On-apply GmbH als Arbeitgeber

  • Frankfurt am Main, Deutschland
  • BrancheIT
Kein Firmenlogo hinterlegt

Statt Absage einfach nie mehr gemeldet


2,8
Absage
Bewerber/inHat sich 2019 als Sales Manager beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Es ist kein Problem, wenn Unternehmen und Bewerber nicht zusammenpassen. Allerdings sollte eine Absage nach dem Telefoninterview selbstverständlich sein. Sich entgegen der Absprachen nie mehr zu melden ist unprofessionell und gleicht dem Verhalten eines Anfängers.
Da auch schon das erste Telefoninterview ohne abzusagen nicht stattfand und tags später verschoben wurde, scheint dies nicht ein Versehen zu sein und zeugt nicht gerade von Wertschätzung eines Bewerbers gegenüber. Und das Verhalten kommt von einem Unternehmen, welches eigentlich sich auf die Fahne schreibt, den Bewerbungsprozess anderer Firmen zu verbessern...

Bewerbungsfragen

  • Alle Fragen waren Basic, wie aus dem Lehrbuch, allerdings lernt man so nicht den echten Bewerber hinter dem Telefon kennen. Fragen waren spürbar abgelesen (Stichwort "Fragenkatalog") und unauthentisch.
  • Basic-Fragen á la Stärken und Schwächen, wie alle vorherigen Arbeitgeber die Arbeit bewertet hätten etc.

Zufriedenstellende Reaktion

Schnelle Antwort

Erwartbarkeit des Prozesses

Professionalität des Gesprächs

Vollständigkeit der Infos

Angenehme Atmosphäre

Wertschätzende Behandlung

Zufriedenstellende Antworten

Erklärung der weiteren Schritte

Zeitgerechte Zu- oder Absage