Workplace insights that matter.

Login
PwC Deutschland Logo

PwC 
Deutschland
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,3Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,0Image
    • 3,7Karriere/Weiterbildung
    • 3,7Arbeitsatmosphäre
    • 3,4Kommunikation
    • 3,9Kollegenzusammenhalt
    • 3,1Work-Life-Balance
    • 3,4Vorgesetztenverhalten
    • 3,8Interessante Aufgaben
    • 3,9Arbeitsbedingungen
    • 3,6Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,9Gleichberechtigung
    • 3,6Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2008 haben 1.573 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten bewertet. Dieser Wert ist niedriger als der Durchschnitt der Branche Steuerberatung/Wirtschaftsprüfung (3,7 Punkte).

Alle 1.573 Bewertungen entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

PwC ist eine der weltweit führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften. Wir arbeiten mit modernen Prüfungs-, Beratungs- und Bewertungsansätzen, immer mit Blick auf Integrität, Unabhängigkeit und Objektivität.
Wir beraten Unternehmen in allen Entwicklungsphasen und stärken sie für die Anforderungen der komplexer werdenden Märkte. Neben internationalen Kunden zählen in Deutschland vor allem Unternehmen aus dem Mittelstand, der öffentlichen Hand sowie Verbände und weitere Organisationen zu unseren Auftraggebern.
Als Teil des internationalen PwC-Netzwerks, das insgesamt 284.000 Mitarbeiter in 155 Ländern umfasst, sind allein in Deutschland rund 12.000 Mitarbeitende an 21 Standorten tätig. Der fachliche Hintergrund unserer Mitarbeitenden ist so vielfältig wie interessant und reicht von Wirtschaftswissenschaftlern über Informatiker bis hin zu Medizinern.

Produkte, Services, Leistungen

Unsere Dienstleistungen im Überblick:

  • Transaktionen
  • Finanzierung und Investition
  • Sanierung
  • Restrukturierung
  • Forensic Services
  • Strategie, Organisation, Prozesse und Systeme
  • Prüfung, Rechnungslegung und Berichterstattung
  • Steuern
  • IT-Beratung
  • Branchenregulierung
  • Wissenstransfer
  • und weitere Dienstleistungen

Perspektiven für die Zukunft

Unser Performance Management System unterstützt Sie bei der Planung Ihrer Laufbahn. Ihre Vorgesetzten definieren dabei gemeinsam mit Ihnen Ihre persönlichen Entwicklungsziele und Leistungsanforderungen. Mit Hilfe von regelmäßigem Feedback, einem persönlichen Mentor sowie systematischer Förderung können Sie alles erreichen, was Sie sich vornehmen.
Im Rahmen unseres "Global Deployment Program" geben wir herausragenden Mitarbeitern nach einigen Jahren Berufserfahrung die Gelegenheit, Sprache, Kultur und Geschäftspraktiken eines anderen Landes kennen zu lernen. Diese so genannten Secondments sind wichtiger Bestandteil unserer Personalentwicklung und ein maßgeblicher Schritt auf dem Weg zur Partnerschaft.
Bis Sie es soweit gebracht haben, liegt Ihre Weiterbildung in unserem gegenseitigen Interesse. Denn nur deshalb gehören wir zu den führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften: Weil unsere Mitarbeiter stets auf dem neuesten Stand sind. Wir unterstützen Sie durch ein Aus- und Fortbildungskonzept mit Präsenz-,Verhaltens- und Strategieseminare, Förderung von Berufsexamina und computer-based-Training.
Zukunft gestalten mit Ihrem Mentor

Ihr Mentor ist Ihr persönlicher Ansprechpartner und Begleiter. Er ist in allen Fragen der Personalentwicklung für Sie verantwortlich. Mit Ihrem Mentor können Sie Ihre Stärken und Schwächen reflektieren, können ihn jederzeit um Rat fragen und die nächsten Karriereziele im Jahresfeedback besprechen. Er kommt aus demselben Tätigkeitsbereich und arbeitet idealerweise am selben Standort. Später werden Sie als Manager Ihren jungen Kollegen selbst als Mentor mit Rat und Tat bei der beruflichen Entwicklung zur Seite stehen.

Wir investieren in Ihre Bildung
"Life long learning" ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor unserer Mitarbeiter. Deshalb unterstützen wir Sie bei der nebenberuflichen Qualifikation als

  • Wirtschaftsprüfer
  • Steuerberater
  • Certified Informations Systems Auditor (CISA)
  • Chartered Financial Analyst (CFA)
  • Certified Internal Auditor (CIA)
  • Certified Public Accountant (CPA)
  • Association of Chartered Certified Accountants (ACCA)

Wir fördern sogar zusätzliche freie Tage im Wert von bis zu 13.000 Euro für Ihre Prüfungsvorbereitung. Das gibt Ihnen den Spielraum, Ihren Abschluss erfolgreich zu meistern.

Kennzahlen

MitarbeiterDeutschland: 12.000 | Weltweit: 276.000
Umsatz2,09 Mrd. Euro

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 1.340 Mitarbeitern bestätigt.

  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    67%67
  • HomeofficeHomeoffice
    67%67
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    63%63
  • DiensthandyDiensthandy
    63%63
  • InternetnutzungInternetnutzung
    58%58
  • KantineKantine
    56%56
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    56%56
  • ParkplatzParkplatz
    56%56
  • EssenszulageEssenszulage
    52%52
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    51%51
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    44%44
  • CoachingCoaching
    38%38
  • BarrierefreiBarrierefrei
    28%28
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    26%26
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    22%22
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    21%21
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    12%12
  • FirmenwagenFirmenwagen
    3%3
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    2%2

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Unsere Mandanten stehen tagtäglich vor neuen Aufgaben, möchten neue Ideen umsetzen und suchen Rat. Sie erwarten, dass wir sie ganzheitlich betreuen und praxisorientierte Lösungen mit größtmöglichem Nutzen entwickeln.
Deshalb setzen wir für jeden Mandanten, ob Global Player, Familienunternehmen oder kommunaler Träger, unser gesamtes Potenzial ein: Erfahrung, Branchenkenntnis, Fachwissen, Qualitätsanspruch, Innovationskraft und die Ressourcen unseres Expertennetzwerks in 157 Ländern.
Besonders wichtig ist uns die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Mandanten, denn je besser wir sie kennen und verstehen, umso gezielter können wir sie unterstützen.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Unsere Geschäftsbereiche:

  1. Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Dienstleistungen (Assurance)
  2. Steuer- & Rechtsberatung (Tax & Legal)
  3. Deals und Consulting (Advisory)

Gesuchte Qualifikationen

Diese Qualifikationen sollten Sie mitbringen:
guter Abschluss, relevante Studienschwerpunkte mit betriebswirtschaftlichem Bezug, zielgerichtete Praktika bzw. Praxiserfahrung, Auslandserfahrungen, außeruniversitäres Engagement, gute IT- und Englischkenntnisse, Beratungskompetenz, Teamfähigkeit und überzeugendes Auftreten, Flexibilität und hohe Einsatz- und Leistungsbereitschaft, analytische, konzeptionelle und selbstständige Arbeitsweise, hohe Motivation, Mobilität

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei PwC Deutschland.

  • Ihre PwC Personalabteilung
    Telefon: +49 69 9585-2222
    E-Mail: personalmarketing@de.pwc.com
    Website: www.karriere.pwc.de

  • Persönliche Interviews und Assessment Center

Standorte

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Die Büros sind ganz gut zu erreichen und wenn ich mal Partner bin, kann ich Aston Martin fahren. Ach, die Umwelt. Na dann Porsche Taycan- hauptsache kostet, die Möhre. Dass der Associate schlecht verdient bei 70h/Woche ist wurscht, der hat ja JAZ. Und wenn man sich das ausbezahlen lassen muss, weil die Welt untergeht, wenn man im Urlaub ist, keine Zeit fürs Leben hat und das social Life bitte im Unternehmen stattzufinden hat, hat man auch irgendwie genug Geld zum ...
Es findet gerade ein Umdenken gegenüber den Arbeitnehmern statt, der Umgang mit Corona sucht seinesgleichen, unser Arbeitsequipment ist highend und die gewährte Flexibilität (arbeiten wo und wann man möchte - zumindest theoretisch) ist für unsere Branche nicht selbstverständlich.
Bewertung lesen
Der hohe Grad der Digitalisierung, der ein Arbeiten von überall problemlos ermöglicht. Das Arbeiten ist flexibel und das Vertrauen in alle Mitarbeiter ist sehr hoch, mit gelebten Werten des Unternehmens.
Bewertung lesen
Work-Life-Balance, flexible Alltagsgestaltung möglich; sehr familienfreundlich und vor allem eine top Möglichkeit, Karriere und Familie / privates Leben zu kombinieren!
Bewertung lesen
Für sich selbst zu sein. Grds. kann gearbeitet werden,wo und wann man will,solange mind. 60 Std./Woche gemacht werden.
Was Mitarbeiter noch gut finden? 669 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Leider wird schnell klar, dass am Ende noch die unmotivierten SM 50+ in dem Unternehmen vor einem sitzen und man dadurch häufig junge, motivierende Kollegen verliert.
Bewertung lesen
Projektmanagement Struktur könnte besser sein, Projektmanagement Tools sind vorhanden, werden aber nicht per policy zur Nutzung verordnet.
Arbeitgeber top! Mein Leadershipteam kümmert sich nicht um den einzelnen Mitarbeiter und lässt einzelne Standorte langsam ausbluten
Bewertung lesen
Gehalt, Work-Life-Balance, keine Strategie, schlechte Ausstattung (Laptop, Iphone 8 gibt ja schon 12 mittlerweile)
Bewertung lesen
Die Aussagen im Bewerbungsgespräch hatten nichts mit der Realität zu tun. Arbeitsatmosphäre ist schlecht.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 520 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Die Branche ist teilweise nunmal wie sie ist: Sehr fristenbezogen und sehr stressig, was auch okay ist. Ausgeglichenheit auf den Projekten und den Mitarbeiter als Menschen sehen und diese auch divers einsetzen, sodass jeder auch die Chance hat unter anderen Managern und Partnern zu arbeiten
Bewertung lesen
Projekte besser planen und nicht schon von vornherein weniger Ressourcen auf die Projekte setzen, um mit dem Preis konkurrenzfähig zu bleiben. Beispiel: Projekt ist für 10 Personen Fulltime geplant und wird am Ende von 3-4 Personen umgesetzt um den Preis zu drücken.
Eine (gute) Firmenwagenregelung wäre super.
Interne Prozesse verschlanken und Möglichkeiten schaffen (insbesondere im Technologiebereich) schneller interne Projekte umzusetzen.
Bewertung lesen
Anpassung der Einstiegsgehälter für Consultants. Langfristig wird man kein IT-Personal mit derartig mickrigen Gehältern locken können.
Bewertung lesen
Kommunikation ist das A und O, vor allem dann wenn an an unterschiedlichsten Orten zu Hause sitzt und vor dort aus arbeitet.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 424 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Image

4,0

Der am besten bewertete Faktor von PwC Deutschland ist Image mit 4,0 Punkten (basierend auf 197 Bewertungen).


PwC als Brand zieht immer noch. Allerdings haben die Big4 im Zuge von Wirecard mal wieder starke Imageschäden erlitten und der ein oder andere setzt PwC schon mit einer Verbrecherbude gleich. Die meisten beziehen sich zwar auf TAX&Audit und kennen den Unterschied zu Advisory gar nicht - was am Ende aber leider egal ist.
4
Bewertung lesen
PwC muss an seinem Image arbeiten. Wir sind nicht die Bösen... nicht "die da oben".
Als Tip: Endlich mit dem Tax geschäft aufhören, das bringt nur schlechte Presse. Advisory macht ohnehin mittlerweile mehr Umsatz. Die Beratung stärken!
3
Bewertung lesen
WP Gesellschaften haben in den letzten Jahren nicht den bestehenden Ruf halten können. Im Vergleich zu den Konkurrenten dennoch stark aufgestellt
4
Bewertung lesen
In der Branche und Europa gut. Sonst halt ein Beratungsunternehmen mit amerikanischen Hierarchien und hohen Stundensätzen.
3
Bewertung lesen
PwC - eines der renommiertesten Unternehmen der Welt. Was sollte man dazu noch sagen?
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Image sagen? 197 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Work-Life-Balance

3,1

Der am schlechtesten bewertete Faktor von PwC Deutschland ist Work-Life-Balance mit 3,1 Punkten (basierend auf 308 Bewertungen).


Welche Work-Life-Balance? Nach außen hin wird suggeriert, dass alles super ist und natürlich verlangt niemand über offizielle Wege, dass Überstunden gemacht werde müssen. Indirekt wird jedoch sehr viel psychischer Druck über Deadlines und unterbesetzte Projekte auf die Mitarbeiter ausgeübt. In den seltensten Fällen ergibt sich die Chance KEINE Überstunden aufzubauen. Oder einfach die Überstunden gar nicht kontieren, da das Projekt sowieso schon over Budget läuft. Ganz im Sinne der BR-readyness. Hervorragendes Ökosystem der Mitarbeiterzerstörung. Mit den blauäugigen, karrieregeilen Youngstern aus ...
1
Bewertung lesen
If you don't manage to draw clear lines of what you are willing to invest in regards of time, you will find yourself working up to 60-70 hours a week. If you are lucky, you have a manager or partner on your project or team who are watching out for you and is a good example him/herself. If you are not lucky, they will expect you to work around the clock.
Die Work-Life-Balance ist bei anderen Arbeitgebern sicherlich etwas besser. Aber man bekommt seine Überstunden ausbezahlt oder ausgeglichen. Das halte ich für eine faire Lösung. Es besteht außerdem überhaupt keinen Zwang an Überstunden. Es gibt auch genug Tage, an denen ich keine Überstunden leiste.
3
Bewertung lesen
Man muss nun mal in der "Busy Season" Überstunden machen. Aber wer bei einem der Big4-Unternehmen anfägt, sollte sich darüber doch bitte nicht wundern. Dafür ist der Sommer dann aber entspannt.
Gut ist zudem, dass man sich seine Zeit größtenteils selbst einteilen kann.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Work-Life-Balance sagen? 308 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,7

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,7 Punkten bewertet (basierend auf 248 Bewertungen).


Ausbildung wenns sein muss, und die Kunden es erfordern. Vom Zettel hat man aber nix, die Kompetenz bleibt trotzdem liegen. Warum wird Wissen nicht auch mal angewendet? Dann könnte das Unternehmen richtig was gutes erreichen..
Karriere -> Ellbogenmentalität. Und Scheffe muss dich mögen. Wenn man halbwegs sozial Kompetent ist und tendenziell ein Teamplayer, ist man leider raus. Aber "das ist hier ja auch kein Ponnyhof". Dabei mag ich Ponnys echt gerne. Der Versuch mit Fußball war auch nix: "Da schießt ...
1
Bewertung lesen
Die Weiterbildng in fachlichen Dingen erfolgt überwiegend auf dem Job aber das so intensiv, dass eine steilere Lernkurve ohnehin schwer vorstellbar ist. Für die sogenannten Softskills hat PwC großartige Trainingsangebote im Programm. die Vorbereitung auf Berufsexamina (Steuerberater/Wirtschaftsprüfer) wird gefördert. Auslandsaufenhalte werden unterstützt und es gibt für Berufseinsteiger auch Traineeprogramme mit diversen Stationen im Unternehmen.
5
Bewertung lesen
Sehr umfangreiches Trainingsangebot, tlw. mit externen Schulungen. Möglichkeit individuelle externe Schulungen zu buchen (nach Abstimmung). Leider fehlt für die senioreren Grades ein sinnvolles Weiterbildungsangebot, z.B. weiterführende Sales-Trainings oder individuelles Coaching
Es gibt viele externe Förderungen, allerdings müssen diese meist zurückgezahlt werden wenn man das Unternehmen innerhalb der nächsten 2 Jahre verlässt. Allerdings nicht Anteilig je nach Monat, sondern 100%.
3
Bewertung lesen
Karriereoptionen sind sehr gut bei Fleiß und persönlicher Entwicklung. Weiterbildung manchmal etwas konfus, nicht strukturiert genug und längere Wartezeiten.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 248 Bewertungen lesen

Gehälter

54%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 1.307 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Berater:in208 Gehaltsangaben
Ø54.700 €
Auditor:in96 Gehaltsangaben
Ø61.000 €
Manager:in89 Gehaltsangaben
Ø86.700 €
Gehälter für 64 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
PwC Deutschland
Branchendurchschnitt: Steuerberatung/Wirtschaftsprüfung

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Wenn nötig länger bleiben und Wirtschaftlich handeln.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
PwC Deutschland
Branchendurchschnitt: Steuerberatung/Wirtschaftsprüfung
Unternehmenskultur entdecken

Awards