Regiondo GmbH als Arbeitgeber

  • München, Deutschland
  • BrancheIT
Kein Firmenlogo hinterlegt

Hier passt nicht jeder, aber wer passt kann sich durchaus wohlfühlen.

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Regiondo GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pragmatische und unbürokratische Arbeitsweise. Nahbare Führung und man kann sehr schnell, sehr viel lernen und relativ frei arbeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kaum Sozialleistungen

Verbesserungsvorschläge

Interne Änderungen, sowohl beim Produkt, bei Kooperationen als auch beim Personal, offener und direkter kommunizieren.

Arbeitsatmosphäre

Generell relativ entspannt, wobei es auch stressige Zeiten gibt.

Kommunikation

Nicht ganz so gut wie man bei einer solch überschaubaren Firma denken würde, aber nicht unbedingt schlecht. Nur muss man sich wichtige Infos proaktiv holen. Außerdem verlässt man sich ein bisschen zu sehr auf interne messenger. Direkte Gespräch sind meist besser.

Kollegenzusammenhalt

Variiert nach Abteilung, aber internes Drama gibt es wenig. Insgesamt versucht man gemeinsam das Beste.

Work-Life-Balance

Eine gewisse Flexibilität ist da, aber Überstunden müssen, vor allem im Support, regelmäßig geleistet werden. Dafür kann aber auch sehr großzügig das Homeoffice genutzt werden.

Vorgesetztenverhalten

Je nach Vorgesetzten unterschiedlich. Aber durch die direkte Zusammenarbeit und pragmatischen Arbeitsweise eigentlich immer konstruktiv.

Interessante Aufgaben

Das Produkt ist sehr dynamisch und entwickelt sich ständig weiter. Dadurch ist es sehr interessant und man kann es mitprägen. Allerdings gibt es auch viel Routinearbeit. Das liegt aber in der Natur der Sache.

Gleichberechtigung

5 Sterne heißt das alle gleich behandelt werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Die die wir hatten, fühlten sich durchaus wohl. Aber das Durchschnittsalter ist schon Mitte 30.

Arbeitsbedingungen

Technik ist relativ modern. Computer booten schnell und Programme sind modern/intuitiv. Räumlichkeiten sind allerdings hässlich und durch die Baustellen nebenan herrscht konstant Lärm. Dafür ist die Umgebung selbst recht angenehm und dynamisch durch die vielen Start-Ups und Hipsterlokale am Ostbahnhof. Diese Aussage gilt für den Standort am Werk 1, Grafinger Straße 6 und sollte sich ab November ändern.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Als SaaS Unternehmen ist dieser Punkt kaum relevant.

Gehalt/Sozialleistungen

Okay, aber da ist noch viel Luft nach oben. Insbesondere Sozialleistungen sollten noch weiter ausgebaut werden. Denn ich München ist viel Wettbewerb.

Image

Ein cooles Produkt in einem dynamischen Markt hat insgesamt einen guten Ruf. Als B2B Produkt merkt man das aber aber nicht direkt.

Karriere/Weiterbildung

Mit dem Wachstum der Firma kommen auch die Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Aktuell sind sie aber überschaubar.

Arbeitgeber-Kommentar

Astrid RieglerHR Manager

Danke für das Feedback. Wir sind ja mittlerweile umgezogen und das Büro nicht mehr hässlich! Da sind wir, denke ich alle sehr froh darüber.