Welches Unternehmen suchst du?
PERFORMANCE ONE Logo

PERFORMANCE 
ONE
Bewertungen

52 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,4Weiterempfehlung: 90%
Score-Details

52 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

46 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 5 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Abwechslungsreiche Arbeit in Start-Up-Atmospäre mit flachen Hirarchien (PERFORMANCE ONE BRAIN)

4,5
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten konnte ich so wählen, wie es mir bezüglich meines Studiums am besten gepasst hat.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben waren teilweise wenig komplex/fordernd. Es gab jedoch auch genug spannende Aufgaben.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Junge, energiegeladene Unternehmenskultur - kein Trott.

4,8
Empfohlen

Arbeitsatmosphäre

Lebendige, familiäre Arbeitsatmosphäre.

Work-Life-Balance

Dank Homeoffice und mobilem Arbeiten hat man hier viel Spielraum. Auch individuelle Wünsche werden berücksichtigt.

Karriere/Weiterbildung

P.ONE bietet viele Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, egal ob Richtung Teamführung oder Experte. Auch Vorgesetzte und Kollegen geben sich Mühe, individuelle Ziele von Mitarbeitern in Einklang mit der Unternehmensstruktur und Strategie zu bringen und umzusetzen.

Gehalt/Sozialleistungen

Obwohl Startgehälter höher sein könnten, gibt schon nach kurzer Zeit Möglichkeiten für Gehaltserhöhungen. Auch Verhandlungen sind transparent und auf Augenhöhe.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier gibt es einige starke Ansätze und Initiativen. Die Umsetzung über das gesamte Unternehmen könnte aber konsistenter sein.

Kollegenzusammenhalt

Starker Zusammenhalt unter Kollegen und teamübergreifender Support. Wenn man was braucht, wird man nicht stehen gelassen.

Vorgesetztenverhalten

Sehr kollegiale Beziehungen zu Vorgesetzten, auch aus verschiedenen Teams. Kommunikation ist immer auf Augenhöhe und man wird von Tag 1 ernst genommen.

Arbeitsbedingungen

Viel Flexibilität durch Homeoffice und mobilem Arbeiten aber auch in's Office zu kommen lohnt sich auf jeden Fall. So kann man Kollegen und Kolleginnen persönlicher kennenlernen und Agentur-Luft atmen!

Kommunikation

Offene, direkte und zwanglose Kommunikation. Hier wird nicht um den heißen Brei geredet.

Interessante Aufgaben

Sehr vielseitige Projekte und Möglichkeiten in der Arbeit seinen eigenen Interessen nachzugehen.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Herausfordernde und spannende Aufgaben!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Entwicklungsmöglichkeiten

Verbesserungsvorschläge

Stärkeren Fokus auf interne Prozessoptimierung

Arbeitsatmosphäre

Tolle Atmosphäre im gesamten Team.
Offenheit für jeden.

Gehalt/Sozialleistungen

gutes Gehalt, Laptop (auch für priv. Nutzung) Firmenhandy, Essenszuschuss, betriebliche Altersvorsorge, Mitarbeiterbeteiligung

Umgang mit älteren Kollegen

Altersdurchschnitt bei etwa 31

Vorgesetztenverhalten

Wertschätzung von Vorstand bis zum Praktikant

Kommunikation

Viele Gesamt- und Transparenzmeetings

Interessante Aufgaben

Tolle und spannende Kunden-Projekte an denen man wachsen kann.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Agenturalltag aus dem Lehrbuch.

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Den Umgang mit Kritik – anstatt den Dialog mit dieser durchaus kritischen Bewertung zu suchen, wird der Kommentar immer wieder (aktuell zum 6. Mal) beanstandet und von der Seite entfernt.
Auch weitere Bewertungen mit geringeren Ratings sind in letzter Zeit sehr schnell verschwunden, wofür die positiven Bewertungen kurz darauf deutlich zulegten...

Verbesserungsvorschläge

Das interne Mission-Statement "More power to the people" in die Umsetzung bewegen.

Weniger (schön) reden, sondern zuhören und dann auch selbst mal "Machen, einfach machen."

Auch öffentliche Kritik wie diese annehmen, statt alles daran zu setzen, diese verschwinden zu lassen.

Arbeitsatmosphäre

"Dynamisch und schnelllebig" – das war meiner Erfahrung nach häufig auf eine sehr optimistische Projektplanung zurückzuführen. Da man dabei sehr flexibel ist, besonders was Commitments und Extrawünsche angeht, durften sich die operativen Kräfte häufig in Eigenregie und Überstunden eine Lösung ausdenken.
Angetrieben wurden solche Situationen zudem meist durch Druck aus den Hierarchien, die dann plötzlich deutlich steiler und straffer ausfielen, als es sonst kommuniziert wurde.
Lob gab es zwar auch – auf persönlicher Ebene jedoch sehr oft auf das Mitarbeitergespräch oder eigens initiierte Eskalationsmeetings beschränkt.

Image

Nach Außen genießt das Unternehmen sicherlich einen guten Ruf – schließlich bekommt man hier eine Menge Performance für einen meistens schmalen Taler.
Intern gibt es häufiger die Möglichkeit, Druck abzulassen. Was nicht selten den Abstand der Darstellung zur Realität unterstreicht.

Work-Life-Balance

In den Verträgen werden die gesetzlichen Vorgaben zur Mehrarbeit vollständig ausgereizt – was meiner Erfahrung nach auch in der Praxis vollkommen zutrifft – wenn man nicht selbst darauf achtet. Eine adäquate Überstundenregelung war zu meiner Zeit im Unternehmen – obwohl von mehreren Personen und mehrfach thematisiert – nicht vorhanden.
Ebenfalls problematisch zeigt sich hier wieder die fehlende Kommunikation zwischen Kunde, Beratung und Team – es kommt nicht selten vor, dass man trotz voller Auslastung mit teilweise täglich steigenden Projektumfängen zu kämpfen hat.
Immerhin kann man sich die Arbeitszeiten größtenteils frei einteilen, sofern es sich in den normalen Tagesbetrieb integrieren lässt.
Urlaube stellen auch selten ein Problem dar, nur in den klassischen Urlaubsphasen im Sommer und zu Weihnachten müssen manche aufgrund der Überschneidungen zurückstecken.

Karriere/Weiterbildung

siehe "Interessante Aufgaben".
Die "Persönlichkeit" des Einzelnen wird sicherlich weiter entwickelt – auch wenn es sich nicht selten nach "Grow or Go" anfühlt.

Gehalt/Sozialleistungen

Einstiegspositionen sind unterbezahlt. Sobald man den Junior los ist, kann man mit der richtigen Argumentation aber gute Schritte machen und in adäquate Sphären aufsteigen. Gehalt kommt so gut wie immer pünktlich.
Der monatliche Essenszuschuss ist mittlerweile mit etwas Bürokratie behaftet – die Essensmarken der Vergangenheit haben den Mitarbeitern individuell mehr Freiheit gelassen.
BAV war für mich persönlich zu "Sales Pitch", daher kann ich hierzu nichts sagen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Neben ein paar Aktionen für soziale Zwecke ist dieses Feld leider sehr gering besetzt. Man schreibt sich zwar Nachhaltigkeit in die Unternehmenswerte, sieht diese bei den Kunden aber sehr gelassen.
Das Argument "Keine Emissionen durch Homeoffice" wird dadurch aufgehoben, dass jeder dazu angehalten ist, während den Meetings seine Kamera an zu lassen.

Kollegenzusammenhalt

Balsam für die Seele. Die direkte Team-Ebene hält fest zusammen, unterstützt sich und fungiert wo nötig auch als Safe Space gegen das restliche Chaos, dem man ausgesetzt wird.

Umgang mit älteren Kollegen

s.o.

Vorgesetztenverhalten

Grundsätzlich offen und unterstützend, wenn man in Schwierigkeiten steckt. Auf der anderen Seite wird hier viel gefordert. Überstunden gehören im Prinzip zur Erwartungshaltung, Versprechen (besonders zur Auslastung) werden nur selten eingehalten und bei kritischen Fragen bekommt man häufig Antworten in einer Form, der man zustimmen muss, ohne letztlich wirklich eine Antwort zu erhalten.

Arbeitsbedingungen

Das Büro befindet sich in einer ehemaligen Produktionshalle(?) in den Mannheimer Quadraten. Wer also auf Industrial-Charme und Hinterhof-Romantik steht, wird im Büro nicht enttäuscht – leider verhalten sich jedoch auch die Bausubstanz und die Schädlingssituation dementsprechend.

Kommunikation

Ergebnisse, Erfolge und Gewinn wurden in regelmäßigen Abständen kommuniziert – leider in sehr einseitigen Meeting-Formaten, die in vielen Fällen auch als Mail gereicht hätten.
Abgesehen von dieser klassischen Kommunikation herrscht meines Erachtens noch eine hohe Diskrepanz innerhalb der Unterfirmen. Die Projekte leiden häufig unter Unstimmigkeiten und fehlenden Informationen zwischen den internen Beteiligten.

Gleichberechtigung

Die Führungsebene der Gruppe ist vornehmlich männlich, weiß und über dem Altersdurchschnitt der restlichen Agentur – was leider oft mit entsprechenden Weltanschauungen einhergeht.
Ebenso bemerkt man, dass manche Kollegen mit Vitamin B in die Firma gekommen sind, und bei Position und Gehalt nicht selten davon profitieren.
Auf operativer Ebene gibt es meiner Erfahrung nach jedoch kaum destruktive Spannungen zwischen den Mitarbeiter*Innen.

Interessante Aufgaben

Grundsätzlich hat man sehr viel Mitspracherecht bei der Gestaltung der eigenen Rolle und Weiterbildung – allerdings wird gerade bei letzterem wieder viel auf Eigenverantwortung gesetzt. Wer also die permanent im Tagesgeschäft eingespannt ist, kann sich gut überlegen, wann er sich um seine Weiterbildung kümmert.

Bewertung der Anstellung bei PERFORMANCE ONE BRAIN

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Positive, aufgeschlossene und produktive Atmosphäre

Karriere/Weiterbildung

Freiräume für Weiterbildungen werden großzügig geschaffen. Viele Entwicklungsrichtungen stehen offen. Erfahrene Kollegen und Führungskräfte tragen gerne zur persönlichen Entwicklung bei.

Kollegenzusammenhalt

Sehr sehr nettes und hilfsbereites Team.

Vorgesetztenverhalten

Alles darf angesprochen werden. Vorgesetzte waren stets respektvoll, unterstützend und motivierend.

Arbeitsbedingungen

Home Working oder Arbeiten im Office ist je nach individuellem Wunsch möglich.

Kommunikation

Transparente Kommunikation. Auch an mündliche Absprachen wird sich stets gehalten.


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Projektassistent Data Science bei BRAIN

4,9
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr persönliches Verhältnis zwischen allen Mitarbeitern, jeder immer ansprechbar.

Work-Life-Balance

Als Werkstudent konnte ich genau ankündigen, wie viel ich arbeiten möchte und habe genau so viel auch bezahlt bekommen.

Kollegenzusammenhalt

Super Kollegen, die man jederzeit bei Fragen ansprechen kann und immer bereit sind, sich Zeit zu nehmen

Vorgesetztenverhalten

Sehr persönliche Beziehung, jederzeit erreichbar.

Arbeitsbedingungen

Leider nur Homeoffice, hätte gerne als Team mal präsent zusammengearbeitet.

Kommunikation

Der tägliche Team-Call sorgt dafür, dass jeder über alles Bescheid weiß und up to date ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Guter Stundenlohn auch schon für Bacheloranden

Interessante Aufgaben

Mir wurde einiges an interessanten Aufgaben zugetraut, an denen ich viel lernen konnte.


Arbeitsatmosphäre

Image

Gleichberechtigung

Teilen

Wer sich entwickeln möchte, ist hier richtig

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Steile Lernkurve und einige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten. Ebenso auch viel Wissensinput. Hier ist Engagement gerne gesehen.

Gehalt/Sozialleistungen

Einstiegsgehälter Agenturtypisch, schnelle Entwicklung möglich wenn man Lust hat Verantwortung zu übernehmen.

Kommunikation

Viel Transparenz über alle Ebenen hinweg. Aber kontinuierlicher Optimierungsbedarf wie in vielen anderen Unternehmen in der Größenordnung.

Gleichberechtigung

Hier zählt die Leistung und die Motivation an der Sache!

Interessante Aufgaben

Tolle spannende Projekte.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Teilen

Agentur - aber anders!

4,3
Empfohlen

Arbeitsatmosphäre

Dienstleistergeschäft, also immer was zu tun. Viel Abwechslung.

Work-Life-Balance

Viel zu tun, dafür aber immer Möglichkeiten alles wahrzunehmen was einem wichtig ist (Sport etc.)

Karriere/Weiterbildung

Jeder hat die Möglichkeit eine Weiterbildung entsprechend des Aufgabengebiets zu verfolgen.

Gehalt/Sozialleistungen

Leistung bestimmt die eigene Entwicklung! Vieles in kurzer Zeit möglich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Soziales Verhalten in entsprechenden Situtationen.

Kollegenzusammenhalt

Super zusammenhalt!

Umgang mit älteren Kollegen

-

Vorgesetztenverhalten

Sind für Rückfragen und bei Problemen ansprechbar und stehen zur Verfügung wenn Unterstützung notwendig.

Arbeitsbedingungen

Etwas heiß im Sommer - ansonsten offen und zentral.

Kommunikation

Regelmäßige Transparenz von oben, gleichzeitig Möglichkeiten Fragen in Teams zu stellen. Teilweise etwas zu viele Detailinformationen die schwer einzuordnen sind.

Gleichberechtigung

Meiner Meinung nach nichts negatives anzumerken. Alle breit vertreten.

Interessante Aufgaben

Sehr viel Abwechslung.


Image

Teilen

I feel good!

5,0
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich fühle mich einfach pudelwohl bei Performance One und werde noch lange bleiben!

Arbeitsatmosphäre

Tolle Kollegen, freundlicher und respektvoller Umfang miteinander in alle Richtungen. Es wird viel gelacht und auch wenn mal was schief läuft, geht man fair und rücksichtsvoll miteinander um.

Work-Life-Balance

Wie in jeder guten Agentur gibt es auch mal mehr zu tun und die Tage sind länger. Wenn weniger los ist, sagt auch niemand was, wenn man mal früher Schluss macht. Auf das Privatleben wird definitiv Rücksicht genommen!

Karriere/Weiterbildung

Es wird extrem viel im Bereich Weiterbildung getan mit internen und externen Trainings. Auch über den eigenen Tellerrand hinaus.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter sind marktüblich und es gibt verschiedene Modelle. Gehalt wird immer pünktlich gezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man tut alles, um den modernsten Standards gerecht zu werden inkl. dem Ziel CO2-neutral zu werden.

Kollegenzusammenhalt

Fairer, respektvoller und ehrlicher Umfang miteinander. Niemand wird gebasht. Man geht aufeinander zu und klärt Herausforderungen kollegial und miteinander.

Vorgesetztenverhalten

In der Regel sehr erfahrene Vorgesetzte mit guter Führungskompetenz und auch einige Führungskräfte, die im Unternehmen groß geworden sind und daher viel Verständnis für die Belange der Mitarbeiter mitbringen.

Arbeitsbedingungen

Sehr professioneller Umgang und Offenheit in Bezug auf Home Office und im Office arbeiten. Cooles industrial Office in der Mannheimer Innenstadt.

Kommunikation

Es wird viel für Transparenz in alle Ebenen getan. In der gesamtem Firma und auch in den einzelnen Team gibt es mind. 1-2x pro Woche Updates.

Gleichberechtigung

In Sachen Gleichberechtigung gibt es nichts zu bemängeln. Alle haben die gleichen Chancen!

Interessante Aufgaben

Viele spannende Kunden und Projekte. Man kann auch über die eigentliche Arbeit hinaus regelmäßig an Initiativen mitarbeiten und es werden sogar eigene StartUps im Unternehmen gegründet. Langweilig ist es nie!


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

PERFORMANCE ONE HEART - Das ♥ kommt nicht von ungefähr.

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Multikulti, weltoffen, bereit Dinge anders anzugehen, sehr dynamisch, schnelle Entwicklung nach oben, großes und sehr herzliches Team, faire Bezahlung und so vieles mehr.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Klingt jetzt sicherlich wie ein Märchen, aber ich kann nichts Schlechtes sagen.

Verbesserungsvorschläge

Puh. Ein paar Dinge gäbe es da schon:

Hauseigener Streichelzoo oder Welpentherapie wäre cool. Ansonsten wird es wirklich schwer.

Arbeitsatmosphäre

Speziell das Team um PERFORMANCE ONE HEART ist das Team meines Lebens. Es ist wirklich selten, dass man in ein Team kommt und die Leute, so wie sie da sitzen, direkt als kompletten Freundeskreis bezeichnen kann. Weltoffenes, sehr herziges und empathisches Team, mit einer sehr gesunden Prise Humor.

Image

Werden ihrem Rebellen-Image gerecht. Love it.

Work-Life-Balance

Als Papa mit Kind in der Kita hatte ich von Anfang an spezielle Bedürfnisse, was die Arbeitszeiten angeht. Es wurde mir bereits zu Beginn ans Herz gelegt, das einfach mit dem Team abzuklären und entsprechend im Kalender zu vermerken, wann man anwesend ist und wann nicht. Nach 6 Monaten kann ich bestätigen: Das waren keine leeren Worthülsen. Einfach klasse.

Karriere/Weiterbildung

Gibt es alles. Kann man offen ansprechen und individuell gestalten.

Gehalt/Sozialleistungen

Überdurchschnittlich!

Kollegenzusammenhalt

Siehe "Arbeitsatmosphäre". Ist so stark wie der in Deutschland verbotene Red Glue Kleber.

Vorgesetztenverhalten

Respektvoll, fair auf Augenhöhe, sympathisch UND empathisch.

Kommunikation

Team, das schnell wächst (was natürlich gut ist). Dadurch auch ganz normal, dass die Kommunikationsketten stets angepasst und optimiert werden müssen.

Interessante Aufgaben

Quasi wöchentlich abwechselnde Aufgaben, die es unmöglich machen, sich NICHT weiterzuentwickeln.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN