Workplace insights that matter.

Login
Rabobank Frankfurt Logo

Rabobank 
Frankfurt
Bewertungen

56 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 47%
Score-Details

56 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

21 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 24 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Rabobank Frankfurt über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Great Company, good Team

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei RaboDirect/ Rabobank International Direct Banking in Frankfurt am Main gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

enjoy it so much

Image

Growing a better world together - is not just a vision!

Kollegenzusammenhalt

perfect Team, we enjoy working together

Kommunikation

ok


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Michael Dönges

Thank you for your positive evaluation - this is a great motivational boost for us.

Kind regards,
Your HR-Team

Schwäche von oben

1,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Rabobank Frankfurt (ehem. Rabobank International Frankfurt Branch) in Frankfurt/Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Story nach außen mit Food und Agrar. Teilweise etwas übertrieben, schließlich geht es hier nur um Finanzierung für Kunden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben. Es ändert sich auch nichts obwohl die Problematik bekannt ist.

Verbesserungsvorschläge

Führungskräfte auf den Prüfstand, da fehlt einiges.

Arbeitsatmosphäre

Kaum Austausch außerhalb der Abteilungen. Einzelne ziehen ein ganzes Team runter und reden schlecht über Kollegen. Man fragt besser nichts denn das kann nach hinten losgehen

Image

Kennt man kaum

Work-Life-Balance

Bis auf die mikrogemangten Abteilungen gehen alle pünktlich

Karriere/Weiterbildung

Entwicklungsgespräche finden nicht statt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wäre gut auf unnötige Marketingartikel zu verzichten. Ist zu viel Plastik

Kollegenzusammenhalt

In den Teams ja, sonst eher nicht

Umgang mit älteren Kollegen

Da wird gerne mal vergessen, die Kollegen zu fördern.

Vorgesetztenverhalten

Verantwortlichkeit fehlt. Wird aber gerne mal auf andere geschoben. Nur wenige Vorgesetzten führen und übernehmen Verantwortung. Mikromanager, die nur per Mail und großem Verteiler „kommunizieren“ und auch gerne mal andere Abteilungen oder Kollegen schlecht reden. Gerne auch alles schönreden, was offensichtlich ein Problem ist.

Kommunikation

Leere Versprechungen und bestenfalls Newsletter. Davon viele, reine Selbstdarstellung bestimmter Einheiten. Oberste Ebene schreibt gerne Mails, echte Gespräche fehlen. Besonders toll wenn man über excel to dos und Termine mitgeteilt bekommt. So kann man jeden mundtot machen.

Gleichberechtigung

In gewissenen Ebenen keine Frauen, das spricht für sich.

Interessante Aufgaben

Meistens. Außer man muss für einen nonperformer einspringen. Oder wiederholt Ergebnisse vortragen weil jemand vergessen hat dass es das Ergebnis schon gab


Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitsbedingungen

Arbeitgeber-Kommentar

Aus Ihrem Blickwinkel scheint es noch einen großen Verbesserungsbedarf in einigen Bereichen unserer Bank zu geben. Vor allem die Punkte Führung sowie auch die Kommunikation zwischen den einzelnen Abteilungen scheint für Sie noch ,,ausbaufähig'' zu sein. Aus diesem Grunde würde wir gerne gemeinsam die von Ihnen angesprochenen Probleme besprechen, um zu erörtern wo genau wir noch ansetzen können, um eine noch bessere Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Kommen Sie gerne hierfür auf uns zu!

Ihr HR-Team

Ich bin sehr froh nicht mehr für diesen Arbeitgeber zu arbeiten und kann es niemandem empfehlen!

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Rabobank Frankfurt (ehem. Rabobank International Frankfurt Branch) in Frankfurt/Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Bürogebäude.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu viel.

Verbesserungsvorschläge

Da gibt es so vieles, was auch bereits mehrmals beim Management und Personalabteilung angesprochen wurde. Eine Umsetzung findet nicht statt. Man wird immer nur eingeladen darüber zu sprechen, mehr auch nicht.

Image

Kennt in Deutschland kaum jemand und wenn ja, dann nur das holländische Image.

Work-Life-Balance

Tolles Wort, mehr aber auch nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Ok, aber großer Verbesserungsbedarf.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Von Bewusstsein kann man hier nicht sprechen.
UPDATE: Der Arbeitgeberkommentar:
"obwohl die Rabobank als auch unsere Direktbankenmarke „RaboDirect“ gerade erst wieder in Sachen Nachhaltigkeit ausgezeichnet wurden"
bestätigt, dass ein Bewusstsein nicht exisitert. Das Ergebnis einer KundenUMFRAGE über die Direktbank, sagt rein gar nichts über die Nachhaltigkeit des Unternehmens aus. Es zeigt nur, dass die Marketinggehirnwäsche funktioniert hat und befragte Kunden das Unternehmen so wahrnehmen. In dieser UMFRAGE wurden die wirklich nachhaltigen Banken gar nicht erst einbezogen. Diese "Auszeichnung" der 'Euro am Sonntag', die auf der Webseite beworben wird, ist kein Ergebnis eines Tests der Bank, sondern nur eine Momentaufnahme der Wahrnehmung einiger befragter Kunden.

Kollegenzusammenhalt

Geteiltes Leid.

Vorgesetztenverhalten

Sich selbst am nächsten.

Kommunikation

Es gleicht einer Einbahnstraße von oben.


Arbeitsatmosphäre

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Michael Dönges

Wir nehmen Ihre Kritik sehr ernst, vor allem im Hinblick auf Ihre Einschätzung unserer geringen Umsetzungsstärke bezüglich entsprechender Verbesserungsvorschläge. Zu den Gründen, warum wir bei Ihnen in puncto Umwelt- und Sozialbewusstsein gänzlich durchfallen, obwohl die Rabobank als auch unsere Direktbankenmarke „RaboDirect“ gerade erst wieder in Sachen Nachhaltigkeit ausgezeichnet wurden, würden wir sehr gerne Genaueres von Ihnen erfahren. Sonst bleibt uns nur, Ihnen für die Zukunft und Ihren nächsten Job alles Gute zu wünschen.

Ihr HR-Team

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Die Fluktuation spricht leider für sich.

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei RaboDirect/ Rabobank International Direct Banking in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Image des Mutterkonzerns.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es läuft leider zu viel schief.
Betriebsrat, der nicht immer Mitarbeiterinteressen vertritt.
Innovation wird gekauft.

Verbesserungsvorschläge

Nicht Kleinigkeiten, die heute als Selbstverständlichkeit gelten sollten als "Benefits" verkauft werden (Sodexo, kostenpflichtiger Sandwichautomat, Wasser, Kaffee), während die Führungsebene auf Geschäftskosten in den teuersten Restaurants und Hotels feiern geht.
Sich einmal kritisch mit Problemen auseinandersetzen und nicht jedes Quartal vermeintliche "Erfolge" feiern.

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb der Teams in Ordnung

Image

Das positive, niederländische Image des Mutterkonzerns überdeckt das eigentliche Image in Frankfurt. Die Bedingungen in Frankfurt kennt kaum ein Außenstehender.

Karriere/Weiterbildung

Eine aktive Förderung und Weiterbildung der Mitarbeiter existiert leider oft nur nach Sympathie.

Gehalt/Sozialleistungen

Deutlich unter Frankfurter Bankendurchschnitt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Geschäftsführung predigt Nachhaltigkeit und bittet mit den öffentlichen Verkehrsmiteln oder mit dem Fahrrad zu kommen, fährt jedoch selbst Sportwagen und SUV. Ein Job-Ticket gibt es jedoch nicht - Grund: "Wir bezahlen schließlich Parkplätze in der Tiefgarage".
Dass der Konzern auch in vielen "nicht-grünen" Zweigen tätig ist, wissen die wenigsten.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Teams in Ordnung, jedoch sieht dies auf Abteilungsebene anders aus. Back-Office vs. Front-Office, RaboDirect vs. Rabobank, Betriebsrat vs. Belegschaft, Deutschland vs. Belgien.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt wenige Kollegen ü50

Vorgesetztenverhalten

»Wenn man nichts Gutes über jemanden sagen kann, sollte man lieber schweigen.«

Arbeitsbedingungen

Nettes Büro + Ausstattung

Kommunikation

Es wird oft leider nur angenommen aber nicht abgestimmt.

Gleichberechtigung

Allgemein verteilt ok, Führungsebene 90% männlich.

Interessante Aufgaben

Die meisten Projekte werden von externen Dienstleistern durchgeführt und nach Abschluss als eigener Erfolg vermarktet.


Work-Life-Balance

Arbeitgeber-Kommentar

Michael Dönges

Danke für Ihre Aufrichtigkeit. Ihre Anregungen sind für uns nicht nur ein wichtiges Stimmungsbarometer. Sie geben uns außerdem wertvolle Denkanstöße, wo genau wir ansetzen können, um zum Wohle des gesamten Teams konkrete Dinge anzugehen und zu verändern. Damit uns das auch in Zukunft zum Beispiel bei den von Ihnen genannten Themen Umweltbewusstsein und Kollegen- bzw. Vorgesetztenverhalten noch besser gelingt, würden wir gerne mit Ihnen ein persönliches Gespräch vereinbaren, in dem wir gemeinsam die von Ihnen genannten Punkte inklusive möglicher Lösungsansätze angehen und besprechen.

Ihr HR-Team

Auf einem guten Weg mit motivierten neuen Leuten

4,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei RaboDirect/ Rabobank International Direct Banking in Frankfurt am Main gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Schnelle, transparente Kommunikation.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Tatsächlich ist die Bank in Sachen Corona super aufgestellt. Fast 90% der Leute konnten direkt von zuhause arbeiten.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre wird immer besser durch neue, motivierte Kollegen. Einige alt eingesessene können die Stimmung runterziehen.

Karriere/Weiterbildung

Die Weiterentwicklungsmöglichkeiten sind nicht immer ganz transparent. Für das Management ergeben sich sicherlich viele Möglichkeiten. In meiner Rolle war es mir Noir ganz klar.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Bank hat ein super Wertsystem, welches vor allem durch die Zentrale vorgegeben wird. Die Einheit in Frankfurt lebt diese aber ebenfalls und ist damit auch gleich Vorreiter für jeden auch privat.

Interessante Aufgaben

Insbesondere durch neue Kollegen und Einheiten (bspw. Business Development oder Product Owner Rollen) kommt Fahrt auf und die Zusammenarbeit macht Spaß, da auch neue Tools bzw. Firmen der Zusammenarbeit ausprobiert werden. Man spürt direkt einen neuen Spirit und eine andere Vielfalt an Aufgaben.


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Michael Dönges

Vielen Dank für diese tolle Bewertung. Ein solches Feedback ist für uns sehr wertvoll. Sagen Sie’s gerne auch weiter. Schließlich steht und fällt ein rundum positives Arbeitsumfeld mit den Mitarbeitern, die ebendiese Unternehmenskultur leben. Das Verbesserungspotential beim Thema Weiterentwicklungsmöglichkeiten haben wir uns vermerkt! Vielleicht haben Sie ja Interesse an einem persönlichen Gespräch, um uns hier gegebenenfalls noch Denkanstöße und Impulse zu geben? Vielen Dank dafür!

Ihr HR-Team

guter und vorallem sehr sozialer Arbeitgeber

4,7
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei RaboDirect Deutschland in Frankfurt am Main gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Regelmäßige Krisenmeetings, interne Newsletter mit Updates zu Corona, schnelle Umsetzung von Homeoffice, sehr soziale Regelungen für Eltern mit Kind. Kostenfreies Essen für Kollegen die aufgrund von diversen Gründen im Büro arbeiten müssen.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

alles TOP

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

nichts

Arbeitsatmosphäre

Ich komme sehr gerne zur Arbeit und kann einige negative Aussagen nicht nachvollziehen.

Image

tolles Image besonders wenn man das große Ganze betrachtet. In Deutschland leider eher unbekannt.

Work-Life-Balance

Wie in jedem Unternehmen gibt es Abteilungen die aufgrund der Tätigkeit weniger flexibel sind. Es wird sich große Mühe gegeben, für jeden Bereich und Mitarbeiter eine optimale Lösung zu finden.

Karriere/Weiterbildung

Für Mitarbeiter die motiviert sind und etwas erreichen möchten, bietet das Unternehmen individuelle Schulungen oder auch einen interessanten Austausch in eine andere Niederlassung weltweit an.

Gehalt/Sozialleistungen

Es wird nach dem privaten Bankentarif bezahlt und entsprechend der Position auch außertariflich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Unternehmen engagiert sich für Nachhaltigkeit und Lebensmittelverschwendung. Es gibt regelmäßige Workshops in denen vermittelt wird, wie jeder einzelne Mitarbeiter persönlich dazu beitragen kann. Soziales Engagement wird unterstüzt. Verbesserungsmöglichkeiten gibt es immer z.B. sparsamere Firmenfahrzeuge, nur notwendige Businesstrips antreten etc.

Kollegenzusammenhalt

In den einzelnen Abteilungen kann es bestimmt auch Unteschiede geben. Persönlich überwiegen die guten Erfahrungen. Viele Kollegen sind bereits viele Jahre an Board und sehr hilfsbereit.

Umgang mit älteren Kollegen

Ein Kollege/in wie jeder andere auch. Ein gut gemischtes Unternehmen.

Vorgesetztenverhalten

Viel Eigenverantwortung und Spielraum für eigene Ideen. Immer ein offenes Ohr.

Arbeitsbedingungen

Ein modernes Büro mit einem tollem Ausblick auf die frankfurter Skyline und den den Taunus. Es gibt regelmäßig frisches kostenloses Obst. Kaffe, Tee und viele andere Annehmlichkeiten.

Kommunikation

Der Informationsfluss hat in der Vergangenheit schonmal gelitten. Es wird allerdings viel getan und versucht das stetig zu verbessern. Jeder hat die Möglichkeit sich einzubringen. Ein gewisses Maß an Eigenverantwortung darf vorausgesetzt werden. Nicht nur Bringschuld sondern auch Holschuld!

Gleichberechtigung

Der Anteil an Frauen in der Führungsebene könnte höher sein.

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben gibt es immer. Man muss nur wollen!

Arbeitgeber-Kommentar

Michael Dönges

Wir möchten uns bei Ihnen herzlich für das tolle Lob und die gute Bewertung bedanken. Es ist uns sehr wichtig, dass sich unsere Mitarbeiter an ihrem Arbeitsplatz wohl fühlen, daher freut uns besonders Ihr positives Feedback zu den Arbeitsbedingungen und dem Kollegenzusammenhalt. Die genannten Verbesserungsmöglichkeiten nehmen wir uns ebenfalls zu Herzen und sehen diese als Motivation und persönlichen Ansporn, Tag für Tag noch ein bisschen besser zu werden. Vielen Dank dafür!

Ihr HR-Team

Die Wahrheit möchte die Führung gar nicht hören

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei Rabobank Frankfurt (ehem. Rabobank International Frankfurt Branch) in Frankfurt/Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Verbesserungsvorschläge

Erst ist man überfreundlich dann erlebt man leider das extreme Gegenteil, daher wäre es wünschenswert wenn das Unternehmen wirklich etwas verändert.

Kollegenzusammenhalt

Mobbing pur


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Michael Dönges

Vielen Dank für Ihre offene Kritik. Ob Arbeitsatmosphäre, Kollegenzusammenhalt, Work-Life-Balance oder Karrierechancen – zu Recht sind die Ansprüche jedes Mitarbeiters an seinen Arbeitsplatz sehr vielfältig. Aus Ihrer Sichtweise scheinen einige dieser Punkte von uns als Arbeitgeber nicht erfüllt zu werden. Deshalb ist es umso wichtiger, dass wir möglichst genau erfahren, wo es aus Ihrer Sicht Verbesserungspotential gibt. So helfen Sie uns, auch in Zukunft offen für Veränderungen zu sein, die am Ende allen zu Gute kommen. Haben Sie Interesse an einem persönlichen Gespräch? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Ihr HR-Team

Es ist traurig, wie sich die Bank entwickelt...

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Rabobank Frankfurt (ehem. Rabobank International Frankfurt Branch) in Frankfurt/Main gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nasenfaktor und unbequeme Mitarbeiter werden ruhig gestellt oder gegangen

Verbesserungsvorschläge

Wertschätzung den Mitarbeitern gegenüber wirklich und authentisch aufbringen, Transparenz der Arbeit von Geschäftsführung und Betriebsrat schaffen

Arbeitsatmosphäre

Viel gegeneinander zwischen den Teams, im Team selbst geht es meist

Kollegenzusammenhalt

Geteiltes Leid...

Kommunikation

Phrasen und jedem wird das erzählt, was er hören will, damit man sich nicht weiter damit beschäftigen muss

Gleichberechtigung

In der Führung so gut wie keine Frauen


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Michael Dönges

Herzlichen Dank für Ihr ehrliches Feedback. Denn das birgt enormes Potenzial für uns, um notwendige Veränderungen anzugehen. Eine ehrliche und transparente Kommunikation liegt uns besonders am Herzen, deshalb wäre es schön die von Ihnen angesprochenen Kritikpunkte in einem persönlichen Gespräch zu besprechen. Falls Sie daran Interesse haben, dann melden Sie sich doch einfach bei uns. Wir würden gern mehr von Ihnen erfahren.

Ihr HR-Team

Führungslos

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung bei Rabobank Frankfurt (ehem. Rabobank International Frankfurt Branch) in Frankfurt am Main gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Handeln anstatt eine Mitarbeiter Befragung nach der anderen abzuspulen. Die Ergebnisse sprachen Bände

Image

Mehr Schein als sein

Work-Life-Balance

Man kann es sich sehr gemütlich machen wenn man es geschickt anstellt.

Karriere/Weiterbildung

Karriere? Da kommt nichts, außer mehr Arbeit

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir drucken noch Präsentation in Farbe für den Kundenbesuch

Kollegenzusammenhalt

Jeder ist sich selbst der nächste, aber das ist ja von oben vorgelebt

Vorgesetztenverhalten

Auweia.

Kommunikation

Besser nichts hinterfragen, geht nach hinten los

Interessante Aufgaben

Nur wenn man in den männlichen Kreis gehört, sonst eher Befehle ausführen


Arbeitsatmosphäre

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Michael Dönges

Es muss viel schiefgelaufen sein, dass Sie gar nichts Gutes mehr an unserer Rabobank, Ihrer Aufgabe und Ihren Kolleg*innen erkennen können. Das ist sehr schade. Haben wir noch eine Chance, die Dinge geradezurücken? Dann lassen Sie uns persönlich sprechen. Wir würden uns freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Georgios Chatzis
Human Resources
Rabobank Frankfurt

Bin froh da weg zu sein

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei Rabobank Frankfurt (ehem. Rabobank International Frankfurt Branch) in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Da gab es leider nichts- das war verschwendete, gott sei Dank nur kurze Zeit dort

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Management inkl. HR sind fern von der Realität
Da wird sinnlos Geld verprasst. Der Betriebsrat versucht alles aber es scheitert an dieser schlechten Führung

Verbesserungsvorschläge

Management lebt in einer komplett anderen welt - austauschen
UND mal auf die Mitarbeiter hören und auf die vierteljährliche Umfrage. Aber wer seine Meinung offen sagt ist beim Management wie auch bei HR unten durch


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Michael Dönges

Ihre Kritik trifft uns sehr, auch wenn es so scheint, als seien wir bei Ihnen generell "unten durch" und hätten damit die Chance auf eine objektive Bewertung vertan. Schade, dass wir die Dinge nicht mehr gemeinsam klären können. Wir hoffen, dass Sie sich bei Ihrem nächsten Arbeitgeber wohler fühlen.

Mit freundlichen Grüßen,

Georgios Chatzis
Human Resources
Rabobank Frankfurt

MEHR BEWERTUNGEN LESEN