Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Personio GmbH Logo

Personio 
GmbH
Bewertung

Umgang mit Mitarbeitern: Unterirdisch

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Personio GmbH in München gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Während der Probezeit wird einem das Gefühl vermittelt man sei auf dem richtigen Weg und dass man sich auf die weitere Zusammenarbeit freue.

Am Ende der Probezeit gibt es dann kurzfristig und überraschend doch die Kündigung. Zwei Tage vor der Kündigung erhält man noch eine automatisch generierte Mail seitens der Personalabteilung. In dieser steht sinngemäß: "Wir sind super happy, dass Du Teil der Personio Familie bist. Bitte gebe doch eine positive Bewertung bei glassdoor und Kununu ab"

Am letzten Tag keine Verabschiedung durch den teamlead -> auch wenn sich die Wege trennen, sollte ein wertschätzender Umgang möglich sein.

Keinerlei offboarding Prozess. Nachdem mitgeteilt, dass einem gekündigt wird, erfolgt die Abgabe der Arbeitsmittel. Strukturierte Übergabe von offenen Aufgaben daher nicht möglich. Schriftliche Bestätigung, dass Arbeitsequipment zurückgegeben wurde, musste durch Arbeitnehmer aktiv eingefordert werden.
Kündigung gabs dann am selben Tag per Kurier.

Verbesserungsvorschläge

- Offene und ehrliche Kommunikation mit seinen Mitarbeitern

- Die vielen Arbeitstalente fördern und an die Firma binden anstatt eine hire and fire Mentalität an den Tag zu legen

- Strukturierten offboarding Prozess einführen

- Auch wenn sich die Wege trennen, kann man wertschätzend mit dem Mitarbeiter umgehen und diesen zumindest mit 1-2 Sätzen verabschieden. Vor allem wenn sich dieser nichts zu Schulden hat kommen lassen.

- Personen in teamlead Positionen mehr hinterfragen

Arbeitsatmosphäre

Message nach außen: Das Halten und Fördern von Talenten ist sehr wichtig.

Intern: Eher eine "Hire and Fire" Mentalität, was mit den Hypergrowth Zielen begründet wird.

Kommunikation

Informationsflut durch diverse slack channels.

Kollegenzusammenhalt

Nette Kollegen, an die man sich bei Rückfragen wenden kann.

Work-Life-Balance

Ist vergleichsweise noch OK. Aber unflexible Arbeitszeiten.

Vorgesetztenverhalten

Keinerlei Unterstützung durch den Vorgesetzten während der Probezeit. Fragen können meistens gar nicht oder nur falsch beantwortet werden.
Um Infos einzuholen muss man sich daher bei Kollegen durchfragen oder versuchen diese selbst herauszufinden durch Info-Artikel etc.

Personio verlangt viel von seinen Mitarbeitern. Dann sollte auch sichergestellt sein, dass es für den Mitarbeiter eine kompetente Führungskraft als Ansprechpartner gibt, an die man sich
bei Rückfragen wenden kann. Gerade für neue Mitarbeiter ist dies unerlässlich.

Arbeitsbedingungen

Teilweise hoher Lärmpegel, manche Monitore funktionieren nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt OK. Kein Urlaubsgeld, kein Weihnachtsgeld. Zu Weihnachten gabs
ein paar Socken (kein Witz).

Image

Spannendes Produkt, daher eher positives Image.

Durch die aggressiven Akquise-Calls und Mails teilweise aber auch angekratzt.

Arbeitgeber-Kommentar

Cassandra HoermannHead of People Experience

Hallo, vielen Dank, dass du dich mit deinem Feedback an uns wendest. Wir schätzen unsere Mitarbeitenden sehr und sind dabei die von dir genannten Aspekte zu verbessern. Zum Beispiel arbeiten wir an einem neuen transparenten Prozess mit regelmäßigen Check-In Meetings, um sicherzugehen, dass alle Teammitglieder auf dem gleichen Stand sind und eine klare Kommunikation zum jeweiligen Teamlead besteht. Außerdem arbeiten wir an einer besseren Leader zu Mitarbeitenden Quote, sodass alle Mitarbeitenden die Möglichkeit haben Fragen zu stellen, Anliegen zu äußern und den Input und das Coaching zu bekommen, dass sie brauchen. Wir streben es an eine außergewöhnliche Unternehmenskultur für jedes Teammitglied zu kreieren und schätzen dein Feedback sehr, als Möglichkeit uns noch weiter zu verbessern - vielen Dank! Falls du noch weiter darüber sprechen möchtest, melde dich gerne bei mir unter cassandra.hoermann@personio.de