Orgadata AG als Arbeitgeber

  • Leer, Deutschland
  • BrancheIT
Orgadata AG

Solide.

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Orgadata AG in Leer gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-Offene Unternehmenskultur
-Fairness

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-nicht vorhandenes Umweltbewusstsein
-Notwendigkeit von Buschfunk
-Kein Homeoffice für Entwickler

Verbesserungsvorschläge

-Umweltbewusstsein stärken
-Kommunikativer werden

Arbeitsatmosphäre

Freundlich und offen. Unter Softwareentwicklern auch kommunikativ gut. In anderen Abteilungen weniger gut.

Kommunikation

In der Regel wird nur das nötigste nach unten kommuniziert. Der Rest läuft über Buschfunk.

Kollegenzusammenhalt

Von Abteilung zu Abteilung/Team zu Team anders.

Work-Life-Balance

Hier gab es in letzter Zeit große Fortschritte. Unter anderem wurde Vertrauensarbeitszeit eingeführt, es gibt eine eigene Großtagespflege und sogar eine Kantine in der kostenfrei gegessen werden kann, was den Gang(Zeit) in die Stadt erspart.

Vorgesetztenverhalten

Auch hier wieder stark von der Abteilung/ vom Team abhängig.

Interessante Aufgaben

Es gibt altes und mittlerweile viel neues. Unter anderem auch eine Kooperation mit einer lokal ansässigen Hochschule für Innovative Projekte.

Gleichberechtigung

Manchmal Frauenverachtende Sprache unter Kollegen. Das ist zwar oft nicht so gemeint, ist aber heutzutage trotzdem nicht unbedingt angebracht. Ansonsten ist meiner Meinung nach keine Frau bei uns benachteiligt.

Umgang mit älteren Kollegen

-

Arbeitsbedingungen

Relativ moderner Neubau. Der leider schon wieder zu klein wird. Ansonsten sehr offene freundliche Atmosphäre mit angemessener Ausstattung. Leider ein Großraumbüro was für Softwareentwickler leider nicht die erste Wahl ist.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Große Firmenwagen. Keine Solaranlage auf dem neuen Gebäude. Und jetzt auch noch Carsharing als Zusatzleistung. Definitiv Autofreundlich aber nicht gut für die Umwelt.

Gehalt/Sozialleistungen

Für den Standort überdurchschnittlich. Bundesweit unterdurchschnittlich. Dafür aber mit kostenfreier Verpflegung. (Kostenloses Frühstück und MIttagessen). Zwischendurch gibt es auch mal ein Eis. Es gibt eine BAV mit 20% Zuschuss. VWL wird gezahlt. Gehalt kommt pünktlich 2 Tage vor Monatsende. Es gibt ebenfalls eine Umsatzbedingte Bonuszahlung.

Image

Die Marketingabteilung weiß was Sie tut.

Karriere/Weiterbildung

Vorrangig Sprachkurse.