Racemark International GmbH als Arbeitgeber

  • Empfingen, Deutschland
  • BrancheFinanz
Kein Firmenlogo hinterlegt

8 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,7Weiterempfehlung: 25%
Score-Details

8 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

2 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Bewertung

2,5
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

pünktlicher Lohn


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Nie wieder Racemark.

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt bei der GF 1 Person von so vielen mit der man ab und an mal reden kann solange er nicht unter Stress ist.
Die Kollegen in der Produktion stärken einen immer den rücken.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sie oben (Sternchen vergebung)

Verbesserungsvorschläge

Kein Kommentar wechselt in der Personalabteilung ein paar Leute aus.

Arbeitsatmosphäre

Leider kommt man als Mitarbeiter sehr schnell an seine Grenzen.
Die GF erwartet immer 120%

Image

Sehr schlechtes wird über Racemark erzählt und leider sind die Gerüchte alle wahrheitsgemäß.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten sind in Ordnung.
Wenig Urlaubstage und Verständnis für Krankheit, Familien angelegenheiten werden nicht berücksichtigt.

Karriere/Weiterbildung

Manche werden gefördert manche mit genauem Potential nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt hält sich in Grenzen wird gut bezahlt man bekommt jedes Jahr wenn man sich steigert auch einen kleinen Zuschlag jedoch sehr ungerecht. Manche bekommen für die gleiche Arbeit ein Paar Euro mehr solang man den Kollegen leiden kann.
Kann man denn Kollegen nicht leiden bleibt der Lohn gleich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In der Abteilung QS sehr tolle Mitarbeiter die wirklich auf die Umwelt achten.

Kollegenzusammenhalt

Hier und da gibt es ein Paar Kollegen die aus der Spur Tanzen jedoch kommt man sonst mit allen super zurecht und wird sehr schnell ins Team eingearbeitet.
Jedoch kann man von der GF und der Produktion keinen Zusammenhalt erwarten.

Umgang mit älteren Kollegen

Unter sich ist der Umgang super.
Die GF sieht und alle ob älter oder nicht als austauschbare Nummer.

Vorgesetztenverhalten

Hier würde ich am liebsten gar kein Stern geben. Spricht für sich.

Arbeitsbedingungen

Wird immer mehr dazu gegeben , in ein paar Abteilungen jedoch wird auf die Gesundheit jedoch nicht geachtet.

Kommunikation

Sehr schlecht man wird bei Fragen im Dunklen gelassen.
Wobei die Kommunikation mit den Kollegen in der Produktion unter sich ganz in Ordunh ist.
Von der GF sieht man leider davon nicht so viel.

Gleichberechtigung

Hier gibt es keine Gleichberechtigung.
Weder mit dem Lohn noch bei anderen Dingen.

Interessante Aufgaben

Es gibt Interessante Aufgaben jedoch alles monoton.

Jeder ist sich selbst der Nächste

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

… dass die gute Mitarbeiter weiterhin professionell, kollegial und aufrecht sich verhalten. Davon könnte die GF wirklich lernen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

… die misstrauische Kultur
… mangelnde Kompetenzen ganz oben
... mangelnde Menschlichkeit

Verbesserungsvorschläge

… auf die Seniormanager und die Belegschaft besser hören
… auf Ihre Selbstwahrnehmung und Selbsteinschätzung achten
... auf den Kunden hin und wieder mal hören
.... 'wer Wind säht....'

Arbeitsatmosphäre

Schlechtes Arbeitsklima. Mittlerweile permanente Überwachung. Höher Verschleiß an guten Mitarbeitern.

Image

Lügen haben kurze Beine!

Work-Life-Balance

Work-Life Balance stößt auf Unverständnis. Jedenfalls nicht Industriekonform.

Karriere/Weiterbildung

Lippenbekenntnis.

Gehalt/Sozialleistungen

Mittlerweile nicht Industriestandard. Im gewerblichen Bereich weit hinter Tarif; Im Angestellten Bereich sind damaligen Kürzungen nicht mehr korrigiert. Es werden Vereinbarungen nicht eingehalten, stellenweise Wort gebrochen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Lippenbekenntnis

Kollegenzusammenhalt

Vorwiegend sind die Kollegen ehrlich, professionell und kompetent.

Umgang mit älteren Kollegen

Nicht alt werden. Nicht krank werden.

Vorgesetztenverhalten

3 gute Seniormanagern werden leider zu oft von unfähigen Geschäftsführung (GF) im Stich gelassen. Verhalten der GF fragwürdig und nicht selten niveaulos.

Arbeitsbedingungen

In den Jahren gekommenen Räumlichkeiten. Notwendige Investitionen (Klimaanlagen, Arbeitsplatz, PC's / Laptops) werden nicht vorgenommen. Aber dafür werden schöne teure Autos angeschafft.....

Kommunikation

Gedankenlesen vorausgesetzt.

Gleichberechtigung

Über manche Entscheidungen der letzten knapp 3 Jahren soll man sich nicht nur nachdenken sondern sich schämen.

Interessante Aufgaben

Industriestandard

Tolle Belegschaft, super Kollegen, unfähige Geschäftsführung

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen und den spaßigen und netten Umgang miteinander.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Führungsebene, ständigen Stress, teilweise respektlosen Umgang, Versprechen die nicht eingehalten werden.

Verbesserungsvorschläge

Lernen die Angestellten als Kollegen zu sehen, statt immer von oben herab zu schauen. Grüßen und ab und an sich bei den Mitarbeitern blicken lassen. Kompetenten Angstellten Vertrauen schenken und sie nicht ausbremsen. Versprechen einhalten. Nicht alle von oben herab behandeln.

Arbeitsatmosphäre

Für die tollen Kollegen gibt es zwei Sterne. Der Geschäftsführung würde ich nicht einen Stern geben. Man erwartet von einem stets das Maximum und wird oft durch sinnlose Verschlimmbesserungen ausgebremst. Geschäftsführung setzt Projekte um auch wenn es absolut keinen Sinn ergibt.

Image

Von anfangs gutem Image rutscht Racemark in der Region immer mehr ins negative. Es wurden so einige Vorfälle durch ehemalige Mitarbeiter bekannt und in der Region wird von diesem Arbeitgeber eher abgeraten.

Work-Life-Balance

Man steht stets unter Strom und kann abends kaum abschalten. Man wird oft kurzfristig informiert, wenn man Samstags arbeiten muss.

Karriere/Weiterbildung

Keinerlei Weiterbildung oder Schulungen. Personen die überhaupt was bekommen kann man an einer Hand abzählen. Statt Mitarbeiter zu fördern, setzt man ihnen lieber neue Personen vor den Kopf, die einem sagen was zu tun ist, obwohl sie die Firma noch nicht mal richtig kennen.

Gehalt/Sozialleistungen

Durchschnittlich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozialbewusstsein ist kaum vorhanden. Personalabteilung arbeitet gegen Mitarbeiter und ist nur auf der Seite der Geschäftsführung, kontrolliert die Angestellten. Hilfe bei privaten Problem braucht man nicht erwarten

Kollegenzusammenhalt

Bis auf paar einzelne Personen ist der Kollegenzusammenhalt prima. Neue Mitarbeiter werden schnell akzeptiert und integriert.

Umgang mit älteren Kollegen

Bei diesem Punkt ist es einfach: Egal wie alt man ist, man wird stets als auswechselbar behandelt und lässt es einen auch spüren.

Vorgesetztenverhalten

Man wird immer unter Druck gesetzt, neue Arbeiten werden ohne Absprache zugewiesen. Geschäftsführung lässt sich bei Angestellten nicht blicken und grüßt nicht. Vielleicht liegt es daran, dass sie kein Deutsch sprechen.

Arbeitsbedingungen

Soweit ok

Kommunikation

Kommuniziert wird stets einseitig.

Gleichberechtigung

Große unterschiede zwischen Produktion und Verwaltung.

Interessante Aufgaben

Es gibt durchaus interessante Aufgaben, jedoch wird man mehr und mehr demotiviert

Nie wieder!

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitszeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben!

Verbesserungsvorschläge

Geschäftsführung sollte mehr auf die Interessen Ihrer Mitarbeiter eingehen.

Arbeitsatmosphäre

Kollegen sind top, leitende Angestellte sind nicht alle korrekt und darunter leidet das Arbeitsklima!

Kollegenzusammenhalt

Konkurrenzverhalten zwischen manchen Abteilungen.

Vorgesetztenverhalten

Unprofessionell. Nutzen ihre Position aus und stellen das auch zur Schau!

Arbeitsbedingungen

Man muss immer funktionieren und Krankmeldungen stoßen auf wenig Verständnis!

Kommunikation

Geschäftsführung ist nicht der deutschen Sprache mächtig!

Gleichberechtigung

Hier würde ich gerne keinen Stern vergeben.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

Leider nicht wie erhofft.

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Kollegialeumfeld und der Zusammenhalt unter den Kollegen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

An Zugesagtes wird sich oft nicht erinnert/ eingehalten. Ständig gibt es neue Richtlinien und alles wird beschränkt. Keine Budgets.

Verbesserungsvorschläge

Die Unternehmensführung sollte mehr Vertrauen in Ihre Führungskräfte haben und mit den Erfordelrichen Freiräumen und Freiheiten ausstatten.

Arbeitsatmosphäre

Mitarbeiter werden nach Beliebtheit gefördert, nicht nach können. Vertauen gibt es seitens des Management nicht. Die Überwachung ist allgegenwärtig (Internet, Arbeit, Anwesenheit, ...).

Image

Aufgrund der schlechten Unternehmensführung ist das Image leider nicht gut. Die meisten Mitarbeiter sind nicht zufrieden.

Work-Life-Balance

Automobiler Standard.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gilt nur "do more with less"

Karriere/Weiterbildung

Beliebte Mitarbeiter werden befördert unabhängig von der Qualifikation. Bei Weiterbildungen wird nur das Minimum geleistet.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegialezusammenhalt ist super. Man kann sich auf die Kollegen immer verlassen.

Vorgesetztenverhalten

Gesetzte Ziele sind häufig unsinnig und werden nach belieben geändert. Das erreichte ist nie genug.

Arbeitsbedingungen

Es wird nur das absolute minimum in die Arbeitsgeräte investiert. Infrastruktur ist nicht durchgehend verfügbar. Keine Investitionen in Stühle o.ä.

Kommunikation

Informationen werden nur sporadisch weitergegeben. Wahrheitsgehalt ist fraglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Passt.

Gleichberechtigung

Männer und Frauen werden gleichberechtigt behandelt. Mitarbeiter jedoch nicht.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind gut. Es gibt ständig neue Herausforderungen.

Ich bin sehr zufrieden

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Junges und starkes Team

4,4
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben