Workplace insights that matter.

Login
SALT AND PEPPER Logo

SALT AND 
PEPPER
Bewertung

2 Jahre - Salt and Pepper als Technology Consultant

4,9
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei SALT AND PEPPER in Bremen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- sehr familiärer Umgang
- keine komplizierten Prozesse oder Pflichten
- Einfaches Intranet mit bester Vernetzung
- Spannende Projekte
- Langfristige Projekte
- Interesse, dass die Consultants sich weiterbilden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Tatsächlich nichts

Verbesserungsvorschläge

Mehr Support bei der Suche von Projektwohnungen.

Arbeitsatmosphäre

Verleih in andere Firmen und Projekte:
Ich hatte sets spannende Projekte in hoch verantwortlichen Positionen.
Lasst euch hier nicht negativ vom Punkt der Arbeitnehmerüberlassung beeinflussen.

Kommunikation

Mega - wenn etwas ist, dann wird es sofort auf direktem Wege kommunizierten.
Alles ist sehr unkompliziert gehalten.

Kollegenzusammenhalt

Sehr sehr familiär - es gibt quasi keine direkten Vorgesetzten; nur Teamleiter, welche den Consultants die Jobs besorgen.

In der Bremer Niederlassung haben wir ein Lego-board an der Wand, wo jeder sein eigenes selbstgestaltetes Lego-Männchen hat - meeeega witzig! :D

Man kann jeden Abend in die Niederlassung gehen und die Kollegen zum Tisch-Kicker herausfordern.

Auch in fremden Niederlassungen ist es sehr gern gesehen, wenn man abends nochmal auf ein Kicker-Turnier vorbei kommt.

Work-Life-Balance

100% vorhanden! :D
Wenn ihr Bock habt hart zu arbeiten, sagt keiner was, wenn ihr die gesetzlichen Grenzen ausreizt.
Wenn ihr eher mal ne' ruhige Kugel schieben wollt, ist das auch absolut kein Problem.
Wenn die Arbeit läuft, ist es völlig in Ordnung auch mal HomeOffice oder auch mal einen Tag frei zu machen.

Vorgesetztenverhalten

Absolut korrekt.
Wie gesagt sehr familiär - Gettofaust inklusive.

Interessante Aufgaben

Ich hatte stets interessante Projekte mit hochverantwortlichen Aufgaben.
Ich kann folglich überhaupt nicht klagen.

Gleichberechtigung

In jedem Fall - keiner wird übervorteilt.
Sexismus ist ebenfalls quasi non-existent.

Arbeitsbedingungen

Waren stets gut.
Das Einzige, was man im Vorfeld wissen sollte:
Kommt man in ein Projekt, wo sich tägliches pendeln nicht lohnt und man müsste sich eine Unterkuft / Projektwohnung suchen, wird diese bis zu einen Satz bezahlt, der profitabel abbildbar ist.
Soll heißen die Kosten dafür sind im Vorfeld zu klären UND man muss sich um eine etwaige Projektwohnung selbst kümmern.

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen sind gut.
Beim Gehalt geht immer mehr - ich hatte als Diplomingenieur mit 3 Jahren Berufserfahrung 60k/a

Image

Salt-and-Pepper genießt bei vielen Firmen ein sehr hohes Ansehen.

Vor Corona gab es bei Airbus, Porsche und verschiedenen Softwareunternehmen ganze Forschungs- und Entwicklungsabteilungen mit mehr als 40 Leuten, die einzig aus Salt-and-Pepper Consultants bestanden!

Das kann keine andere Firma von sich behaupten!
Als Salt-and-Pepper Mann/Frau wird man euch in den Projekten mit einer gewissen Erwartungshaltung begenen, da man weiß, wozu die Leute der Vergangenheit fähig waren.

Karriere/Weiterbildung

Salt-and-Pepper bietet einen ausgewogene Mannigfaltigkeit aus Weiterbildungen und Kursen.

Habt ihr eigene Ideen, findet man auch hier stets Möglichkeiten, euch diese zu erfüllen.

Mittlerweile wird das System pro Mitarbeiter über ein jährliches Budget geregelt.

Vorteil ist aber jener, dass wenn ihr eigene Ideen habt, könnt ihr diese Gegenrechnen und solange der finanzielle Aufwand im Rahmen liegt, wird man euch niemals im Weg stehen, eine externe Weiterbildung zu besuchen - so lange ihr es verkaufen könnt, dass Salt-and-Pepper davon am Ende auch was haben wird. (z.B. dass sie euch besser an die Kunden verkaufen können.)