Personio GmbH als Arbeitgeber

Personio GmbH

Arbeitsumgebung, in dem das Generation-Y-Z-Herz höher schlägt - Manko: Männerdominanz im Management

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Personio GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Junges, dynamisches Team
- Großzügige Corporate Benefits
- Gute Stimmung
- Vorbildfunktion des CEOs
- Ambitioniertes und schnellwachsendes Arbeitsumfeld
- Es wird viel Wert auf Mitarbeiterzufriedenheit gelegt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Keine Diversität in der Management-Ebene
- Gehalt (für Nicht-Developer) zu niedrig
- Wenig Aufstiegschancen

Verbesserungsvorschläge

Um in Zukunft weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben und von Beginn an Diversität und essentielle Werte unserer Zeit zu leben, sollte Personio mind. 50% Frauen in Management-Positionen beschäftigen. Aktuell birgt die Männerdominanz im Management die Gefahr eines negativen Firmenimages und lässt ein veraltetes und konservatives Bild entstehen. Eine offensichtliche Gleichberechtigung von Männern und Frauen hat nicht nur positive Konsequenzen auf Decision-Making für die gesamte Organisation, sondern auch auf die Attraktion von wertvollen Arbeitskräften, zu deren Entscheidungskriterium ein ausgewogenes Verhältnis von Männern und Frauen in der höheren Führungsebene gehört. Vor allem im Recruiting sollte mehr auf die Kompetenz von Frauen wertgelegt werden, was aktuell eindeutig zu kurz kommt.

Gleichberechtigung

Männerdominanz in der höheren Managementebene

Gehalt/Sozialleistungen

Im Vergleich zu konkurrierenden Arbeitgebern relativ niedrig


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image

Karriere/Weiterbildung