem positiven Wandel. Gehalt müsste angepasst werden um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Arbeitsatmosphäre

Sehr gut. Ich fühle mich wohl und freue mich auf die Arbeit.

Image

Leider schlechter als es ist!

Work-Life-Balance

Gegeben.

Karriere/Weiterbildung

Die Entwicklung meiner persönlichen Karriere ist zu 100% gegeben. Der Austausch und die Planung mit meinem Vorgesetzten sind sehr gut.

Gehalt/Sozialleistungen

Nicht branchenüblich.

Kollegenzusammenhalt

In meinem Bereich sehr gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt keine Unterschiede !

Vorgesetztenverhalten

Bin sehr zufrieden!

Arbeitsbedingungen

Homeoffice möglich - sehr entspannt alles.

Kommunikation

Nicht immer transparent für alle.

Interessante Aufgaben

Wann wird gefördert uns gefordert. Sehr dynamisch und immer spannende Aufgaben.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Julia TauscheckHR Operation & Feelgood Management

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
vielen Dank für deine toll Bewertung. Wir bemühen uns stetig immer an uns zu arbeiten und uns zu verbessern.

Viele Grüße und auf eine weitere Zusammenarbeit! :-)
Julia

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 117 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird Omniga durchschnittlich mit 3,9 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt über dem Durchschnitt der Branche Sonstige Branchen (3,5 Punkte). 50% der Bewertenden würden Omniga als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Ausgehend von 117 Bewertungen gefallen die Faktoren Kollegenzusammenhalt, Arbeitsbedingungen und Work-Life-Balance den Mitarbeitenden am besten an dem Unternehmen.
  • Neben positivem Feedback haben Mitarbeitende auch Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber. Ausgehend von 117 Bewertungen sind Mitarbeitende der Meinung, dass sich Omniga als Arbeitgeber vor allem im Bereich Kommunikation noch verbessern kann.
Anmelden