Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Radio 7 Hörfunk GmbH + Co. 
KG
Bewertungen

15 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,0Weiterempfehlung: 14%
Score-Details

15 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

2 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 12 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Radio 7 Hörfunk GmbH + Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Unterirdisch

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mittlerweile nichts mehr

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Führundsverhalten

Verbesserungsvorschläge

Am besten zu machen

Karriere/Weiterbildung

Nur interne von eigen Mitarbeitern

Vorgesetztenverhalten

Doppel Minus


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Einstiges Flaggschiff auf rasanter Talfahrt

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Nicht alte Seilschaften sollten der Massstab bei Entscheidungen sein, sondern die Relevanz für die Zielgruppe.

Arbeitsatmosphäre

Einen Stern gibt’s für den Kollegenzusammenhalt. Ansonsten ist die Atmosphäre geprägt durch Misstrauen, Desinteresse und mangelnde Kommunikation.

Image

Früher war Radio 7 mal ein Flaggschiff, heute eher eine Jolle, die vor sich tuckert. War man früher innovativ, gibt’s mittlerweile nur einen Aufguss von früheren Aktionen. Auch fiel die ausgeprägte Regionalität dem Sparzwang zum Opfer. Das Resultat zeigte sich bei den Hörerzahlen im Sommer - die schlechtesten Ergebnisse in der Unternehmensgeschichte....Das sagt doch alles.

Vorgesetztenverhalten

Teilweise unterirdisch schlecht. Gerade wie man sich in den letzten zwei Jahren von verschiedenen Leistungsträgern verabschiedet oder sie auf einen Fensterplatz gesetzt hat, hat nichts mit einer modernen Unternehmensführung zu tun. Die Führungskräfte sind zum Großteil keine Gestalter, sondern Verwalter. Grau und einfallslos, die wenig begeistern können.

Kommunikation

Bereichsübergreifende Inforunden wurden mit dem Wechsel in der GF sofort abgeschafft. Mitarbeiter werden nicht als Erfolgsfaktoren sondern eher als lästiges Störenfriede angesehen.


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Dieser Radiosender zerstört sich selbst durch Inkompetenzen

1,4
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

gerade nicht viel. Einige nette und gute Kollegen, die ebenfalls leiden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das lange beschäftigte Mitarbeiter als einziges eine Chance bei der Geschäftsführung haben. Sie versuchen alle klein zu halten. Gute Mitarbeiter werden lausig bezahlt

Verbesserungsvorschläge

Transparenz hinbekommen, Sicht auf modernes und Weiterentwicklungen zulassen. Übles Mobbing durch Vorgesetzte unterbinden. Kompetenzen erkennen und zulassen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Lockeres Arbeitsklima trifft auf wenig Wertschätzung von oben

3,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Moderne technische Ausstattung,
Sehr kollegiale und flexible Musikredaktion
Seminarangebot

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu wenig Arbeitsplätze. Mitarbeiter, die dort frisch anfangen, haben zu Beginn keinen eigenen Arbeitsplatz. Man wird immer hin und her geschickt.

Mitarbeiter eher "älter." Junge Menschen bekommen keine Chance, sich beruflich weiterzuentwickeln. Man setzt eher auf das Altbekannte.

Kommunikation zwischen den Kollegen und den verschiedenen Abteilungen ausbaufähig. Keine klaren Organisationen vorhanden.

"Köpfe zählen," was das Personalmanagement angeht.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Markus HornLeitung Marketing + Unternehmenskommunikation

Lieber Ex-Kollege, liebe Ex-Kollegin,

vielen Dank, dass Du Dir am Ende Deiner Tätigkeit die Zeit genommen hast, Radio 7 als Arbeitgeber zu bewerten. Den Hinweis, dass nicht jeder Mitarbeiter einen festen Arbeitsplatz hat, prüfen wir gerne. Denn jeder Festangestellte hat eigentlich einen eigenen Platz. Aus unserer Sicht trägt das wesentlich zu einer guten Arbeitsatmosphäre bei. Ansonsten kannst Du auch gerne direkt nochmals mit uns in den Austausch gehen, so dass wir mögliche Fehler in dem "betroffenen" Unternehmensbereich beheben können. Ansonsten wünschen wir Dir für Deinen neuen Lebensabschnitt alles Gute!

Markus Horn
Leitung Marketing & Unternehmenskommunikation

Billige Arbeitskräfte sind erwünscht

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter erfahren keine Wertschätzung. Das Motto lautet Hauptsache billig - das gilt sowohl für Mitarbeiter als auch für Investitionen. Eine renommierte Marke wird seit Jahren durch fehlenden Weitblick heruntergewirtschaftet.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Markus HornLeitung Marketing + Unternehmenskommunikation

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
zunächst einmal vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, Radio 7 zu bewerten. Schade, dass Deine Bewertung nicht positiv ausgefallen ist und die umfassenden Maßnahmen gerade der jüngsten Vergangenheit Dich nicht erreicht haben. Jedoch möchten wir von Deinen Erfahrungen und Eindrücken lernen und laden Dich ein, mit uns in den Austausch zu gehen.

Wir freuen uns darauf!

Markus Horn
Leitung Marketing & Unternehmenskommunikation

Versagen von Vorgesetzten

3,3
Nicht empfohlen
Ex-Freelancer

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Arbeitgeber hatte es nicht verstanden, das Verhältnis von Vorgesetzten zum Team dahingegend zu verbessern, dass die Motivation der Mitarbeiter steigt. Es wurde meist Dienst nach Vorschrift gemacht.

Verbesserungsvorschläge

Das Verhalten von Vorgesetzten zu Mitarbeitern war katastrophal. Das hatte u.a. zur Folge, dass das Arbeitsklima immer schlechter wurde.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Große Enttäuschung

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Jeden Tag neue Herausforderungen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsumfeld ist veraltet und das wird nicht investiert

Verbesserungsvorschläge

Unternehmen hat keinen roten Karten und Geschäftsführer versteht seinen Job nicht


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Markus HornLeitung Marketing + Unternehmenskommunikation

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

Danke für Deine Einschätzung! Wie immer, steht auch Dir meine Türe für ein wertschätzendes Gespräch und einen guten Austausch offen. Als Teil meines Bereiches konnte ich Dir hoffentlich vermitteln, dass wir großen Wert auf Feedback-Gespräche legen - in die eine, wie auch in die andere Richtung. Nütze die Möglichkeit, um für Dich ein besseres Arbeitsumfeld zu schaffen. Dass wir aus Deiner Sicht keinen Roten Faden haben (oder meintest Du wirklich Karten?), verwundert mich sehr - denn wenn Du tatsächlich in der PR/Kommunikation arbeitest, warst Du in den letzten Monaten intensiv an der Strategie der Marke beteiligt. Lass es mich wissen, wenn da noch etwas unverständlich ist!

Ich freue mich auf den Austausch mit Dir - die Wege sind ja nicht weit.

Bis bald!

Markus Horn
Leitung Marketing & Unternehmenskommunikation

Schlecht geführtes Unternehmen

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation, Kommunikation, Kommunikation


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Unprofessionell & schlechte Atmosphäre

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Schlechte & demotivierte Stimmung


Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

umprofessionell, nicht fachmännisch

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2014 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

nicht viel

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bürgerfunker würden es nicht besser machen

Verbesserungsvorschläge

Führungsebene müsste komplett ausgetauscht werden.

Image

Nach außen ist das schlecht Image den Hörern nicht bekannt. Der Sender tritt intern auf der Stelle. Es wird kaum investiert und nichts klappt bei der Umsetzung.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

MEHR BEWERTUNGEN LESEN