Radhaus GmbH als Arbeitgeber

  • Ingolstadt, Deutschland
  • BrancheHandel
Kein Firmenlogo hinterlegt

10 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,4Weiterempfehlung: 20%
Score-Details

10 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

2 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Radhaus GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Schwierige Situation

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Bedrückend, kontrollierend, wenig wertschätzend

Work-Life-Balance

Saisongeschäft ist ein Grund der andere das man sich nicht mehr wohlfühlt und dies auch die Freizeit belastet da man sich damit beschäftigt

Kollegenzusammenhalt

Nicht mehr wirklich vorhanden

Vorgesetztenverhalten

Kontrollierend, Nicht wertschätzend, Abwertend

Gleichberechtigung

ich hätte nicht gedacht, dass man damit in der heutigen Zeit wirklich noch Probleme haben kann

Interessante Aufgaben

immer mal wieder


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Finger weg von diesem Arbeitgeber

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Neues Führungsteam aus Verkauf hat null Qualität . Denken sie sind klüger wie wir und akzeptierend auch Frauen nicht als gleichwertige Partner.

Work-Life-Balance

Arbeiten auch an Feiertagen und Wochenende werden erwartet

Kollegenzusammenhalt

Führunskräfte Verkauf fragen Kollegen aus , schreiben sich Dinge auf und geben diese nach Oben weiter.

Vorgesetztenverhalten

Personalabteilung reines Chaos .Letzten Neueinstellungen Führungskreis behandeln Mitarbeiter von oben herab. Diktieren Arbeiten , packen selbst aber nicht mit an. Machtversessen ohne selbst mitzuarbeiten . Schleimen sich ein . Mitarbeiter wollen nur noch weg .

Gleichberechtigung

Neuer Abteilungsleiter hat ein sehr altes Frauenbild .tritt respektlos gegenüber Frauen auf .


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Fur mich keiner Dauerlösung

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Mir reichen die Maßnahmen

Arbeitsatmosphäre

Nicht besonders positiv. Teilweise angespannt.

Image

War Mal sehr viel besser

Work-Life-Balance

Unflexibel und sonderbar. Eingereichten Urlaub wird nie bestätigt. Wer Urlaub nicht genehmigen bzw. nicht gewähren kann, kann diesen doch auch offiziell freigeben ... aber man will sich hier auf Arbeitgeberseite komplett absichern.

Karriere/Weiterbildung

Naja ich habe keine Weiterbildung bekommen, mir wurde auch nicht vermittelt dass ich danach fragen darf

Kollegenzusammenhalt

Viele gute und tolle Leute sind mittlerweile weg. Damit bricht auch der Zusammenhalt immer mehr zusammen.

Vorgesetztenverhalten

Leider schlecht, besonders sie letzten Personalentscheidungen sind schwierig.
Das Tipp-Management ist sehr selbstverliebt.

Arbeitsbedingungen

Ist jetzt kein Steinbruch aber modern geht anders

Kommunikation

Es gibt einen Newsletter und regelmäßige Mitarbeiterinformationen.

Gehalt/Sozialleistungen

Damit bin ich nicht zufrieden

Interessante Aufgaben

Das kommt darauf an .


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Schwierige Verhältnisse

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Es gibt einen Hygieneplan.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Der Hygieneplan wird meist nicht umgesetzt. Zu viele Kunden im Laden.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Mehr auf die Mitarbeiter achten.

Arbeitsatmosphäre

Für die Vorgesetzten ist Loben ein Fremdwort. Das Arbeitsklima ist seit längerem enorm schlecht. Besonders nach den extrem vielen Kündigungen dieses Jahr ist das Klima unterirdisch. Fair ist da gar nichts. Mitarbeiter die seit Jahren da sind werden mit Füßen getreten und die neuen werden sofort hoch gelobt und retten die ganze Firma.

Image

Ist mittlerweile sehr schlecht.

Work-Life-Balance

Bei einer 45 Stunden Woche im Sommer echt miserabel! Besprechungen vor oder nach der regulären Arbeitszeit keine Seltenheit. So geht man locker mit 11 Stunden am Tag raus. Freie Samstage gibts nicht. In der Saison gibt es nur eine gewisse Anzahl an Urlaubstagen. Man darf nie drüber kommen - außer natürlich man ist ein Liebling von der Personalabteilung oder der Führungsebene.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt Schulungen. Diese sollen aber aktuell auch nicht besucht werden weil zu wenig Personal da ist und externe Schulungen zu teuer sind.

Gehalt/Sozialleistungen

Schlechtes Gehalt. Wenn man mehr möchte muss man sich meist blöd anreden lassen. Die Leistung müsse entsprechend sein. Man hat als langjähriger Mitarbeiter keine Chance auf mehr Gehalt. Die neuen Mitarbeiter bekommen dann aber natürlich mehr.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt war mal gut. Mittlerweile gar nicht mehr. Nur neue Mitarbeiter die sich nicht gut ins Team einbinden wollen sondern lieber bei den Vorgesetzten einschleimen. Und die Abteilungsleiter kümmern sich nur darum beim Vorgesetzten gut da zu stehen. Das "Fußvolk" ist egal.

Vorgesetztenverhalten

Die aktuellen Abteilungsleiter sind allesamt arrogant und eingebildet. Die Personalabteilung kümmert sich nicht um die Mitarbeiter.

Arbeitsbedingungen

Schlechtes Klima, schlechtes Gehalt, schlechte Arbeitszeiten. Kein Zusammenhalt mehr unter Kollegen.

Kommunikation

Man braucht immer einen Termin wenn man ein Problem hat. Dieser Termin wird dann meist verschoben oder findet gar nicht erst statt.

Gleichberechtigung

Frauen bekommen generell weniger Gehalt.

Interessante Aufgaben

Teilweise unterschiedliche Aufgaben. Nur leider ohne Wertschätzung und Anerkennung. Es wird einfach erwartet, dass diese Aufgaben erledigt werden.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Einfach nicht zumutbar

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Hygienevorschriften werden zumindest ansatzweise eingehalten

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Zu viele Kunden Laden, viel zu wenig Personal, es wird nur der Profit gesehen und nicht das wohl der Mitarbeiter.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Weniger Kunden in den Laden lassen und Mitarbeitern auch Pausen machen lassen.

Arbeitsatmosphäre

Es wird immer mehr von der Führungsebene verlangt und man bekommt nichts zurück. Er selbst merkt noch nicht einmal das er was falsch macht und vergrault sich nach und nach seine nur noch wenigen Mitarbeiter.

Image

Das Image wird immer schlechter Dank stetig sinkender Mitarbeiter-Zahlen, was sich auch zum Beispiel auf die Leistung der Werkstatt auswirkt.

Work-Life-Balance

In 45 Stunden Wochen Arbeiten ist in der Saison schön und gut, nur leider bleibt es nie bei den 45 Stunden. Real sind eher 60 Stunden Wochen. Und dann wird noch verlangt das man an seinem eigentlich freien Montag auch noch bereitwillig arbeiten kommt.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man bereit ist der Leitung Honig um's Maul zu schmieren kommt man hier weiter. Ansonsten bleibt man als Fußabtreter abgestellt.

Gehalt/Sozialleistungen

Ein bisschen mehr als Mindestlohn mehr darf man nicht erwarten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Unternehmen verkauft sich mach aussen gut, ist aber auch nur Fassade.

Kollegenzusammenhalt

Durch ständig wechselndes Personal, gibt es keinen Kollegenzusammenhalt mehr, und neue Kollegen stecken sehr tief im A**** von der Führungsetage und bespitzeln die anderen Kollegen.

Umgang mit älteren Kollegen

Neu eingestellte Mitarbeiter bekommen deutlich mehr Lohn als Mitarbeiter die teilweise schon seit 10 Jahren im Unternehmen sind und deutlich mehr leisten als sie sollten.

Vorgesetztenverhalten

Ist einfach das allerletzte, keine Hierarchie, keine Struktur, es geht einfach alles drunter und drüber und keinen scheint es wirklich zu interessieren, solange die Zahlen passen. Die Führungskraft ist ein absolutes Narzisst und will nichts sehen.

Arbeitsbedingungen

Ich sage nur eins, Stress pur in allen Bereichen.

Kommunikation

Wenn man letztendlich Mal einen Termin bei der Führungsetage hat wird er mehrmals verschoben um letztendlich ganz abgesagt zu werden. Oder behauptet man hätte keinen Termin mit ihm. Einfach unmögliches Verhalten.

Gleichberechtigung

Frauen bekommen 2€ Stundenlohn weniger als Männer, das sie laut Geschäftsführung auch weniger wert sind, und grundsätzlich faul sind. So seine Sicht der Dinge.

Interessante Aufgaben

Man lernt nie aus und darf sich nahezu in allem Mal ausprobieren, das ist dann aber auch schon alles.

Hartes Brot

3,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Für mich OK

Arbeitsatmosphäre

Kollegen gut, Vorgesetzte schwierig

Image

Hier spricht kaum einer gutes

Work-Life-Balance

Im Saisongeschäft immer etwas schwierig

Gehalt/Sozialleistungen

Eher Geringverdiener

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut, bis auf kleine Ausnahmen

Vorgesetztenverhalten

Auf direkter Ebene gut, übergeordnet katastrophal

Kommunikation

Regelmäßig Newsletter

Interessante Aufgaben

Durchaus


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Nichts für langfristig

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Vorgesetztenverhalten

Undankbar und wenig wertschätzend


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Hier macht's Spaß

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Regelmäßige Schulungen


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Eine große Sportliche Familie

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das lange Wochenende durch den geschlossenen Montag.

Arbeitsatmosphäre

Wenn es nicht grad 35 Grad in der Verkaufshalle hat ein sehr angenehmes arbeiten ;)

Work-Life-Balance

Die Urlaubsregelung und die Stundenregelung ist im Sommer ist nicht ganz optimal aber für ein Saisongeschäft wohl das kleinst mögliche übel.

Kollegenzusammenhalt

Ein bunt gemischter Haufen. Sportlich und gesellige Aktivitäten nach Feierabend sind keine Seltenheit. Einige Kollegen sind richtige Freunde geworden.

Arbeitsbedingungen

Bezahlung, Urlaubstage Überstundenregelung ist sehr Überdurchschnittlich Mitarbeiter freundlich.

Kommunikation

Offene Kommunikation von Zielen und ein sehr angenehme Feedback Kultour.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Richtig richtig richtig toll!

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Image

Image & Realität passen nicht zusammen


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben