Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG Logo

Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. 
KG
Bewertungen

76 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 69%
Score-Details

76 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

52 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 23 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Nicht zu empfehlen

3,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Physik Instrumente (PI) in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Home Office, 30 Urlaubstage, Kantine

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

s. Verbesserungsvorschläge

Verbesserungsvorschläge

Konflikte lösen, Initiativen der Mitarbeiter schätzen / fördern und nicht bremsen

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb des Teams sehr gut, aber 3 Sterne Abzug wegen der negativen Konkurrenz zwischen Abteilungen und der Druck, den man die ganze Zeit hat. Es gibt eine bestimmte Abteilung, die für schlechte Laune in der ganzen Firma sorgt. Und dagegen wird leider nichts unternommen. Viele Leute vermeiden diese Abt. wie die Pest und finden selber Lösungen, anstatt mit dieser Abt. zu tun zu haben.

Work-Life-Balance

30 Urlaubstage, Gleitzeit, Home Office.

Karriere/Weiterbildung

Die Firma bietet viele interne und externe Kurse

Gehalt/Sozialleistungen

Durchschnittlich für die Position. Gehaltserhöhung gleicht die Inflationsrate nicht aus. Es gibt Luft nach oben...

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Abteilung gut.

Vorgesetztenverhalten

Kommt auf die Abteilung an. Konflikte werden nicht gelöst.

Kommunikation

Man bekommt entweder gar nichts mit oder zu spät. Das beeinträchtigt die Arbeit. Zwischen den Abteilungen ist noch schlimmer und Leute treiben Projekte voran, ohne nicht einmal die Ansprechpartner der anderen Abteilungen mit einzubeziehen. Es scheint, als ob interne Konkurrenz gibt und das ist ja gar nicht gut...

Interessante Aufgaben

Tätigkeiten entsprachen fast gar nichts der Stellenbeschreibung.
Es war sehr eintönig. Leider werden Projekte und Verbesserungsvorschläge die man selbst macht nicht gut angesehen und man wird von Leuten aus anderen Abteilungen (wenn sie mit einbezogen werden) gebremst.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

gewollt aber nicht gekonnt

2,3
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG (Karlsruhe) in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kostenloses Wasser, Kaffee und Tee

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Einzelne Abteilungen nehmen sich selbst zu wichtig und verlieren oft den blick für das große ganze. Konstruktive Kritik wird einem meist negativ ausgelegt

Verbesserungsvorschläge

transparente Gehälter, Verbesserungen des "Engage"-Projektes auch mal umsetzten

Arbeitsatmosphäre

Aktuell nur schlechte Stimmung, egal in welche Bereiche man hört.

Image

Nach außen hui, innen pfui

Work-Life-Balance

Grundsätztlich gut, allerdings ist durch das hohe arbeitsaufkommen und geforderte Termine quasi keine Flexibilität möglich.

Karriere/Weiterbildung

Karriere nur in einzelnen Entwicklungsbereichen möglich. In anderen Abteilungen werden meist auch nur die gefördert die sich eh schon in Führungspositionen befinden.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter maximal Durchschnitt es wird aber so getan als ob sich die Gehälter weit über Durchschnitt bewegen. Gehaltsanpassungen im grunde nicht möglich da der direkte Vorgesetzte meist keinen Handlungspielraum hat und meist nicht nach Leistung angepasst sondern nach Sympathie dem Vorgesetzten gegenüber. Positiv sind aber auch die Sozialleistungen wie Kindergartenzuschuss, BAV, ÖPNV Zuschuss und Jobrad.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Firma beteiligt sich oft an sozialen Projekten. Intern könnte man mehr für den Umweltschutz tun. Kommt einem manchmal wie "Greenwashing" vor.

Kollegenzusammenhalt

Je nach Bereich gut.

Vorgesetztenverhalten

Abhängig von der Abteilung. Flache Hirarchien gibt es nicht mehr. Teilweise 4-5 Ebenen von der direkten Führungskraft zur Geschäftsleitung

Arbeitsbedingungen

aktuelle IT-Hardware zu bekommen ist inzwischen unproblematisch. Sonstige Büroausstattung ist auf "günstig" ausgelegt. Höhenverstellbare Schreibtische oder Stühle mit entsprechender Rückenunterstütung gibt es nur für Manager oder mit ärtzlichem Attest. Klimaanlage funktioniert in verschiedenen bereichen nur als Heizung und kühlt nicht. Für Großraumbüros gibt es keine Schallelemente um den Geräuschpegel zu senken.

Kommunikation

Kommunikation funktioniert nur bis zu einer gewissen Managementebene. Täglich mehrere Meetings ohne ergebnisse da oft keiner weiß wer gerade für was zuständig ist. So gut wie keiner der "unteren" Führungskräfte will mehr Verantwortung übernehmen.

Gleichberechtigung

wenig Frauen in Führungspositionen


Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber orientiert

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG in Karlsruhe gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Homeoffice anbieten für die die wollen, weniger enge Vorgaben, mehr Vertrauen zu den Arbeitnehmern, corona massnahmen nicht übertreiben, flexible Arbeitszeiten für alle

Arbeitsatmosphäre

Schlechte Stimmung, demotivierende Vorgesetzte

Work-Life-Balance

Homeoffice ist ein Kampf

Karriere/Weiterbildung

Kaum Angebote

Gehalt/Sozialleistungen

Undurchsichtig

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Greenwashing

Kollegenzusammenhalt

Je nach Abteilung ok

Umgang mit älteren Kollegen

Gedankt wird nix

Vorgesetztenverhalten

Leben nicht was sie sagen. Ihre Regeln gelten nicht für sie

Arbeitsbedingungen

Keine Infrastruktur, schlechte öffentliche Anbindung

Kommunikation

Transparenz wird gepredigt aber nicht gelebt

Gleichberechtigung

Führung nur Männer

Interessante Aufgaben

Je nach Abteilung


Image

Teilen

Bewertung

3,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Physik Instrumente (PI) in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tritt nach außen super auf.
Viele Freiheiten. Gleitzeitmodell und tolle Benefits

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation in alle Bereiche.
Bewerbungen von internen werden abgelehnt, da sie externe wollen und dann werden doch interne eingestellt.

Verbesserungsvorschläge

Weiterbildungen fördern. Interner Aufstieg. Bessere Arbeitsbedingungen in der Produktion.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Toller Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schwierig hier etwas zu finden.

Verbesserungsvorschläge

Keine

Arbeitsatmosphäre

Sehr freundlicher und warmherziger Umgang miteinander ohne dabei die Sache im Sinne des Unternehmens aus den Augen zu verlieren

Image

In der Szene sehr bekannt und geschätzt. Leider darüber hinaus nicht so sehr. Ein echter hidden Champion, der mehr bietet, als die Fassade suggeriert.

Work-Life-Balance

Optimal, es wird sehr auf die Belange der Mitarbeitenden eingegangen. Eigenes Fitnessstudio mit Kursangeboten im Haus.

Karriere/Weiterbildung

Abhängig vom Einsatz, Wünschen, Notwendigkeiten der Mitarbeiter.

Gehalt/Sozialleistungen

Förderung bei der Kinderbetreuung, ÖPNV-Zuschuss, 13 Monatsgehälter, 30 Tage Urlaub, Kantine mit Zuschuss und und und. Der Platz würde nicht reichen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Produkte sind auf sehr lange Lebensdauer ausgelegt. Im wesentlichen papierloses arbeiten, wo möglich.

Kollegenzusammenhalt

alle helfen einander und sind freundlich

Umgang mit älteren Kollegen

es wird nicht besser oder schlechter mit älteren Kollegen/innen umgegangen. In dieser Firma gelebte Gleichberechtigung auf natürliche Weise.

Vorgesetztenverhalten

Sehr modern und kooperativ. Der Mensch wird geschätzt.

Arbeitsbedingungen

Gute Geschäftsausstattung (Notebooks/Doppelmonitor,ggf Handy) Kantine, Besprechungszimmer mit Monitoren/Beamern

Kommunikation

Offen, viele Veränderungen in kurzer Zeit, dabei manchmal etwas unter, was aber normal ist

Gleichberechtigung

Geschlecht, Alter, Herkunft, spielt keine Rolle bei der Zusammenarbeit oder Beförderung.

Interessante Aufgaben

Hochtechnische Produkte, Marktführer, man setzt Standards oder arbeitet daran. Viel Gestaltungsspielraum, wenn man sich einsetzt.

bequem und angenehm aber kein Ort für große Gehälter

3,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Treue am AN. Niemand wurde in den letzten Krisen entlassen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass ein Betriebsrat durch Einschüchterung unterbunden wird.

Verbesserungsvorschläge

Ernsthafte Gehaltsanpassungen durchführen und Probleme nachhaltig lösen!

Image

Nach Außen ist hier alles hui!

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeit ist angenehm und sehr frei wählbar. Jedoch ist sie auf dem Papier freier als in der Realität, da die meisten Vorgesetzten nicht länger als 16/17 Uhr bleiben und daher ein spätes kommen mit negativen Stunden auf dem Gleitzeitkonto belohnt werden.

Karriere/Weiterbildung

Man wird nicht Unterstützt aber es wird auch kein Weg verbaut.

Gehalt/Sozialleistungen

Zwar sind einige Sozialleistungen inbegriffen, aber sofern man nicht geheiratet hat, Kita-Kinder oder ein Jop-Rad benötigt, bleibt ein kleines Geburtstagspräsent.
Das Gehalt ist unter unter dem Branchenüblichen Durchnschnitt und weit unter IGM Tarif.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es fällt unglaublich viel unnötiger Verpackungsmüll an. Es wird auch (noch) viel zu viel ausgedruckt.
Verantwortung, für das was die Kunden unserer Kunden mit den Produkten treiben, will man hier nicht tragen. Man will es auch nicht wissen.

Kollegenzusammenhalt

In meiner Abteilung gibt es wenige zwischenmenschliche Probleme und wenn sind diese sofort behoben.

Vorgesetztenverhalten

Die meisten Vorgesetzten verhalten sich vorbildlich, andere wiederum überhaupt nicht und drohen an völlig falschen Stellen mit Abmahnungen oder mit sonstigen Konsequenzen.

Arbeitsbedingungen

Alles bequem, leicht und sauber. Hier tut man sich nicht weh bei der Arbeit.

Kommunikation

Der Buschfunk funktioniert hervorragend. Wichtige Informationen gelangen scheinbar nicht von unten nach Oben.

Interessante Aufgaben

Interessant und Abwechslungsreich.


Arbeitsatmosphäre

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Sehr viel Verbesserungspotential

3,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG in Karlsruhe gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Je nach Abteilung

Image

Sehr bekannt in Umkreis. Sehr gelungene Marketing

Work-Life-Balance

Kernzeit ist in Ordnung aber so ausgelegt, dass man kaum von flexible Arbeitszeiten reden kann.

Kollegenzusammenhalt

In manche Bereiche wurden Kollegen ausgegrenzt. Es gab auch offene Konflikte. In manche Bereiche war es andersrum sehr angenehm und freundlich. Generell fand ich nicht gut.

Vorgesetztenverhalten

Manche Vorgesetzte sind mehr damit beschäftigt Gerüchte zu sammeln oder in Büro resignieren, als Abteilung weiter zu entwickeln.
Manche sind echt motiviert und super professionell.

Arbeitsbedingungen

Sehr schöne neue Gebäude, Klimaanlagen, schöne Bistro, eigene Sportbereich.
Sehr alte PC, keine Laptops.

Kommunikation

Regelmäßige Betriebsversammlungen und Infoveranstaltungen von R&D Bereich

Gehalt/Sozialleistungen

unterdurchschnittlich

Interessante Aufgaben

Produkte und Technologie sind super interessant. Allerdings manche stellen sind falsch beschrieben und oft ist nicht klar definiert wer welche Aufgaben hat.


Gleichberechtigung

Teilen

ziemliches Chaos…

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zuverlässigkeit, Unabhängigkeit.
Produkte verkaufen sich glücklichweise so gut, dass man trotz allem sehr gut dasteht.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehaltssituation
Das Durcheinander

Verbesserungsvorschläge

Klare Strukturen und Prozesse
Veränderungen sind nötig aber eher ein Dauerzustand ohne erkennbaren Erfolg/Verbesserung

Arbeitsatmosphäre

Sehr chaotisch alles. In allen Bereichen. Die aktuellen Umstrukturierungen gehen leider in falsche Richtung. Der Wasserkopf wird immer größer. Das schlägt generell auf die Stimmung. Vielerorts ist die Arbeitsatmosphäre dadurch recht giftig geworden.

Image

Nach außen Hochglanz. Intern ist seit längerem der Wurm drin. Mit schicken Bildchen und Videos versucht man die Missstände zu übertünchen.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter sind maximal durchschnittlich. Man betont immerwieder die finanzielle Stärke und die Kontinuität der Firma. Aktuell tut man sich mit diesen Argumenten allerdings schwer die Leute zu halten bzw. gute, neue Leute zu finden.

Kollegenzusammenhalt

Die Abteilungen/Teams „igeln“ sich ein. Das mag für die einzelnen Leute schon passen. Aus Unternehmenssicht ist das bedenklich.

Vorgesetztenverhalten

Kann ich nicht viel negatives sagen. Alle mühen sich Informationen u. Entscheidungen des Managements weiterzutragen. Werben dafür. Die Sinnhaftigkeit für den Einzelnen bleibt irgendwo auf der Strecke.

Kommunikation

Management Infos sind toll aufbereitet. Inhaltlich kommen die messages aber nicht mehr an. Nur merkts scheinbar keiner. Der Draht zur Basis ist verloren gegangen.

Interessante Aufgaben

Die gibt es denke ich überall in der Firma. Man investiert auch in Neues. Allerdings arbeiten oftmals verschiedene Grüppchen an denselben Dingen. Wer einmal zuviel „nein“ oder „aber“ gesagt hat wird auch nicht mehr gefragt. It‘s possible .


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Koordination und Organisation wo seid ihr?

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das zwischenmenschliche unter einander

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unprofessionelle Abläufe, Strukturen, Kommunikationen, Entlohnung

Verbesserungsvorschläge

Die Umstrukturierung läuft schon

Arbeitsatmosphäre

Wenn man das Chaos ausblendet, kann man's lassen.

Image

Viele sind mit Vielem unzufrieden...

Work-Life-Balance

Kann nur für meine Ex-Stelle bewerten

Karriere/Weiterbildung

Jede/r kann alles werden...
Nur wer ist für was zuständig...? Ein Wirrwarr an Positionen.

Gehalt/Sozialleistungen

Soll anscheinend demnächst (in den nächsten 3-10 Jahren) besser werden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mir fällt nur eines ein... farbloses drucken..

Kollegenzusammenhalt

Echt top

Umgang mit älteren Kollegen

nichts negatives bekannt.

Vorgesetztenverhalten

Ganz schwieriges Thema... siehe Bewertung Kommunikation.

Arbeitsbedingungen

Von Platz zu Platz unterschiedlich...
-Klima vorhanden
-der Rest wird oft improvisiert

Kommunikation

...wo bist du??

Gleichberechtigung

...existiert!

Interessante Aufgaben

Auf Grund der seltsamen Art der so genannten Kommunikation bzw. Organisation.

Mitarbeiter

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Physik Instrumente (PI) in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Loyalität

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Basis wird nicht angehört

Verbesserungsvorschläge

Sich mehr bei der Basis umhören

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Techfirma die kein regenerativen Energien nutzt


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN