Workplace insights that matter.

Login

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten
Kein Logo hinterlegt

Renault Retail Group Deutschland 
GmbH
Bewertungen

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten

54 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,9Weiterempfehlung: 35%
Score-Details

54 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

17 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 31 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Renault Retail Group Deutschland GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Tolle Autos, Gehalt OK, miserable Unternehmenskultur, keine Empfehlung.

1,8
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Renault Retail Group Deutschland GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Schicke Fahrzeuge.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sehr viel. Dieser Punkt ist in meinem Bericht erkenntlich. Der Arbeitgeber hält definitiv NICHT was er verspricht. Das Ego einzelner Führungskräfte ist leider größer als der Wille, dass Unternehmen weiterzubringen. Schade.

Verbesserungsvorschläge

Führungskräfte schulen und entwickeln, Image herstellen, Mitarbeitermotivation steigern, Mitarbeiter fördern und fordern, klare Entscheidungen treffen

Arbeitsatmosphäre

Mangelhaft. Der Alltag wird geprägt von unnötigem Druck der Führungskräfte. Der Ton ist rau und nicht adäquat. Ideen und Vorschläge der Mitarbeiter hinsichtlich einer Verbesserung der Atmosphäre werden grundsätzlich nicht berücksichtigt.

Image

Image sinkt. In der Branche nicht sehr beliebt / angesehen.

Work-Life-Balance

Ok.

Karriere/Weiterbildung

Keine Chance. Es wird erzählt, dass einem "alle Türen" offen stehen, auch beim Renault Konzern selbst. Dies ist leider falsch. Ich kenne keinen, der den Schritt von RRG zu Renault genommen hat. Meistens werden Mitarbeiter von Renault zu der RRG "abgeschoben". Es wird viel über Potenzial und Chancen erzählt, allerdings ist davon im Alltag nichts wiederzufinden.

Gehalt/Sozialleistungen

Ok.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Dieses Thema sollte heutzutage eigentlich an der Tagesordnung liegen. Lässt sich aber im Arbeitsalltag nicht wiederfinden.

Kollegenzusammenhalt

Ok.

Umgang mit älteren Kollegen

Ok.

Vorgesetztenverhalten

Miserabel. Dies ist das Grundproblem der aktuellen Situation bei der RRG. Es besteht kein Vertrauensverhältnis zwischen Mitarbeiter und Führungskraft. Führungskräfte schieben ihre offensichtlichen Fehler auf die Mitarbeiter. Führungspersonal steht nicht hinter den Mitarbeitern. Ein Führungskräfte Coaching wäre angebracht, wurde aber von den wenigen Direktoren durchlaufen. Allgemein ist festzuhalten, das Entscheidungen oftmals nur getroffen werden um sich in der Führungsposition zu profilieren, nicht um das Unternehmen und die Mitarbeiter zu fördern.

Arbeitsbedingungen

Ok. IT & Büroausstattung mittelmäßig.

Kommunikation

Mangelhaft. Es wird nicht zentral kommuniziert. Email Verteiler sind unvollständig, es wird regelmäßig "hinter dem Rücken" geredet. Die Kommunikation ist auch nicht verbindlich.

Gleichberechtigung

Schwer zu bewerten. Grundsätzlich sind aber alle Führungspositionen von Männern besetzt..

Interessante Aufgaben

Mittelmäßig.

Eine positive Herausforderung

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Renault Retail Group Deutschland GmbH in Köln gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Es gibt viele Dinge die verbessert werden müssten, um die Effizienz zu steigern, allerdings reden wir hier immer noch von einem Unternehmen, welches zu 100% einem der größten Automobilkonzernen der Welt angehört.

Arbeitsatmosphäre

Grundsätzlich ist die Arbeitsatmosphäre sehr gut, es herrscht ein wirklich angenehmes Betriebsklima. Es sollte allerdings auch für jeden nachvollziehbar sein, dass in einem Autohaus mit deutlich mehr als 70 Angestellten es immer zu Interessenskonflikten kommt. Entscheidungen die 90% der Belegschaft als super empfinden, werden von den restlichen 10% schlechtgeredet.

Image

Volumenhersteller müssen leider immer mit dem Image kämpfen, da meistens mit Premium verglichen wird. Gerade französische Fabrikate haben in der Autonation Deutschland einen schweren Stand, jedoch geben wir jeden Tag das Beste, um unsere Kundschaft von einem Gegenteil zu überzeugen.

Work-Life-Balance

Je nach Bereich sind durch die Gleitzeitregelung flexible Arbeitszeiten möglich. Ebenso können verschiedene Mitarbeiter auch im Homeoffice arbeiten.

Karriere/Weiterbildung

Wer sich behauptet wird gefördert und dem steht eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Verfügung.

Gehalt/Sozialleistungen

Es wird ein tarifgebundenes Gehalt bezahlt, samt Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Zusätzlich gibt es noch ein monatliches Hausgeld sowie Verzehrgutscheine.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Unsere ZE-Modelle zeigen, dass wir für den Umstieg gewappnet sind, allerdings fehlt in der Niederlassung Köln leider die Ladeinfrastruktur, samt Photovoltaikanlage auf dem Dach.

Kollegenzusammenhalt

Meine Kollegen haben das selbe Ziel vor Augen. Es muss vorwärts gehen. Jeder kämpft für sein Ergebnis uns seine Abteilung, aber schlussendlich wird weitestgehend zusammengehalten, denn das Gesamtergebnis zählt.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte können direkt angesprochen werden und haben nach meinen Erfahrungen auch ein offenes Ohr. Die Niederlassungsleitung ist stets erreichbar. Ist der Besuch oder Anruf gerade unpassend, wird direkt ein Alternativtermin vorgeschlagen oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt zurückgerufen. Auch seitens des Direktorenteams herrscht ein wirklich gutes und menschliches Verhältnis. In anderen Konzernen ist dies oft unvorstellbar, aber selbst der Geschäftsführer kommt immer wieder vorbei und fragt - egal welche Position man innehat - nach, wie es denn geht oder was einem derzeit Sorgen bereitet.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind vollkomme in Ordnung. Die meisten Mitarbeiter bekommen einen hochwertigen Laptop, samt Docking-Station und zwei Bildschirmen zur Verfügung gestellt. Kaffee und Wasser ist kostenlos. Manchmal wird sogar seitens der Niederlassungsleitung / Verkaufsleitung Pizza spendiert. Fünf Sterne kann ich leider nicht geben, da mich die IT manchmal den letzten Nerv kostet. Dies liegt aber eher an den Druckern, die gemietet / geleast sind.

Kommunikation

Innerhalb der Standorte gut, standort- und firmenübergreifend nachlassend, was für einen Konzern in dieser Größenordnung üblich ist.

Gleichberechtigung

Die RRG zeigt sich hier vorbildlich. Jeder kann mit entsprechender Qualifikation auch hohe Positionen im Unternehmen erreichen. Frauen waren und sind in Führungspositionen vertreten. Mitarbeiterinnen können in Mutterschutz gehen und danach wieder ihre ursprüngliche Position einnehmen.

Interessante Aufgaben

In einer Niederlassung wird es einem nie langweilig. Jeder Tag bürgt eine neue Herausforderung, die gemeistert werden muss.


Umgang mit älteren Kollegen

Grosse Renault Niederlassung

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Renault Retail Group Deutschland GmbH in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Großes Haus mit viel Fläche

Interessante Aufgaben

Speziell Elektroautos


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Solider Arbeitgeber mit viel Potenzial

4,6
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Renault Retail Group Deutschland GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zahlen pünktlich, es stehen einem alle Türen im Renault-Konzern offen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manchmal etwas unorganisiert.

Verbesserungsvorschläge

Alles Gut.

Arbeitsatmosphäre

Manchmal etwas stressig,

Karriere/Weiterbildung

Die RRG ist eine Tochter der Renault SAS. Also stehen alle Türen im Konzern offen.

Gehalt/Sozialleistungen

Zahlen Tariflöhne + Urlaubsgeld + Weihnachstgeld

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeits- und Mitarbeiterschutz wird sehr gross geschrieben

Vorgesetztenverhalten

Hören zu und nehmen Rat an

Kommunikation

Noch nicht auf dem neusten technischen Stand, aber es wird deutlich besser


Image

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ein sehr partnerschaftlicher Arbeitgeber!

5,0
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Renault Retail Group Deutschland GmbH in Hamburg abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Partnerschaftliche arbeiten. Ich meine das gar nicht abgedroschen sondern vollkommen ernst.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kann ich nichts finden.

Verbesserungsvorschläge

Wie überall wo Menschen arbeiten ist die Kommunikation zwischen einander sehr wichtig! Das sollte man stets betonen und die Teams daran erinnern. Eine Team building Maßnahme wäre eine geniale Idee!

Außerdem wünsche ich mir einen Mitarbeiter Parkplatz. Als Autohaus mit der Bahn anzureisen sendet die falsche Message.

Arbeitsatmosphäre

Ich hatte nie etwas auszusetzen. Auch wenn die Tage stressig waren und gefühlt 1000 Kunden gleichzeitig etwas wollten haben wir das immer freundlich und professionell geschafft. Darauf bin ich stolz!

Karrierechancen

Wenn du bock auf deine Arbeit hast und nicht auf die letzte Minute schaust und selbstständig mitdenkst und kollegial bist, stehen dir alle Türen offen. Nicht so schüchtern, präsentiert euch!

(Ich bin nur gegangen da ich das Familienunternehmen weiterführen möchte. Sonst wäre ich auf jeden Fall dort geblieben!!!)

Arbeitszeiten

Tarifvertrag mit einer 36 Stunden Woche. Logisch macht man mal ne Überstunde...nur bei Renault Hamburg darf man sie dann auch wieder Abfeiern ohne schief angeguckt zu werden. Das finde ich sympathisch und angenehm.

Ausbildungsvergütung

Absolut Überdurchschnittlich!

Die Ausbilder

Die Ausbilder vor Ort sind vom Fach und absolut kompetent. Wenn man eine Frage hat geht man hin und schlauer wieder weg. Hervorheben möchte ich den Ausbilder für die Automobilkaufleute!

Spaßfaktor

Schlechte und Gute Tage gibt es überall aber ich bin immer sehr gerne zur Arbeit gegangen vor allem zum Ende meiner Ausbildung, da ich da schon einen kleinen Kundenstamm betreut habe und selbstständig arbeiten durfte und konnte.

Aufgaben/Tätigkeiten

Das Reifenlager zur Rädersaison war zwar harte Arbeit aber es war auch sehr interessant die Lagertätigkeiten zu sehen und aktiv Kompletträder oder Reifen/Felgen zu verkaufen. Nebenbei gab es noch Reifenkunde oben drauf. Jetzt bin ich ein Fachmann fürs schwarze Gold. *lach*

Variation

Alle bereiche der Ausbildung habe ich durchlaufen. Die Ausbildung zum Automobilkaufmann/frau lässt einen schon einen geeigneten Bereich im Autohaus finden!

Respekt

Du gibst ihn, du bekommst ihn.

Fairer Arbeitgeber mit guten Aufstiegschancen bie guter Bezahlung

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Renault Retail Group Deutschland GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offen für Veränderungen

Verbesserungsvorschläge

Weniger reden , mehr machen.

Work-Life-Balance

...ist das was man selber draus macht

Kollegenzusammenhalt

... ist in meiner Abteilung super

Gleichberechtigung

Wird von Unternehmens Seite viel für gemacht

Interessante Aufgaben

... und sehr abwechslungsreich


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Aufgrund der Gesamtverkaufsleitung Köln Abstand wahren

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Renault Retail Group Deutschland GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts mehr

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Verkaufsleitung

Verbesserungsvorschläge

Verkaufsleitung tauschen

Arbeitsatmosphäre

Die Verkaufsleitung alleine macht das Unternehmen als Arbeitgeber untragbar. Kein Gespräch ohne Drohungen und unmögliches Verhalten. Mitarbeiter werden reihenweise abgemahnt. Unhaltbare Aufhebungsverträge werden vorgelegt. Fast nur Kommunikation per E-Mail. Abenteuerlicher Führungsstil.

Image

Mittlerweile verloren. Nur noch billig im Internetverkauf unterwegs. Für Kunden vor Ort keine Zeit.

Work-Life-Balance

Überstunden sind an der Tagesordnung, trotzdem wird die Arbeit nicht geschafft.

Karriere/Weiterbildung

Positionen werden durch Kontakte vergeben. Hoch lebe die Vetternwirtschaft.

Gehalt/Sozialleistungen

Keine korrekte Auszahlung der Gehälter seit Kurzarbeit.

Kollegenzusammenhalt

Totales Abteilungsdenken.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es im Verkauf fast keine mehr.

Vorgesetztenverhalten

Verkaufsleitung selbst ohne Branchenkenntnisse. Nie selber verkauft. Nur große Reden werden geschwungen. Viel heiße Luft und Brüllton.

Arbeitsbedingungen

Keine Klimaanlage im Laden. Sehr heiß im Sommer und im Winter zieht es.

Kommunikation

Leider nur noch per E-Mail, außer Personalgespräche, wo psychischer Druck ausgeübt wird.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Katastrophe heißt hier Standortleitung, aber die besten Beziehungen. Pseudo-partnerschaftliches Führungsverständnis

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Renault Retail Group Deutschland GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts mehr übrig, leider. Nicht zu empfehlen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider fast alles. Kein Verlass, kein Vertrauen, überhaupt kein tragfähiges Konzept. So überlebt der Standort niemals. Leider.

Verbesserungsvorschläge

Gesamte Führungsspitze wechseln. Vertrauen herstellen. Zu den Versprechen stehen und dringend einen Plan erstellen. Sonst gibt es diesen Standort nicht mehr so lange. Beginnt bei den Zielen. Gibt es welche

Arbeitsatmosphäre

Mies

Image

Sehr schlecht. Es spiegelt die Führung, nichts als öde Versprechungen. Bei Dienstleistern wenig beliebt

Work-Life-Balance

Arbeit und Arbeit

Karriere/Weiterbildung

Kein Geld

Gehalt/Sozialleistungen

Üblich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht vorhanden

Kollegenzusammenhalt

Mißtrauen, wie scheinbar gewünscht

Umgang mit älteren Kollegen

Zu alt und Tschüss. Betriebszugehörigkeit wird ignoriert. Siehe Standortschließung die Erste

Vorgesetztenverhalten

Orientierungs - und völlig ideenlos. Beratungsresistenz auf ganzer Linie. Absolut abenteuerlich

Arbeitsbedingungen

Veraltet und verkrustet. Drohen, Schreien und ähnliche Entgleisungen tagtäglich zu bestaunen

Kommunikation

E-Mail scheint besser als jedes Gespräch. Gesprochen wird hier zweimal. Einstellung und Kündigung.

Interessante Aufgaben

Wiederholen sich dank desaströser Abläufe


Gleichberechtigung

Desaströses, pseudo-partnerschaftliches und völlig planloses Führungsverhalten

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Renault Retail Group Deutschland GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Trotz allem pünktliche Bezahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hier muss alles neu aufgestellt werden

Verbesserungsvorschläge

Führung entfernen und planvoll handeln

Arbeitsatmosphäre

Sehr schlechte Standortleitung, welche ein riesiges Durcheinander anrichtete

Image

Zu Recht sehr schlecht

Work-Life-Balance

Arbeit und Arbeit und Arbeit

Karriere/Weiterbildung

Keine Kohle

Gehalt/Sozialleistungen

Große Versprechungen, noch größere Pläne, aber trostlose Führung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Orientierung fehlt

Kollegenzusammenhalt

Mißtrauen und anschwärzen ist Führungskultur geworden.

Umgang mit älteren Kollegen

Zu teuer. Kündigungen

Vorgesetztenverhalten

Kein Stern. Nur peinlich. Schreien, pöbeln und viel Fantasie

Arbeitsbedingungen

Angst und drohen ist hier normal

Kommunikation

Sehr schlecht. Mail is over all

Interessante Aufgaben

Alles doppelt und dreifach. Kein Interesse an Verbesserungen


Gleichberechtigung

Schlimm wie man mit Mitarbeitern umgeht.

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Renault Retail Group Deutschland GmbH in Brühl gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt wird pünktlich bezahlt.
Die Autos sind sehr gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Selbstherrlicher Führungsstil

Verbesserungsvorschläge

Führungskräfte ohne Führungskompetenz sind nicht tragbar und haben im Unternehmen nichts verloren.

Arbeitsatmosphäre

Katastrophal! Alles nur mit Druck seitens Geschäftsführung.

Image

Bei der Führung nicht vorhanden.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist häufig das was die Mitarbeiter im Unternehmen hält.

Kollegenzusammenhalt

Eigentlich alles nur Einzelkämpfer.

Vorgesetztenverhalten

Unterirdisch. Keine Führungskompetenzen.

Arbeitsbedingungen

Total rückständige EDV-Programme.
Ganz schlimmer Führungsstil, Druck, Angst um Arbeitsplätze, ...

Kommunikation

Nur top down. Meinungen der Mitarbeiter interessieren nicht.


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

MEHR BEWERTUNGEN LESEN