Rabobank Frankfurt als Arbeitgeber

  • Frankfurt am Main, Deutschland
  • BrancheBanken
Rabobank Frankfurt

53 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 48%
Score-Details

53 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

20 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 22 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Rabobank Frankfurt über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Auf einem guten Weg mit motivierten neuen Leuten

4,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei RaboDirect/ Rabobank International Direct Banking in Frankfurt am Main gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Schnelle, transparente Kommunikation.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Tatsächlich ist die Bank in Sachen Corona super aufgestellt. Fast 90% der Leute konnten direkt von zuhause arbeiten.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre wird immer besser durch neue, motivierte Kollegen. Einige alt eingesessene können die Stimmung runterziehen.

Karriere/Weiterbildung

Die Weiterentwicklungsmöglichkeiten sind nicht immer ganz transparent. Für das Management ergeben sich sicherlich viele Möglichkeiten. In meiner Rolle war es mir Noir ganz klar.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Bank hat ein super Wertsystem, welches vor allem durch die Zentrale vorgegeben wird. Die Einheit in Frankfurt lebt diese aber ebenfalls und ist damit auch gleich Vorreiter für jeden auch privat.

Interessante Aufgaben

Insbesondere durch neue Kollegen und Einheiten (bspw. Business Development oder Product Owner Rollen) kommt Fahrt auf und die Zusammenarbeit macht Spaß, da auch neue Tools bzw. Firmen der Zusammenarbeit ausprobiert werden. Man spürt direkt einen neuen Spirit und eine andere Vielfalt an Aufgaben.


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

guter und vorallem sehr sozialer Arbeitgeber

4,7
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei RaboDirect Deutschland in Frankfurt am Main gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Regelmäßige Krisenmeetings, interne Newsletter mit Updates zu Corona, schnelle Umsetzung von Homeoffice, sehr soziale Regelungen für Eltern mit Kind. Kostenfreies Essen für Kollegen die aufgrund von diversen Gründen im Büro arbeiten müssen.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

alles TOP

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

nichts

Arbeitsatmosphäre

Ich komme sehr gerne zur Arbeit und kann einige negative Aussagen nicht nachvollziehen.

Image

tolles Image besonders wenn man das große Ganze betrachtet. In Deutschland leider eher unbekannt.

Work-Life-Balance

Wie in jedem Unternehmen gibt es Abteilungen die aufgrund der Tätigkeit weniger flexibel sind. Es wird sich große Mühe gegeben, für jeden Bereich und Mitarbeiter eine optimale Lösung zu finden.

Karriere/Weiterbildung

Für Mitarbeiter die motiviert sind und etwas erreichen möchten, bietet das Unternehmen individuelle Schulungen oder auch einen interessanten Austausch in eine andere Niederlassung weltweit an.

Gehalt/Sozialleistungen

Es wird nach dem privaten Bankentarif bezahlt und entsprechend der Position auch außertariflich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Unternehmen engagiert sich für Nachhaltigkeit und Lebensmittelverschwendung. Es gibt regelmäßige Workshops in denen vermittelt wird, wie jeder einzelne Mitarbeiter persönlich dazu beitragen kann. Soziales Engagement wird unterstüzt. Verbesserungsmöglichkeiten gibt es immer z.B. sparsamere Firmenfahrzeuge, nur notwendige Businesstrips antreten etc.

Kollegenzusammenhalt

In den einzelnen Abteilungen kann es bestimmt auch Unteschiede geben. Persönlich überwiegen die guten Erfahrungen. Viele Kollegen sind bereits viele Jahre an Board und sehr hilfsbereit.

Umgang mit älteren Kollegen

Ein Kollege/in wie jeder andere auch. Ein gut gemischtes Unternehmen.

Vorgesetztenverhalten

Viel Eigenverantwortung und Spielraum für eigene Ideen. Immer ein offenes Ohr.

Arbeitsbedingungen

Ein modernes Büro mit einem tollem Ausblick auf die frankfurter Skyline und den den Taunus. Es gibt regelmäßig frisches kostenloses Obst. Kaffe, Tee und viele andere Annehmlichkeiten.

Kommunikation

Der Informationsfluss hat in der Vergangenheit schonmal gelitten. Es wird allerdings viel getan und versucht das stetig zu verbessern. Jeder hat die Möglichkeit sich einzubringen. Ein gewisses Maß an Eigenverantwortung darf vorausgesetzt werden. Nicht nur Bringschuld sondern auch Holschuld!

Gleichberechtigung

Der Anteil an Frauen in der Führungsebene könnte höher sein.

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben gibt es immer. Man muss nur wollen!

Die Wahrheit möchte die Führung gar nicht hören

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei Rabobank Frankfurt (ehem. Rabobank International Frankfurt Branch) in Frankfurt/Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Verbesserungsvorschläge

Erst ist man überfreundlich dann erlebt man leider das extreme Gegenteil, daher wäre es wünschenswert wenn das Unternehmen wirklich etwas verändert.

Kollegenzusammenhalt

Mobbing pur


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Es ist traurig, wie sich die Bank entwickelt...

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Rabobank Frankfurt (ehem. Rabobank International Frankfurt Branch) in Frankfurt/Main gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nasenfaktor und unbequeme Mitarbeiter werden ruhig gestellt oder gegangen

Verbesserungsvorschläge

Wertschätzung den Mitarbeitern gegenüber wirklich und authentisch aufbringen, Transparenz der Arbeit von Geschäftsführung und Betriebsrat schaffen

Arbeitsatmosphäre

Viel gegeneinander zwischen den Teams, im Team selbst geht es meist

Kollegenzusammenhalt

Geteiltes Leid...

Kommunikation

Phrasen und jedem wird das erzählt, was er hören will, damit man sich nicht weiter damit beschäftigen muss

Gleichberechtigung

In der Führung so gut wie keine Frauen


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Führungslos

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung bei Rabobank Frankfurt (ehem. Rabobank International Frankfurt Branch) in Frankfurt am Main gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Handeln anstatt eine Mitarbeiter Befragung nach der anderen abzuspulen. Die Ergebnisse sprachen Bände

Image

Mehr Schein als sein

Work-Life-Balance

Man kann es sich sehr gemütlich machen wenn man es geschickt anstellt.

Karriere/Weiterbildung

Karriere? Da kommt nichts, außer mehr Arbeit

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir drucken noch Präsentation in Farbe für den Kundenbesuch

Kollegenzusammenhalt

Jeder ist sich selbst der nächste, aber das ist ja von oben vorgelebt

Vorgesetztenverhalten

Auweia.

Kommunikation

Besser nichts hinterfragen, geht nach hinten los

Interessante Aufgaben

Nur wenn man in den männlichen Kreis gehört, sonst eher Befehle ausführen


Arbeitsatmosphäre

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Michael Dönges

Es muss viel schiefgelaufen sein, dass Sie gar nichts Gutes mehr an unserer Rabobank, Ihrer Aufgabe und Ihren Kolleg*innen erkennen können. Das ist sehr schade. Haben wir noch eine Chance, die Dinge geradezurücken? Dann lassen Sie uns persönlich sprechen. Wir würden uns freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Georgios Chatzis
Human Resources
Rabobank Frankfurt

Bin froh da weg zu sein

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei Rabobank Frankfurt (ehem. Rabobank International Frankfurt Branch) in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Da gab es leider nichts- das war verschwendete, gott sei Dank nur kurze Zeit dort

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Management inkl. HR sind fern von der Realität
Da wird sinnlos Geld verprasst. Der Betriebsrat versucht alles aber es scheitert an dieser schlechten Führung

Verbesserungsvorschläge

Management lebt in einer komplett anderen welt - austauschen
UND mal auf die Mitarbeiter hören und auf die vierteljährliche Umfrage. Aber wer seine Meinung offen sagt ist beim Management wie auch bei HR unten durch


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Michael Dönges

Ihre Kritik trifft uns sehr, auch wenn es so scheint, als seien wir bei Ihnen generell "unten durch" und hätten damit die Chance auf eine objektive Bewertung vertan. Schade, dass wir die Dinge nicht mehr gemeinsam klären können. Wir hoffen, dass Sie sich bei Ihrem nächsten Arbeitgeber wohler fühlen.

Mit freundlichen Grüßen,

Georgios Chatzis
Human Resources
Rabobank Frankfurt

Customer Care

1,0
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Rabobank Frankfurt (ehem. Rabobank International Frankfurt Branch) in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mir fällt nichts ein

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hier könnte ich nicht aufhören, sag nur der Fisch stinkt vom Kopf her...

Verbesserungsvorschläge

Austausche der Geschäftsleitung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Michael Dönges

Ihre Kritik ist deutlich. Und doch sind wir sicher, dass Ihnen als Führungskraft auch Positives einfällt - zum Beispiel das große Engagement der Mitarbeiter*innen im Customer Care, die gute Teamzusammengehörigkeit und vieles mehr. Aber für uns zählt jetzt vor allem die Frage: Werden wir Sie wieder für die gemeinsame Sache gewinnen können? Bitte lassen Sie uns persönlich darüber sprechen.

Mit freundlichen Grüßen,

Georgios Chatzis
Human Resources
Rabobank Frankfurt

Schwäche von oben

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Rabobank Frankfurt (ehem. Rabobank International Frankfurt Branch) in Frankfurt/Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Story nach außen mit Food und Agrar

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben

Verbesserungsvorschläge

Führungskräfte auf den Prüfstand, da fehlt einiges.

Arbeitsatmosphäre

Kaum Austausch außerhalb der Abteilungen. Einzelne ziehen ein ganzes Team runter und reden schlecht über Kollegen. Man fragt besser nichts denn das kann nach hinten losgehen

Image

Kennt man kaum

Work-Life-Balance

Bis auf die mikrogemangten Abteilungen gehen alle pünktlich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wäre gut auf unnötige Marketingartikel zu verzichten. Ist zu viel Plastik

Kollegenzusammenhalt

In den Teams ja, sonst eher nicht

Vorgesetztenverhalten

Verantwortlichkeit fehlt. Wird aber gerne mal auf andere geschoben. Nur wenige Vorgesetzten führen und übernehmen Verantwortung. Mikromanager, die nur per Mail und großem Verteiler „kommunizieren“ und auch gerne mal andere Abteilungen oder Kollegen schlecht reden.

Kommunikation

Bestenfalls Newsletter. Davon viele, reine Selbstdarstellung bestimmter Einheiten. Oberste Ebene schreibt gerne Mails, echte Gespräche fehlen. Besonders toll wenn man über excel to dos und Termine mitgeteilt bekommt. So kann man jeden mundtot machen

Gleichberechtigung

In gewissenen Ebenen keine Frauen.

Interessante Aufgaben

Meistens. Außer man muss für einen nonperformer einspringen. Oder wiederholt Ergebnisse vortragen weil jemand vergessen hat dass es das Ergebnis schon gab


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kann mich nicht beklagen

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Rabobank Frankfurt (ehem. Rabobank International Frankfurt Branch) in Frankfurt/Main gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

So lange man seine Arbeit gut macht und professionell bleibt kann es nur gut sein.

Work-Life-Balance

Home Office oder einfach mal freinehmen. Dafür samstags mal den Laptop hochfahren wenn es sein muss. Die Arbeit sollte aber gemacht sein.

Karriere/Weiterbildung

Studium und andere Schulungen werden bezahlt. Wenn man den Mund auf macht

Kollegenzusammenhalt

Variiert von Abteilung zu Abteilung. Bei mir alles super

Umgang mit älteren Kollegen

Respektvoller Umgang mit allen altersgruppen

Vorgesetztenverhalten

Manchmal chaotisch aber das sind auch nur Menschen die aus Feedback lernen können.

Kommunikation

Wer redet und fragen stellt bekommt auch eine Antwort. Es gibt genug Leute die sich über zu wenig Kommunikation beschweren aber die Informationen interessieren sie an sich auch nicht. Hauptsache mal beschweren

Gleichberechtigung

Sieht man in dir potential darfst du dir mehr erlauben als andere.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Aus überfordertem Mangement folgt schlechte Mitarbeiterleistung.

3,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei RaboDirect/ Rabobank International Direct Banking in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zusammenhalt unter den Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Stichwort: Wertschätungsworkshops.
Lobenswert, dass man soetwas macht, sollte aber bei guten Vorgesetzten garnicht erst nötigt sein. Aber die Ergebnisse des Workshops nicht zu Herzen nehmen spricht Bände.

Verbesserungsvorschläge

Komplettes Umdenken des Umgangs mit Mitarbeitern und wie man ein Unternehmen weiterführen möchte.

Arbeitsatmosphäre

Es ist wirklich schade, wie über die Jahre aus einem Arbeitgeber der Spaß machte, ein Arbeitgeber wurde, der jedes Fettnäpfchen findet, in das er reintreten kann. Auch wird gerne hier in Kununu kritisiert, man hätte schon vorher offen kommunizieren können - was ja tatsächlich passiert. Es gibt seit Jahren Mitarbeiterbefragungen, welche laufend misserabel ausfallen. Inzwischen ist man dazu übergegangen die schlechten Ergebnisse nicht mehr der Belegschaft zu zeigen - auch glaubt man tatsächlich es liegt daran, dass die Mitarbeiter zu doof sind die Mitarbeiterbefragung auszufüllen "Ihr wisst ja, wenn man die Mitte auswählt, dann wird dies als 'Schlecht' bewertet?". Es gab Wertschätzungsworkshops weil man sich garnicht erklären kann, wo die schlechte Atmosphäre her kommt und sich die dafür Verantwortlichen überfordert sahen selber herauszufinden. Auch hier ist es letzten Endes so geendet, dass man die Ergebnisse weggeschlossen hat und ja eigentlich doch selber weiß was der Grund ist: man benötigt mehr Partys!

Work-Life-Balance

Ich denke hier gibt es größtenteils nichts zu meckern - eine klasssiche 9 to 5 Kultur.

Karriere/Weiterbildung

Karrieremöglichkeiten existieren quasi nicht. Bei der Weiterbildung ist ein bischen was drin.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wasser predigen und Wein trinken. In der Werbung macht man gerne auf "die Natur ist uns wichtig" - im Alltag ist dies jedoch unwichtig. Einziger Pluspunkt: Man darf bei der Bahn 1. Klasse fahren. Ansonsten: Kurzstreckenflüge an der Tagesordnung, dicke Firmenwagen für die Chefs - eine Föderung zur Nutzung der Nahverkerhsmittel (Job Ticket) o.ä. gibt es nicht.

Kollegenzusammenhalt

In den Teams ist der Zusammenhalt wirklich super - vermutlich auch weil es eine Art "Leidensgemeinschaft" der Teams gibt, wenn es wieder eine Meisterleistung gibt, welche vom Management vorgelebt wird.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier fällt mir nichts negatives auf

Vorgesetztenverhalten

Es gibt kaum jemand im mittleren Management, der selber gekündigt hat, sondern nahezu alle werden rausgeworfen. Im Gegensatz dazu sitzt das obere Management fest im Sattel und agiert unberechenbar. Somit muss man mit seinem Teamleiter zurecht kommen, bevor er auch gegangen wird.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro, instabile und/ oder veraltet Software.

Kommunikation

Kommunikation ist eine völlige Katastrophe.

Gleichberechtigung

Hier gibt es eigentlich nichts zu meckern - auch viele Mütter arbeiten bei der Rabo. Das Management ist fast ausschließlich von Männern besetzt.

Interessante Aufgaben

Wenn man möchte, kann man Themen übernehmen, muss aber aufpassen, dass dieses abgeschlossen ist, bevor es aus dem Blickwinkel der Vorgesetzten gerät.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitgeber-Kommentar

Larissa DerigsHead of Human Resources (Executive Director)

​Herzlichen Dank für Ihr ehrliches Feedback. Denn so motivierend Lob auch sein mag – in Kritik steckt enormes Potenzial, um offen für wichtige Veränderungen zu bleiben. Insofern freuen wir uns stets über vielfältige Rückmeldungen unserer Mitarbeiter.

Haben Sie zusätzlich zu Ihrem Kommentar vielleicht Interesse an einem persönlichen Gespräch? Dann melden Sie sich doch einfach bei uns. Wir würden gern mehr von Ihnen erfahren.

Mehr Bewertungen lesen