Orgadata AG als Arbeitgeber

  • Leer, Deutschland
  • BrancheIT
Orgadata AG

98 Bewertungen von Mitarbeitern


kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 68%
Score-Details

98 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

47 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 22 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Zusammenhalt in schweren Zeiten


4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Orgadata AG in Leer gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Mehr geht nicht.. Bereiche sind abgeteilt (wie auf einem Schiff) - Reinigungskräfte desinfizieren im Std Takt Türgriffe usw., Kollegen, die mit Verdachtsfällen zusammen waren, bleiben im Home-Office und können erst zurück, wenn sie sich gemeldet haben. Die Firma achtet darauf, dass wir so lange wie irgendmöglich heil hier durch kommen..

Arbeitsatmosphäre

Ist sehr gut. Alle Abteilungen sind - so macht es den Eindruck - zufrieden.

Kommunikation

Das häufig genannte Manko.. bei dem Wachstum auch nicht so leicht, das auch in der Vergangenheit schon schwierige Thema, zu verbessern. Ich erlebe aber täglich, dass daran wirklich gearbeitet wird. Meetings werden auf Sinnhaftigkeit geprüft und ggf. zusammen gelegt - und - der Flurfunk.. funktioniert nach wie vor tadellos

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist einmalig. Gerade jetzt, in Corona Zeiten.. man schützt das ganze Unternehmen, .. sei es die Rücksicht im Büro : Abstand halten (wenn es auch schwer fällt :D ) Fahrgemeinschaften; sich melden, wenn ein Risiko besteht.. Orgadata reagiert mit der Möglichkeit, dass Jeder ins Home-Office kann. Der Zusammenhalt war aber immer schon gut. Zumindest, seit ich hier arbeite.

Work-Life-Balance

Brauche ich nicht als hundertster Mitarbeiter umschreiben.. kaum zu toppen.

Vorgesetztenverhalten

So, wie sich Vorgesetzte verhalten sollten. Sie sind immerzu pro Arbeitnehmer. Sehen immer das große Ganze und die Entscheidungen sind meiner Meinung absolut vertretbar. Meist, wenn Entscheidungen getroffen werden, sind sie selbsterklärend. Wenn sie das nicht sind, bekommt man immer Antwort.

Interessante Aufgaben

Im Unternehmen gibt es unglaublich viele Möglichkeiten sein Aufgabenfeld zu erweitern oder zu wechseln.. Ob Vertriebsinnendienst oder Marketing; Personalbüro oder Datenentwicklung, Entwicklung - wie sie da sind... Wer sich meldet und sein Problem anspricht, wird gehört. Die Zufriedenheit der Mitarbeiterin bzw. des Mitarbeiters steht hier im Vordergrund. Natürlich ist das Leben kein Wunschkonzert. In manchen Bereichen kann man bestimmte Aufgaben nicht vernachlässigen, weil man andere bevorzugt. Dennoch wird hierauf im Rahmen aller Möglichkeiten Rücksicht genommen.

Gleichberechtigung

Es gibt keine Vorurteile. Alle Stellen im Unternehmen werden gleichberechtigt behandelt, sei es in den typischen "Büroberufen" oder in leitenden Postitionen.

Umgang mit älteren Kollegen

sehr gut

Arbeitsbedingungen

Orgadatas Hauptsitz besteht mittlerweile aus zwei Adressen/Gebäuden. Eine davon wird liebevoll "Altbau" genannt. Was an sich witzig ist, denn es ist nicht alt, es steht nur schon länger als der Neubau. Bei beiden Adressen finde ich die Arbeitsbedingungen sehr gut. Einzel- und auch Großraumbüros durfte ich schon kennen lernen. Beides hat seine Vor- und Nachteile. Allerdings finde ich Zusammengefasst, dass wir in hochmodernen Büros mit allem ausgestattet sind, was das Herz begehrt. Vieles wird irgendwie gar nicht mehr wahrgenommen finde ich.. höhenverstellbare Tische, hochwertige Stühle, hochwertige Kaffeemaschinen, Rückzugsorte im ganzen Gebäude. Man kann wirklich nicht sagen, dass Orgadata am Mitarbeiteralltag spart.. ganz im Gegenteil. Und--innerhalb so kurzer Zeit, für so viele Kolleginnen und Kollegen Home-Office zu ermöglichen.. echt eine Leistung..

Umwelt-/Sozialbewusstsein

IT Unternehmen.. wir produzieren keinen Müll .. nur Lösungen.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich bin zufrieden und, was ich so mitbekomme, viele andere auch. Das sind aber meist nicht die, die hier schreiben.
Manche verfallen - für diese Region - einem unrealistischen Größenwahn in Ihren Forderungen und posaunen das auch noch herum. Wer Großstadt - Verdiener sein will.. (wo höhere Lebenskosten einzurechnen sind) - tja, der muss in die Großstadt. Ist aber ne Milchmädchenrechnung.

Image

Gut. Ein angesehenes Unternehmen. Zu Recht. Andere Unternehmen agieren nicht so. Mitarbeiter, die in Ihrer Rolle nicht glücklich sind, bekommen die Chance eine andere Tätigkeit im Unternehmen auszuüben. Es wird alles versucht, "Möglich" zu machen.

Karriere/Weiterbildung

Aufgrund von flachen Hirarchien, habe ich gar nicht das Bedürfnis "aufzusteigen". Ich kann auch jetzt mitreden und werde gehört und meine Meinung wird geschätzt. Was will ich mehr. Möglichkeiten gibt es dennoch genug.
Weiterbildung wird angeboten.


Viele Vorteile sind kein Grund für unangemessenes Gehalt


3,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Orgadata AG in Leer gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre innerhalb der Teams ist oft perfekt. Ich bin glücklicherweise Teil eines solchen Teams.

Kommunikation

Team intern und übergreifend von Seiten der Mitarbeiter ist die Kommunikation wie ich sie empfinde tadellos.

Seitens des Managements gibt es sehr viele Probleme. Oft werden Dinge erst zu spät, unvollständig oder gar nicht kommuniziert wodurch Situationen entstehen die die Teammitglieder ausbaden dürfen, welche gar nicht hätten entstehen müssen.

Kollegenzusammenhalt

Mag in anderen Teams anders sein, in meinem jedoch top.

Work-Life-Balance

Es gibt Vertrauensarbeitszeit und so wird es in meinem Team auch gelebt.

Viele haben unterschiedliche Arbeitszeiten mit Differenzen von bis zu 2/3 Stunden in Anfangs und Endzeit.

Einen Nachteil bei der Arbeitsleistung hat das keineswegs.

Gruppenzwang existiert in diesem Team nicht.

Es gibt eine Kita und diverse Möglichkeiten in speziellen Fällen bspw. temporär Home Office zu beantragen. Das funktioniert schnell und transparent über eine Nachricht zur Leitung, die wird meist in angemessener Geschwindigkeit beantwortet.

Vorgesetztenverhalten

Zu mir sind sie alle lieb, das sieht bei anderen ganz anders aus.

Leider sind sie sehr überarbeitet, wodurch sie, so wie es aussieht, die Zuständigkeiten aktuell ein wenig verteilen.

Leider gibt einem der Großteil des Managements das Gefühl, dass sie ihren Job nicht so machen, wie sie könnten.

Der Großteil der Entwickler gibt sich die größte Mühe und macht sich viel Aufwand, kritisiert die eigene Arbeit und versucht sich stetig zu verbessern.

Das kann man leider nicht vom Management sagen. Man hat das Gefühl sie plaudern und verplempern lieber Zeit als ordentlich zu arbeiten. Bei deren Gehalt sollte ihre Leistung weitaus höher sein.

Interessante Aufgaben

Es gibt viele verschiedene Aufgaben und Themenbereiche im Unternehmen, es ist für jeden was dabei.

Leider werden oft die Spezialisten eines Themenbereiches nicht für diesen speziellen Themenbereich genutzt, sondern für etwas was sie noch nie gemacht haben. Dann werden anderen, welche kaum oder gar keine Erfahrung in einem Thema haben, Aufgaben zugeteilt, die bei anderen weitaus besser aufgehoben wären.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist so wie ich es sehe vollkommen da. Wenn es jedoch um das Gehalt geht sieht es anders aus.

Es gibt viele Mitarbeiter die außergewöhnliche Arbeit leisten und im Gegensatz zu anderen Kollegen einen Witz verdienen. Sie müssen kämpfen um etwas mehr zu bekommen.

Umgang mit älteren Kollegen

Top

Arbeitsbedingungen

Die Idee des Großraumbüros war eine nette Idee, einzelne kleine Büros waren nach meiner Einschätzung effizienter.

Die Lautstärke sorgt dafür, dass viele mit Kopfhörern arbeiten, ich bin auf Noise Cancelling umgestiegen, damit ich mich konzentrieren kann.

Laptops ersetzen unsere Computer, die Leistung lässt jedoch zu wünschen übrig. Für einfache arbeiten an einer IDE ist es in Ordnung. Sobald jedoch (bei mir normal) 2-3 Visual Studios und 1 Delphi genutzt werden, kriecht der Laptop nur noch rum.

Durch die undurchdachte Lösung der IT bezüglich der Verschlüsselung des Source Codes (haben nicht mal gemerkt dass es manuell abgestoßen angestoßen werden muss, es war nichts verschlüsselt), sind viele viele Probleme bei den Entwicklern aufgetreten. (Dies war eine Neuerung der letzten Wochen)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Über das Umweltbewusstsein muss man bei Orgadata kaum reden. Dicke Diesel BMW als Firmenwagen sind schön, aber alles andere als Umweltbewusst.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich muss gefühlt kämpfen mein Gehalt zu bekommen. Bereits lange vor der Covid-19 „Krise“ müssen Mitarbeiter lange auf ihre Gehaltsanfragen warten.

Am Ende werden diese nicht nach den Leistungen entsprechend verhandelt. Es gibt viele Mitarbeiter die dadurch gezwungen sind sich unter Wert zu verkaufen, viele entscheiden sich dann Orgadata zu verlassen.

Leider hat die Leitung bisher kaum was dagegen unternommen. Es gibt viele sehr gute Mitarbeiter mit extrem hoher Leistung und Qualität in ihrer Arbeit, leider unfair vergütet.

Das Feedback kann makellos sein, eine große Erhöhung gibt es trotzdem nicht.

Image

Das Image scheint gut zu sein, dafür geben sie sich auch viel Mühe.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt keine Karriere bei Orgadata als Softwareentwickler. Vor allem nicht für Mitarbeiter, welche hier ihre Ausbildung gemacht haben.

Karriere machen Leute die kaum Erfahrung im Beruf haben, keine Erfahrung in der Firma und von anderen Mitarbeitern unterstützt werden. Diese haben dann auch ein Top Gehalt für Arbeiten/Leistungen die teils weit unter denen liegen, die zu wenig verdienen.


Es war alles besser und wird immer schlechter


2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Orgadata AG in Leer gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die neuen Büros nebst Ausstattung sowie die wirklich sehr gute Kantine.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Speziell eine Person aus dem Management fühlt sich berufen alles zu kontrollieren, alles zu hinterfragen, nie zu vertrauen um dabei noch sehr verletzend und auch ungerecht zu sein.

Arbeitsatmosphäre

Wir bewegen uns von einem Vertrauensverhältnis in ein Misstrauensverhältnis und Micro-Management

Kollegenzusammenhalt

Ich hoffe, dieser bleibt uns erhalten. Ich habe leider das ungute Gefühl, es wird gar nicht mehr wirklich gewünscht

Work-Life-Balance

Hier macht ORGADATA wirklich unglaublich viel, danke dafür

Vorgesetztenverhalten

Inzwischen leider ungerecht und scheinbar manchmal willkürlich

Gleichberechtigung

Willkürlich und nicht gleichberechtigt

Arbeitsbedingungen

Fast perfekt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Umweltbewusstsein könnte einen höheren Stellenwert haben, hier könnten wir noch einiges verbessern

Gehalt/Sozialleistungen

Führ die Region ok

Image

Für das gute Image wird an allen Fronten gearbeitet. Perfekte Leistung


Kommunikation

Interessante Aufgaben

Karriere/Weiterbildung


Potential ist da, nur an der Umsetzung scheitert es.


3,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Orgadata AG in Leer gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Mitarbeiterbenefits

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Teilweise unüberlegte Planung
- Fehlende Ansprechpartner

Verbesserungsvorschläge

- Communication is key

Kommunikation

Vor allem auf den oberen Ebenen ist es teilweise fatal.


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Jetzt schon gut und weiterhin auf dem Weg nach vorn.


4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Orgadata AG in Leer gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es wird Wert auf ein Wir-Gefühl gelegt und konstruktive Kritik wird gerne aufgenommen.

Verbesserungsvorschläge

Das generelle Open-Space überdenken.

Kommunikation

Abteilungsintern super. Abteilungsübergreifend wird dran gearbeitet.

Vorgesetztenverhalten

Manchmal wartet man recht lange auf eine Reaktion, aber sie kommt, ist zuverlässig und fair.

Arbeitsbedingungen

An sich sehr gut. Nur gefällt das Open-Space-Konzept längst nicht jedem.

Gehalt/Sozialleistungen

Führ den Standort in Ordnung

Karriere/Weiterbildung

Der Wille ist da und es wird intensiv an der Umsetzung gearbeitet. Nach den Erfolgen der letzten Jahre bin ich da zuversichtlich.


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Image


Defizite in der (internen) Kommunikation & fehlende Weiterbildungsmöglichkeiten


4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei ORGADATA Software-Dienstleistungen AG in Leer (Ostfriesland) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

s. o.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Per se schlechte Punkte gibt es kaum. Allerdings sind noch einige Herausforderungen zu bewältigen (Weiterbildung, Umweltbewusstsein, interne Kommunikation)

Verbesserungsvorschläge

Steht eigentlich alles unter den jeweiligen Punkten.

Arbeitsatmosphäre

Generell gut, vor den großen Messen wie überall im Softwareentwicklungsbereich stressig.

Kommunikation

Die Unternehmensziele und Unternehmensentwicklung werden nicht intern kommuniziert. Entscheidungswege sind viel zu lang.

Kollegenzusammenhalt

Besser geht es kaum.

Work-Life-Balance

Alles perfekt.

Vorgesetztenverhalten

-

Interessante Aufgaben

Standardaufgaben. Der Kreativität sind klare Grenzen gesetzt bzw. werden auf Studenten abgewälzt. Traut man das den Vollzeitkräften nicht zu?

Gleichberechtigung

Vereinzelt frauenfeindliche Sprüche hinter vorgehaltener Hand. Das lässt sich aber leider nicht vom Arbeitgeber regeln, sondern sollte schon bei der Erziehung zu Hause passiert sein.

Umgang mit älteren Kollegen

Kein Grund zur Klage.

Arbeitsbedingungen

Modern. Alles bestens.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Fragwürdig. Man ist bestrebt "Papierlosigkeit" zu leben, aber selbst Urlaubsanträge müssen ausgedruckt, unterschrieben, wieder eingetragen werden. Teilweise Prozesse wie in den frühen 2000er Jahren. Große Diesel-Dienstwagen sprechen auch nicht gerade für ein hohes Umweltbewusstsein.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die Region i. O. Aber teilweise großes Gefälle - siehe Gehälterspiegel hier auf kununu. Jeder ist seines Glückes Schmied.

Image

Gibt kaum einen Arbeitgeber in Ostfriesland mit ähnlich guten Image.

Karriere/Weiterbildung

Sprachkurse ersetzen KEINE echte berufliche Weiterbildung. Hier herrscht dringender Nachholbedarf. Geringe Aufstiegschancen.


Solide.


3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Orgadata AG in Leer gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-Offene Unternehmenskultur
-Fairness

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-nicht vorhandenes Umweltbewusstsein
-Notwendigkeit von Buschfunk
-Kein Homeoffice für Entwickler

Verbesserungsvorschläge

-Umweltbewusstsein stärken
-Kommunikativer werden

Arbeitsatmosphäre

Freundlich und offen. Unter Softwareentwicklern auch kommunikativ gut. In anderen Abteilungen weniger gut.

Kommunikation

In der Regel wird nur das nötigste nach unten kommuniziert. Der Rest läuft über Buschfunk.

Kollegenzusammenhalt

Von Abteilung zu Abteilung/Team zu Team anders.

Work-Life-Balance

Hier gab es in letzter Zeit große Fortschritte. Unter anderem wurde Vertrauensarbeitszeit eingeführt, es gibt eine eigene Großtagespflege und sogar eine Kantine in der kostenfrei gegessen werden kann, was den Gang(Zeit) in die Stadt erspart.

Vorgesetztenverhalten

Auch hier wieder stark von der Abteilung/ vom Team abhängig.

Interessante Aufgaben

Es gibt altes und mittlerweile viel neues. Unter anderem auch eine Kooperation mit einer lokal ansässigen Hochschule für Innovative Projekte.

Gleichberechtigung

Manchmal Frauenverachtende Sprache unter Kollegen. Das ist zwar oft nicht so gemeint, ist aber heutzutage trotzdem nicht unbedingt angebracht. Ansonsten ist meiner Meinung nach keine Frau bei uns benachteiligt.

Umgang mit älteren Kollegen

-

Arbeitsbedingungen

Relativ moderner Neubau. Der leider schon wieder zu klein wird. Ansonsten sehr offene freundliche Atmosphäre mit angemessener Ausstattung. Leider ein Großraumbüro was für Softwareentwickler leider nicht die erste Wahl ist.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Große Firmenwagen. Keine Solaranlage auf dem neuen Gebäude. Und jetzt auch noch Carsharing als Zusatzleistung. Definitiv Autofreundlich aber nicht gut für die Umwelt.

Gehalt/Sozialleistungen

Für den Standort überdurchschnittlich. Bundesweit unterdurchschnittlich. Dafür aber mit kostenfreier Verpflegung. (Kostenloses Frühstück und MIttagessen). Zwischendurch gibt es auch mal ein Eis. Es gibt eine BAV mit 20% Zuschuss. VWL wird gezahlt. Gehalt kommt pünktlich 2 Tage vor Monatsende. Es gibt ebenfalls eine Umsatzbedingte Bonuszahlung.

Image

Die Marketingabteilung weiß was Sie tut.

Karriere/Weiterbildung

Vorrangig Sprachkurse.


Eigenverantwortliches Arbeit mit vielen Freiräumen und einer guten Work-Life-Balance


4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Orgadata AG in Leer gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Lockerer Umgang auf Augenhöhe, Kollegenzusammenhalt, viele Benefits, z.B. flexible Arbeitszeiten, kosteloses Frühstück und Mittagessen

Verbesserungsvorschläge

Interne Kommunikation und Implementierung von Prozessen

Kommunikation

Interne Kommunikation könnte verbessert werden


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Nette Firma, wenn man bereit ist, im Strom mitzuschwimmen


3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Orgadata AG in Leer gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Benefits, die zur Verfügung stehen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Umgang mit konstruktiver Kritik, da muss auch mal was ernst genommen werden.

Verbesserungsvorschläge

Den Mitarbeiter einfach mal Ernst nehmen, nicht nur wenn er gut im Strom mit schwimmt.
Auch mal konstruktive Kritik zulassen und sich darüber Gedanken machen, anstelle den Mitarbeiter gleich in Misskredit zu bringen oder gar vor die Tür zu setzen, wenn die Meinung nicht Deckungsgleich mit der des Vorstandes ist.

Arbeitsatmosphäre

Das Arbeitsklima in der gleichen Hierarchie unter Kollegen ist top und die Zusammenarbeit ist echt top.

Kommunikation

Ein riesen Manko, Kommunikation findet teilweise gar nicht statt. Kritik, wenn auch konstruktiv, ist nicht erwünscht. Oder Ideen werden von anderen Personen als die ihrige ausgegeben. Abteilungsleiter sind kaum Entscheidungsfreudig, weil sie scheinbar Angst haben, beim Vorstand in Ungnade zu fallen. Daher werden nur Kleinigkeiten entschieden.

Kollegenzusammenhalt

Unter Kollegen im Team echt top, solange die Abteilungsleiter sich raushalten. Es gibt Abteilungsleiter, die mehr Zeit bei Ebay Kleinanzeigen verbringen als mit arbeiten, dafür andere weiter oben anschwärzen.

Work-Life-Balance

Auch um das Image hochzuhalten, wird viel für das Kollegium gemacht, es ist schon toll, was der Arbeitgeber alles anbietet. Allerdings spricht man von "Vertrauensarbeitszeit", für eine freie Einteilung der Arbeitszeit ist bei einer 40 Stunden-Woche gar kein Spielraum.

Vorgesetztenverhalten

Lieber nicht weiter darüber schreiben, ansonsten regt man sich nur unnötig auf.

Interessante Aufgaben

Je nach Abteilung von super interessant und Abwechslungsreich bis super eintönig ist alles dabei. Liegt aber ja auch in der Natur der Sache.

Gleichberechtigung

Da erfüllt die Firma eine Vorbildfunktion in meinen Augen. Diskriminierungen findet man selten. Viele Nationalitäten bilden dort eine gute Einheit.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch ältere haben noch Chancen

Arbeitsbedingungen

Top Ausstattung und hochmodern. Allerdings ist man auf die Welle Großraumbüro aufgesprungen, was nicht immer von Vorteil ist.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wer sich die Firmenwagen anschaut, weiß Bescheid...

Gehalt/Sozialleistungen

Guter Durchschnitt, wer aus dem Handwerk kommt, kann einigermaßen verdienen, wer aus der Softwarebranche kommt und was taugt, kann sicherlich woanders deutlich mehr verdienen.

Image

Nach Außen hin hervorragend und wird auch viel für getan, nach innen kommt es darauf an, wie sehr man sich unterordnen kann, dann hat man gute Chancen, dass gute Image für sich selbst zu nutzen.

Karriere/Weiterbildung

Es wird viel versprochen, aber wenig umgesetzt.


Für denjenigen der in das System passt, ein toller Arbeitgeber


3,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Orgadata AG in Leer gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

- Viel mehr Nähe zum Mitarbeiter
- Anregungen ernst nehmen

Arbeitsatmosphäre

Modern und toll

Kommunikation

Keine gute interne Kommunikation. Wird von vielen bemängelt. Interessiert hat es die entsprechenden Stellen nicht. Anregungen zur Verbesserung der Kommunikation wurden nicht beachtet bzw. "anders was Geld bringt ist erstmal wichtiger".

Kollegenzusammenhalt

Alle nett und freundlich

Work-Life-Balance

Sehr gut, nichts zu bemängeln.

Vorgesetztenverhalten

In der Führungsetage kann es laut werden und wenn man nicht mehr gefällt wird man unter Umständen darum gebeten, sich nach einem neuen Job um zu schauen. Dann können schon einmal viele Köpfe in kurzer Zeit rollen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Dicke Autos - sagt alles.

Image

Lokale Politiker werden sehr oft eingeladen. Dadurch drängt sich der Eindruck auf, die Firmenleitung verliere die Verbindung zum "normalen" Mitarbeiter und hebt ab.

Karriere/Weiterbildung

Leider weiß man von versprochenen Weiterbildungen später nichts mehr, was einem zum Verhängnis werden kann. Tragischer Einzelfall?


Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen


Mehr Bewertungen lesen