Saturn Deutschland als Arbeitgeber

  • Ingolstadt, Deutschland
  • BrancheHandel
Kein Firmenlogo hinterlegt

4 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,7Weiterempfehlung: 0%
Score-Details

4 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Keiner dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Gut gewollt doch schlecht gekonnt

3,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Durch den stetig steigenden Druck seitens des Onlinehandels und der immer häufiger fernbleibenden Kundschaft werden die unzufriedenstellenden Ergebnisse mit mangelndem Einsatz der Belegschaft bis hin zu bewusst herbeigeführter Arbeitsverweigerung begründet. Wer seine Zahlen nach Vorgabe nicht erreicht muss sich verantworten und erklären - wobei es keine Erklärung bzw Entschuldigungen für solch "desolates Arbeitsverhalten" gibt.
Daher ist die Stimmung so schlecht wie noch nie. Und ich bin mal sehr gerne zur Arbeit gegangen.

Work-Life-Balance

Überstunden sind nicht nur möglich - sie werden auch erwartet. Frei dem Motto: Alles für die Firma.
ABER: Ausgleichsmöglichkeiten sind zwar generell vorhanden, aber zu selten nutzbar.

Karriere/Weiterbildung

Aufstiegschancen sind durchaus vorhanden und werden in den meisten Fällen auch gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Pünktliche, tarifvertragliche Bezahlung. 13.Gehalt.

Kollegenzusammenhalt

Vor einigen Jahren war die Belegschaft eine verschworene Truppe. Inzwischen kochen jedoch zu viele ihr eigenes Süppchen oder fallen Kollegen in den Rücken nur um gegenüber dem Vorgesetzten besser da zu stehen.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte sollten mit gutem Beispiel voran gehen. Meiner Erfahrung nach gibt es sowohl solche, als auch die Sorte, die sich jegliche Vorteile ( früher gehen, später kommen, Brückentage,...usw ) durch ihre Position selbst zuschustern.

Kommunikation

Leider findet die meiste Kommunikation inzwischen über den E-Mail-Verkehr statt. Das mag zwar fortschrittlich/modern zu sein, bringt allerdings nur was, wenn jeder auch alle für ihn wichtigen Mails erhält. Dies ist leider nicht immer der Fall.

Interessante Aufgaben

Durch den sich ständig wandelnden Markt wächst/ändert sich auch immer wieder das Aufgabenfeld.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Wer nicht spurt der fliegt. Druck gehört zum täglichen Program.

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bis 2014 im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unternehmenskultur ist seit einigen Jahren ein Fremdwort.
Mitarbeiter werden als notwendiges Übel bewertet, sie kosten immer zuviel Geld. Es werden jedes Jahr verzweifelt Stellen abgebaut, statt neue Vertriebsideen zu entwickeln. Überlastung und fehlende Motivation sind der Preis. Druck mit drohendem Arbeitsplatzverlust und überzogenen Generalansagen sind normal. Wer aufmuckt fliegt. Die Bildung von einem BR in den Märkten wird permanent verhindert. Bis auf wenige Ausnahmen gibt es keine. Herzlichen Glückwunsch.

Verbesserungsvorschläge

Der Mensch steht im Mittelpunkt des Unternehmens.
Dazu gehören auch die Mitarbeiter!
Führungskräfte und Manager nicht permanent als Sündenbock für schlechte Ergebnisse nutzen. Der Spruch: "man investiert in den Umsatz" kam vom obersten Management. Die Handlungen und die daraus resultierenden Ergebnisse sind Diktat. Kurzfristiges Ergebnisdenken einstellen. Wer permanent am Menschen spart und immer Druck ausübt, wird am Ende scheitern. Umdenken und eine gesunde Unternehmenskultur sind gefragt.

Arbeitsatmosphäre

Der Mensch stand im Mittelpunkt.
Seit Jahren leider nicht mehr. Unternehmenskultur war einmal!

Work-Life-Balance

Gestempelt wird nicht. Nur auf dem Papier sind die Arbeitszeiten für Manager in Ordnung. Das Privatleben ist ohne Belang.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Außen hui, innen pfui.

Umgang mit älteren Kollegen

Jüngere Mitarbeiter sind günstiger. Macht euch selbst ein Bild in den Märkten. Das sagt auch schon alles. Kein Beruf mit Zukunft!

Vorgesetztenverhalten

Unternehmenskultur? Das war einmal.

Gleichberechtigung

Siehe Management!

Interessante Aufgaben

Freiraum ist Tabu. Vieles wird nach einem festgelegten Konzept gemacht, auch wenn es unsinnig ist. Urlaubsverzicht: In der Krise gibt es keinen oder wenig Urlaub. Seit Jahren wird die Hausgemachte Krise beschworen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Geht garnicht mehr

2,7
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Immer mehr Arbeit und Service-/Dienstleistungen, immer weniger Personal, wie passt das zusammen?

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben