Navigation überspringen?
  
PwC DeutschlandPwC DeutschlandPwC DeutschlandPwC DeutschlandVideo anschauenPwC DeutschlandPwC Deutschland
 

Firmenübersicht

PwC ist eine der weltweit führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften. Wir arbeiten mit modernen Prüfungs-, Beratungs- und Bewertungsansätzen, immer mit Blick auf Integrität, Unabhängigkeit und Objektivität.

Wir beraten Unternehmen in allen Entwicklungsphasen und stärken sie für die Anforderungen der komplexer werdenden Märkte. Neben internationalen Kunden zählen in Deutschland vor allem Unternehmen aus dem Mittelstand, der öffentlichen Hand sowie Verbände und weitere Organisationen zu unseren Auftraggebern.


Als Teil des internationalen PwC-Netzwerks, das insgesamt 210.000 Mitarbeiter in 157 Ländern umfasst, sind allein in Deutschland rund 9.800 Mitarbeiter an 29 Standorten tätig. Der fachliche Hintergrund unserer Mitarbeiter ist so vielfältig wie interessant und reicht von Wirtschaftswissenschaftlern über Informatiker bis hin zu Medizinern.


Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Unsere Dienstleistungen im Überblick:

  • Transaktionen
  • Finanzierung und Investition
  • Sanierung
  • Restrukturierung
  • Forensic Services
  • Strategie, Organisation, Prozesse und Systeme
  • Prüfung, Rechnungslegung und Berichterstattung
  • Steuern
  • Branchenregulierung
  • Wissenstransfer
  • und weitere Dienstleistungen

Perspektiven für die Zukunft

Unser Performance Management System unterstützt Sie bei der Planung Ihrer Laufbahn. Ihre Vorgesetzten definieren dabei gemeinsam mit Ihnen Ihre persönlichen Entwicklungsziele und Leistungsanforderungen. Mit Hilfe von regelmäßigem Feedback, einem persönlichen Mentor sowie systematischer Förderung können Sie alles erreichen, was Sie sich vornehmen.

Im Rahmen unseres "Global Deployment Program" geben wir herausragenden Mitarbeitern nach einigen Jahren Berufserfahrung die Gelegenheit, Sprache, Kultur und Geschäftspraktiken eines anderen Landes kennen zu lernen. Diese so genannten
Secondments sind wichtiger Bestandteil unserer Personalentwicklung und ein maßgeblicher Schritt auf dem Weg zur Partnerschaft.

Bis Sie es soweit gebracht haben, liegt Ihre Weiterbildung in unserem gegenseitigen Interesse. Denn nur deshalb gehören wir zu den führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften: Weil unsere Mitarbeiter stets auf dem neuesten Stand sind. Wir unterstützen Sie durch ein
Aus- und Fortbildungskonzept mit Präsenz-,Verhaltens- und Strategieseminare, Förderung von Berufsexamina und computer-based-Training.

Zukunft gestalten mit Ihrem Mentor

Ihr Mentor ist Ihr persönlicher Ansprechpartner und Begleiter. Er ist in allen Fragen der Personalentwicklung für Sie verantwortlich. Mit Ihrem Mentor können Sie Ihre Stärken und Schwächen reflektieren, können ihn jederzeit um Rat fragen und die nächsten Karriereziele im Jahresfeedback besprechen. Er kommt aus demselben Tätigkeitsbereich und arbeitet idealerweise am selben Standort. Später werden Sie als Manager Ihren jungen Kollegen selbst als Mentor mit Rat und Tat bei der beruflichen Entwicklung zur Seite stehen.


Wir investieren in Ihre Bildung
"Life long learning" ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor unserer Mitarbeiter. Deshalb unterstützen wir Sie bei der nebenberuflichen Qualifikation als

  • Wirtschaftsprüfer
  • Steuerberater
  • Certified Informations Systems Auditor (CISA)
  • Chartered Financial Analyst (CFA)
  • Certified Internal Auditor (CIA)
  • Certified Public Accountant (CPA)
  • Association of Chartered Certified Accountants (ACCA)

 

Wir fördern sogar zusätzliche freie Tage im Wert von bis zu 13.000 Euro für Ihre Prüfungsvorbereitung. Das gibt Ihnen den Spielraum, Ihren Abschluss erfolgreich zu meistern.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Unsere Mandanten stehen tagtäglich vor neuen Aufgaben, möchten neue Ideen umsetzen und suchen Rat. Sie erwarten, dass wir sie ganzheitlich betreuen und praxisorientierte Lösungen mit größtmöglichem Nutzen entwickeln.

Deshalb setzen wir für jeden Mandanten, ob Global Player, Familienunternehmen oder kommunaler Träger, unser gesamtes Potenzial ein: Erfahrung, Branchenkenntnis, Fachwissen, Qualitätsanspruch, Innovationskraft und die Ressourcen unseres Expertennetzwerks in 157 Ländern.

Besonders wichtig ist uns die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Mandanten, denn je besser wir sie kennen und verstehen, umso gezielter können wir sie unterstützen.


Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Als marktführende und zukunftsorientierte Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft in Deutschland bekennen wir uns zu unserer wirtschaftlichen sowie gesellschaftlichen Verantwortung und nehmen diese umfassend wahr. In diesem Sinne engagieren wir uns für eine nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft – unsere Aktivitäten hierzu fokussieren wir auf die Bereiche Markt, Menschen, Umwelt und Gesellschaft.

Hier erfahren Sie, wie wir Corporate Responsibility umsetzen.


Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

PwC Deutschland ist Teil des internationalen PwC-Verbunds, der die Landesgesellschaften von 157 Ländern vereint. In diesem Netzwerk teilen 184.000 Menschen mit unterschiedlichstem fachlichen Hintergrund ihr Know-how, ihre Erfahrung und ihre Ideen, um für Mandanten in aller Welt in den Bereichen Wirtschaftprüfung, Steuer-, Rechts- und Unternehmensberatung zukunftweisende Lösungen mit Mehrwert zu entwickeln.


Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Unsere Geschäftsbereiche:

  1. Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Dienstleistungen (Assurance)
  2. Steuer- & Rechtsberatung (Tax & Legal)
  3. Deals und Consulting (Advisory)


Gesuchte Qualifikationen

Diese Qualifikationen sollten Sie mitbringen:

guter Abschluss, relevante Studienschwerpunkte mit betriebswirtschaftlichem Bezug, zielgerichtete Praktika bzw. Praxiserfahrung, Auslandserfahrungen, außeruniversitäres Engagement, gute IT- und Englischkenntnisse, Beratungskompetenz, Teamfähigkeit und überzeugendes Auftreten, Flexibilität und hohe Einsatz- und Leistungsbereitschaft, analytische, konzeptionelle und selbstständige Arbeitsweise, hohe Motivation, Mobilität


Gesuchte Studiengänge

  • Wirtschaftswissenschaften: BWL/allgemein/WiWi, BWL/Banken, BWL/Controlling, BWL/Finanzen, BWL/Rechnungswesen, BWL/Steuern, International Management, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsmathematik
  • Jura
  • (Wirtschafts-)Ingenieurwesen
  • (Wirtschafts-)Mathematik
  • (Wirtschafts-)Informatik

Bewerbungstipps

Bevorzugte Bewerbungsform

Auswahlverfahren

Persönliche Interviews und Assessment Center


Nachgefragt

Tests Nein
Internationale Einsätze Ja
Praktika Ja
Bachelor-/ Masterarbeiten Ja

Standorte

Karte wird geladen...

Standorte auf der Karte

Videos

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

1,62
  • 08.08.2016
  • Neu

Vorsicht vor diesem Arbeitgeber

Firma Pricewaterhouse Cooper
Stadt Frankfurt am Main
Jobstatus Ex-Job seit 2016
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Abteilung Recht / Steuern

Vorgesetztenverhalten

Es wird einem ins Gesicht gelogen, vertrauen sollte man keinem. Vorgesetzte forcieren den Konkurrenzkampf zwischen den Untergebenen. So arbeitet der einzelne Consultant nicht nur mit einem bestimmten Manager oder Partner zusammen, sondern muss ständig bei allen Vorgesetzten um Arbeit werben. Dabei steht er permanent im Wettkampf mit seinen Kollegen und muss sich rechtfertigen, warum er "zu viele" Stunden aufs Projekt bucht oder "zu viel" Leerlauf hat. Ist man nicht jederzeit verfügbar, oder bucht man mehr Stunden aufs Projekt als seine Kollegen, läuft man Gefahr von diesen ersetzt zu werden. Man spürt sehr deutlich, dass man nur eine Nummer ist.

Kollegenzusammenhalt

Angesichts der harten Konkurrenzsituation funktioniert der Zusammenhalt noch erstaunlich gut, d.h. das Mobbing hält sich in Grenzen. Jedoch muss jeder kämpfen um möglichst viele belastbare Stunden zu generieren. Eine gewisse Ellenbogenmentalität ist daher überlebenswichtig. Lästereien, Sticheleien und teilweise extrem derbe Sprüche sind an der Tagesordnung.

4,85
  • 03.08.2016
  • Neu

Super Arbeitgeber

Firma PricewaterhouseCoopers
Stadt Stuttgart
Jobstatus Praktikum in 2016
Position/Hierarchie Werkstudent
Abteilung Sonstige

Verbesserungsvorschläge

  • Hellere, Freundlichere Räumlichkeiten
4,31
  • 31.07.2016
  • Neu

Marktführer

Firma Pricewaterhouse Cooper
Stadt Hamburg
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie Management/Führungskraft
Abteilung Geschäftsführung
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Arbeitsatmosphäre
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.285.000 Bewertungen

PwC Deutschland
3,47
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Steuerberatung / Wirtschaftsprüfung  auf Basis von 3.802 Bewertungen

PwC Deutschland
3,47
Durchschnitt Steuerberatung / Wirtschaftsprüfung
3,51

Bewerbungsbewertungen

Firma PWC
Stadt Frankfurt am Main
Beworben für Position Consultant (processes)
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis Absage

Kommentar

Interviewer schien äußerst unvorbereitet, was den Lebenslauf und den Fragekatalog angeht.
Persönlichkeit war unbedeutend

Case Study
Brain Teaser
"Persönlichkeitsinterviews"

Firma PWC
Stadt Frankfurt am Main
Beworben für Position Assistent
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis Zusage

Bewerbungsfragen

  • Welche Aufgaben machen Sie NICHT gern? Warum?
  • Wie vermeiden Sie Fehler
  • Warum Studium abgebrochen?
  • Was waren Ihre bisherigen Aufgaben?
  • Warum wollen Sie wechseln?

Kommentar

Sehr zügiger und vorbildlicher Bewerbungsprozess. Das Gespräch verlief sehr locker, in angenehmer Atmosphäre. Ich hatte keine Sekunde das Gefühl "ausgefragt" zu werden. Besonders gut fand ich, dass keine Infos zum Unternehmen abgefragt wurden. Das habe ich schon oft erlebt (habe mich natürlich auch dieses mal darauf vorbereitet) und finde das allerdings eher unpassend. Wer im Unternehmen kennt wohl die komplette Unternehmensgeschichte auswendig?

Firma PWC
Stadt Frankfurt am Main
Beworben für Position HR Manager
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis selbst anders entschieden

Bewerbungsfragen

  • was würde Ihre Freundin über sie sagen?
  • wie muss ein Arbeitstag verlaufen, damit er für Sie erfolgreich war?
  • wie gehen Sie mit Stress um?
  • Fassen Sie doch mal kurz und knapp zusammen, warum gerade Sie auf diese Position passen?
  • Was machen Sie bei Ihrer Jetzigen Arbeitsstelle ungerne ?
  • juristische Frage wurde gestellt wobei für die Position auf eine kaufmännische Ausbildung gereicht hätte.
  • was wissen Sie über unser Unternehmen?
  • haben Sie diese Stelle gekündigt oder wurden Sie gegangen?
  • warum haben Sie dieses Studienfach gewählt?

Kommentar

Ich habe mich auf eine kaufmännische Position beworben wobei ich Juristin bin, aber die Aufgaben der Position mich sehr interessiert haben. Über das Bewerbungstool habe ich mich beworben aber ca. 6 Wochen später erst einen Anruf erhalten, ob ich an der Vakanz noch Interesse hätte. Daraufhin wurde ich spontan eingeladen und von drei Herren empfangen.
1. Ich kam mir vor, als gehe es um die Vakanz des Jahrtausends, wobei ich doch total überqualifiziert war. Dennoch wurden mir Fragen wie im Assesment-Center gestellt. Keinerlei fließendes, angenehmes Gespräch.
2. Eine sehr unangenehme Atmosphäre, in der unangenehme Fragen gestellt wurden und man lange überlegen musste. Solange herrschte Stille. In professionellen Gesprächen ergibt sich ein nettes, fließendes Gespräch. Hier schauten dich hingegen 3 Männer erwartungsvoll, schweigend an.
3. Was ich gut fand: Man wies darauf hin, dass etwas unzufriedene Verhälnisse im Unternehmen aufgrund der Umstrukturierung herrschten und man sich in dem Falle darauf einstellen müsse. Naja, wenigstens ehrliche Worte.
4. Zurück zu den furchtbaren Fragen, diengestellt wurden: Ich hatte das Gefühl, die drei Herren hätten zum ersten mal ein Buch geöffnet, in denen die meist gestellten Fragen im Bewerbungsgespräch gestanden haben.
5. Auch nachdem man den Meeting-Raum verlassen hatte und mich zum Ausgang begleitete, herrschte unangenehme Stille und unlockeres Auftreten.
6. Ich habe daraufhin abgesagt.