Workplace insights that matter.

Login
Papershift GmbH Logo

Papershift 
GmbH
Bewertungen

14 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 62%
Score-Details

14 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

8 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 5 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Papershift GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Arbeit die sich NICHT nach Arbeit anfühlt :)

5,0
Empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Home Office ist über Monate gar kein Problem. Die Arbeitsleistung sowie die Ergebnisse sind die selben wie im Büro. Die Geschäftsleitung stellt die Gesundheit der Mitarbeiter an aller erste Stelle.

Arbeitsatmosphäre

StartUp Atmospäre. Jeder arbeitet zuverlässig und motiviert an seinen Aufgaben.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt war sehr gut!

Kollegenzusammenhalt

MEGA: Auch nach Feierabende ein großer Spaß.

Vorgesetztenverhalten

Hilfsbereit. Motivierend.

Arbeitsbedingungen

Ergonomische Stühle, verstellbare Tische, Getränke. Alles TOP!

Kommunikation

Die Kommunikation ist super freundlich, transparent und immer schnell auf den Punkt. Macht das Arbeiten sehr produktiv.

Interessante Aufgaben

Viele interessant Aufgaben warten in diesem schnell wachsenden Software Unternehmen. Da die Firma sehr jung ist gibt es viel Spielraum für eigene Ideen.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Tolles Team, tolles Unternehmen

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

In der aktuellen Corona-Zeit sitzt das komplette Team im Home Office, was problemlos funktioniert. Neuerungen im Team werden über den teaminternen Chat kommuniziert. In unserer Abteilung gibt es täglich sowohl morgens als auch abends eine kurze Gesprächsrunde, um das anstehende Tagesgeschehen oder den vergangenen Tag einzuschätzen.

Ich habe, im Vergleich zu vorherigen Arbeitgebern, nicht das Gefühl, im Home Office kontrolliert zu werden, sondern kann meinem daily business wie sonst auch im Büro nachgehen, ohne gefühlt in einer Art Beweispflicht zu stehen. Das was zählt sind die Ergebnisse meiner Arbeit.

Wöchentlich gibt es zudem ein Update des Operations Teams, inwieweit das Home Office bestehen bleibt und welche Änderungen sich im Ablauf ergeben. Insgesamt eine vorbildliche Kommunikation, wodurch keinerlei Fragen auf Mitarbeiter*innenseite entstehen.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Ehrlich gesagt wüsste ich nicht, was man verbessern könnte. Alle Mitarbeiter*innen haben die Tools, die sie benötigen und können noch immer jederzeit auf die Ansprechpartner zurückgreifen, von denen Sie Antworten brauchen.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist familiär. Das ist aber, im Vergleich zu anderen Unternehmen, kein negativer Aspekt. Man respektiert sich und die Leistung des anderen und fühlt sich innerhalb des Teams wohl.

Innerhalb der Abteilung und des Unternehmens gibt es natürlich ambitionierte Ziele, die man erreichen soll, aber eben jene werden gemeinsam beschlossen und gemeinsam erarbeitet. Die Verantwortung geht also auf alle und nicht nur auf Einzelne über.

Die Atmosphäre ist sowohl locker und vertraut im Umgang mit den anderen als auch professionell im Umgang mit den Kunden.

Image

Das Image, welches Papershift nach Außen kommuniziert, deckt sich mit dem teaminternen Image. Papershift lebt die selbst gesetzten Core Values wie Transparenz und Teamwork, was sich auch im täglichen Miteinander bemerkbar macht.

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance sollte bei einem Unternehmen, in welchem es primär um die effiziente Personalplanung geht, überzeugen. Und das tut sie auch.

Durch die sekundengenaue Zeiterfassung hat sowohl das Unternehmen als auch jede*r Mitarbeiter*in stets eine Übersicht über die geleistete Arbeit. Durch die täglichen Aufgaben entstehen eigentlich keine Überstunden - Pflichtüberstunden gibt es ebenfalls nicht.

Falls man sich entscheidet länger zu bleiben, um bspw. eine Aufgabe vorzubereiten oder um die Ruhe des Abends zu nutzen, kann man die angehäuften Überstunden jederzeit in Freizeit umwandeln.

Auch Home Office ist - nach Absprache mit dem jeweiligen Team Lead - kein Problem. Das Thema Familie wird ebenfalls genommen und entsprechend darauf Rücksicht genommen.

Karriere/Weiterbildung

Falls mich ein Webinar, ein Seminar oder gar eine Fortbildung interessiert, kann ich dies bei meinem Team Lead kommunizieren. In Absprache ist es natürlich möglich, sich in seinem Fachbereich weiterzubilden, insofern dies sinnvoll ist.

Des Weiteren kann jeder Mitarbeiter eine Stunde der Arbeitswoche für die private Fortbildung nutzen, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Interessante Bücher für die Abteilungsbibliothek werden vorgeschlagen und dann auch direkt bestellt, um darin neue Ideen für das tägliche Handwerk zu finden oder durch den Blick über den Tellerrand für neue Herangehensweisen inspiriert zu werden.

Kollegenzusammenhalt

Noch nie durfte ich mit so einem fantastischen Team arbeiten.

Jede*r Einzelne im Team steuert etwas bei, um die gemeinsamen Ziele zu erreichen. Jede*r Einzelne begeistert durch Kompetenz, Hilfsbereitschaft, Humor und Kreativität. Neuankömmlinge werden bestmöglich unterstützt und finden überall einen Ansprechpartner, der ihnen weiterhilft.

Sowohl die Personalabteilung als auch die Geschäftsleitung haben hier ein sehr harmonisches Team zusammengestellt.

Vorgesetztenverhalten

Ich selbst war durch ältere Kommentare auf Kununu zu Beginn bezüglich des Vorgesetztenverhaltens noch abwartend. Nachdem ich nun einige Zeit hier bin, kann ich sagen, dass die Einschätzung des Verhaltens natürlich immer subjektiv ist. Wie alles andere auch.

Ich bin sehr begeistert von sämtlichen Team Leads sowie der Geschäftsführung. Alle haben ein offenes Ohr für Änderungsvorschläge oder neue Ideen. Natürlich geht es schneller, wenn man Änderungen in einer einzelnen Abteilung statt direkt im kompletten Unternehmen durchführt.

Durch die monatlichen Team Meetings mit der kompletten Mannschaft von Papershift wird sichergestellt, dass jede*r Mitarbeiter*in stets über die wichtigsten Neuerungen informiert wird. Zusätzlich kann man hier wertvolles Feedback geben und mitbestimmen, was tatsächlich wie und in welcher Form umgesetzt wird.

Arbeitsbedingungen

Die Raumgröße orientiert sich an dem Team, das darin arbeitet. Im Vertrieb gibt es bei gleichzeitiger Telefonarbeit zeitweise ein Problem mit der Lautstärke.

Die allgemeine Technik, mit welcher gearbeitet wird, ist auf dem neuesten Stand. Jede*r Mitarbeiter*in bekommt am ersten Tag ein eigenes Macbook, welches auch privat genutzt werden darf.

Kommunikation

Die Kommunikation ist fast perfekt. Innerhalb der eigenen Abteilung wird gemeinsam über die anstehenden Ziele und aktuellen Aufgaben bestimmt. Verantwortung wird übertragen. Abteilungsübergreifend kann es - wie in jedem Unternehmen - natürlich auch mal zu Missverständnissen kommen, was aber insofern kein Problem ist, da man dann eben einfach darüber spricht, um die Sache zu klären.

Die Kommunikation der Geschäftsleitung ist klar und strukturiert, was unter anderem auch durch das Operations Team garantiert wird. Es wird sowohl in regelmäßigen Meetings, ob nun unternehmensweit oder abteilungsintern, in Einzelgesprächen oder auch im teaminternen Chat über Aktuelles informiert.

Etwaige Probleme, sowohl berufliche als auch private, kann man sowohl mit der Geschäftsleitung, dem jeweiligen Team Lead als auch mit dem HR Lead besprechen, ohne auf taube Ohren zu stoßen. Dass man offen und ehrlich kommunizieren kann, ist in anderen Unternehmen nicht der Standard - entsprechend gibt es viele Pluspunkte hierfür.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt bei Papershift liegt unter dem Branchendurchschnitt.

Gleichberechtigung

Geschlechterdiskriminierung ist, wie jede andere Form von Diskriminierung bei Papershift, ein absolutes NoGo. Selbstverständlich übernehmen Frauen diverse Führungspositionen und selbstverständlich haben Frauen dieselben Optionen in der Karriereentwicklung wie ihr männlicher Gegenpart.

Interessante Aufgaben

Meine tägliche Arbeit gestaltet sich abwechslungsreich. Das liegt vor allem daran, dass ich jederzeit offen kommunizieren kann, wenn ich eine Idee für weitere mögliche Aufgaben habe und diese dann - bisher - auch immer umsetzen durfte. Kreativen Geistern werden keinerlei Steine in den Weg gelegt, wenn es die Entwicklung der Abteilung oder des Mitarbeiters fördert.

Auch abteilungsübergreifendes Arbeiten gehört zum Standard. Wer Hilfe oder Unterstützung bei einem Projekt braucht, fragt unkompliziert bei den Kollegen an, welche stets zur Stelle sind.

Starkes Team, schwache Führung

3,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Sympathisches und motiviertes Team

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Mikromanagement/Misstrauen gegenüber den Mitarbeitern seitens der Geschäftsführung
- Fehlende Strukturen
- Mangelhafte Mitarbeiterführung

Verbesserungsvorschläge

- Aufteilung und klare Zuordnung von Verantwortlichkeiten statt Management by Direction and Control
- Ergebnisorientierung stärken: Team dazu motivieren Aufgaben selbst zu erreichen, statt kleinteilige Meilensteine vorzugeben
- Modernisierung der Arbeitsplätze (Räumlichkeiten, technische Infrastruktur)

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre unter den Kollegen ist locker und grundsätzlich sehr gut. Gegenüber den Vorgesetzten ist man jedoch eher vorsichtig (siehe "Vorgesetztenverhalten").

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeit der Mitarbeiter wird digital erfasst. Die Mitarbeiter können in Ihrem Papershift-Account jederzeit ihr aktuelles Stundenkonto einsehen. Je nach Abteilung gibt es feste Kernzeiten, ansonsten kann die Arbeitszeit relativ frei gestaltet werden. Urlaub und Home Office können online beantragt werden. Ich persönlich hatte nie das Problem, dass Urlaub oder Home Office nicht genehmigt wurden.

Karriere/Weiterbildung

Bisher gab es kein Konzept zur Mitarbeiterentwicklung, auf Nachfrage gab es die Möglichkeit sich durch Literatur oder Online-Kurse weiterzubilden.

Kollegenzusammenhalt

Das Team arbeitet gut zusammen, man unterstützt sich gegenseitig und geht ehrlich und direkt miteinander um. Bei Veranstaltungen wie Quartalsevents und Spieleabenden, gemeinsamer Mittagspause oder dem Feierabendbier auf der Dachterrasse lernt man seine Kollegen auch abseits der Arbeit kennen.

Vorgesetztenverhalten

Konflikte werden ausgeschwiegen statt gelöst. Bereits bei kleinen Meinungsverschiedenheiten zwischen Mitarbeiter und Vorgesetztem werden Themen kurzerhand eskaliert.

Feedback wird oberflächlich und insgesamt selten gegeben (trotz wöchentlicher Jour Fixe). Gerade negatives Feedback wird eher angehäuft statt ausgesprochen und gesammelt präsentiert (hier zeigt sich die bereits mehrfach erwähnte fehlende Transparenz).

Entscheidungen werden impulsiv und aus dem Bauch heraus getroffen. Mitarbeiter werden zwar in Entscheidungsprozesse miteinbezogen, getroffene Entscheidungen können aber in letzter Minute durch spontane Meinungsänderungen der Geschäftsführung überstimmt werden.

Unliebsame Mitarbeiter werden einfach gekündigt, mit fadenscheiniger Begründung und ohne vorherige Abmahnung.

Arbeitsbedingungen

Die aktuellen Räumlichkeiten entsprechen nicht dem, was man von einem zeitgemäßen Arbeitsumfeld erwartet (fehlende Klimaanlage, defekter Aufzug, Lärmpegel in einzelnen Räumen, allgemein zu wenig Platz).

Kommunikation

Es wird viel kommuniziert, ob über digitale Kanäle (Slack, Asana, Intercom) oder persönlich (Daily Standups, Weekly Jour Fixe, Abteilungsmeeting, Teammeeting, abteilungsübergreifende Meetings). Außerdem können Mitarbeiter jederzeit den aktuellen Stand der Geschäftskennzahlen einsehen.

Die Geschäftsführung legt sehr viel Wert darauf, dass alle Prozesse und Kommunikation transparent einsehbar sind.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter sind maximal durchschnittlich (wobei sich argumentieren lässt, dass Papershift noch zu den Start-ups zählt). Sozialleistungen gibt es meines Wissens nach keine.

Interessante Aufgaben

Mein Aufgabenbereich war sehr abwechslungsreich, in Abstimmung mit meinem Team konnte ich meine täglichen Aufgaben relativ frei gestalten. Von den Mitarbeitern im Marketing-Team wird erwartet, dass sie "Generalisten" sind und auch Aufgaben aus angrenzenden/anderen Themengebieten übernehmen.

Arbeit in toller Arbeitsatmosphäre und stetige Weiterentwicklung

4,8
Empfohlen
Werkstudent/in

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre im Team ist stets offen und locker.

Image

Innerhalb des Teams fühlen sich alle wohl und man hört nur positives. Schlechte Online Bewertungen erscheinen teilweise als Methode zum Frust ablassen über nicht geglückte Bewerbungen.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten (als Werkstudent) sind nach Absprache frei einzuteilen und es wird immer Rücksicht auf alle genommen.

Gehalt/Sozialleistungen

Für eine Werkstudentenstelle ganz gut.

Kollegenzusammenhalt

Alle Kollegen sind super freundlich und hilfsbereit. Bei dem ein oder anderen Gartenfest und auch in der Mittagspause hat man die Gelegenheit das Team besser kennenzulernen und es wird viel gelacht.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten kommunizieren auf Augenhöhe mit dem Team und sind immer offen für Fragen, Anregungen oder andere Themen. Man kann direkt auf sie zugehen und bekommt schnell ein Feedback.

Arbeitsbedingungen

Es wird alles getan, dass sich das Team so wohl wie möglich fühlt.

Kommunikation

Durch die regelmäßigen Teammeetings wird man in allen Themen auf den neusten Stand gebracht und jeder kann dabei mitwirken.

Interessante Aufgaben

Durch die stetige Weiterentwicklung des Unternehmens kommen immer wieder interessante Aufgaben hinzu. Es wird immer berücksichtigt, ob man sich wohlfühlt mit seinen Aufgaben.


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

TOP Produkt - falsche Geschäftsführung und 0 Transparenz

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Produkt ist super, die Geschäftsführung mangelhaft.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fehlende Transparenz, keinerlei moralische Ideale

Verbesserungsvorschläge

Der Arbeitgeber zeigt sich vom Vorstellungsgespräch bis zur Einarbeitung immer sehr freundlich und offen für Neues. Man fühlt sich willkommen. Auch die Teammeetings sind immer informativ und gut geplant gewesen. Dennoch: Ohne Vorwarnung bzw. Kritik wird einem gekündigt, hierbei fehlt es einfach an Transparenz und Moralvorstellungen.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre war stets positiv und man wurde von den Kollegen gut aufgenommen.

Karriere/Weiterbildung

Keinerlei Weiterbildungsmöglichkeiten, man bleibt dort wo man ist.

Kommunikation

Kommunikation an sich verläuft gut, leider lässt sich die Geschäftsführung wenig sagen und versucht eigene Ideen umzusetzen und bleibt hierbei stur. Auch Transparenz ist nicht gegeben, und man wird vor vollendete Tatsachen gestoßen. Kündigung ohne wirklichen Grund, ohne vorherige Kritik.


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Komisches Unternehmen. macht macht viele Versprechungen und entlässt die Mitarbeiter ohne Grund nach wenigen Tagen .

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Führungskompetenz 0 vorhanden

Verbesserungsvorschläge

Man stellt keine Arbeitnehmer ein, um sie sofort wieder zu entlassen ohne sie wirklich kennen zu lernen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Viele Versprechungen, nichts dahinter.

Vorgesetztenverhalten

Kündigung ohne Sinn und Verstand nach einer Woche. Keinerlei Sozial-Kompetenz

Kommunikation

Kommunikation ist ein Fremdwort was gewollt wird wird nicht kommuniziert.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Michael Emaschow, Geschäftsführer
Michael EmaschowGeschäftsführer

Hallo und vielen Dank für Dein Feedback!
Wir sind immer daran interessiert, ehrliche Rückmeldungen zu erhalten. Wir freuen uns über Lob, aber natürlich gehört auch negative Kritik dazu, denn nur so können wir uns weiterentwickeln.

Die Probezeit ist dazu da, dass Unternehmen und neuer Mitarbeiter sich noch besser kennenlernen und herausfinden, ob eine langfristige Zusammenarbeit im Sinne beider Parteien ist.

In dieser Zeit kann sich früher oder später auch herausstellen, dass die Zusammenarbeit nicht harmoniert. In diesem Fall bemühen wir uns trotzdem, offen und konstruktiv zu kommunizieren, mit dem Ziel, dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer sich mit einem guten Gefühl trennen.

Sollte uns das in Deinem Fall nicht gelungen sein, würden wir gerne verstehen, wie es aus Deiner Sicht dazu gekommen ist. Wenn Du möchtest, können wir gerne noch einmal persönlich über Dein Anliegen sprechen. Ruf uns einfach an oder schreib uns eine Mail.

Viele Grüße
Dein Team von Papershift

Geniales Produkt, könnte mit anderer Geschäftsführung Marktführer sein

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Produkt ist mit das Beste auf dem Markt.

Verbesserungsvorschläge

Über einen Geschäftsführerwechsel nachdenken.

Arbeitsatmosphäre

Unter den Kollegen sehr gut, sobald der Geschäftsführer einbezogen ist - unterdurchschnittlich

Image

Von Produktseite super.

Work-Life-Balance

Startup Gefühl schon lange verflogen, daher reine Arbeit und keine sozialen Leistungen.

Karriere/Weiterbildung

Es werden einem zusätzlich Steine in den Weg gelegt. Viele Versprechungen um tags darauf zurück zu rudern.

Gehalt/Sozialleistungen

Keine zusätzlichen Sozialleistungen vorhanden. Gehalt wie in einem Startup, ohne die dazugehörigen Entwicklungsmöglichkeiten.

Kollegenzusammenhalt

Super Team, allerdings hohe Fluktuation. Neue Mitarbeiter werden sehr gut aufgenommen.

Umgang mit älteren Kollegen

Gute Integration, trotz vieler sehr jungen Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Der Moment Verantwortung abzugeben wurde von dem Geschäftsführer lange verpasst, sonst wäre Papershift schon ein Unternehmen mit mindst. 50 Mitarbeitern. Es werden viele Versprechungen gemacht, die dann wieder zurückgenommen werden. Neue Ideen werden erstmal als super angenommen und angeblich unterstützt. Bis sie tatsächlich ausgeführt werden, auch dann wird zurückgerudert. So kann ein junges Unternehmen nicht agieren, ohne Vertrauen, Wertschätzung und Kreativität.

Arbeitsbedingungen

Im Sommer keine Klimaanlage, sodass teilweise bei über 30 Grad gearbeitet wird. Ausstattung des Büros zwar ok, aber Reinigung lässt zu wünschen übrig.

Kommunikation

Viele wichtige Punkte werden viel zu spät kommuniziert. Unangenehme Fragen werden oftmals rausgezögert und müssen mehrfach angesprochen werden.

Gleichberechtigung

Nichts gegenteiliges aufgefallen


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Interessante Aufgaben

Teilen

naja

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Entwicklung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hohe Fluktuation in der Belegschaft.
Ambivalenter Führungsstil.

Verbesserungsvorschläge

Weniger Ambivalenz in der Führung.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Start up - krisenerprobt, selbstkritisch, tolles Produkt

4,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2017 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Klimatisierte Räume, Sonnenschutz


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

absolut geniales Team und ein Top-Innovatives...

4,9
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

absolut geniales Team und ein Top-Innovatives Produkt.

Kollegenzusammenhalt

Das Team ist ein extrem toller Haufen von Menschen.

Vorgesetztenverhalten

direkt, menschlich und sehr fair


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN