on-geo GmbH Unternehmenskultur

  • Erfurt, Deutschland
  • BrancheIT
on-geo GmbH

Kulturkompass - traditionell oder modern?

Basierend auf Daten aus 4 Bewertungen schätzen Mitarbeiter bei on-geo die Unternehmenskultur als modern ein, was weitgehend mit dem Branchendurchschnitt übereinstimmt. Die Zufriedenheit mit der Unternehmenskultur beträgt 3,5 Punkte auf einer Skala von 1 bis 5 basierend auf 54 Bewertungen.

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
on-geo
Branchendurchschnitt: IT

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur kann in vier wichtige Dimensionen eingeteilt werden: Work-Life-Balance, Zusammenarbeit, Führung und strategische Ausrichtung. Jede dieser Dimensionen hat ihren eigenen Maßstab zwischen traditionell und modern.

Work-Life Balance
JobFür mich
Umgang miteinander
Resultate erzielenZusammenarbeiten
Führung
Richtung vorgebenMitarbeiter beteiligen
Strategische Richtung
Stabilität sichernVeränderungen antreiben
on-geo
Branchendurchschnitt: IT

Kommentare zur Unternehmenskultur aus unseren Bewertungen

Hast du gewusst, dass es 6 Fragen zur Unternehmenskultur gibt, wenn du einen Arbeitgeber auf kununu bewertest? Hier sind die neuesten dieser Kommentare.

1,0
Work-Life-BalanceAngestellte/r oder Arbeiter/in

weitab vom Standard und eine Zweiklassengesellschaft

5,0
ArbeitsatmosphäreAngestellte/r oder Arbeiter/in

Die Arbeitsatmosphäre im Bereich ist sehr gut. Unter den Kollegen herrscht ein freundschaftliches Miteinander, sodass viel gelacht wird. Auch in stressigen Zeiten tut dies der Stimmung keinen Abbruch. Die allgemeine Grundstimmung im Unternehmen würde ich ebenfalls als positiv bewerten. Mobbing oder ähnliches gibt es nicht, denn das Credo lautet: Wir alle sitzen in einem Boot und schaffen es auch nur gemeinsam!

4,0
KommunikationAngestellte/r oder Arbeiter/in

Die Kommunikation auf Arbeitsebene ist an manchen Stellen sicherlich noch ausbaufähig. Die Bereiche greifen noch nicht zu 100 % ineinander, was ab und an zu Missverständnissen führt. Ein festgelegter Workflow für die bereichsübergreifende Arbeit würde dies unterbinden.
Die allgemeine Informationsweitergabe im Unternehmen ist ebenfalls ausbaufähig, jedoch wird an dieser auch fleißig gearbeitet. Die Mitarbeiter werden bereits durch regelmäßige Teammeetings (gesamte Firma) und interne Newsletter über die Entwicklung der Firma auf dem Laufenden gehalten. Bei größeren Veränderungen oder Erfolgen gibt es ebenfalls Rundschreiben an die Mitarbeiter. Der Geschäftsführer betont immer wieder, dass ihm eine transparente interne Kommunikation sehr wichtig ist. Daher sind viele Neuerungen in Planung oder bereits in der Umsetzung.
Generell ist die Kommunikation sehr offen, respektvoll und stet's freundlich! Probleme werden nicht totgeschwiegen, sondern können direkt angesprochen. Der "Wir" Gedanke ist auch in der internen Kommunikation deutlich zu spüren.

5,0
KollegenzusammenhaltAngestellte/r oder Arbeiter/in

In meinem Bereich gibt es keine Ellenbogengesellschaft! Man unterstützt sich gegenseitig und versucht immer bei auftretenden Problemen gemeinsam eine Lösung zu finden. Niemand wird im Stich gelassen, denn das Team ist das, was zählt. Viele Kollegen*innen treffen sich auch außerhalb der Firma und pflegen ein freundschaftliches Verhältnis.

3,0
Work-Life-BalanceAngestellte/r oder Arbeiter/in

Auf einen ausbalancierten Mix wird definitiv geachtet. In unserem Bereich wird nur länger gearbeitet, wenn es auch wirklich notwendig ist, sodass nur gelegentlich Überstunden anfallen. Aufgrund der fehlenden Zeiterfassung (in unserem Bereich) können Überstunden nicht abgebummelt werden, so wie in anderen. Eine Zeiterfassung gibt es in manchen Bereichen, in vielen jedoch nicht. Hier sollte eine allgemeine Regelung für alle gefunden werden. Eine Kernarbeitszeit ist ebenfalls vorhanden, jedoch gibt es auch hier sicherlich ein paar schwarze Schafe, welche die fehlende Zeiterfassung zu ihrem Vorteil nutzen.
Urlaubstage können spontan genommen werden und ermöglichen so eine sehr entspannte Flexibilität. Auch auf die Familie oder Notfälle wird stet's rücksichtgenommen. Homeoffice ist in einigen Bereichen möglich, in anderen wird es gar nicht angeboten. Hier fände ich eine einheitliche Regelung für alle gut und auch einen moderneren Ansatz. Homeoffice sollte standardmäßig in den Arbeitsalltag integriert sein.
Das Unternehmen wächst stetig und ist sehr bemüht neues Personal einzustellen, um die Arbeitslast für die einzelnen Mitarbeiter gerecht zu verteilen.

4,0
VorgesetztenverhaltenAngestellte/r oder Arbeiter/in

Die Vorgesetzten haben stet's ein offenes Ohr für ihrer Mitarbeiter und sind sehr bemüht Schwierigkeiten schnell und unkompliziert zu lösen. Ihr Verhalten ist vorbildlich und von freundschaftlicher Natur geprägt, sodass man sich gerne an sie wendet. Lediglich an der Kommunikation hapert es ab und an. So kann es passieren, dass neue Projekte/Aufgaben beschlossen werden, ohne die Kapazitäten der Mitarbeiter zu prüfen, wodurch kurzfristig Stress entsteht. Dies ist aber durch simple Absprachen im Vorfeld vermeidbar.