Workplace insights that matter.

Login
operational services GmbH & Co. KG Logo

operational services GmbH & Co. 
KG
Bewertungen

191 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 64%
Score-Details

191 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

108 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 61 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von operational services GmbH & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Famillienfreundlich nur, wenn es um die Vorteile vom Arbeitgeber geht!

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei operational Services GmbH & Co KG in Wolfsburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

100% Home Office ist möglich

Verbesserungsvorschläge

Den bestehenden Arbeitnehmern das gleiche Gehalt anbieten das neu eingestellten MA angeboten wird.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Klasse Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei operational services GmbH & Co. KG in Frankfurt am Main gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Führungskräfte agieren zu einem großen Teil auf Augenhöhe und sind in Ordnung. Flache Hierarchie und ein faires Miteinander. Leider ist mehr und mehr eine Jammerkultur bei einigen Kollegen eingetreten, die sich hier teilweise auch in den Kommentaren wiederspiegelt. Immer nur fordern funktioniert leider nicht.

Image

Viele Auszeichnungen und wachsendes Ansehen innerhalb und außerhalb des T-Konzerns.

Work-Life-Balance

Homeoffice, flexible Arbeitszeiten wo es möglich ist, Gleitzeit um nur ein paar Dinge zu nennen. Es ist im Prinzip sehr gut möglich Arbeits -und Familienleben zu vereinbaren.

Karriere/Weiterbildung

Man kann sich weiterbilden, wenn es die Arbeitslast zulässt. Das Unternehmen hat extra Schulungsbudgets die von den FK ausgeschöpft werden müssen.

Kollegenzusammenhalt

Passt auch sehr gut, die Kollegen helfen sich gegenseitig und sind füreinander da.

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr guter Umgang. Kollegen die in Rente gehen könnten, können auch noch das ein oder andere Jahr dranhängen.

Vorgesetztenverhalten

Die FK die ich kenne sind top, die FK die mit Druck und Angstmacherei agieren sind meist nicht lang im Unternehmen.

Arbeitsbedingungen

Das einzige was mich stört sind die Großraumbüros und Desksharing, die in Zukunft noch mehr werden, wenn der Großteil der Kollegen im Homeoffice sind. Ost auch verständlich aber eben nicht schön.

Kommunikation

Regelmäßige Konferenzen und wöchentliche News.

Gehalt/Sozialleistungen

Es wird immer jemanden geben der mehr zahlt, aber mit Haustarifvertrag und Leistungen wie VL, betriebliche Altersvorsorge, 30 Tage Urlaub usw. durchaus ein attraktiver Arbeitgeber.

Gleichberechtigung

Kann ich nix negatives sagen.


Interessante Aufgaben

Teilen

einmal Hölle und zurück

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei operational services Beteiligungs-GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Nähe zum Flughafen

Verbesserungsvorschläge

Kleiner Büro‘s schaffen

Arbeitsatmosphäre

Großraumbüro ohne Abtrennung
Keine Möglichkeit ruhig zu telefonieren
Oropax pflicht.

Image

verlängerte Werkbank TSI Fraport

Work-Life-Balance

Viel Wochenend und Feiertagsarbeit Krankschreibungen auch immer mit Wochenende sonst war man dort verplant.

Karriere/Weiterbildung

erst das Projekt dann lange nix..

Gehalt/Sozialleistungen

Aufstieg so gut wie nicht möglich

Kollegenzusammenhalt

jede Abteilung gegen die andere ..

Umgang mit älteren Kollegen

wurden geschätzt und hofiert

Vorgesetztenverhalten

kam auf den Vorgesetzten an

Arbeitsbedingungen

laut Equipment relativ neu Stühle eher alt .. wenn man einen guten hat kettet man ihn an da er gerne davonrollte

Kommunikation

Es wurde viel geredet und verlangt.

Gleichberechtigung

Bundeswehr der 80ziger..

Interessante Aufgaben

... und täglich grüßt das Murmeltier..


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Mein Eindruck

3,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Operational Services in Frankfurt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gleitzeit, 37 Stundenwoche

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Grossraumbüro, Parkplatzgebühren


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sarah Wagner
Sarah Wagner

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns auf kununu zu bewerten. Wir möchten uns gerne mit Ihnen über Ihre dargelegten Erfahrungen austauschen, um herauszufinden, wie die unterschiedlichen Wahrnehmen bei der Sozialleistung und der Weiterbildung zustande kommen.
Hierzu stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Kollegiale Grüße von Sarah Wagner

Ein Unternehmen mit viel Potenzial in dem man seine unternehmerische Leidenschaft einbringen und gestalten kann.

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Operational services in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Stabilität, Kundenmix, unternehmerisches Arbeiten, interessante Aufgaben, Top Referenzen, Gestaltungsspielraum, ....

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts was man hier erwähnen müsste

Verbesserungsvorschläge

Der "Groschen" wird bei Investitionen zu oft umgedreht und wir verlieren dadurch an Geschwindigkeit.

Arbeitsatmosphäre

Sehr gute Unterstützung untereinander

Image

Es wird zu wenig differenziert und manchmal zu schnell gemeckert. Aber was kann denn in diesen Zeiten mehr überzeugen als Mitarbeiter mit einer sehr hohen Betriebszugehörigkeit.

Work-Life-Balance

Das Unternehmen brummt, es gibt viel Arbeit. Wer gerne arbeitet muss auf sich aufpassen.

Karriere/Weiterbildung

Ich würde es mal als top bezeichnen, denn wir haben für wirklich interessierte Entwicklungspläne (Karrierepfade), Finanzierungen von Studien und andere Ausbildungen, Schulungsbudgets die ausgeschöpft werden müssen, ....

Gehalt/Sozialleistungen

Die Tarifgehälter sind mit ihren Aufgaben auf einem sehr guten Niveau, die AT Gehälter gut aber ganz sicher nicht auf den Top10. Starres Vergütungssystem und Gehaltssteigerungen sind eher verhalten.
Mein Gehalt kam immer pünktlich und in guten Jahren auch mit einem Zusatzbonus für alle Mitarbeiter versehen. Die Sozialleistungen sind für mich o.k.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bei Umwelt ist sicher noch ein wenig Luft nach oben.

Kollegenzusammenhalt

Ausgezeichnet, man muss es aber auch gestalten. "wie man in den Wald hineinruft, so schallt es wieder hinaus"

Umgang mit älteren Kollegen

Ich habe sogar Mitarbeiter nach ihrem Renteneintrittsalter im Team

Vorgesetztenverhalten

Ich habe keine Probleme und wenn, kann ich sie offen ansprechen

Arbeitsbedingungen

eigentlich perfekt, wenn nicht das ein oder andere veraltete Tool wäre

Kommunikation

Bedarfsgerecht und "Open Door" Mentalität

Gleichberechtigung

Geschlecht spielt keine Rolle

Interessante Aufgaben

Meinen Verantwortungsbereich habe ich mir selbst gewählt und kann ihn bis auf gewisse Konzerneinflüsse frei gestalten

Arbeitgeber-Kommentar

Sarah Wagner
Sarah Wagner

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns so ausführlich auf kununu zu bewerten. Darüber freuen wir uns sehr!
Kollegiale Grüße aus Frankfurt von Sarah Wagner

Außen Hui, innen ...

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich IT bei Operational Services in Frankfurt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Im Nachhinein? Eigentlich hat das Unternehmen blendende Chancen am Markt. Kurzfristige Erfolge werden durchaus realisiert. Insofern hätten sie auch jede Menge Chancen die hausgemachten Probleme zu überwinden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass Chancen zur Verbesserung intern auf Grund von Machtspielen nicht genutzt werden.

Verbesserungsvorschläge

Gab es im Abschlussprotokoll. So weit ich den Exkollegen folgen kann, hat das aber keine Auswirkungen. Ganz dringend würde ich empfehlen die Unternehmenskultur auf ein zeitgemäßes Niveau anzuheben.

Arbeitsatmosphäre

Der Zusammenhalt in den Teams ist groß, das war es leider oft auch schon, da viele Teams sich gegeneinander abschotten, im Zweifel nicht von Verständnis (menschlich oder in der Sache) auf der anderen Seite ausgehen und damit wesentliche Themen zum Fortschritt des Unternehmens blockieren. Da die Management- Kultur diese Rivalitäten eher fördert und top-down dann auch nicht vermittelt sondern eingefordert wird, ist das Ergebnis oft unbefriedigend, der Stresslevel steigt und die Abgrenzung zum Eigenschutz wird stärker.

Image

Nach außen verkäuft sich das Unternehmen hervorragend.

Work-Life-Balance

Die schlechteste in meinem leben - bei gleichzeitig dem niedrigsten Output - die Arbeit geht in die Spielchen.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung am Rande des Minimums. Karriere und Aufstiegschancen gehen ausschließlich über Politik und nicht über Kompetenz und inhaltliche Interessen und Fähigkeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Angemessen aber nicht besonders.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

So weit Tech- typisch erst mal ok.

Kollegenzusammenhalt

Nur im Team stark, Abteilungs oder Niederlassungsübergreifend ein echtes Problem.

Umgang mit älteren Kollegen

Der ist ok

Vorgesetztenverhalten

Das verhalten meiner direkten Vorgesetzten und der Umgang mit mir war immer vorbildlich. Abzug, für das was weiter oben in der Berichtslinie geschieht.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüros mit unzureichendem Lärmschutz und vor sich hin weggesparten Rückzugsmöglichkeiten für Stillarbeit. Langsam drischt Corona das Homeoffice ins Unternehmen.

Kommunikation

Der offizielle Teil ist weitgehend vorbildlich. Aber es gibt zu viel stille Post und viel zu viel Politik.

Gleichberechtigung

IT typisch wenige Frauen und auch ansonsten nicht besonders divers. Wenn man sich dann insbesondere die Lebensläufe der Damen anschaut wird es unterirdisch.

Interessante Aufgaben

Theoretisch ja - total spannende Sachen. Die Organisation setzt leider nur ein Bruchteil davon um und findet vor allen Dingen Gründe Themen nicht an zu gehen.

Teamleiter Servicemanagement Public Nord/Ost

4,9
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei operational services gmbH & Co.KG in Frankfurt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kundenorientierung, "Walk the Talk" man hält sich daran, was man dem Kunden und den Mitarbeitern versprochen hat

Arbeitsatmosphäre

Respektvoller Umgang, hilfsbereite Arbeitsathmosphäre


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sarah Wagner
Sarah Wagner

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns so ausführlich auf kununu zu bewerten. Darüber freuen wir uns sehr!
Kollegiale Grüße aus Frankfurt von Sarah Wagner

im Grund bin ich zufrieden, ich komme morgens gerne zur Arbeit

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Operational services in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegen, Arbeitsfelder

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

wirklich schlecht, nichts

Verbesserungsvorschläge

Mehr vom Guten, weniger Formalismen

Arbeitsatmosphäre

Zusammenarbeit mit den Kollegen macht Spaß und alle sind willens gemeinsam was zu erreichen. Dass es in Projekten und Zeitdruck auch Spannungen gibt ist ganz normal, aber ich habe noch nie erlebt, dass jemand laut geworden ist oder beleidigt wurde und das zählt am Ende.

Image

Die OS steht halt im Schatten der Namen der großen Gesellschafter Telekom und Fraport. Der Name an sich ist keine Marke die irgendjemand kennt.

Work-Life-Balance

zu viel Arbeit und Projekte weil zu viele offene Stellen

Karriere/Weiterbildung

Fortbildung und Studium werden gefördert, leider fehlt wie immer genügend Zeit um alles auch in Anspruch zu nehmen

Gehalt/Sozialleistungen

könnte wie immer mehr sein

Umwelt-/Sozialbewusstsein

gut

Kollegenzusammenhalt

sehr gut

Vorgesetztenverhalten

Ich kann mich nicht beschweren

Arbeitsbedingungen

gut

Kommunikation

schwieriges Thema, man wünscht sich immer mehr aber gleichzeitig finde ich den Newsletter nach Jahren jetzt langweilig und lese ihn nicht mehr

Interessante Aufgaben

ja, Aufgaben sind interessant und abwechslungsreich, da wir viel individuell für den Kunden machen und somit auch ein weites Spektrum an Know How in der täglichen Arbeit benötigen. Wenn man mal was anderes machen will, kann man jederzeit in einen anderen Bereich wechseln


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Hier kann man Verantwortung übernehmen

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei operational services gmbH & Co.KG in Frankfurt gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Vor allen das Handeln während Corona war sehr vorbildhaft. Wir wurden innerhalb kürzester Zeit alle ins Home Office geschickt.

Arbeitsatmosphäre

Ich kann die vielen negativen Kommentare nicht nachvollziehen. Es ist immer leichter zu meckern. Es wird sich gegenseitig hochgepusht. Schade...

Image

#OneOS

Karriere/Weiterbildung

Wenn man sich selbst um die Schulung kümmert, werden einem keine Steine in den Weg gelegt. Die Kosten werden komplett übernommen.

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr loyal.

Arbeitsbedingungen

Höhenverstellbare Tische, remotefähiger Arbeitsplatz, welcher vor allen in der Corona-Zeit Gold wert ist und den meisten Home Office ermöglicht.

Kommunikation

Es gibt regelmäßige All Hands Calls von der Geschäftsführung sowie wöchentliche Newsletter

Gehalt/Sozialleistungen

Job Ticket für 10€, Vermögenswirksame Leistungen, Betriebliche Altersvorsorge, 37 Stundenwoche, Gleitzeit, 30 Tage Urlaub

Interessante Aufgaben

Wenn man Verantwortung übernehmen will, wird einem diese auch gewährt.


Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Teilen

Spannende Aufgaben, flache Hierarchie und gute Arbeitsbedingungen

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei operational services GmbH & Co. KG in Zwickau gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Umgang untereinander, Gehalt, flexible Arbeitszeiten, homeoffice, abwechslungsreiche Aufgaben

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine

Verbesserungsvorschläge

Stärkerer Fokus auf Vertrieb in den neuen Bundesländern

Arbeitsatmosphäre

Freundlicher und wertschätzenden Umgang zwischen Führung und Angestellten sowie bei den Kollegen untereinander

Work-Life-Balance

Homeoffice, flexible Arbeitszeiten, rücksichtsvoller Arbeitgeber

Gehalt/Sozialleistungen

Ost West Angleichung hat stattgefunden, Gehalt ist überdurchschnittlich. 30 Tage Urlaub, Direktversicherung, Bonus

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Keine besonderen Alleinstellungsmerkmale

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt ist groß

Vorgesetztenverhalten

Bereichsabhängig, aber die allermeisten FK führen mit Augenmaß

Arbeitsbedingungen

Gute Büros und Ausstattung

Kommunikation

Regelmäßige Infocalls der GF und Bereiche, Betriebsversammlungen jedes Quartal

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreiche Aufgaben im IT Outsourcing


Image

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sarah Wagner
Sarah Wagner

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns so ausführlich zu bewerten. Wir freuen uns sehr über diese Bewertung.
Kollegiale und weihnachtliche Grüße von Sarah Wagner

MEHR BEWERTUNGEN LESEN