Navigation überspringen?
  

Sächsisches Staatsweingut GmbH Schloss Wackerbarthals Arbeitgeber

Deutschland Branche Tourismus / Hotel / Gastronomie
Subnavigation überspringen?

Sächsisches Staatsweingut GmbH Schloss Wackerbarth Erfahrungsbericht

  • 04.Mai 2016
  • Mitarbeiter

Von außen hui von innen....

1,31

Arbeitsatmosphäre

Lob so gut wie nie, zumindest nicht von ganz oben sondern nur etwas weiter in der unteren Ebene, kommt drauf an wenn man über einen hat.

Vorgesetztenverhalten

Bei Fehlern gibt es Kritik aber gelobt wird nie. Entscheidungen werden über den Kopf der Mitarbeiter getroffen und es ist egal wie man es umsetzt hauptsache es passiert schnell.

Kollegenzusammenhalt

In der eigenen Abteilung guter Umgang, außerhalb Konkurrenzkampf und es wird gezickt. Aufgabenweiterleitungen an die jeweiligen Zuständigen sind meist mit Widerworten verbunden.

Interessante Aufgaben

Viel Arbeit, schwer umsetzbare Aufgaben, nur in manchen Bereichen hat man Einfluss, aber aufgrund mangelnder Anerkennung keine Motivation mehr sich einzubringen. Man macht dann nur noch das nötigste.

Kommunikation

Kommunikation ist ungenügend, sogar Informationen zur eigenen Arbeit erfahren erst andere dann irgendwann über Buschfunk man selbst.

Gleichberechtigung

Null Aufstiegschancen als normaler Mitarbeiter, geschätzt wird man selten.

Gehalt / Sozialleistungen

Schlechte Bezahlung, Lohnerhöhung wird am Anfang versprochen und dann nicht gehalten, mehrere Gespräche brachten nichts, eher im Gegenteil, man bekommt es zu spüren dass man austauschbar ist.

Arbeitsbedingungen

Neue Technik aber man sitzt eben im gläsernen Haus. Stört sehr bei der Konzentration wenn man sich von Gästen beobachtet fühlt.

Work-Life-Balance

Man selber ist mehrfache Vertretung von anderen, die eigene Arbeit muss gleichzeitig bewältigt werden, gar nicht schaffbar. Nach eigenem Urlaub erwartet einen viel liegengebliebenes. Überstunden sind üblich.

Verbesserungsvorschläge

  • bessere Kommunikation, versprochene Gehaltserhöhungen müssen eingehalten werden, Mitarbeiter müssen motiviert werden.

Pro

Viel Abwechslung, Arbeit macht manchmal Spaß. Gäste motivieren durch Lob, Trinkgeld und strahlende Gesichter.

Contra

Schlechte Bezahlung, keine interne Motivation, selten Lob, Entscheidungen über eigene Arbeit werden ohne zu fragen getroffen obwohl manches nicht umsetzbar ist. Sonntags- und Feiertagsarbeit wird nicht extra bezahlt und ist selbstverständlich, Überstunden sind üblich

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Sächsisches Staatsweingut GmbH
  • Stadt
    Radebeul
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in