Workplace insights that matter.

Login
Peek & Cloppenburg KG Logo

Peek & Cloppenburg 
KG
Bewertung

Du willst Karriere machen? Dann hier!

4,1
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Unterstützung und Förderung bei dem Erreichen seiner Ziele und Karrierestufen
- Vertrauen in Sachen Verantwortung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Stundenlohn und die Vollzeit-Stundenanzahl
- Kommunikation von der Unternehmensleitung zu den einzelnen Häusern

Verbesserungsvorschläge

- Stunden könnten zwar reduziert werden, allerdings ist der Stundenlohn für viele einfach zu niedrig, um runterzugehen
- mehr Freiheit in der Gestaltung der Dekorationen (z.B. nur noch Thema und Farben als Vorgaben)
- bessere Kommunikation unter den Fachbereichen (in meinem Fall besonders die Bereiche Marketing und VM)

Arbeitsatmosphäre

Wir sind ein kleines Haus in dem es wichtig ist, dass Jeder auf Jeden zählen kann. Abteilungsübergreifend muss und wird sich auch gerne geholfen und hat somit ein super Arbeitsklima.

Kommunikation

Die Kommunikation Haus intern ist super und besser kaum umsetzbar. Sogar in der Abwesenheit des GSM wird man über andere Kanäle informiert und steht in einem ständigen Austausch. Leider ist die Kommunikation zwischen Zentrale und dem Haus nicht immer so einwandfrei. Oftmals ist auch den Mitarbeitern des Hauses nicht wirklich klar, wer denn jetzt für welche Bereiche zuständig ist. Ebenfalls ein ganz großes Problem ist die Kommunikation der Fachbereiche untereinander. Die "Endergebnisse" in den Häusern werfen doch immer wieder die Frage auf, ob sich die Bereiche in der Zentrale nicht miteinander unterhalten.

Kollegenzusammenhalt

Kleines Haus = kleine Familie.
Wir sind ein Team und wir wissen, dass jeder gebraucht wird um ein erfolgreiches Haus zu sein. Es herrscht besonders auch unter den kleinen Häusern im Austausch große Hilfsbereitschaft. Auch hier merkt man wieder Unterschiede in den Hauseinheiten. Oftmals tauschen sich die kleinen Häuser eher unter einander aus, als das ein großes Haus jemanden abgeben würde.

Work-Life-Balance

173 Stunden und eine Kernarbeitszeit von 10-20 Uhr schränken natürlich das Privatleben schon sehr ein. Die Vollzeit-Stundenanzahl ist sehr hoch. Für die Mitarbeiter der Zentrale stehen immer wieder tolle "Freizeit"-Angebote zur Verfügung, aber wir Mitarbeiter in den Häuser bekommen davon relativ wenig zu spüren. Ich würde behaupten bei der Work-Life-Balance eines Verkaufshaus-Mitarbeiters ist noch gut Luft nach oben.

Vorgesetztenverhalten

Auch hier spielt die Hausgröße eine große Rolle, wie natürlich die Persönlichkeit. In meinem Fall ist es absolut Spitze und in keinster Weise zu bemängeln. Das Verhältnis zu meinem GSM ist sehr gut und auch dir direkte Vorgesetzte aus der Zentrale ist klasse!

Interessante Aufgaben

Als Gestalter für visuelles Marketing ist man in diesem Unternehmen an zahlreiche Vorgaben gebunden. Vorgaben, die möglichst genau umgesetzt werden sollen. Leider werden die Vorgaben in einem der größten Häuser gemacht, sodass wir kleinen Häuser in keinster Weise in der Lage sind das so umzusetzten. Das nimmt einem wirklich häufig den Spaß an der Arbeit. Die Kreativität und die Freiheit ist doch sehr oft, sehr eingeschränkt.

Dankbar bin ich dann immer, wenn ich im Verkauf beim Waren auf- und umbau unterstützen kann und so meiner Kreativität freien Lauf lassen kann.

Gleichberechtigung

Jeder hat hier die Chance sich einzubringen und weiter zu kommen!

Umgang mit älteren Kollegen

Wir sind ein sehr gemischtes Team aus sehr erfahrenen und langjährigen Mitarbeitern wie auch sehr jungen Kollegen. Der Mix ist in der Führungsriege, wie auch unter den normalen Mitarbeitern. Wir empfinden das hier im Haus als großartig. Wir haben die Erfahrung der "Älteren" und den Mut und den frischen Wind der "Jungen". Das zusammen ist meiner Meinung nach ein absolutes Rezept ein erfolgreiches Haus zu führen.

Gehalt/Sozialleistungen

Es wir pünktlich gezahlt!
Der Stundenlohn beginnt knapp über dem momentanen Mindestlohn und steigert sich mit den Berufsjahren und der Position. Leider ist der Stundenlohn selbst als Führungskraft alles andere als hoch. Im Unternehmen kann man sich dann durch die Verkäuferprämie etwas dazu verdienen, was den Verkaufmitarbeiter dann durchaus auf ein gutes Gehalt bringen kann. Für Kassen- und Dekomitarbeiter gibt es eine feste Prämie, die ein nettes Goodie ist, aber effektiv keinen riesen Unterschied im Gehalt macht.

Karriere/Weiterbildung

Wer Karriere machen will und das noch recht schnell ist bei P&C genau richtig. Egal, ob nach der Ausbildung oder nach dem Quereinstieg, jeder hat die Chance, wenn er das möchte sehr schnell die Karriereleiter zu erklimmen. Ebenfalls kann man sehr gut auch in die Zentrale weiter entwickelt werden, wenn man dies als Wunsch hat.


Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image

Arbeitgeber-Kommentar

Ihr P&C-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

danke, dass Sie sich Zeit für ein ausführliches Feedback genommen haben. Es freut uns sehr zu lesen, dass Sie Peek & Cloppenburg als Arbeitgeber in so vielen Kategorien positiv bewertet haben. Der Erfolg von Peek & Cloppenburg beruht darauf, dass wir als Team den Weg gemeinsam gehen, Wissen teilen und somit zusammen weiterkommen. Das „Wir-Gefühl“ und der Zusammenhalt unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ist sehr wichtig für das Unternehmen. Wir freuen uns, dass Sie uns so positiv wahrgenommen haben.
Wir sind sehr stolz darauf, dass wir für alle unterschiedlichen Zielgruppen in unserem Unternehmen ein vielfältiges Entwicklungsprogramm anbieten, was uns ermöglicht, 80% unserer Führungspositionen durch unsere eigenen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu besetzen. Durch regelmäßige Laufbahngespräche ermöglichen wir unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen eine individuelle Karriereplanung, die die persönliche Entwicklung fördert. Die Aufgabe der Zentrale ist es, hierbei einerseits Potentiale zu entdecken wie auch zu fördern und andererseits vakante Stellen mit den bestgeeignetsten Kandidatinnen und Kandidaten zu besetzen.
In der Tat ist die Flexibilität bezüglich der Arbeitszeiten im Verkaufshaus eingeschränkt. Trotzdem versuchen wir, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern möglichst die Arbeitszeiten anzubieten, die am besten mit ihrem Privatleben vereinbar sind. Unsere Führungskräfte tauschen sich dazu mit ihren Teams aus und berücksichtigen in ihrer Planung jeweils die individuellen Bedürfnisse der Mitarbeiter.

Freundliche Grüße,
Ihr P&C-Team