Welches Unternehmen suchst du?
Primo GmbH Logo

Primo 
GmbH
Bewertung

Super familiäres Unternehmen mit kleinen Schwächen.

4,3
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Einzigartiger Bewerbungsprozess mit Kennenlerntag - So weiß man was auf einen zu kommt und beide haben ein gutes erstes Bild voneinander.

Werkstudenten können übernommen werden, wenn es für beide Seiten passt.

Aufgaben für Werkstudenten sind super und gleichen dem eines normalen Mitarbeiters.

Verantwortung gleich von Anfang an.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich kann nichts Schlechtes über die PRIMO sagen - Ich sehe nur in manchen Bereichen Verbesserungspotenzial. Die PRIMO war ein super Arbeitsgeber - Ich konnte mich Weiterentwickeln, Habe Erfahrungen gesammelt und allgemein eine gute Zeit dort gehabt.

Verbesserungsvorschläge

Besonders im Punkt Home-Office sehe ich Verbesserungspotenzial:

Manche Stellen sind Remote ausgeschrieben und trotzdem wird Home-Office bei Mitarbeitern vor Ort nicht wirklich gerne gesehen und auch nur sehr begrenzt möglich. Das ist nicht zeitgemäß und auch nicht wirklich verständlich. Besonders für Bürotätigkeiten ist es heutzutage nicht notwendig immer vor Ort zu sein. Als Werkstudent soll man lieber seine Stunden reduzieren, obwohl eigentlich genug Arbeit für 20h vorhanden wäre.

Arbeitsatmosphäre

Top Ausstattung vom Arbeitsplatz bis hin zum Gebäudekomplex.

Image

Hervorragendes Image beim Kunden.

Work-Life-Balance

Es wurden die besten Vorrausetzungen dafür durch den super ausgestatteten Neubau geschaffen. Allerdings ist dies eher nur für Mitarbeiter aus der direkten Umgebung interessanter. (Siehe Verbesserungspotenzial.)
Zudem steht später Feierabend und Stress leider schon oft auf dem Tagesprogramm - es wird aber bereits an einem Umbau der Strukturen gearbeitet. (Betrifft Werkstudenten eher weniger).

Karriere/Weiterbildung

Leider sehr begrenzt nur möglich. Es wird allerdings daran gearbeitet und manches wurde auch schon umgesetzt. Hier muss man den Sprung vom Start-Up umsetzen, damit es für junge Leute langfristig attraktiv bleibt.

Gehalt/Sozialleistungen

Eher Durchschnittlich würde ich sagen.

Vorgesetztenverhalten

Im Großen und Ganzen ganz gut. Manchmal sind Aufgaben aber etwas chaotisch und nicht ganz bis zum Ende gedacht. Man gewöhnt sich aber daran ;)

Arbeitsbedingungen

1A

Kommunikation

Meistens Top. Siehe Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Jeder Mitarbeiter wird gleich behandelt.

Interessante Aufgaben

Gerade als Werkstudent bekommt man immer anspruchsvolle Aufgaben und fühlt sich somit auch nicht als Laufbursche. Manchmal weicht der Aufgabenbereich aber über ein paar Wochen vom eigentlichen Fachbereich ab. Da sehe ich Verbesserungspotenzial.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Optionen

Arbeitgeber-Kommentar

Thomas Wintersteiger, Geschäftsführer
Thomas WintersteigerGeschäftsführer

Lieber Team-Player,
vielen Dank für Dein ausführliches und konstruktives Feedback. Es freut mich sehr, dass Du insgesamt positiv auf Deine Zeit bei der Primo zurückblickst. Deine Verbesserungsvorschläge sind sehr hilfreich, um unser Unternehmen und die Arbeitsabläufe noch weiter zu optimieren.
Mit unseren Benefits vor Ort im Headquarter wie Kantine, Fitnessstudio oder Sauna wollen wir die besten Voraussetzungen schaffen, um in einer angenehmen Atmosphäre seinen Tätigkeiten nachgehen zu können. Dennoch ist uns auch die Möglichkeit des Arbeitens im Home Office sehr wichtig. Hier werden wir nach weiteren Wegen suchen, um dies noch einfacher zu gestalten.
Wir wünschen Dir für Deinen weiteren Karriereweg alles Gute und vielleicht werden sich die Wege ein weiteres Mal kreuzen. Das würde mich sehr freuen.
Viele Grüße
Thomas Wintersteiger