Primus GmbH Logo

Primus 
GmbH
Bewertung

Gutes Betriebsklima, abwechslungsreiche Tätigkeit

4,9
Empfohlen

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man kann in Ruhe und Gelassenheit arbeiten.

Verbesserungsvorschläge

Traumhaft wäre natürlich die Arbeit am Mac mit QuarkXPress …

Arbeitsatmosphäre

In der Philatelie-Abteilung arbeiten wir ruhig und zielstrebig zusammen. Es findet ein reger Austausch sowohl mit dem Abteilungsleiter als auch unter den Kollegen statt. Wenn es nötig oder sinnvoll erscheint, ein Problem oder eine Lösung noch einmal eine Nacht zu überdenken, bekommt jeder die Zeit dafür. Jeder hat seine regelmäßigen Arbeitszeiten, man kann sich gut darauf einstellen. Urlaubs- und Gleitzeittage kann man kurzfristig buchen.

Kommunikation

Gespräche finden auf Augenhöhe statt. Entscheidungen werden klar kommuniziert, Aufgaben ebenso klar verteilt. Über eine große Zahl Mitarbeiter betreffende Personalentwicklungen und Entscheidungen wird seitens der Geschäftsleitung in leicht verständlichen E-Mails zeitnahe informiert. Ein Mitarbeiter-Handbuch beantwortet alle wichtigen Fragen.

Kollegenzusammenhalt

In der Philatelie-Abteilung arbeiten alle gut zusammen. Alle sind hilfsbereit, es wird viel gescherzt und gelacht. Die Zusammenarbeit mit den Kollegen anderer Abteilungen läuft gut und reibungslos.

Work-Life-Balance

Wenn Beruf und Hobby zusammenfallen, liegt die Work-Life-Bilanz, solange man nicht übertreibt, immer bei 95 Prozent. Die übrigen fünf Prozent sind Notwendigkeiten wie Bürokratia, die niemand liebt.

Vorgesetztenverhalten

Der Abteilungsleiter packt ebenso an wie alle Mitarbeiter. Er versteht es zu delegieren, erklärt die Aufgaben gut verständlich und steht für Fragen immer zur Verfügung. Die Arbeit organisiert er so, dass Unplanmäßiges wie Krankheit aufgefangen wird, ohne andere zu belasten. Als ein Kollege einmal einen Fehler machte, der das Unternehmen Geld gekostet hat, galt der Grundsatz „errare humanum est“.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben in der Philatelie-Abteilung sind naturgemäß abwechslungsreicher und interessanter als beispielsweise das Konfektionieren und Verpacken im Versand. Jeder Mitarbeiter hat natürlich Aufgaben, die er schwerpunktmäßig erledigt. Durch den regen thematischen Austausch innerhalb der Abteilung ist für Abwechslung gesorgt.

Gleichberechtigung

Der Anteil Frauen in Führungspositionen belegt, dass Gleichberechtigung gelebt wird. Für Primus arbeiten zahlreiche Kollegen mit nicht deutsch klingenden Namen, was dafür spricht, dass auch Diversität gelebt wird.

Umgang mit älteren Kollegen

Gehört man mit knapp 54 schon dazu? Auf der Betriebsfeier wurden langjährige Mitarbeiter geehrt und bekamen ein Geschenk. Mitarbeiter über 50 Jahre bekommen einen, Mitarbeiter über 60 Jahre zwei Tage Zusatzurlaub pro Jahr.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsplätze sind zeitgemäß ausgestattet. Die Windows-Geräte laufen fast störungsfrei, notwendige Installationen geschehen schnell und zuverlässig – nicht überall hat die IT-Abteilung die Technik ähnlich gut im Griff. Das Großraumbüro ist übersichtlich gestaltet, die Abstände erlauben ruhiges Telefonieren, ohne Kollegen zu stören.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Der Businesspark ist natürlich kein Libeskind-Bau. Die Anlage ist erkennbar in die Jahre gekommen, über die Energiebilanz der Gebäude denkt man wohl besser nicht nach. Eine so günstig gelegene, aus allen Konstanzer Stadtteilen gut erreichbare Immobilie dürfte Primus anderswo kaum finden. Linienbusse halten praktisch vor der Haustür, der Bahnhof Konstanz-Petershausen ist in fünf Minuten Fußweg erreichbar. Die Räume sind barrierefrei erreichbar und gepflegt. Altpapier und -verpackungen werden getrennt gesammelt.

Gehalt/Sozialleistungen

Wir einigten uns sofort auf der Basis meiner Gehaltswünsche. Primus bietet einen Zuschuss zur betrieblichen Altersversorgung an. Für das Essen in der Kantine, die fremdbetrieben ist, zahlt Primus einen Zuschuss. Kaffee, Tee, Mineralwasser gibt es gratis. Am ersten Tag bekam ich einen Parkausweis, den ich zurückgeben konnte, da ich kein Auto habe. Eine schöne Geste war es, während der heißen Tage im Sommer Eis auszugeben.

Image

Primus hat im Philatelie-Bereich deutlich mehr Kunden als der Bund Deutscher Philatelisten Mitglieder. Die Kunden stammen aus allen Segmenten der Philatelie. Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache und belegen die Zufriedenheit der Kunden.

Karriere/Weiterbildung

Primus unterstützt nach Absprache die Teilnahme an Kursen und anderen Veranstaltungen zur Weiterbildung.

Arbeitgeber-Kommentar

Thomas SchantlGeschäftsführer

Sehr geehrte Mitarbeiterin, sehr geehrter Mitarbeiter,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine ausführliche Rezension zu uns als Arbeitgeber genommen haben. Ihre Meinung schätzen wir sehr! Es freut uns, dass Sie so positive Erfahrungen in unserem Unternehmen gemacht haben und diese nach außen tragen. Sie beschreiben ein angenehmes Arbeitsklima in Ihrer Abteilung, was sich in einem guten Teamzusammenhalt ausdrückt und Vorgesetzte, die jederzeit ein offenes Ohr für Sie haben. Das macht uns sehr froh, denn ein vertrauensvolles Verhältnis sowie Spaß im Team sind wichtig, damit Sie weiterhin jeden Tag Freude an Ihrem Job haben und sich wohlfühlen. Sie erwähnen Verbesserungspotenzial in Hinblick auf unsere Energiebilanz - wir können Ihnen versichern, dass wir uns auf konkrete Vorschläge von Ihnen freuen. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute in unserem Unternehmen.

Ihr HR-Team der Primus GmbH