Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Testberichte.de | Producto 
AG
Bewertung

Größenteils nette Kollegen, Vorgesetzte allerdings katastrophal

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Testberichte.de online-Verbraucherinformation GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Freie Arbeitszeiten, Kollegenzusammenhalt und Freizeitaktivitäten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsbedingungen, Weiterbildung = 0, Willkür der Führungskräfte

Verbesserungsvorschläge

Offene Kommunikation, mehr Anerkennung der Leistungen, gerechtere Bezahlung.

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegen machen das Beste aus der Lage. Es wird auch gern gelacht, so richtig verantwortlich fühlt sich aber keiner. Dafür tolle Teamabende und nette Unternehmungen nach der Arbeit möglich, wenn auch kein Muss.

Kommunikation

Erfahrugsgemäß werden wichtige Infos weder nach oben, noch nach unten getragen, dafür dringen gerne Gerüchte durch. So arbeiten zwei Abteilungen auch mal aus Versehen gegeneinander. Wer sich einbringen möchte und gute Ideen hat, sollte sich bewusst sein, dass diese entweder liegen bleiben, außer man macht es selbst (ohne zu fragen - sonst heißt es meist ohnehin nein) oder sie werden übernommen und jemand anderes schmückt sich mit fremden Federn. Frustirierend und demotivierend.

Kollegenzusammenhalt

Irgendwie müssen wir das ja alle überleben. Da bleibt nur zusammenhalten und mit einer guten Prise Humor den Tag überstehen.

Work-Life-Balance

Keine Kernarbeitszeit. Einzig großer Pluspunkt.

Vorgesetztenverhalten

Es läuft klar nach Sympahtie und nicht nach Leistung. Vorgesetzter hatte kaum Ahnung vom Ablauf und Geschehen innerhalb der Abteilung, hielt an schlechten Entscheidungen viel zu häufig fest und schien überfordert.

Gleichberechtigung

Nur eine Frau in der Führungsebene...

Arbeitsbedingungen

Stühle sind nicht die besten, es ist zu kalt im Winter und im Sommer viel zu heiß. Nach und nach gab es Verbesserungen, allerdings auch hier wieder stark durch Hierachien innerhalb der Abteilungen geprägt. Immerhin eine Küche, in der auch gekocht werden darf.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man versucht es, aber da ist noch viel Luft nach oben.

Gehalt/Sozialleistungen

Kaum Gehaltserhöhungen und wenn, dann wieder sehr subjektiv und nicht nach Leistung vergeben. Motivation und Anerkennung geht anders.

Image

Man nimmt sich gern selbst als viel wichtiger und bekannter wahr, als man es ist. Etwas mehr Bescheidenheit stünde C-Ebene und höher gut.

Karriere/Weiterbildung

Kaum möglich.


Interessante Aufgaben

Umgang mit älteren Kollegen