Navigation überspringen?
  

Orgadata AGals Arbeitgeber

Deutschland Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?
Orgadata AGOrgadata AGOrgadata AG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 63 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (43)
    68.253968253968%
    Gut (4)
    6.3492063492063%
    Befriedigend (7)
    11.111111111111%
    Genügend (9)
    14.285714285714%
    3,79
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    25%
    Gut (1)
    25%
    Befriedigend (1)
    25%
    Genügend (1)
    25%
    3,14
  • 5 Azubis sagen

    Sehr gut (4)
    80%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    20%
    Genügend (0)
    0%
    4,13

Orgadata AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,79 Mitarbeiter
3,14 Bewerber
4,13 Azubis
  • 06.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist gut. Es gibt freie Getränke und Obst für alle Mitarbeiter. Bei Fragen und Problemen hat in der Regel auch jeder ein offenes Ohr.

Vorgesetztenverhalten

Meines Erachtens nach immer. Zuständige POs wie auch die Entwicklungsleitung bieten faires Feedback und Unterstützung bei den Aufgaben.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut. Jedoch mit starker Gruppenbildung. Was durch die Teamorientierung nicht zu vermeiden ist.

Interessante Aufgaben

Es gibt im Unternehmen viele Interessante Projekte. Die Verwendeten Technologien sind zwar nicht unbedingt immer auf dem neuesten Stand, das macht die Aufgaben und die Ideen aber natürlich nicht weniger interessant.

Kommunikation

Die Kommunikation hat sich in letzter Zeit durchaus verbessert. Es gibt Mails und Informationen zu Neuerungen und Problemen. Da trägt jedes Team seinen Teil zu bei.

Karriere / Weiterbildung

Grundsätzlich möglich. Es gibt Förderungen zu manchen Lokal angebotenen Weiterbildungen. In Einzelfällen wird das Studium gefördert.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist grundsätzlich i.O. und wird pünktlich 2 Tage vor Monatsbeginn gezahlt. BAV wird in Form einer Direktversicherung wie nach Gesetzlichen Regelungen gefordert angeboten.

Arbeitsbedingungen

Die PCs sind i.O. Manche Entwicklerrechner jedoch nicht mehr auf dem neuesten Stand. Der Schwenk zu NUCs als Entwicklerrechner erscheint mir fragwürdig.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein 3/5
Sozialbewusstsein 5/5

Work-Life-Balance

Die Vertrauensarbeitszeit hat viel in dieser Richtung getan. Teilzeitmodelle gibt es in der Entwicklung jedoch meines Wissens nach nicht mehr. Und werden auch aktiv vermieden.

Image

Auf das Image wird sehr viel Wert gelegt. Dieses stimmt nicht immer mit der Realität überein.

Verbesserungsvorschläge

  • Den eingeschlagenen Weg fortführen.

Pro

Intern wird im Moment viel an der Arbeitsweise verändert. - Zum besseren

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Orgadata AG
  • Stadt
    Leer
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 17.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre insgesamt ist wirklich gut. Wenn man Hilfe braucht, bekommt man sie, ohne bürokratische Umwege. So stellt man sich das Arbeiten im Team vor.
Das es immer wieder Ausnahmen gibt, ist in jeder Firma so, ist normal und bleibt nicht aus, wenn man so viele unterschiedliche Menschen mit so vielen unterschiedlichen Charakteren im Team hat.
Grundsätzlich geht es sehr fair zu. Jeder hat die gleiche Chance sich einzubringen und zu profilieren.
Nur manchmal lässt es der ein oder andere etwas sehr raushängen, dass die Entwicklung wertvoller ist und mehr geschätzt wird als z.B. die Verwaltung. Das führt manchmal zu Frust und dem subjektiven Gefühl von Minderwertigkeit.
Aber wer kann sich selbst davon ausnehmen und sagen, er ist nicht selbst pro seinen eigenen Bereich, jeder erachtet sich selbst naturgemäß als der Nabel der Firma...

Vorgesetztenverhalten

Auch das hat sich in den letzten Jahren schon gebessert. Früher waren die Entscheidungen und Aktionen größtenteils nicht nachvollziehbar. Daran wurde ganz eindeutig gearbeitet, die Geschäftsführung ist deutlich transparenter geworden.
Abzug gibt es hier, weil leider nicht immer die Betroffenen einbezogen und angehört werden, bevor kurzfristige, große Aufgaben verteilt werden. Dadurch könnten einige Male Missverständnisse und unrealistische Deadlines vermieden werden, was Druck, Unzufriedenheit und Frust auf allen Seiten reduzieren würde.

Kollegenzusammenhalt

Absolut die große Mehrheit des gesamten Teams geht ehrlich und offen miteinander um. Auch hier: Das es immer wieder Ausnahmen gibt, ist in jeder Firma so, ist normal und bleibt nicht aus, wenn man so viele unterschiedliche Menschen mit so vielen unterschiedlichen Charakteren im Team hat.
Wer hier vermeintlich mit Ablehnung behandelt wird, ist zumindest zum gewissen Maß selbst schuld.
Ein Punkt Abzug nur, weil sich in den letzten Jahren die "Not-Me-Mentalität" leider bei einigen zeigt. Das ist normalerweise nicht unsere Art miteinander zu arbeiten.

Interessante Aufgaben

Von mir volle Punktzahl. Absolut interessante Aufgaben, von Anfang an und immer noch. Kommt immer wieder Neues hinzu. Ideen werden angehört und falls realistisch auch umgesetzt.

Kommunikation

Hat sich schon deutlich gebessert, kann aber noch mehr werden. Die fehlende Weitergabe von Informationen liegt vermutlich a) an Zeitmangel und b) am fehlenden Bewusstsein, dass Informationen für andere Abteilungen oder Teammitglieder ebenfalls wichtig - oder zumindest interessant - sind. Wie gesagt, jeder erachtet sich selbst naturgemäß als der Nabel der Firma.

Gleichberechtigung

Kann hier keine Ungleichheit sehen. Gute Arbeit ist bei uns gute Arbeit, egal wer sie leistet. Aufstiegschancen sind für alle gleich - zwar kaum vorhanden, aber gleich.

Umgang mit älteren Kollegen

Bei uns ist das Alter egal. Jeder wird der Abeit und dem eigenen Verhalten nach wertgeschätzt, egal ob jung oder alt, ob Mann oder Frau. Natürlich ist die Erfahrung der älteren Kollegen/innen von großem Wert und wird gern in Anspruch genommen.
Und bei Einstellungen wird definitiv nicht nach Alter entschieden, sodaß auch diverse Male ältere Kollegen/innen eingestellt werden (wobei "älter" doch eher subjektiv ist).

Karriere / Weiterbildung

Wenn eine Fortbildung auch für den Arbeitgeber vorteilhaft ist, wird sie in der Regel genehmigt und entweder komplett übernommen oder zumindest bezuschusst. Sehr fair und unkompliziert.
Wie gesagt, Aufstiegsmöglichkeiten gibt es eigentlich kaum, da wir immer noch sehr flache Hierarchien haben, daher hier keine vollen 5 Sterne.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist den Leistungen und der Verantwortung schon angemessen und wird immer pünktlich gezahlt. [Aber wer hätte nicht gerne ein klein bißchen mehr....]
Obendrauf gibt es natürlich noch ein paar Extras:
- wenn wir ein gutes Jahr hatten, gibt es evtl. einen kleinen Bonus, kommt immer auf das Ergebnis drauf an > wir können also selbst mithelfen, ein möglichst gutes Ergebnis zu erzielen, damit wir einen Bonus bekommen (vergessen einige gerne und tendieren dazu, das Geld großzügig auszugeben....)
- BAV
- VWL
- frisches Obst
- Getränke
- Hansefit-Mitgliedschaft
- zwei große Feiern pro Jahr (mit Anhang)
- Fortbildungen (wenn sinnvoll)
Wahrscheinlich noch ein paar weitere, die uns gar nicht bewusst / bekannt sind.

Arbeitsbedingungen

Da unsere Teams teilweise mit Mehreren in recht kleinen Räumen sitzen, muss hier was getan werden. Aber mit dem neuen Bürogebäude wird sich das relativ schnell ändern.
Unser schnelles Wachstum hat eben einen Preis.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Normal, durchschnittlich. Kein gesteigerter Wert auf Umweltbewusstsein, aber wir achten schon ausreichend darauf.
Sozial sind wir deutlich aktiver unterwegs. Wir beteiligen uns an Spendenaufrufen, initiieren einige selbst, unternehmen insgesamt sehr viel für die Region.

Work-Life-Balance

Mit der Vertrauensarbeitszeit kam das letzte i-Tüpfelchen. Grundsätzlich kann Urlaub jederzeit genommen werden, solange das mit Team und Arbeit vereinbar ist. Logisch und normal.
Wer die Vertrauensarbeitszeit als Farce betrachtet, ist selbst schuld. Sie bringt sehr viele Vorteile, kann man doch (und sollte auch) bleiben und dringende Arbeit erledigen, wenn sie anfällt und dafür dann eher gehen oder später kommen, wenn nicht so viel ansteht. So wünsche ich mir das, für mich ein echter Pluspunkt.
Und ich persönlich fühle mich nicht kontrolliert dadurch. Ich empfinde das als ein Mehr an Flexibilität.

Image

Kann man nicht viel zu sagen, ist eben top.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Orgadata AG
  • Stadt
    Leer
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 01.Mai 2018 (Geändert am 15.Mai 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Grundsätzlich gutes Betriebsklima, in meinem Bereich zwischen sehr gut und unterdurchschnittlich alles möglich - deshalb auch nur 2 Sterne

Vorgesetztenverhalten

Ich konnte leider nur zwei Punkte vergeben. Hängt davon ab, an wen man berichtet. Teilweise kolerische Verhaltensweisen, die überhaupt nicht zum Unternehmen passen.

Kollegenzusammenhalt

Ist sehr stark abhängig vom
Bereich und der Funktion, welcher man angehört. Teilweise familiäre Atmosphäre, aber oftmals nicht immer eindeutig, ob diese ehrlich vom Gegenüber empfunden wird.

Interessante Aufgaben

Für mich waren die Aufgaben im
administrativen Bereich insgesamt langweilig und nicht annähernd adäquat zum bisherigen CV. Große Versprechungen im Vorfeld - kein echter Wille zu Veränderungen und damit Aufgaben zu delegieren.

Kommunikation

Zum Unternehmen in Bezug auf wirklich wichtige Themen wird kaum etwas intern berichtet. Nicht annähernd wird eine interne Kommunikation gelebt, wie diese nach Extern erfolgt.

Gleichberechtigung

War für mich als gut erkennbar

Umgang mit älteren Kollegen

Konnte nichts Negatives feststellen

Karriere / Weiterbildung

Karrierechancen werden meist nur verbal erwähnt, ohne echte Anstrengung auf Seiten des Unternehmens.

Gehalt / Sozialleistungen

Kommt darauf an, was derjenige bisher zu diesem Thema gewöhnt ist. Durchschnittliche Betriebsevents lässt man sich quasi indirekt mit verringerten Urlaub „bezahlen“. 30 Tage Urlaub pro Jahr ist hier ein nicht erreichbarer Luxus.

Arbeitsbedingungen

Insgesamt gut, aber meist mit ständig wechselnden Auffassungen und keine echte Strategie zu erkennen. Zeitgemäße Arbeitsmittel sind vorhanden.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird sich damit auseinandergesetzt, aber das Ziel ist nicht verständlich.

Work-Life-Balance

Diese ist ausreichend gut zu erleben. Wird teilweise von den Führungskräften explizit erwünscht.

Image

Extern durch PR sehr gut, intern wird dies different gesehen.

Verbesserungsvorschläge

  • Flexible Arbeitszeiten, Perspektive einräumen und mitteilen, Veränderungen nicht nur ankündigen, sondern auch zulassen

Pro

Arbeitsplätze, Standort des Unternehmens, Work-Life-Balance

Contra

Oftmals große Versprechungen mit anschließend geringem Realitätsbezug, die Arbeitszeitmodelle wirken für die Softwarebranche fast albern, kfm. Bereich ist grundsätzlich positiv zu sehen - es liegen jedoch auch „Seilschaften“ vor, die sehr störend sein können. Neue Mitarbeiter, insbesondere Führungskräfte, werden nicht generell im Unternehmen vorgestellt, Führungskräfte sind sehr kontrovers zu sehen - von top bis kolerisch alles vorhanden.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Orgadata AG
  • Stadt
    Leer
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Bewertungsdurchschnitte

  • 63 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (43)
    68.253968253968%
    Gut (4)
    6.3492063492063%
    Befriedigend (7)
    11.111111111111%
    Genügend (9)
    14.285714285714%
    3,79
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    25%
    Gut (1)
    25%
    Befriedigend (1)
    25%
    Genügend (1)
    25%
    3,14
  • 5 Azubis sagen

    Sehr gut (4)
    80%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    20%
    Genügend (0)
    0%
    4,13

kununu Scores im Vergleich

Orgadata AG
3,78
72 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (EDV / IT)
3,70
163.888 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.766.000 Bewertungen