ORENDT STUDIOS Holding GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

35 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,6Weiterempfehlung: 45%
Score-Details

35 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

14 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 17 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von ORENDT STUDIOS Holding GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Orendt Studios ein Arbeitgeber auf dem richtigen Weg in Zeiten von Corona!

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

schnelle Umstellung / Veränderung der Produktionslogik, angepasst an die Situation, agile Entscheidung mit Sinn und Verstand ohne wochenlang Pro´s & Contra´s abzuwegen

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

das handeln ist in der aktuellen Situation sehr klug und professionell, man hätte sich eventuell "früher" mit der Situation beschäftigen können und nicht erst als es schon "fast" zu spät war

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

klare Kommunikation der Maßnahmen und kein Maßnahmenkatalog, bzw. zitieren von Vorschriften, einfache Sprache verwenden

Image

Das interne Klima ist deutlich besser als die aktuelle Außendarstellung


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Große Transparenz in Corona-Zeiten.

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Work-Life-Balance

Einige unbezahlte und nicht erfasste Überstunden, hält sich gegenüber anderen Agenturen aber in Grenzen. Der Standort Düsseldorf profitiert leider nicht so oft von Unternehmensweiten angeboten zur Work-Life-Balance. Auch sonst ist man eher auf der "Arbeit" als an einem Platz zur Selbstverwirklichung. Grade im Kreativbereich etwas schwer damit umzugehen. Bezuschussung zu Freizeitangeboten gibt es nicht. Urlaub ist angemessen.

Kollegenzusammenhalt

Super zusammenhalt untereinander. Alle stehen zusammen, keine Intrigen oder Sticheleien, wie man es sonst aus der Branche kennt. Auch keine Missgunst untereinander. Sehr eingspielte Teams - man hat das Gefühl, dass auch bei der Auswahl der Bewerber darauf geachtet wird, ob diese in das Department passen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt wenig ältere Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Oft werden nicht nachvollziehbare Entscheidungen getroffen. Insights aus Abteilungen werden selten abgerufen. Im Bereich Motivation und Personalführung gibt es deutlich Luft nach oben. Wenn man sich über zu viele unbezahlte Überstunden beschwert, gibt es ein „geh doch gegenüber bei Obi arbeiten“.
Außerdem fehlt bei leitenden Angestellten teilweise die fachliche Kompetenz

Arbeitsbedingungen

Gute Technik und Arbeitsgeräte. Ergonomische Arbeitsplätze auf Anfrage.

Kommunikation

Gute, transparente Kommunikation. Die GL und Führungsebene gibt sich große Mühe, die Mitarbeiter über Veränderungen zu informieren und regelmäßig einzubeziehen. Einheitlicher Kommunikationskanal ist Mail. Hier gibt es klare Regeln, wie eine Mail aussehen muss. Funktioniert gut.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist bei Einstellung gut, keine Entwicklungsmöglichkeiten während des Arbeitsverhältnisses.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Nichts kann uns stoppen, auch kein Corona!

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Macht den Laden aufgrund von Corona 2 Wochen dicht und versucht nicht auf Krampf die Produktionen weiter zu führen. Es werden sich immer mehr Leute anstecken. Das ist sowohl verantwortungslos gegenüber euren Mitarbeitern als auch der ganzen Welt.

Work-Life-Balance

Wenig bis gar nicht vorhanden. Überstunden werden ignoriert.

Kollegenzusammenhalt

98% der Leute sind noch da weil die Kollegen super sind.

Vorgesetztenverhalten

Lassen dich auch in Corona Zeiten zur Arbeit gehen. Einige Mitarbeiter sind schon erkrankt.

Kommunikation

Zwischen Führungskräften und Angestellten wenig bis gar nicht vorhanden


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Quantität vor Qualität

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Arbeitsatmosphäre mit Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- schlechte Bezahlung
- unfaire Gehälter
- kaum Ausgleich von Überstunden möglich bei einer 40h Woche
- keine Weiterbildungsmöglichkeiten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Nette Kollegen, der Rest ist nicht zu empfehlen.

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Aufgabengebiet war schon ab und an interessant
Die Kollegen waren sehr nett, wenn man sie mal kennengelernt hat

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Überstunden ohne Ende
Vorgesetzte sind fachlich teilweise nicht kompetent

Verbesserungsvorschläge

kompetente Führungskräfte einstellen
besser auf die Work-Life-Balance der Mitarbeiter achten

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegen waren klasse, das Arbeitsausmaß nicht.

Work-Life-Balance

Absolut nicht vorhanden, ich musste regelmäßig (mind. 3 Tage pro Woche) von 8 Uhr bis 22 Uhr arbeiten.

Karriere/Weiterbildung

Nicht vorhanden, als ich Interesse an einer Weiterentwicklung hatte, wurde mir mitgeteilt, dass ich dazu nicht die Expertise habe.

Kollegenzusammenhalt

Je nachdem mit welcher Abteilung oder mit wem man zu tun hat, ist ein Zusammenhalt gegeben oder eben nicht

Vorgesetztenverhalten

Abteilungsabhängig, aber meistens eher schlecht oder sexistisch.

Kommunikation

Kaum vorhanden, unter den Abteilungen aber ab und zu machbar.

Interessante Aufgaben

Es kann schonmal interessant, aber auch super eintönig sein.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Herbe Enttäuschung vorprogrammiert

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Faire Gehälter

Arbeitsatmosphäre

Ungemütlich

Work-Life-Balance

Überstunden werden nicht abgegolten

Gehalt/Sozialleistungen

Ein großer Witz

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Einfach alles wird mindestens 10x ausgedruckt

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt besteht nur zwischen den Kollegen

Umgang mit älteren Kollegen

Welche älteren Kollegen?

Vorgesetztenverhalten

Nicht erreichbar, man wird ständig vertröstet

Arbeitsbedingungen

Dreckig und ungemütlich

Kommunikation

Die einzig beständige Kommunikation ist der Flurfunk

Gleichberechtigung

Frauen bekommen grundsätzlich ein niedrigeres Gehalt

Interessante Aufgaben

Wird einem nur versprochen, umgesetzt nicht


Image

Karriere/Weiterbildung

Absoluter Horror – Vorsicht vor Fake-Bewertungen

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Fliessbandarbeit

Arbeitsbedingungen

Fehlende sanitäre Anlagen, teilweise Rohbau


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Fair und ehrlich!

4,3
Empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Für die Branche aussergewöhnlich lockere und offene Atmosphäre. Kein Ellenbogen-Gerangel. Super Kollegen!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kleinigkeiten. Nicht erwähnenswert.

Verbesserungsvorschläge

Weiter so!

Arbeitsatmosphäre

Unglaublicher Teamgeist

Image

Hat sich im Laufe der Jahre sehr zu Recht gebessert!

Work-Life-Balance

Mehrarbeit war gelegentlich vorhanden, hielt sich aber in Grenzen.

Karriere/Weiterbildung

Wer Verantwortung möchte, bekommt hier Chancen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gut

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltmäßig Platz nach oben. Sozialbewusstsein = Standard.

Kollegenzusammenhalt

Mehr geht nicht!

Umgang mit älteren Kollegen

Keine spürbaren Altersgrenzen.

Vorgesetztenverhalten

Transparent und freundschaftlich

Arbeitsbedingungen

Angenehm stressig.

Kommunikation

Jeder weiß, was er wissen muss

Gleichberechtigung

M = W = D

Interessante Aufgaben

Sehr!

Unmenschlich und nur auf Profit ausgelegt

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts! Deshalb bin ich schon vor langer Zeit gegangen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles!

Verbesserungsvorschläge

Sie sollten endlich im heutigen Zeitalter ankommen. Etwas für die Mitarbeiter tun um eine gute Stimmung herzustellen. Den Senior zu Hause lassen und aufhören alle Mitarbeiter die selbstbewustsein haben zu verklagen.

Arbeitsatmosphäre

Alle werden klein gehalten

Karriere/Weiterbildung

Es wird nichts an Weiterbildungen angeboten.

Kollegenzusammenhalt

Niemanden interessiert dein Privatleben. Nicht mal die Nachnamen sind von allen bekannt geschweige denn wird vorgestellt wenn er/sie neu im Unternehmen beginnt.

Vorgesetztenverhalten

Mies mies mies! Keinen Einsatz bei Anliegen und absolut unangemessene sexuelle und übertriebene Wutausbrüche.

Arbeitsbedingungen

Kalt, alt und unangenehm

Kommunikation

Der Geschäftsführer ist seltenst Anzutreffen und falls man ihn dann doch mal sieht und sprechen kann, gibt es ausschließlich leere Versprechen.

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr mies aber sicherlich auch Verhandlungssache

Gleichberechtigung

Männer an die Macht. Frauen sollten lieber Klappe halten und gut aussehen. Sie werden mit Sicherheit schlechter bezahlt und müssen für Anspielungen herhalten.

Interessante Aufgaben

Die Bildbearbeitung macht immer das gleiche. Tag für Tag! Am besten haben es die Fotografen


Work-Life-Balance

Kreatives Unternehmen, dass ausschließlich wirtschaftlich denkt.

1,8
Nicht empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man lernt Menschen kennen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Rein wirtschaftliches Interesse
Unsympathische Führungskräfte
Schlechte Bezahlung.

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen sollte lernen seine Mitarbeiter, sowohl fest angestellt, als auch freiberuflich, wertzuschätzen, statt nur darauf zu achten, dass die Zahlen stimmen. Denn zufriedene Mitarbeiter sorgen am Ende für eine bessere wirtschaftliche Lage, als wenn man nur darauf achtet, dass der Kontostand der Chefetage stimmt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen