PUSHH Pahnke und Schwieger GmbH Unternehmenskultur

PUSHH Pahnke und Schwieger GmbH

Kulturkompass - traditionell oder modern?

Basierend auf Daten aus 2 Bewertungen schätzen Mitarbeiter bei PUSHH Pahnke und Schwieger die Unternehmenskultur als sehr modern ein, während der Branchendurchschnitt in Richtung modern geht. Die Zufriedenheit mit der Unternehmenskultur beträgt 3,6 Punkte auf einer Skala von 1 bis 5 basierend auf 13 Bewertungen.

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
PUSHH Pahnke und Schwieger
Branchendurchschnitt: Marketing/Werbung/PR

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur kann in vier wichtige Dimensionen eingeteilt werden: Work-Life-Balance, Zusammenarbeit, Führung und strategische Ausrichtung. Jede dieser Dimensionen hat ihren eigenen Maßstab zwischen traditionell und modern.

Work-Life Balance
JobFür mich
Umgang miteinander
Resultate erzielenZusammenarbeiten
Führung
Richtung vorgebenMitarbeiter beteiligen
Strategische Richtung
Stabilität sichernVeränderungen antreiben
PUSHH Pahnke und Schwieger
Branchendurchschnitt: Marketing/Werbung/PR

Kommentare zur Unternehmenskultur aus unseren Bewertungen

Hast du gewusst, dass es 6 Fragen zur Unternehmenskultur gibt, wenn du einen Arbeitgeber auf kununu bewertest? Hier sind die neuesten dieser Kommentare.

5,0
ArbeitsatmosphäreAngestellte/r oder Arbeiter/in

Total eigen. Respektvoll und humorvoll. Jeder schwatzt mit jedem und jeder bekommt den Raum zur Entfaltung den er sich nimmt, ohne andere dabei zu beeinträchtigen. Keine Choleriker, ein paar Leisetreter und ein paar Lautsprecher. Ein wirklich toller Haufen, von dem man gerne ein Teil ist.

4,0
KommunikationAngestellte/r oder Arbeiter/in

Im Prinzip passt hier Alles. Egal ob man jetzt mit versammelter Mannschaft im Büro sitzt oder in Corona-Zeiten nur noch via BlueJeans kommuniziert: Es funktioniert! Man ist selten in einer Situation, in der man sich vollkommen lost fühlt, und wenn doch, dann kann man durch eigene Initiative diese Situation meist schnell lösen. Dennoch gibt es auch Makel, die ich in dem Punkt "Vorgesetztenverhalten" nenne und mir persönlich noch ein verbesserungswürdiges Anliegen wären.

5,0
KollegenzusammenhaltAngestellte/r oder Arbeiter/in

Einfach großartig! Ich selbst kann mich als einen ziemlichen Kauz beschreiben, der wirkliche Ecken und Kanten hat und den man überhaupt nicht mögen muss. Aber dennoch habe ich eine interne Position inne, die mich nicht nur zu einem vollwertigen Mitglied dieses Unternehmens macht, sondern mir auch das Gefühl gibt, dass ich genau so akzeptiert und geschätzt werde. Und so geht es vielen "Introvertierten" und "Verschrobenen" hier. Man wird akzeptiert als das was man ist und bekommt ab und zu einen kleinen Schubs in die richtige Richtung.

5,0
Work-Life-BalanceAngestellte/r oder Arbeiter/in

Ist für eine Werbeagentur erstaunlich. Wenn ich mal bis 19Uhr in der Agentur bin, bin ich meistens der, der das Licht ausmacht. Überstunden halten sich in absolut überschaubaren Grenzen. Zusätzlich wird den Vollzeitkräften der halbe Freitag geschenkt (4 Stunden pro Woche!) und arbeiten ALLE den Freitag aus dem Home-Office. Wenn es projektbedingt mal zu einer Crunch-Time kommt, kann man die recht gut verkraften, da es eben diesen Ausgleich gibt.

4,0
VorgesetztenverhaltenAngestellte/r oder Arbeiter/in

Ein sehr leidiges und bekanntes Thema in Agenturen: die Zeit! Bei PUSHH haben wir ziemlich entspannte und treusorgende Vorgesetzte. Die schippern den Kahn nach allen Kräften, aber man merkt manchmal, dass sie in ihren Terminen ziemlich auf Kante genäht sind. Das ist manchmal schade, denn man kann viel mit ihnen lachen und sich auf Augenhöhe unterhalten. Manchmal fehlt einem dadurch auch ein generelles Feedback zu den aktuellen Leistungen die man erbringt, oder ganz einfach wie man sich innerhalb der Agentur macht. Aber ich bin zuversichtlich, dass sich auch das verbessern kann.

4,0
Interessante AufgabenAngestellte/r oder Arbeiter/in

Hier kommt es absolut auf die Person an. PUSHH ist halt eine Digital-Agentur im klassischsten Sinne. Es gibt wirklich nicht so oft die klassischen Aufgaben wie Plakate, Funkspots oder gar TV-Spots. Teilweise auch längere Zeit mal nichts, was man sich in seine Mappe kleben würde. Dennoch sind die Aufgaben echt abwechslungsreich und man ist nicht in irgendeinem Kundenteam XY gefangen. Etwas, das für mich sehr wichtig ist. Und man steht auch immer mal vor Herausforderungen und Aufgaben, wo man denkt "Hab ich noch nie gemacht - verstehe ich nichts von!" und sich dann einfach da reinbeißt und sich selbst dadurch upgraded. MUSS man nicht mögen, KANN man aber definitiv!