Workplace insights that matter.

Login
RAIDBOXES GmbH Logo

RAIDBOXES 
GmbH
Bewertung

RAIDBOXES ist wirklich ein ganz besonderer Arbeitgeber!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich möchte nirgendwo anders arbeiten! Das RB-Team ist wie eine zweite Familie, die Arbeitsatmosphäre ist sehr locker und gleichzeitig sind alle überdurchschnittlich motiviert und ziehen an einem Strang, um das Unternehmen noch erfolgreicher zu machen. Die Aufgaben sind abwechslungsreich, man hat sehr viele Freiheiten & Flexibilität und gleichzeitig viel Verantwortung!

Verbesserungsvorschläge

Da RAIDBOXES sehr erfolgreich ist und wächst, gibt es hier und da personelle Engpässe. Hier arbeitet das Unternehmen aber auf Hochtouren daran, diese zu beseitigen.

Arbeitsatmosphäre

Transparenz und Offenheit wird vom gesamten Team – inklusive der Geschäftsführung – in allen Bereichen gelebt. Kritik darf von allen offen ausgesprochen werden, aber immer mit dem Fokus auf Lösungen und Verbesserungen. Es finden regelmäßige Personalentwicklungsgespräche statt, in denen man nicht nur selbst "bewertet" wird, sondern auch das eigene Feedback und Verbesserungsvorschläge gehört und ernst genommen werden. Aufgrund der Holokratie und der damit einhergehenden großen Eigenverantwortung lernt man schnell, eigene Entscheidungen in seinem Aufgabenbereich zu treffen und diese zu verantworten. Gleichzeitig herrscht eine lockere Arbeitsatmosphäre, in der viel gelobt wird und sich alle gegenseitig pushen und unterstützen.

Kommunikation

Bei RAIDBOXES sind alle Dokumente und Zahlen für alle Team-Mitglieder offen einsehbar. Zusätzlich gibt es regelmäßige Updates der Geschäftsführung und Erfolge werden gemeinsam gefeiert (zum Beispiel mit einem Team-Essen).

Kollegenzusammenhalt

Einen so starken Teamzusammenhalt wie bei RAIDBOXES habe ich in noch keinem Unternehmen erlebt. Neue MitarbeiterInnen werden sofort in die RB-Familie aufgenommen und in gemeinsame Unternehmungen (Spieleabende, gemeinsames Mittagessen etc.) einbezogen. Bei RAIDBOXES bleiben auch die Abteilungen nicht unter sich. Und ganz egal, ob WerkstudentIn, MitarbeiterIn in Vollzeit/Teilzeit oder Geschäftsführung – jede/r wird als gleichwertiges Teammitglied behandelt.

Work-Life-Balance

Ich persönlich kann in diesem Bereich die volle Punktzahl geben. Die Kernarbeitszeit liegt zwischen 11 und 16:00 Uhr, somit finden bei RAIDBOXES sowohl frühe Vögel als auch Nachteulen ihr perfektes Arbeits-Setup. Auch Homeoffice ist an mehreren Tagen die Woche möglich. Außerdem gibt es mittlerweile mehrere Vollzeit-Remoter wie mich, die aufgrund ihres entfernten Wohnorts nicht vor Ort arbeiten. Für dieses Vertrauen und die damit verbundene Flexibilität würde ich am liebsten noch einen 6. Stern vergeben! ;-)

Vorgesetztenverhalten

Durch die Unternehmensform "Holokratie" sind alle für ihre Verantwortungsbereiche (Rollen) zu 100 Prozent selbst verantwortlich. Somit gibt es keinen Vorgesetzten im klassischen Sinne. Bei unternehmensweiten Entscheidungen hat die Geschäftsführung immer ein offenes Ohr und ist sehr transparent und fair in der Kommunikation.

Interessante Aufgaben

Durch die Holokratie haben alle maximalen Einfluss auf die Gestaltung ihrer Aufgabenbereiche. Dadurch ist auch bei einigen Team-Mitgliedern eine Entwicklung/Umorientierung des Aufgabengebietes über die Zeit festzustellen. Innerhalb der Holokratie-Prozesse kann sich jede/r eigenständig neue Rollen schaffen, neue Aufgaben übernehmen und sich fachlich weiterentwickeln. Langweilig wird es bei RAIDBOXES nie!

Gleichberechtigung

Alle Team-Mitglieder haben die gleichen Möglichkeiten.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Altersdurchschnitt des Teams ist tatsächlich relativ jung, was vermutlich zum einen mit der Branche/dem Produkt zu tun hat und zum anderen damit, dass viele MitarbeiterInnen als WerkstudentInnen bei RAIDBOXES angefangen haben und danach übernommen wurden.

Arbeitsbedingungen

Das Büro in Münster bietet alles, was man zum produktiven arbeiten braucht. Jede/r bekommt einen eigenen Schreibtisch mit einem bequemen Stuhl, einen eigenen Arbeitsrechner, auf Wunsch mehrere Monitore, Maus, (Noise Cancelling)Kopfhörer etc... Das Büro ist wirklich schön eingerichtet, hell und gepflegt – und nur wenige Gehminuten von der Münsteraner Innenstadt entfernt. Außerdem gibt es kostenlose Getränke, Obst und Snacks. Im nächsten Jahr wird sogar ein nagelneues, größeres Büro bezogen, was wirklich keine Wünsche mehr offen lässt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

RAIDBOXES ist sehr engagiert in dem Bereich: Um nicht nur klimaneutral, sondern klimapositiv zu sein, arbeitet RAIDBOXES mit der Organisation "Eden Reforestation Projects" zusammen und supportet ein Aufforstungsprogramm in Madagaskar. Für jeden neuen Kundenvertrag und für weitere Aktionen, werden dort Bäume gepflanzt. Außerdem laufen sowohl das Büro als auch die Server mit Ökostrom, es wird eine Gemeinwohlbilanz erstellt, die Initiative "Get Mads" unterstützt und selbst bei kleinen Details wie der Snackbar wird auf Nachhaltigkeit und Fair Trade geachtet.

Gehalt/Sozialleistungen

Bei RAIDBOXES bekommt man sehr viele Zusatzleistungen, wie z.B. 30 Tage Urlaub, Mitarbeiterbudget, Budget für Arbeitsequipment, Möglichkeit auf Mitarbeiteranteile, betriebliche Altersvorsorge etc. Die Gehälter können transparent von allen eingesehen werden.

Image

Ich bin stolz darauf, bei einem Unternehmen zu arbeiten, welches so ein positives Image bei seinen Mitarbeitern, Kunden und Partnern hat wie RAIDBOXES. Das Team steht komplett hinter dem Produkt, den Werten und der Unternehmensphilosophie.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt für alle MitarbeiterInnen ein Weiterbildungsbudget und jede/r ist dazu angehalten, dieses auch zu nutzen. Durch die Holokratie wird es einem sehr leicht gemacht, mehr Verantwortung und neue Aufgaben zu übernehmen und sich im Unternehmen persönlich und fachlich weiterzuentwickeln. Da RAIDBOXES mit knapp über 20 MitarbeiterInnen (noch) relativ klein ist und es durch die Holokratie keine klassische Hierarchie gibt, gibt es auch keine klassische Karriereleiter.

Arbeitgeber-Kommentar

Johannes Benz

Danke für diese wirklich tolle Bewertung! Freut uns wirklich sehr. Danke auch für deine Zeit, die du in diese Bewertung gesteckt hast!