Sächsisches Staatsweingut GmbH Schloss Wackerbarth als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

20 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,9Weiterempfehlung: 37%
Score-Details

20 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

7 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 12 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Sächsisches Staatsweingut GmbH Schloss Wackerbarth über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Erlebnissweingut/ Gastro

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Sächsisches Staatsweingut GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man kann Flexibel in Eigenverantwortung mit freier Hand arbeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Steife Strukturen in gewissen Bereichen

Verbesserungsvorschläge

Feste strukturen aufspalten, bereichübergreifender arbeiten

Work-Life-Balance

In gewissen Bereichen für heutige Zeiten unzumutbar, grad auf Hinblick mit Kindern

Karriere/Weiterbildung

Wird angeboten, man muss sich selbst kümmern

Gehalt/Sozialleistungen

Wochenendzuschläge mit Auflagen, gewisse Vorteile bei Vertragspartnern, jobbike

Umgang mit älteren Kollegen

Respektvoll

Vorgesetztenverhalten

Zum Teil zu steif in der heutigen Zeit aber stets respektvoll


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Job mit Kultur

4,6
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich IT bei Schloss Wackerbarth gearbeitet.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt angemessen
hervorzuheben sind:
- günstiges und leckeres Mittagessen
- Deputat
- Mitarbeiterrabatt im Einkauf

Kollegenzusammenhalt

sehr guter Zusammenhalt innerhalb der Abteilungen

Vorgesetztenverhalten

Mir sind alle Vorgesetzten sehr freundlich und zuvorkommend sowie hilfsbereit begegnet.

Kommunikation

angenehmer und lockerer Umgang, zwischen den Abteilungen kommt es hin und wieder zu Missverständnissen

Gleichberechtigung

Die Geschäftsführerin ist eine Frau, sowie viele weitere Führungskräfte im Unternehmen

Interessante Aufgaben

Aufgrund der sehr großen Vielfalt an Abteilungen (Event bis Weinproduktion) beseht eine große Auswahl an Aufgaben.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Äußeres Erscheinungsbild ist trügerisch - Vorsicht

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Schloss Wackerbarth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Arbeitsort.

Verbesserungsvorschläge

Sich von überholten Ansätzen trennen und konstruktive Vorschläge nicht blockieren.

Arbeitsatmosphäre

Mit etwas Glück landet man in einem einigermaßen geordnetem Bereich. Toller Arbeitsort ist halt nicht alles heutzutage. Oftmals chaotische und wenig organisierte Arbeitsabläufe sorgen für zusätzlichen Stress bei der täglichen Arbeit.

Image

Image und Realität sind zwei Seiten. Nach außen wirkt das Unternehmen durchaus positiv und erfolgreich. Produkte glänzen. Ein Blick hinter die Kulissen zeigt eine andere Realität. Übersteigerte Selbstwahrnehmung in der Führung trägt hierzu bei.

Work-Life-Balance

Was ist das?

Karriere/Weiterbildung

Keine großen Möglichkeiten für Mitarbeiter

Gehalt/Sozialleistungen

Bei Lohn und Gehalt sollte man nicht zu große Erwartungen mitbringen. Steigerungen finden nur homöopathisch statt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ansätze sind erkennbar, aber ein paar Benefits ergeben halt noch kein Sozialbewusstsein.

Kollegenzusammenhalt

In manchen Abteilungen gut bis sehr gut. Aber leider nicht überall

Umgang mit älteren Kollegen

Kein Unterschied zu jüngeren Kollegen. Das Gesamtniveau ist die Herausforderung.

Vorgesetztenverhalten

Entscheidungen fällt nur eine Person in diesem Unternehmen. Und dies leider wenig nachvollziehbar für die Mitarbeiter. Die Chefs wirken mitunter hilf- und planlos. Autoritärer Führungsstil lässt möglicherweise auch wenig Spielraum. Fürsorglichkeit den Mitarbeitern gegenüber noch sehr viel Luft nach oben.

Arbeitsbedingungen

Wer kein Problem mit sich widersprechende Zielvorgaben der Führungsebene die den Mitarbeitern wenig Orientierung geben ist goldrichtig. Das räumliche Umfeld und die Produkte sind allerdings toll. Die Ausstattung allerdings schon etwas in die Jahre gekommen.

Kommunikation

Viel Rauch mit wenig Inhalt. Über Ergebnisse wird wenig, über Ziele und Richtung so gut wie gar nicht berichtet. Möglicherweise bewusst so gewollt aber schlecht für die Unternehmenskultur. Keine klare Linie erkennbar.

Gleichberechtigung

Chef ist eine Frau. Darüber hinaus nur wenig Frauen in der Führung.

Interessante Aufgaben

Auch hier durchaus Luft nach oben, insbesondere was das mitgestalten anbelangt. Konstruktive Kritik und Ideen werden mitunter arrogant begegnet oder auch rüde abgebügelt. Der Ansatz des Unternehmens erscheint nicht mehr zeitgemäß.

Viel Luft nach Oben, aber im Großen und Ganzen ok

3,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Sächsisches Staatsweingut GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

kollegialer Zusammenhalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

ständig wechselnder Dienstplan

Verbesserungsvorschläge

Gehaltsanpassungen, fester Dienstplan

Arbeitsatmosphäre

man fühlt sich in den eigenen Kreisen wohl.... offenes Miteinander. 1 Stern Abzug für die Arroganz der oberen Büroetage

Image

leider wird viel gemeckert, daher auch große Fluktuation bei den Mitarbeitern. Der alte Stamm schluckt und akzeptiert...

Work-Life-Balance

ganz ganz furchtbar... einheitliche Regelungen im Dienstplan absolut unmöglich. Ständig kurzfristige Änderungen, selten mal ein komplettes Wochenende frei. Pünktlich Feierabend Fehlanzeige.

Karriere/Weiterbildung

hmm kann ich nicht viel dazu sagen... wenn reagiert wird, dann erst nachdem die Kündigung reingeflattert ist

Kollegenzusammenhalt

wie es in den Wald reinruft, so schallt es hinaus. Das darf niemals vergessen werden.

Umgang mit älteren Kollegen

kollegiales Verhalten, es gab kein Unterschied ob jung oder alt

Vorgesetztenverhalten

Lockere Atmosphäre... ich konnte mich nie beschweren

Arbeitsbedingungen

sagen wir mal so... wenn einer von 4 ein lautes Organ hat, dann ist ein konzentriertes Arbeiten unmöglich. Differenzen zwischen den Kollegen und man ist mittendrin statt nur dabei... aber ansonsten gabs nix zu meckern

Gehalt/Sozialleistungen

negativ:
Gehalt im Mindestlohnniveau, keine Extra-Vergütung am We (Zuschläge etc.)... hier muss definitiv was daran geändert werden. Gerade im Gastro- Event- und Empfangsbereich sollte Wochenendarbeit honoriert werden. Die Mitarbeiter arbeiten von früh bis abends!
Positiv:
- vergünstigtes Mittagessen
- am Wochenende wird man auch ganz gern mal aus der Chefetage von den Pagoden verwöhnt ;-)...
- Deputat nach Ende der Probezeit
- kostenlose Benutzung Fitnessstudio (wenn man die Zeit dazu hätte ;-))
- Mitarbeiterrabatt im Einkauf

Interessante Aufgaben

man hat sich bemüht... beim Vorstellungsgespräch klang es interessanter. Realität sah anders aus... Man fühlte sich oft unterfordert


Kommunikation

Gleichberechtigung

Man sollte die Handbremse ziehen wenn man merkt das eine großzahl vom Personal geht

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Schloss Wackerbarth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man kann in viel Bereiche des Betriebes rein schauen um die arbeits Vorgängen dem Kunden besser schildern zu können

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Bezahlung ist unter aller Sau,
Arbeitsplätze in den Büros sind über besetzt und im gastro Bereich mangelt es und dort wird mit den Arbeitsbedingungen und Bezahlung das Personal immer mehr verkrault

Verbesserungsvorschläge

Man sollte seinem Personal zeigen wie man es schätz und nicht nur lästern und mehr als Mindestlohn zahlen denn der großteil des Personals ist gelerntes Fachpersonal.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Da geht mehr

3,7
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Schloss Wackerbarth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Aufstiegschancen und Vielfalt im Unternehmen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man hält zu viel am alten fest / Mindestlohn als Motivation reicht nicht aus

Verbesserungsvorschläge

Wochenend und Nachtarbeit sollte honoriert werden /

Gehalt/Sozialleistungen

Mindestlohn sollte keine dauerhafte Lösung sein


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Komplizierte Systeme; Hierarchien, die sich gegenseitig blockieren; Kapitalismus und Verschwendung

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Schloss Wackerbarth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Vielseitigkeit der Aufgaben, die Umgebung und hohe Produktqualität, welche immer für begeisterte Gäste sorgen, die internen Produktschulungen, die teilweise sehr netten Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

siehe Verbesserungsvorschläge

Verbesserungsvorschläge

Mehr direkte Gespräche statt ständiger Emails durch die Tür; weniger Büroleute, die wie in einem Amt ständig Neues "erfinden müssen", um ihren Arbeitsplatz zu rechtfertigen, dafür mehr Personal einstellen, das in der Praxis und am Gast und Kunden arbeitet; Betriebliche Altersvorsorge sollte unterstützt werden, angemessene Bezahlung wäre wünschenswert, Dienstpläne sollten länger im Voraus und v.a. verbindlich ausgegeben werden!

Vorgesetztenverhalten

Dienstpläne sind eher Richtwerte und kommen viel zu spät bzw. werden ständig wieder kurzfristig geändert.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Luft nach oben

4,2
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Schloss Wackerbarth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vergünstigungen für Weinbau

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man müsste im hier und jetzt ankommen/der Arbeitsmarkt hat sich gewandelt

Verbesserungsvorschläge

Branchenübliche Löhne zahlen mit nachtzuschlägen und feiertagszuschlägen, dann gibt es auch wieder Chancen auf Mitarbeiter

Gehalt/Sozialleistungen

Wochenendarbeit sollte vergütet werden , so wie in vielen Betrieben üblich


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Viel Zuviel Schein!

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Sächsisches Staatsweingut GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr schönes Gelände,hat Potenzial für mehr!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alt eingessene und zum Teil arrogante Strukturen

Verbesserungsvorschläge

Aufbrechen alter Strukturen!!!!!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Gute Entwicklungsmöglichkeiten, spannende Aufgaben

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Sächsisches Staatsweingut GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen, die vielfältigen Aufgaben, die guten Entwicklungsmöglichkeiten, die Vielfalt der Marke und der Produkte.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen