Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Ray Sono AG Logo

Ray Sono 
AG
Bewertung

Beste Digitalagentur | Ray Sono macht SEHR viel richtig

3,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich PR / Kommunikation bei Ray Sono AG in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Das Know How und die Expertise ist sehr groß - Transparenz der Geschäftsführung - Überstundenausgleich - Office mit Wohlfühlatmosphäre - Firmenkultur - Sehr coole Kolleg*innen - Kostenloses Frühstück - Parties

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- nicht schlecht aber schade: Firmenkultur und Zusammenhalt hat in der Corona Zeit gelitten, obwohl sich sehr viel Mühe gegeben wird dagegen zu wirken - Am Ende bleibt es klassisch Agenturgeschäft mit Abarbeitungsmodus und Fokus auf Marge - Buchungssystem erzeugt Druck

Verbesserungsvorschläge

- mehr Transparenz bzw. konkrete, individuelle Planung bei Aufstiegs/Weiterentwicklungsmöglichkeiten (Gehalt und Titel)

Arbeitsatmosphäre

Vor Corona: 5 Sterne

Kollegenzusammenhalt

Vor Corona: 5 Sterne

Interessante Aufgaben

Variiert je nachdem welche Kunden man hat

Gehalt/Sozialleistungen

Gutes Gehalt für Agenturverhältnisse

Karriere/Weiterbildung

Wenn man weiß wie und selbst stark daran arbeitet kommt man weiter, ansonsten schleppend


Kommunikation

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ilona Kühn | Thomas Fehr, Im Namen der Geschäftsleitung
Ilona Kühn | Thomas FehrIm Namen der Geschäftsleitung

Liebe*r Ex-Kolleg*in,

sehr vieles richtig machen, das ist und bleibt unser großes Ziel. Nicht mehr, nicht weniger. Insofern: Danke für Deine positive Rückmeldung mit Hinweisen, die uns helfen, besser zu werden.

Die zentrale Challenge hast Du genannt: sich wieder als Kolleg*innen spüren und jenseits von Calls vor Ort miteinander in den Austausch gehen.

Es spielt uns da natürlich in die Karten, dass wir (hoffentlich) dauerhaft wieder mehr Office-Tage vor Ort zusammen verbringen können, vom Frühstück im Bistro mit dem neuesten Gossip über die gemeinsame Mittagspause beim Asiaten ums Eck bis zum Sundowner auf der Dachterrasse, einem Match an der Tischtennisplatte oder auf unserem Fußballplatz. Und dazwischen „echte“ Meetings in bester Auflösung, ohne Ruckeln und gut gelaunt. Bei aller Vorsicht: Die Normalität kommt langsam in die Gänge – auch mit unseren Kunden.

Weil Du es erwähnst: Transparenz ist und bleibt ein Thema, an dem wir arbeiten. Dabei versuchen wir, das Thema weiter zu fassen: Zu viel „Noise“ und Overflow an Aktionen, Infos und Themen hindern uns teilweise auch, konzentriert unsere Tasks zu erledigen. Gefragt ist eine gesunde Balance an Kommunikation, die wir immer wieder ausloten, insbesondere mit der sich ändernden Zahl an Rays, die wieder ins Office gehen.

Auch bei der Gestaltung der individuellen Entwicklungsmöglichkeiten kommen wir weiter, z.B. im Kontext des Relaunches unserer Ray Academy – wie immer in enger Zusammenarbeit mit HR und den Teamleads. Dazu gehören auch Coachings und Angebote, um aus individuellen Wünschen konkrete erste Schritte abzuleiten. Schade, dass Dir diese Angebote scheinbar vor Deinem Weggang nicht zu Gute gekommen sind.

Am Ende an Dich noch einmal ein wirklich großes Dankeschön. Ich wünsche Dir für Deinen weiteren Werdegang alles Gute!

Viele Grüße
Ilona