Rt&s lokführer-akademie als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

10 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,2Weiterempfehlung: 80%
Score-Details

10 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

8 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Angenehmes Klima, super Vorgesetzte.

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offene Kommunikation, gutes Gehalt, Anregungen und Kritik wird angenommen und umgesetzt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dokumentation der Arbeitszeit.

Verbesserungsvorschläge

Ich kann jedem Kollegen nur empfehlen hierher zu kommen wenn man nicht darauf aus ist von Unternehmen verbrannt zu werden oder lieber im Nahverkehr arbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die kochen auch nur mit Wasser, aber das Klima ist ganz anders als in den üblichen Firmen.

Work-Life-Balance

Sehr gut. Ich habe noch nie einen Anruf in meiner freien Zeit bekommen oder in neine freie Zeit gearbeitet.

Kollegenzusammenhalt

Super. Ich kann an zwei Fingern die Kollege abzählen die sich für was besseres jalhen und die arbeiten woanders.

Vorgesetztenverhalten

Außer ein Ausbilder richtig gut.

Kommunikation

Selten so gute Kommunikation gesehen. Trotzdem weiß in seltenen Fällen die Li ke Hand nicht was die Rechte macht.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ein guter Arbeitgeber

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Angenehmes Arbeitsklima. Kleine Teams an den jeweiligen Standorten, die zusammen Verkehre abwickeln und sich unterstützen. Jeder hat eine Dienstwohnung.

Image

Schweizer Bundesbahn? Muss ich mehr sagen?

Work-Life-Balance

Eisenbahn halt. kein 9 to 5 Job. Haustiere, Vereinsmitgliedschaften und ggf. die Partnerschaft leiden. Da lässt sich nichts machen. Hier aber noch mit am besten geregelt, wenn man schon Auswärts arbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Kann ich noch nicht beurteilen, da ich noch nicht so lange dabei bin.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt weit über Tarif... Da ist sogar etwas Luxus im Leben möglich. Klasse!

Kollegenzusammenhalt

Die kleinen Teams an den jeweiligen Standort halten zusammen. Super Zusammengehörigkeitsgefühl.

Kommunikation

Kommunikation mit Vorgesetzteen ist klasse. Mit der Disposition verbesserungswürdig. Das ist aber gefühlt überall so.

Gleichberechtigung

Migranten fügen sich meist gut ein und finden einen verantsvollen, gutbezahlten Job. Frauen weiterhin Mangelware bei der Eisenbahn. Das ist aber ein generelles Problem.

Interessante Aufgaben

Abwechlungssreiche Tätigkeiten und verschiedenen Strecken. Nicht überfordernd, aber fordernd. Durch die Dienststellen und die unterstützenden Kollegen muss man nicht immer alles alleine machen, wie bei anderen Privaten...


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

viel Arbeit, wenig Anerkennung

2,9
Nicht empfohlen
Zeitarbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

freundliches Arbeitsklima untereinander

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiter werden zu zuviel Leistungsdruck bei zu geringer Bezahlung gedrängt. Überstunden werden zeitweise vorausgesetzt

Verbesserungsvorschläge

bezahlen von Überstunden, Abbau von Überstunden, mehr Leute einstellen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ein Arbeitgeber mit viel Potenzial!

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Was soll ich sagen, bisher passt alles - Vorgesetzte, Gehalt, Kollegen, Dienste!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bis dato nichts!

Verbesserungsvorschläge

Macht weiter so!

Arbeitsatmosphäre

Super Kollegen an den Standorten!

Work-Life-Balance

10-5 maximal, aber auch 9-6 sind möglich - für mich perfekt

Karriere/Weiterbildung

Junges, aufstrebendes Unternehmen im SBB Konzern, Aufstiege sind immer möglich

Gehalt/Sozialleistungen

Passt, auch perfekt durch den Tarifvertrag mit der GDL

Umgang mit älteren Kollegen

Ein Team - kein Unterschied ob jung oder alt

Vorgesetztenverhalten

Der Teamleiter ist genau so wie ich es mir vorstelle!

Arbeitsbedingungen

Sehr sehr schöne Dienstwohnungen - bei weitem besser als das Hotel-Leben

Kommunikation

Wie überall, könnte etwas besser sein, aber der Teamleiter gibt immer alles - auch zu Zeiten außerhalb von 9-17 Uhr ist er für einen erreichbar

Interessante Aufgaben

Man fährt viele Strecken, aber jedoch nicht zu viel.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Ein erster Eindruck nach wenigen Wochen...

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Speziell die bezahlte Dienstwohnung ist für manchen Kollegen Gold wert, spart man sich doch einen weiteren Wohnsitz (gilt wohl nur für Alleinstehende).

Arbeitsatmosphäre

Im vergleich zu anderen EVU's die ich kennengelernt habe angenehm. Es regiert einen ruhige Hand, Vorgesetzte sind erreichbar, entschlussfreudig und wahren vernünftige Umgangsformen.

Image

Als hundert prozentige Tochter der SBB Cargo Deutschland ein sehr positives Immage.

Work-Life-Balance

Diverse Arbeits- und Stundenmodelle. Zum Teil abhängig vom Einsatzort (der allerdings nur bedingt frei wählbar ist). Positiv finde ich die eigene Dienstwohnungsregelung. Schäbige Hotels gehören nicht zum Konzept.

Karriere/Weiterbildung

Wer als Tf Karriere machen will hat jetzt die beste Gelegenheit. Der Tf-Mangel zieht sich durch Alle Bereiche.

Gehalt/Sozialleistungen

13 Gehälter im Jahr plus mögliche Bonuszahlung, die erwähnte Zulage von 500€ plus übliche Zulagen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Management hat entschieden auf Grund der angespannten Arbeitsmarktlage freiwillig, eine Zulage von 500€/Monat zu zahlen. Und das in einem GDL tarifierten Unternehmen! Soweit ich das beurteilen kann das einzige EVU mit Weitblick -speziell den Arbeitsmarkt der Lokführer betreffend-.

Kollegenzusammenhalt

Schon nach kurzer Zeit fühle ich mich wohl. Dank der eigenen Dienststelle kennt man schon nach kurzer Zeit Kollegen, die auch mit vernünftigem Rat zur Seite stehen.

Umgang mit älteren Kollegen

Gemischte Altersstruktur, ich kann keinen Unterschied im Umgang mit älteren Kollegen feststellen.

Vorgesetztenverhalten

Ansprechbar, ruhig, gute Umgangsformen.

Arbeitsbedingungen

Saubere Loks, Bahncard 100, Dienstwohnung, gute Dienstkleidung.
Bezahlung liegt über dem Durchschnitt. Gastfahrten werden vergütet, sind in Schichten integriert. Dank diverser Meldestellen ist nächtliches Warten auf kalten Bahnsteigen selten.

Kommunikation

Dank guter Komunikationsmittel kein Problem. Erreichbarkeit der Entscheidungsträger ist gewährleistet, Ansprechpartner auch Nachts oder am Wochenende.

Gleichberechtigung

Da RT&S eine Tochter der SBB Cargo Deutschland ist würde man denken es gebe Lagerdenken. Kann das aber nicht feststellen, fühle mich gleichberechtigt mit den Kollegen der SBB.

Interessante Aufgaben

Gerade für Kollegen die neu in der Branche sind sehr viel zu lernen, ist aber auch eine große Chance.

Für mich gibt es nie negatives in dieser Firma

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gutes und pünktliche Gehalt. Sehr sozial und familiär das ganze.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ein Unternehmen mit Potenzial

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es werden Wohnungen gestellt, Fahrzeiten zur Wohnung werden teilweise bezahlt.

Verbesserungsvorschläge

Im Allgemeinen könnte die Kommunikation etwas besser sein. Teilweise gibts Abrechnungsfehler. Das ist noch verbesserungswürdig.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Top Vorgesetzten

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Gefühl dazu zu gehören und gleichwertig zu sein.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenähm fast Familiär.

Image

Nichts schlimes von gehört ausser die Bewertung von Kununu von den angeblichen Kollege die ich aber überhaupt nicht bestätigen kann .
Alles von ihn erwehntes entspricht nicht die Wahrheit.

Work-Life-Balance

Eher persönlich einzuschätzen für mich perfekt.
10 Tage Arbeit 5 frei

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut .

Vorgesetztenverhalten

Mega offenen Vorgesetzten die sich um einen kümmern .

Kommunikation

Jede bitte wird ausgeführt großteils zeitlich mal ab und zu wird man aber auch vergessen .


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Fragwürdige Ausbildung

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider nichts.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man stellt so oder so jeden ein. Egal welche SOZIALEN oder SCHULISCHEN Kompetenzen man mitbringt. (Selbst ohne irgendeine Kompetenz wird man durch Prüfungen geschleust) Dies merkt man.

Verbesserungsvorschläge

Sich entscheiden was man will, entweder ist man SBB Cargo oder RT&S. Alles wird rechtlich gemischt wie es einem passt.

Image

Die neue Leihfirma der SBB Cargo Deutschland wirft ein sehr schlechtes Licht auf die Qualität der SBB.

Work-Life-Balance

Als Lokführer der Leihfirma fährt man nur den Mist, den die SBB Festangestellten nicht fahren wollen. Das merkt man dann schon. 10 Tage Weg, paar Tage frei.

Karriere/Weiterbildung

Man stellt so oder so jeden ein. Egal welche SOZIALEN oder SCHULISCHEN Kompetenzen man mitbringt. (Selbst ohne irgendeine Kompetenz wird man durch Prüfungen geschleust) Dies merkt man.

Kollegenzusammenhalt

Grüppchenbildung gegen motivierte Azubis im Kurs bei der VDEF in Köln war an der Tagesordnung.

Vorgesetztenverhalten

Motivierte Mitarbeiter welche sich für andere eingesetzt haben wurden einfach fristlos entlassen und freigestellt.

Arbeitsbedingungen

Man stellt so oder so jeden ein. Egal welche SOZIALEN oder SCHULISCHEN Kompetenzen man mitbringt. (Selbst ohne irgendeine Kompetenz wird man durch Prüfungen geschleust) Dies merkt man.

Kommunikation

Man beißt sich die Zähne aus. Andauernd ändern sich die Anprechpartner und immer wieder hört man nur, dazu kann ich nichts sagen.

Gleichberechtigung

Frauen wären nicht zur Qualifizierung eingestellt worden. Die Aussagen mancher ,,Kollegen,, zu ihrem Frauenbild sind wirklich zum fremdschämen.

Interessante Aufgaben

Harte Ausbildung, wenig Lohn (1000-1300 Brutto) Nach der Ausbildung 2700€ maximal.


Arbeitsatmosphäre

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Lokführer

4,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben