Workplace insights that matter.

Login
SAUERESSIG Group Logo

SAUERESSIG 
Group
Bewertungen

29 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,8Weiterempfehlung: 17%
Score-Details

29 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

3 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 15 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Solide und ruhig aber keine gro√üen Spr√ľnge erwarten

3,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SAUERESSIG FLEXO GmbH & Co. KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nette Kollegen und angenehmes Klima untereinander.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Inkonsequent und keine deutliche Strategie mit verständlichem Sinn.

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter persönlich fordern und fördern.
Zulassen das auch kleinere Arbeiter gute Ans√§tze haben, diese √ľbernehmen und auch belohnen.

Image

Besser geht es immer. Wer jedoch ohne gro√üe W√ľnsche an sich und das Unternehmen arbeiten m√∂chte kann hier gl√ľcklich werden. Weiterbildungen werden nur sehr sehr selten gef√∂rdert.

Work-Life-Balance

Je nach Abteilung herrschen angenehme Verh√§ltnisse. Zu Hochzeiten sind √úberstunden nat√ľrlich kaum zu vermeiden. Es besteht aber ein Gleitzeitkonto um Stunden wieder abzubauen.

Karriere/Weiterbildung

Kleine Sprachkurse oder Besuche anderer Standorte im Verbund sind möglich.
Bildungsurlaub hingegen ist kein gern gesehenes Thema.

Gehalt/Sozialleistungen

Momentan gibt es noch Urlaubs+Weihnachtsgeld+Vermögenswirksame Leistung. Der Lohn ist der Region angepasst.
Je nach Vertrag ist ein Angestellenvetrag nicht unbedingt empfehlenswert. Gut rechnen und durchlesen.

Vorgesetztenverhalten

F√ľhrungspositionen sollten einen starken Charakter und Visionen haben. Dies ist aber nur selten anzutreffen oder vielleicht auch unerw√ľnscht.


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Saueressig im Negativwandel der Zeit -Tätig gewesen in der Druckvorstufe

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Saueressig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

F√ľhrungspolitik
Umgang mit den Mitarbeitern

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter informieren und anhören
selbstkritisch sein
Menschlichkeit zeigen

Arbeitsatmosphäre

Zeitdruck, Arbeit wird verschoben nach Osteuropa, Mitarbeiter werden nicht ins Boot geholt bei wichtigen Entscheidungen

Image

Image hat in den letzten Jahren als Arbeitgeber deutlich abgenommen.

Work-Life-Balance

Gleitzeit, allerdings muss man sich f√ľr vieles rechtfertigen, Mitarbeiter muss st√§ndig springen und am besten 24/7 f√ľr den Arbeitgeber verf√ľgbar sein

Gehalt/Sozialleistungen

√úberdurchschnittlich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gr√∂√üter Umwelts√ľnder der Stadt

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt untereinander ist gut

Umgang mit älteren Kollegen

Werden manches Mal als Last empfunden

Vorgesetztenverhalten

Respektlos, Arbeit wird nicht anerkannt, f√ľr Vorgesetzte ist man nur eine Nummer (oder noch weniger), Verbesserungsvorschl√§ge werden ignoriert, solange der Mitarbeiter "funktioniert" ist alles in Ordnung - sobald Probleme auftreten wird gemeckert

Arbeitsbedingungen

Gro√üraumb√ľro - dementsprechend laut, √ľber L√§rm reduzierende Ma√ünahmen wurde oft diskutiert - Diese wurden jedoch nie umgesetzt

Kommunikation

Man wird komplett im Dunkeln gelassen, was innerhalb des Betriebes geplant ist und Mitarbeiter werden nur vor vollendete Tatsachen gestellt.

Interessante Aufgaben

Interessant, technisch versiert


Karriere/Weiterbildung

Gleichberechtigung

Es war mal super.

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Saueressig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bezahlung immer p√ľnktlich. Geregelte Arbeitszeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die neuen in der mittleren Ebene sind keine Fachleute.

Verbesserungsvorschläge

Mehr auf die Facharbeiter hören.

Arbeitsatmosphäre

Unter den Arbeitskollegen herscht ein gutes Klima. Das war es dann aber auch. Die Vorgesetzten meinen Sie wären allwissend. Sind Sie aber nicht. Haben von Zylinderfertigung keine Ahnung.

Image

Fr√ľher war alles besser. Heutzutage z√§hlt ein Mitarbeiter nur noch als Nummer. Bei Problemen hat die Gl immer Recht. Man h√∂rt nicht auf die Fachkr√§fte.

Work-Life-Balance

Urlaub klappt nach Absprache recht gut. Es wird stark auf die Stunden geachtet. Mitarbeiter werden nach Hause geschickt sobald es etwas ruhiger wird.

Karriere/Weiterbildung

Die Aufstiegschancen halten sich im Rahmen. Wer studiert hat aber vom eigentlichen Thema keine Ahnung hat wird höher angesehen.

Gehalt/Sozialleistungen

Es wird nicht schlecht, aber auch nicht gut bezahlt. Lehrlinge liegen weit unter der Industrie. Es gibt aber Weihnachtgeld und Urlaubsgeld.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es werden Papier und Folien getrennt entsorgt.

Kollegenzusammenhalt

Mit direkten Kollegen ein gutes Verhältnis.

Umgang mit älteren Kollegen

Bisher nur gute Erfahrungen gemacht.

Vorgesetztenverhalten

Kommt nicht gut an bei seinen Mitarbeitern. Hört nicht auf Fachleute sondern weiß alles besser.

Arbeitsbedingungen

Wenn man kann in Ruhe gelassen wird ist alles gut.

Kommunikation

Telefonisch mit den Kollegen alles gut. E-mail auch viel und Teilweise √ľbertrieben.

Gleichberechtigung

In den meisten Abteilungen hat man als Frau durchaus die Chance auf einen gleichwertigen Job. Allerdings im Management sieht das ganz anders aus.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit macht durchaus Spaß. Oftmals wird diese aber vom Vorgesetzten mies gemacht.

Wie schafft man Unzufriedenheit

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Saueressig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der liegt nicht weit weg von zuhause.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es ist immer sehr schnell gesagt was schlecht ist, aber ist es bei anderen Firmen immer besser? Aber einige Abteilungen sollten sich mal darauf konzentrieren wof√ľr man da ist. Dann d√ľrfte es schon ein St√ľck besser sein.

Verbesserungsvorschläge

Es muss die Transparent der Vorgesetzten gesteigert werden. Es muss deutlich gemacht werden wo deren Aufgaben sind und was die erledigen. Die Hälfte der Meetings abschaffen. Mal anderen Wind rein bringen und mehr sich anhören was Leute aus der Produktion zu sagen haben. Dort wird das Geld verdient. Wir haben ein zu großes "Over Head" und unsere Kosten fressen uns auf. Abläufe mal straffen und nicht ständig Maschinen abbauen die wir benötigen.

Arbeitsatmosphäre

Man schafft es nicht ein "Wir" Gef√ľhl zu schaffen. Die "Head of" oder wer auch immer, sind nur noch an Umsatzzahlen interessiert. Wie man die erreicht, dazu hat keine eine Antwort.

Image

War mal sehr gut. Mittlerweile d√ľrfte man eher ein schlechtes Image haben bei Kunden weltweit.

Work-Life-Balance

Mann stellt sich die Frage ob man das √ľberhaupt bei SE kennt.

Karriere/Weiterbildung

Die findet nicht statt. Es gibt auch keine Perspektiven oder ähnliches. Trotz jährlicher Mitarbeitergespräche wo es jedes Mal ein Thema ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Wenn man schon an seinem schlechten Image massive arbeitet dann wird sicherlich nicht das Gehalt und die Sozialleistung eine Rolle spielen. Selbst bei Erfolge oder ähnlichen Dingen wird man eher klein gehalten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kennt man das?

Kollegenzusammenhalt

super und einfach genial.

Umgang mit älteren Kollegen

Wir haben durchschnittlich gesehen viele ältere Kollegen. :-)

Vorgesetztenverhalten

Aus meiner Sicht und aus Sicht vieler sehr schlecht geworden.

Arbeitsbedingungen

Der Arbeitsplatz ist trocken und warm, was will man mehr. Licht oder andere Dinge wird √ľberbewertet. Dein Laptop oder Computer + Telefon (was ein Black Berry ist) reichen doch vollkommen aus um super Leistung zu bringen.
Es scheitert manchmal an einfache Dinge, weil die Geld kosten.

Kommunikation

Der Informationsfluss ist total schlecht. Auf dem Flur, und von Leuten in der Stadt erfährt man mehr Neuigkeiten. Es ist keine Transparenz vorhanden.

Gleichberechtigung

D√ľrfte nicht der Fall sein. Man hat zwar so ein Spruch wie "Es gibt keine Hierarchien oder Vorgesetzte. Die kennt man aber nur als Spruch.

Interessante Aufgaben

Man k√∂nnte welche haben wenn man solche Sachen puschen w√ľrde. Man ist eher besorgt um die Umsatzzahlen und schiebt keine Projekte an die Geld kosten.

Besser nicht mer

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Saueressig gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Management


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Mobbimg

3,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Saueressig GmbH + Co. KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

??

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Den Druck den einige Vorgesetzte aus√ľben. Obwohl man alles richtig macht ist alles sch....e. Hauptsache die St√ľckzahl passt und deren Pr√§mie kommt am Ende des Jahres.

Verbesserungsvorschläge

Die Mitarbeiter besser behsndeln


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Es ist traurig wie sich ein Unternehmen mit einem solch hohen Potential selber abschafft.

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Saueressig GmbH + Co. KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Grundsätzlich spannende Produkte, die in beinahe alle Länder der Welt exportiert werden.

Verbesserungsvorschläge

Problematische Positionen durch neue Mitarbeiter ersetzen um so frischen Wind in die Firma zu bringen. Sichere Prozesse etablieren (inkl. Aktion - Reaktion bei Problemen). Mitarbeiter stets informiert halten und bei Problemen unterst√ľtzen. Das etablieren einer Lean-Kultur ist keine Entschuldigung f√ľr geschlossene Augen vor dem eigentlichen Geschehen (und auch nicht der eigentliche Grundgedanke dahinter).

Arbeitsatmosphäre

Frustrierend. Viele Prozesse im Betrieb sind wenig bis gar nicht definiert und werden, sofern vorhanden, nicht ernstgenommen. Probleme werden grundsätzlich den Vertriebsabteilungen zugewiesen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Inwiefern das Thema Umweltschutz behandelt wurde, ist f√ľr mich nicht ersichtlich und somit nicht zu bewerten.
Zum Thema Sozialbewusstsein hat sich in der letzten Zeit so einiges ver√§ndert. Leider jedoch nie zum positiven - wer funktioniert und das Spiel mitspielt, der bleibt. Kritiker und Querdenker m√ľssen gehen. Die jeweilige Sozialsituation des Mitarbeiters wird hier nicht ber√ľcksichtigt.

Karriere/Weiterbildung

Pers√∂nlichkeitsentwicklung ist nicht gew√ľnscht und wird auch nicht gef√∂rdert. Weiterbildungen werden auf F√ľhrungsebene angeboten.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der jeweiligen Abteilungen Top. Abteilungs√ľbergreifend schlecht - Hier wird nicht an einem Strang gezogen und Projekte werden eher l√§stig als spannend angesehen.

Vorgesetztenverhalten

Auch hier innerhalb der Abteilung Top. Dar√ľber hinweg ist die Kommunikation eher oberfl√§chlich und je nach Situation sehr spitz.

Arbeitsbedingungen

Die Verwaltung ist optisch in den 80ern stehen geblieben. Das Mobiliar ist alt und nicht mehr zeitgemäß. EDV ist in Ordnung.

Gehalt/Sozialleistungen

Unteres Mittelmaß, gemessen an der eigentlichen Aufgabe und der Verantwortung. Das Gehaltsgefälle ist mitunter ungerecht. Gehaltsentwicklung wird ausgeschlossen.

Alles gut.

3,1
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Saueressig gearbeitet.

Wof√ľr m√∂chtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Guter Umgang mit der Situation.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterst√ľtzen?

Alles gut.

Arbeitsatmosphäre

Gutes Miteinander.

Kommunikation

Könnte teilweise besser sein.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

War mal sehr gut, mittlerweile nicht zu empfehlen.

2,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Saueressig GmbH + Co. KG gearbeitet.

Kommunikation

Nicht vorhanden. Kommuniziert wird nur das, was wenig Probleme macht. Unangenehme Themen werden totgeschwiegen. F√ľhrung nicht vorhanden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Der √§u√üere Schein tr√ľgt. In vielen Bereichen nah am Abgrund. Wenn man die Probleme nicht sehen will. Schade.

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei Saueressig gearbeitet.

Wof√ľr m√∂chtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Es wurde Homeoffice angeboten, da wo es geht. Aber leider nicht f√ľr alle.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterst√ľtzen?

Gar nicht.

Arbeitsatmosphäre

Unter Kollegen/in herrscht ein gutes Arbeitsverhältnis. Das Arbeitsverhältnis zu den Vorgesetzten war mal angenehm. Mitlerweile ist und wird es immer unerträglicher.

Image

Das Image der Firma war mal richtig gut. Das Unternehmen war sehr angesehen. Bei Kunden und Mitarbeitern. Geredet wird mitlerweile nicht mehr sehr positiv √ľber das Unternehmen. Das Image wurde und wird immer mehr ruiniert.

Work-Life-Balance

Urlaub zu bekommen war fr√ľher einfacher. Mittlerweile √§ndert sich das. Am liebsten haben es die Vorgesetzten, wenn man immer erreichbar ist. Gruppenzwang herrscht nicht.

Karriere/Weiterbildung

Karrierechancen nur f√ľr Vorgesetzte. Der Mitarbeiter kennt keine Weiterbildung.

Kollegenzusammenhalt

Unter den Kollegen herrscht ein gutes Miteinander. Man hilft sich und hört dem Anderen zu.

Umgang mit älteren Kollegen

√Ąltere Arbeitnehmen werden nicht mehr gesch√§tzt. Sind eigentlich nur noch Balast, der abgesto√üen werden m√ľsste. Lieber heute als morgen entsorgen. F√∂rderungen f√ľr √§ltere Mitarbeiter sind mir nicht bekannt.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt keinen Meinungsaustausch zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern. Konflikte werden ignoriert. Diktatorische Verhältnisse nehmen zu.

Arbeitsbedingungen

Rechner sind auf einem modernen Stand. Allerdings sind die Räumlichkeiten in vielen Abteilungen nicht mehr in Ordnung.

Kommunikation

Kommunikation die hilfreich und einem was bringt gibt es fast nicht mehr. Es wird nur noch von oben aufdiktiert.

Gehalt/Sozialleistungen

Geh√§lter werden p√ľnklich gezahlt. Die Bezahlung ist mittelm√§√üig.

Gleichberechtigung

Es gibt quasi keine Frauen in F√ľhrungspositionen.

Interessante Aufgaben

Einfluss auf die Gestaltung desAufgabebgebietes gibt es nicht. Es soll nur noch abgearbeitet werden.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN