Welches Unternehmen suchst du?
Kein Logo hinterlegt

Roland Berger 
GmbH
Bewertungen

155 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 78%
Score-Details

155 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

97 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 28 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Sehr lehrreiches, spannendes aber auch herausforderndes Praktikum!

4,8
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bei Roland Berger GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich hatte jederzeit das Gefühl ein vollwertiges Teammitglied zu sein und hatte eine sehr spannende Zeit!
Neben der hohen Anforderungen, die an die Arbeitsergebnisse gestellt werden, darf man sich jedoch auch über regelmäßige Teamevents/-dinner freuen, bei denen auch der Spaß nicht zu kurz kommt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teilweise ist eine gewisse Flexibilität gefragt, die jedoch nicht RB-spezifisch sondern eher Consulting-typisch ist. So wusste ich bspw. erst Freitags auf welches Projekt ich Montags gestaffed werden würde.

Arbeitsatmosphäre

Sehr dynamisches Umfeld in dem die eigene Lernkurve wirklich extrem steil war.

Work-Life-Balance

Consulting-übliche Arbeitszeiten, die von Projekt zur Projekt aber auch stark variieren können.
Wochenendarbeit wurde jedoch gänzlich vermieden.

Karriere/Weiterbildung

Bei guten Leistungen darf man sich über die Aufnahme ins Praktikantenförderprogramm freuen - also Gas geben ;)

Kollegenzusammenhalt

Von Praktikant über Project Manager bis Senior Partner war stets ein sehr kollegiales Verhalten gegeben

Vorgesetztenverhalten

Großer Fokus auf persönlicher Entwicklung/Interessen, auch als Praktikant

Kommunikation

Stets gute Kommunikation zwischen Praktikantenbetreuer und Project Manager. Sofern möglich wurden auch Präferenzen bzgl. Projektprioritäten berücksichtigt.

Interessante Aufgaben

Sehr umfangreiche und abwechslungsreiche Aufgaben. Außerdem wurde bei guter Leistung sehr schnell viel Vertrauen geschenkt und man durfte auch als Praktikant vor Kunden präsentieren, etc.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Hannah Bernard, Senior Specialist / HR Marketing & Employer Branding
Hannah BernardSenior Specialist / HR Marketing & Employer Branding

Liebe:r Ex-Praktikant:in, vielen Dank für deine positive Bewertung. Wir freuen uns sehr, dass du während deines Praktikums viel lernen konntest, du dich wohlgefühlt hast und Spaß hattest. Genau das ist unser Anspruch. Wir wünschen dir alles Gute - vielleicht sehen wir dich ja irgendwann bei uns wieder!

Coole Firma, cooles Consulting-Praktikum!

4,7
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bei Roland Berger GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-Ich war sehr zufrieden und hab keine großen negativen Punkte.
-Insbesondere zwischenmenschlich hat mir RB sehr gut gefallen und ich würde das Praktikum jederzeit wieder machen.

Verbesserungsvorschläge

-Die Vorzüge von RB breiter und öfter an Universitäten und Business Schools kommunizieren um adäquat wahrgenommen zu werden.

Arbeitsatmosphäre

-Sehr angenehme Arbeitsatmosphäre zusammen mit den Kollegen.
-Es wurde darauf geachtet, dass man auch als Praktikant bei Wunsch nicht viel Zeit im Homeoffice verbringen muss, sondern co-locaten kann.
-Es gab regelmäßige Teamdinner und Teamevents in gelöster Stimmung.
-Zu keinem Zeitpunkt wurde der Ton "rau" und unfair war ebenso niemand.
-Es wurde zudem keine übermäßige Hierarchie ausgelebt und selbst Partner waren hierbei keine Ausnahme.

Image

-Tolle Brand.
-Man sollte an der Wahrnehmung bei vielen Studierenden arbeiten, die RB teils als "hart" und altmodisch wahrnehmen, was aus meiner Erfahrung absolut nicht der Fall ist.

Work-Life-Balance

-Die Arbeitszeiten waren im Schnitt Mo-Mi 23 Uhr, Do 20 Uhr, Fr 18 Uhr ohne große Ausreißer nach oben.
-Es gab keine Wochenendarbeit.
-Nicht zu vergleichen mit Konzern-Arbeitszeiten, letztlich aber normal für Beratung.

Karriere/Weiterbildung

-Aus Perspektive eines Praktikanten schwer zu bewerten, dennoch gab es einige Kollegen die während meiner Zeit auf Lehrgängen waren oder Trainings absolvierten.

Gehalt/Sozialleistungen

-Nicht die höchsten Gehälter im Vergleich zur Konkurrenz, dennoch aber extrem hoch.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

-Grundsätzlich geht Reisen per Flugzeug erst ab einer gewissen Distanz, dennoch wird viel geflogen und Taxi gefahren.
-Unter Berücksichtigung der Notwendigkeit von Reisen in der Beratung, agiert RB aber sehr gut mMn.

Kollegenzusammenhalt

-Es herrschte ein gutes Wir-Gefühl und ein guter Zusammenhalt unter Kollegen aus meiner Sicht.

Umgang mit älteren Kollegen

-Ich habe wenige ältere Kollegen gesehen ehrlicherweise.

Vorgesetztenverhalten

-Coole Partner und Projektleiter, die gerne gescherzt haben und einen angenehmen Führungsstil hatten.
-Aus meiner Wahrnehmung war die Hierarchie recht flach, was sich wahrscheinlich von CC zu CC anders darstellen kann.

Arbeitsbedingungen

-Professionelle Büros in schönen Lagen.
-Gute Ausstattung für Praktikanten (bspw. ein Diensthandy war Standard)
-Geschlafen wurde in tollen Hotels, gereist per Zug 1. Klasse und per Flugzeug (wobei Flugzeug erst ab gewissen Entfernungen möglich war). Für kurze Strecken reiste man per Taxi.
-Einzig die Essensversorgung an manchen Standorten ist nicht ideal

Kommunikation

-Teils leider ziemlich lange Zeiträume hinsichtlich Rückmeldung auf die Bewerbung oder beim Warten auf das Praktikumszeugnis.
-Grundsätzlich aber stets sehr freundlich und professionell seitens HR und unter Consultants sehr kollegial und supportive.

Gleichberechtigung

-Mir ist nichts Gegenteiliges aufgefallen, wobei ich allerdings selber nicht betroffen bin.
-Es gibt diverse Initiativen für LGBTQ+ und Frauenförderung beispielsweise.

Interessante Aufgaben

-Es gab eine große Aufgabenvielfalt, teils allerdings mit Aufgaben die eher monoton waren.
-Selbst als Praktikant konnte man viel Verschiedenes erledigen und wirklich langweilig wurde es nur selten.
-Zu keinem Zeitpunkt war ich rein für Slide-Korrektur bspw. verantwortlich.

Arbeitgeber-Kommentar

Hannah Bernard, Senior Specialist / HR Marketing & Employer Branding
Hannah BernardSenior Specialist / HR Marketing & Employer Branding

Lieber Ex-Praktikant, wir freuen uns, dass du dir die Zeit genommen hast, Roland Berger so ausführlich zu bewerten und danken dir sehr für dein positives Feedback. Schön, dass du so zufrieden mit deinem Praktikum warst und die Arbeitsatmosphäre als so angenehm empfunden hast. Vielleicht dürfen wir dich ja irgendwann wieder als Kollege bei uns begrüßen. Bis dahin alles Gute für dich!

Weltweit führende Unternehmensberatung mit deutschen Wurzeln

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Roland Berger GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Erfolgreiche Entwicklung in den letzten Jahren, woran die Mitarbeiter derzeit stark beteiligt werden

Verbesserungsvorschläge

Mehr internationales Staffing

Work-Life-Balance

Industriespezifisch wenig Life, allerdings verbessert sich diese Situation zunehmend

Gehalt/Sozialleistungen

Stark gestiegene Gehälter in allen Leveln

Kollegenzusammenhalt

Man hilft sich immer gegenseitig

Vorgesetztenverhalten

Fordernd aber insgesamt fair

Interessante Aufgaben

Exzellente Projekte mit hohem Impact auf den Kunden


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Hannah Bernard, Senior Specialist / HR Marketing & Employer Branding
Hannah BernardSenior Specialist / HR Marketing & Employer Branding

Liebe Kollegin/ lieber Kollege, wir danken dir ganz herzlich für deine positive Bewertung in so vielen wichtigen Punkten wie Team-Zusammenhalt, Vorgesetztenverhalten und Gleichberechtigung. Deine Verbesserungsvorschläge nehmen wir ebenfalls gerne auf.

Einiges gelernt aber kein zweites Mal

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bei Roland Berger GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Bei Führungspersonal sollten nicht nur fachliche Kompetenz sondern auch Führungsqualitäten gefördert werden.

Arbeitsatmosphäre

Stressiges Arbeitsumfeld durch (Miss-) Mamagement auf Projektleiterebene.
Man konnte erst nach hause gehen sobald die Projektleitung mit allem fertig war.

Work-Life-Balance

Minimum 23h, Maximum 3 AM

Vorgesetztenverhalten

Vor allem auf Projektmanager-Ebene (Berlin) ein großer Nachholbedarf

Arbeitsbedingungen

Stressiges Arbeitsumfeld durch (Miss-) Mamagement auf Projektleiterebene.
Man konnte erst nach hause gehen sobald die Projektleitung mit allem fertig war.

Kommunikation

Es wurden Erwartungen gestellt, die so nie kommuniziert wurden.


Image

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Hannah Bernard, Senior Specialist / HR Marketing & Employer Branding
Hannah BernardSenior Specialist / HR Marketing & Employer Branding

Liebe Ex-Praktikantin/ lieber Ex-Praktikant, vielen Dank für deine Bewertung. Verantwortungsvolles Vorgesetztenverhalten gemäß unserer drei Unternehmenswerte Excellence, Entrepreneurship und Empathy hat bei uns einen hohen Stellenwert und wird durch regelmäßige Trainings unserer Führungskräfte sichergestellt. Auch in anonymen Befragungen unserer Mitarbeitenden wird das Thema Vorgesetztenverhalten normalerweise sehr positiv hervorgehoben. Umso mehr bedauern wir es, dass du in einem Fall nicht zufrieden mit dem Projektmanagement warst. Gerne würden wir mehr darüber erfahren und laden dich herzlich zum Gespräch ein.

Typisch Beratung - einige Potenziale. Themen teilweise sehr langweilig

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Roland Berger GmbH in München gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Work Life Balance - sonst gehen zu viele oder kommen gar nicht erst. Und keine HR-Initiativen, die Partner müssen das treiben, sonst wird das nichts.

Arbeitsatmosphäre

Teilweise echt gut, teilweise total schlecht. Auf manchen Projekten habe ich nie ein Lob bekommen.

Image

Sprichwort "Never go to Berger" weiterhin bekannt.

Work-Life-Balance

Naja, Strategieberatung. Viele Geschichten gehört wo Leute aus dem Urlaub geholt wurden. Partner die nicht richtig Urlaub machen können etc.
Teilweise bis nach 2 Uhr nachts arbeiten, ist bei manchen Projekten Standard. Es tut sich was, aber noch nicht genug. Flexbilitöt ist häufig auch nicht gegeben.

Karriere/Weiterbildung

Man muss um Trainings förmlich kämpfen, sonst sitzt man immer nur auf Projekten. Karriere ist gut möglich, nur teilweise total intransparent

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist super, kann man nicht klagen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Recht hoch, inkl. vieler Initiativen.

Kollegenzusammenhalt

Einige Kolleg:Innen sind vorbildlich, andere sind auf sich fokussiert und wollen ihren Erfolg maxmieren und sonst nichts.

Vorgesetztenverhalten

Obwohl man teilweise Themen macht die man nicht machen möchte hilft einem der Vorgesetzte nicht.

Arbeitsbedingungen

Ausstattung bei allem top

Kommunikation

Viele Meetings aus dem Management sind voller Phrasen. So richtig erfährt man nicht was mit dem Unternehmen geplant ist, eher durch Flurfunk.

Interessante Aufgaben

Als Junior muss man teilweise echt die übelsten Aufgaben machen, da kann es schon sehr langweilig werden. Sowas sollte man sich dann gut überlegen, ob man so ein Projekt verkauft.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Hannah Bernard, Senior Specialist / HR Marketing & Employer Branding
Hannah BernardSenior Specialist / HR Marketing & Employer Branding

Liebe Kollegin/ lieber Kollege, vielen Dank für dein ausführliches Feedback. Wir freuen uns, dass du Punkte wie Gleichberechtigung, Vergütung sowie Umwelt- und Sozialbewusstsein so positiv bewertest. Auch deine Kritikpunkte nehmen wir sehr ernst, weshalb ich dich gerne zum Gespräch einladen möchte, um gemeinsam Lösungen für die Punkte zu finden, mit denen du aktuell weniger zufrieden bist. Wie du schon schreibst, tut sich im Bereich Work-Life-Balance bereits einiges. So wurde erst vor Kurzem die New Work Initiative eingeführt, die bestehende Initiativen wie die Project Commitments, Fellowships, Teilzeitangebote oder Sabbaticals ergänzt. Bitte sei versichert, dass an der Verbesserung der Work-Life-Balance weiterhin an allen Enden gearbeitet wird. Ich möchte an dieser Stelle auch betonen, dass es nicht üblich ist, Kolleg:innen aus ihrem wohlverdienten Urlaub zu holen. Von unseren Einsteiger:innen bekommen wir in den anonymen Mitarbeiter:innen-Befragungen häufig das Feedback, dass sie es sehr schätzen, gleich zu Beginn schon spannende und verantwortungsvolle Aufgaben übertragen zu bekommen und eigene Ideen umsetzen zu können. Schade, dass du hier teilweise andere Erfahrungen gemacht hast. Auch diesen Punkt würde ich gerne nochmal persönlich mit dir besprechen, um mehr darüber zu erfahren. Ansonsten kannst du dich natürlich auch immer an deine Mentorin/ deinen Mentor wenden.

Praktikum in der Unternehmensberatung

4,4
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bei Roland Berger GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Deine persönlichen Anliegen werden wahrgenommen und Kommunikation ist sehr wichtig, um deinen Arbeitsalltag nach deinen Wünschen zu gestalten. Klar, man kann auch mal Pech haben mit seinem Projekt oder seinem Team (ist bei mir jetzt nicht vorgekommen), aber dann sollte man das auch kommunizieren, dass man nochmal etwas anderes sieht. Feedback-Gespräche werden in regelmäßigen Abständen gehalten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bislang noch nichts (Arbeitszeiten waren mir von vornerein klar) - aber als Praktikant wird man auch noch etwas in Schutz genommen.

Arbeitsatmosphäre

Auch als Praktikant wurde ich als Teil des Teams betrachtet und bei allen Aufgaben mit eingebunden sowie nach meiner Meinung gefragt. Es gab auch mal etwas angespanntere Tage, aber im Großen und Ganzen war die Atmosphäre immer sehr gut.

Work-Life-Balance

Es ist nun mal eine Beratung - auf längere Arbeitszeiten sollte man sich einstellen. Nichtsdestotrotz musste ich kein einziges Mal bis Mitternacht arbeiten und hatte unter der Woche 2x Zeit für Sport (im Hotel). Man muss nur kommunizieren wie man sich den Arbeitsalltag vorstellt. Wochenendarbeit gab es nie - darauf wurde auch sehr streng geachtet. Selbst bei Partnern kam dies selten vor.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird schon darauf geachtet mit der Bahn zu fahren. Unter 3,5 Stunden Anreise ist dies üblich. Strecken wie München-Hamburg werden aber geflogen.

Kollegenzusammenhalt

Empfand ich als sehr stark auf den Projekten. Es wurde immer zusammen Mittag- und Abend gegessen. Außerdem wurde sich abends erkundigt ob man noch Unterstützung bei offenen Aufgaben gebrauchen könnte - sehr positiv.

Vorgesetztenverhalten

Sehr positiv - sowohl vom Praktikantenbetreuer als auch von Partnern. Es wurde immer darauf geachtet, dass man sich wohlfühlt und oft gefragt wie es einem ergeht - ob man über-/unterfordert ist.

Kommunikation

Ich wusste zu jedem Zeitpunkt wie weit wir im Projekt sind und was unsere Aufgaben die Woche waren. Ich wurde frühzeitig über Reisepläne informiert. Feedback Gespräche wurden gehalten.

Interessante Aufgaben

Als Praktikant ist man auch dafür da nicht so spannende Aufgaben abzuarbeiten. Jedoch kommt mit der Zeit schon mehr Verantwortung auf einen zu. Wenn man nach abwechslungsreichen Aufgaben fragt dann bekommt man diese auch.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Hannah Bernard, Senior Specialist / HR Marketing & Employer Branding
Hannah BernardSenior Specialist / HR Marketing & Employer Branding

Liebe ehemalige Praktikantin, lieber ehemaliger Praktikant,
vielen Dank für dein Feedback, wir freuen uns sehr, dass du Roland Berger als Arbeitgeber so positiv bewertest.

Toller Arbeitgeber, bei dem ich Beruf und Familie sehr gut vereinbaren kann

4,6
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Roland Berger in München gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Wir haben ein tolles Team mit vielen unterschiedlichen Persönlichkeiten

Work-Life-Balance

Als Führungskraft arbeite ich nicht "nine to five", habe aber die Möglichkeit, auch in Teilzeit spannende Tätigkeiten auszuüben und meine Karriere voranzutreiben. Meine Arbeitszeiten kann ich mir flexibel einteilen und auch längere Urlaube machen.

Karriere/Weiterbildung

Ich bin bisher immer sehr gefördert worden, sei es durch Weiterbildung oder auch die Möglichkeit für eine gewisse Zeit ins Ausland zu gehen. Vor allem habe ich aber on the job sehr viel gelernt und mich sowohl fachlich als auch persönlich weiterentwickeln können.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier hat sich in den letzten Jahren viel getan. Zum Beispiel fördert das Mobilitätskonzept Elektroautos oder die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel.

Vorgesetztenverhalten

Mein Vorgesetzter fördert und fordert mich und hat in den letzten Jahren erheblich zu meiner Entwicklung beigetragen

Arbeitsbedingungen

Sehr gutes Equipment, Laptop und Handy dürfen auch privat genutzt werden

Gleichberechtigung

Wir haben in der Abteilung ein Führungsteam, das fast ausschließlich aus Frauen besteht, ein Großteil arbeitet in Teilzeit und mehrere Kolleginnen wurden auch in Teilzeit oder zum Wiedereinstieg befördert. Das ist wie ich finde etwas, worauf wir sehr stolz sein können

Interessante Aufgaben

Sehr vielfältig


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Hannah Bernard, Senior Specialist / HR Marketing & Employer Branding
Hannah BernardSenior Specialist / HR Marketing & Employer Branding

Liebe Kollegin/lieber Kollege,
vielen Dank für dein positives und ausführliches Feedback. Die Punkte, die du hervorhebst (Kolleginnen in Führungspositionen, Vereinbarkeit von Familie und Beruf etc.), haben bei uns einen hohen Stellenwert, daher freuen wir uns umso mehr, deine positiven Erfahrungen dazu zu hören.

Cooles Praktikum: Spannendes Projekt, großzügige Reisetätigkeit, tolle KollegInnen

4,7
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bei Roland Berger GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Extrem hohe Standards, dadurch exzellente Arbeit und krasse Lernkurve, egal ob man mit Offer rausgeht oder nur gute Zeit hat

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

S. Image, da ist insb. unter Studierenden das Employer Branding e.g., von BCG noch etwas vorne, hier kann man ggf. noch mehr pushen

Verbesserungsvorschläge

Weiter am Image arbeiten, damit noch mehr coole Leute kommen

Arbeitsatmosphäre

Teamwork, work hard play hard, angenehmer Umgang, fordernd und fördernd

Image

All over bessert sich das Image in meiner Peer Group, aber noch etwas Weg zu gehen

Work-Life-Balance

Klassischer UB-Alltag, Mo-Do sehr intensiv, Freitags projektabhängig, WE frei; Immer wieder auch Teamabende, die genau so intensiv und cool waren

Karriere/Weiterbildung

Als Intern Onboarding Day mit Training und Social Event (virtuell da Covid), als FT standardmäßige Trainings, PhD Leave, Sabbatical etc.

Gehalt/Sozialleistungen

Interngehalt nicht pro rata, da in DE unüblich, kompetitiv mit Wettbewerb

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Strecke Muc-Fra wird standardmäßig 1. Klasse Bahn gefahren, sinnvoll und umweltbewusst;

Kollegenzusammenhalt

s. Arbeitsatmosphäre

Umgang mit älteren Kollegen

Insgesamt sehr junges Team, Leadership etwas älter, aber junggeblieben

Vorgesetztenverhalten

Top PM/Partner, Unterstützung in allen Belangen, damit man gut arbeiten kann (sei es hinsichtlich Reisedaten, Home Office, Rückreise an anderen Ort als Bürostandort, Ausstattung, etc.)

Kommunikation

All over tip top, manchmal könnten interne Themen (HR, Prozess etc.) noch etwas transparenter sein

Gleichberechtigung

s. Arbeitsatmosphäre

Interessante Aufgaben

Super viel Verantwortung nach sehr kurzer Zeit, top Mentoring


Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jana Haehnel, Manager | Human Resources
Jana HaehnelManager | Human Resources

Liebe ehemalige Praktikantin, lieber ehemaliger Praktikant,
vielen Dank für dein positives Feedback, über das wir uns sehr freuen. Vielleicht sehen wir dich ja irgendwann als Kolleg/in wieder. Alles Gute für dich!

Schlecht Unternehmenskultur, Mensch als Ressource

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Roland Berger in München gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-Alte Denkweisen nicht angepasst auf jüngere Generationen (wer viele Stunden kloppt gewinnt)
-Compliance Cases werden nicht bearbeitet
-Mitarbeiter werden als Ressourcen behandelt, fehlende Menschlichkeit/soft skills


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jana Haehnel, Manager | Human Resources
Jana HaehnelManager | Human Resources

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,
vielen Dank für dein Feedback, das wir sehr ernst nehmen. Wie du sicher weißt, arbeiten wir an vielen Work/Life-Balance Initiativen und die von dir beschriebene Einstellung zu diesem Thema spiegelt keinesfalls die Normalität bei uns wider. Wir bedauern daher, dass deine persönliche Erfahrung eine andere war. Solche Themen können mit den jeweiligen Projektleiter:innen, Mentor:innen und HR besprochen oder auch im anonymen Mitarbeiterbefragungstool mitgeteilt werden.
Compliance Cases nehmen wir sehr ernst und bearbeiten jeden gemeldeten Fall. Allerdings werden daraus entstehende Konsequenzen nicht intern bekannt gemacht, da es sich oftmals um sensible Themen handelt und wir natürlich auch den Datenschutz aller unserer Mitarbeiter gewährleisten. Unser Compliance Officer steht jederzeit für persönliche Gespräche zur Verfügung. Zudem möchten wir auch noch einmal auf unser Whistleblower Tool hinweisen, über das Themen anonym eingesteuert werden können.

On average, good intern experience but not too attractive to stay as employee

3,5
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Roland Berger in München gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Slightly toxic people in the team, but also some great colleagues

Image

Second-class consultancy (compared to McK, BCG...)

Gehalt/Sozialleistungen

Internal salary was fine, wouldn't find accept salary as a full employee

Vorgesetztenverhalten

Team leader had a clear hierarchy of people, not appreciating everyone in same way

Interessante Aufgaben

For an intern, some tasks were very interesting


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jana Haehnel, Manager | Human Resources
Jana HaehnelManager | Human Resources

Dear former intern,
Thank you for your review, we take your comments very seriously. Our interns usually highlight the excellent team atmosphere and the steep learning curve in the highly professional environment of a top tier consultancy. Many of our permanent employees previously did an internship with us and decide to join after their studies based on their positive internship experiences. In case you had a different experience, we encourage you to speak with your former mentor or any other HR colleague. As intern, you probably didn't have a full picture of our compensation packages. Our salaries are based on education and work experience and also include a performance-based bonus. In addition, our employees received additional paid vacation days and a "wellbeing" budget in 2021 – highly appreciated by our teams and applicants.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN