Schapfl IT-Scannerkassen GmbH als Arbeitgeber

  • Straubing, Deutschland
  • BrancheIT
Kein Firmenlogo hinterlegt

9 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,6Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

9 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

9 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Schapfl IT-Scannerkassen GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Innovatives Unternehmen mit toller Arbeitsatmosphäre

5,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Möglichkeit daheim zu arbeiten, ständige Informationen zur Krise. Mundschutzmasken werden gestellt. Alle Schutzvorkehrungen sind so gut wie möglich getroffen.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

alles gut.

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegialität ist super. Jeder hilft jedem!
Büros super ausgestattet, technische Mittel wie PC, Monitore, Headset sind auf dem aktuellen Stand der Technik. Klimatisierte Räume im Sommer sind sehr angenehm.

Image

Bei den Kunden haben wir einen sehr hohen Bekanntheitsgrad in der Branche. Unser Produkt ist nicht ganz günstig. Auf den Service und Support legen wir großen Wert, was die Kunden sehr schätzen. Wir werden von zahlreichen Partnern und Lieferanten empfohlen.
Auf die Region bezogen ist SCHAPFL ein sehr solider, bekannter und renommierter Arbeitgeber.

Work-Life-Balance

Grundsätzlich gibt es relativ feste Arbeitszeiten im Innendienst. Das trifft aber auch auf das Arbeitsende zu. Durch den wechselnden telefonischen „Schichtdienst“ bis 19.30 Uhr gibt es hier immer die Möglichkeit, private Dinge am Vormittag zu erledigen, ohne dafür Urlaub zu benötigen. Urlaub wird zwar vom Vorgesetzten genehmigt, geht aber eigentlich immer durch. Auch kurzfristig.

Karriere/Weiterbildung

Große Karriere ist in einem mittelständischen Familienunternehmen nur bedingt möglich. Aber das ist jedem klar, der nicht in einem Konzern arbeiten möchte.
Weiterbildungen mit Nutzen für beide Seiten werden gerne unterstützt.

Gehalt/Sozialleistungen

Faire Gehaltsgespräche, finanzielle Boni

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hoch. Es gibt Möglichkeiten zur Mülltrennung, was auch angewandt wird.

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt im Team ist klasse, jeder kennt seine Aufgaben und erledigt diese auch gerne.
Über das Team hinaus zu den anderen Abteilungen klappt die Zusammenarbeit auch sehr gut.

Vorgesetztenverhalten

Sehr gut. Man wird gehört, Input wird wertgeschätzt. Umgekehrt konstruktive Kritik angebracht, wo notwendig, und zusammen Lösungen gesucht, bei denen man sich auf Augenhöhe fühlt.

Arbeitsbedingungen

Man kann über Open Space vs. Großraumbüro vs. kleine Büros geteilter Meinung sein, bei uns gibt es alle Varianten, und immer in guter Ausstattung, sodass man dort optimal arbeiten kann.

Kommunikation

Durch das Großraumbüro im Kundenservice sind schnelle Abstimmungen und spontaner Wissensaustausch ganz einfach und schnell.
Die Geschäftsleitung informiert auch immer bei organisatorischen Veränderungen und Vorhaben.

Gleichberechtigung

Da gibt es nichts auszusetzen.

Interessante Aufgaben

Das Tätigkeitsfeld umfasst sehr viele verschiedene Aufgaben, sodass Routine quasi ein Fremdwort ist. Dadurch bleibt das Arbeiten spannend und macht Spaß.
Von reinem Telefon-Support, über Außendienst mit Kundenkontakt, PC-Technik, Hardware, Projektarbeiten, Onlineschulungen oder Webinare


Umgang mit älteren Kollegen

Solides und sehr familiäres Unternehmen

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Der Arbeitgeber hat nur das wirklich relevante zu Corona mitgeteilt und das Thema nicht wie kununu.com propagiert.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Hat vorbildlich alles notwendige und sogar darüber hinaus alles getan sowie die Mitarbeiter informiert, damit die ganze Firma nicht dem Corona-Irrsinn anheimfällt.

Arbeitsatmosphäre

Sehr familiär. Meine Kollegen sind mehr Freunde als Kollegen. Alle Mitarbeiter (auch die Geschäftsleitung sind nahbar wenn man das Gespräch sucht. Früher war Fairness nicht unbedingt gegeben, aber ganz besonders mit dem Jahr 2020 kam ein Schwung der Fairness in die Firma mit dem gezeigt wird dass alle Mitarbeiter an dem Erfolg der Firma beteiligt sein sollen.

Image

Wie in jeder anderen Firma die ich bisher kennengelernt habe, wird auch in dieser Firma viel und laut über alles mögliche gescholten. Bei manchen Punkten ist das ungerechtfertigt, bei anderen schon. Tatsächlich werden die negativen Dinge bei uns aber meistens heißer gekocht als gegessen.

Work-Life-Balance

Auf meine individuellen Bedürfnisse was Urlaub, freie Tage, freie Nachmittage oder das Verschieben der Mittagspause angeht wird vom Abteilungsleiter immer (sofern möglich) Rücksicht genommen. Meine Arbeitszeit entspricht der Vereinbarung und man wird nicht zu mehr genötigt ohne das nicht ausgleichen zu können. Auch mit persönliche Belastungen, wie etwa schweren Krankheiten, wird man von der Firma nicht im Stich gelassen und die Geschäftsleitung versucht ständig und sehr nachsichtig mit den "Familienmitglieder" einen guten Kompromiss zu finden.

Karriere/Weiterbildung

Aufstiegschancen sind in dieser Firma kaum möglich, da es sich um einen kleinen bis mittelständischen Betrieb handelt und die Hierarchie sehr, sehr flach ist.
Weiterbildungsmöglichkeiten werden meist nicht aktiv von der Firma vorangetrieben, aber auf Nachfrage und wenn es zum Nutzen vor Arbeitnehmer und Arbeitgeber ist, auch bewilligt.
Durch die starke Kommunikation zwischen allen Mitarbeitern wird man aber in vielen Bereichen informiert und lernt ständig "passiv" Aufgabenbereich übergreifend dazu.
Wer sich sonst fortbilden will bzw. für seine Aufgaben fortbilden muss, der muss das eigentlich im Eigenstudium tun, aber dafür wird einem Mitarbeiter meines Erachtens genügend Raum gelassen. Sollten für Aufgaben Mittel benötigt werden, so werden diese normalerweise ebenfalls bewilligt.
Durch interne Schulungen, ein Unternehmens-Online-Forum und interne Fortbildungen werden die Mitarbeiter regelmäßig über den aktuellen Stand unserer Produkte, aber auch zu diversen Gesetzesänderungen die unsere Produkte betreffen auf dem laufenden gehalten.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist jeden Monat pünktlich auf dem Konto.
Man fängt nicht mit einem gewaltigen Gehalt an, wer sich aber über einen gewissen Zeitraum beweißt und etwas Verhandlungsgeschick aufweißt, der hat die Möglichkeit sein Gehalt deutlich zu steigern. Auch macht für viele Mitarbeiter neben dem Basis-Gehalt die anteilige Provision auf Umsätze beim Kunden einen bedeutenden Teil ihres Gehaltes aus. Viele Mitarbeiter erhalten neben dem Gehalt auch noch weitere Benefits wie z.B. eine betriebliche Altervorsorge, die Möglichkeit auf VWL, eine Versicherung für berufliches und privates Umfeld sowie einen Tankgutschein. Jährlich werden auch kostenlose Grippeimpfungen bereitgestellt für die Personen die das freiwillig möchten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sofern es der Firma möglich ist, wird auch im eigenen Interesse versucht sehr ökologisch zu handeln. Das beginnt beim abschalten der Beleuchtung sofern sie nicht nötig ist, bis zur Wiederverwertung von Verpackungsmaterial bis über die Mülltrennung der Mitarbeiter und der korrekten Entsorgung auf dem Recyclinghof.

Kollegenzusammenhalt

Wie das in einer Familie so ist, gibt es Höhen und Tiefen, aber am Ende vom Tag komme ich mit allen Kollegen gut aus.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch wenn manchmal Kollegen des mittleren Alters eingestellt werden, so ist der Großteil der neuen Kollegen eher jünger. Alte "Hasen" werden meist aufgrund Ihres Wissens bzw. der Erfahrung anerkannt und gerne befragt.

Vorgesetztenverhalten

Die Ziele bzw Anforderungen sind meistens realistisch, müssen aber von Zeit zu Zeit etwas ausgebremst werden, was eigentlich nach Rücksprachen auch meistens funktioniert. Die Entscheidungen sind allermeistens rational, manchmal aber auch durch Eigenwilligkeit bzw. der Vorstellungen des Entscheiders geprägt. Für wichtige Entscheidungen wird aber meist nicht von oben herab entschieden, sondern vorab die Schwarmintelligenz der Mitarbeiter genutzt. Schwerwiegenden Konflikten wird manchmal versucht auszuweichen bzw. die Konflikte auszusitzen und man muss vllt. einmal mehr nachhaken um eine Antwort bzw. Lösung zu erhalten. In den Allermeisten Fällen findet sich aber eine Lösung und man wird nicht im Stich gelassen.

Arbeitsbedingungen

Ein sehr schönes und sehr modernes Firmengebäude.
An Technik für den Arbeitsplatz scheitert es überhaupt nicht. Man bekommt immer den Stand der Technik und auch der Ausrüstung am Arbeitsplatz, den man zum Arbeiten benötigt (und manchmal auch etwas mehr). Auch Meetingräume sind mit zeitgemäßer Technik ausgestattet.
Tatsächlich sind die vielen Glasflächen, die das Großraumbüro positiv mit natürlichem Tageslicht versorgen, für die Akustik ein Problem weil stellenweise sehr starke Geräuschpegel herrschen. Das gesamte Gebäude ist klimatisiert, was sich aber durch das Großraumbüro nicht immer zur Zufriedenheit jedes einzelnen perfekt einstellen lässt.
Eine kleine Küche mit Mikrowellen und Kühlschränken sowie kostenlosem Wasserspender und kostenlosen Früchten, sowie ein großer Aufenthaltsraum machen den Aufenhalt in den Pausen-Zeiten sehr angenehm und viele Mitarbeiter bleiben daher über Mittag in einer geselligen Runde in der Firma.

Kommunikation

Der Informationsfluss ist sehr groß und man wird über alles relevante auf dem laufenden gehalten. Von wichtig bis nichtig wird quer durch, von Geschäftsleitung bis hin zur Teilzeitkraft kommuniziert. Manchmal zu früh, manchmal etwas zu spät, aber meistens passt es wie es sein soll. Meetings zum Abklären von Problemen sind meist unkompliziert einzurichten. Leider wird nicht immer alles relevante dokumentiert.

Gleichberechtigung

Die Arbeit der Männer als auch der Frauen wird von den Mitarbeitern in gleicher Weise wertgeschätzt.

Interessante Aufgaben

Meine Arbeitsbereiche sind ziemlich klar vorgegeben, dennoch habe ich in diesem abgesteckten Rahmen die Möglichkeit eigene Einflüsse und Kreativität mit einfließen zu lassen. Auch für die Gestaltung der Bewältigung meiner Aufgaben ist mir weitestgehend freigestellt. Häufig wird man vor anspruchsvolle bzw. knackige Aufgaben gestellt die den Alltag aufregender gestalten. Die Prioritäten der Aufgaben sind sehr, sehr dynamisch, was es manchmal etwas kompliziert macht aber in den meisten Fällen (mit Unterstützung) gelöst werden kann.

TOP Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr kollegiale, nette Atmosphäre in der an sich wohl fühlt. Zwischen den Kolleginnen und Kollegen ebenso wie mit den Vorgesetzten und der Geschäftsleitung.

Image

Die Firma hat einen sehr guten Ruf in Straubing.

Work-Life-Balance

Es gibt die Möglichkeit Überstunden aufzubauen und dann wieder abzufeiern. Auf Wünsche und Bedürfnisse wird eingegangen.

Karriere/Weiterbildung

Wer eine Schulung braucht, bekommt die auch. Wer Leistung zeigt, kommt auch weiter.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt nette Extras wie freien Kaffee, Äpfel, Sprudelwasser, Tankgutscheine usw. Auch betriebliche Altersvorsorge wird geboten. Dazu eine private Unfallversicherung und Jahresbonus. Das Gehalt ist fair.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Unternehmen sponsert im Bereich Sport und Kinder. Auf umweltfreundliches Wirtschaften wird geachtet.

Kollegenzusammenhalt

Sehr nettes Betriebsklima. Tolle Kolleginnen und Kollegen. Man bekommt stets Unterstützung, wenn man sie braucht.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt viele langjährige Mitarbeiter. Das spricht für sich. Zu Firmen-Events werden immer auch ehemalige Mitarbeiter eingeladen.

Vorgesetztenverhalten

Sehr nett und immer fair.

Arbeitsbedingungen

Angenehme Arbeitsatmosphäre. Schöne, helle Arbeitsplätze. Gut ausgestatteter Sozialraum.

Kommunikation

Es gibt jederzeit die Möglichkeit Infos abzufragen. Die Kommunikation ist offen und transparent. Es ist genug Raum für Meetings und Informationsaustausch. Der Umgang miteinander ist offen und von Respekt geprägt.

Gleichberechtigung

Egal ob Herkunft oder Religion. Es werden keine Unterschiede gemacht. Jeder hat die gleichen Chancen.

Interessante Aufgaben

Es gibt viel Gestaltungsfreiraum für den Aufgabenbereich. Vorschläge sind erwünscht und werden angenommen.

"Miteinander sind wir stark!"

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist durch das Miteinander im Unternehmen sehr positiv und teamorientiert geprägt.
Jeder Mitarbeiter kann sich jederzeit einbringen und mit anderen Mitarbeitern oder Vorgesetzten abstimmen. Besprechungen sind sehr kollegial und professionell.
Man wird durch andere Mitarbeiter gefördert. Weiß man etwas nicht oder ist in gewissen Spezialgebieten noch nicht so weit, wie erfahrenere Mitarbeiter, kann man neben den Zahlreichen internen Informationsquellen auch jederzeit auf deren Fachwissen zurückgreifen.
Ein anderer Bestandteil der sehr guten Arbeitsatmosphäre ist aber auch, dass das Untereinander privat sehr präsent ist.
Dies erleichtert zusätzlich die Arbeit miteinander und geht Hand in Hand mit der sehr familiären Atmosphäre, die sich durch das Komplette Unternehmen zieht. Ziele werden entsprechend auch gemeinsam verfolgt.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung ist ein großes Thema, was hier durch interne Schulungen, Fortbildungen und/oder Foren/Intranet jedem zur Verfügung steht.
Zusätzlich dazu ist der interne Wissensabgleich auch sehr wichtig und wird dem entsprechend gelebt.
Die Weiterbildung ist schon dahingehend essentiell, da das Wissen über jede Änderung an der Software oder im Gesetz beim Kunden angefragt werden könnte und man dann natürlich für das professionelle Auftreten dies dem Kunden direkt verständlich erklären sollte.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten lassen den Mitarbeitern neben den internen Schulungen viel Freiraum sich selbst zu entfalten und zu entwickeln. Ein autoritärer Führungsstil wird, wenn möglich vermieden.
Auch wenn Probleme im Unternehmen auftauchen werden diese frühzeitig erkannt und meistens abgewendet.
Wenn es aber für die Vorgesetzten mal nötig ist, ist es kein Problem den Führungsstil auf die Thematik und den Mitarbeiter anzupassen, sodass die Gruppendynamik im Unternehmen nicht beeinträchtigt wird.
Alle Vorgesetzten nehmen sich Zeit für die Mitarbeiter und haben ein offenes Ohr, egal ob es um Betriebsinterne Themen oder private Angelegenheiten geht. Auch wird durch die Vorgesetzten direkt geschaut neue Mitarbeiter in das Unternehmen zu integrieren.

Kommunikation

Die Kommunikation ist sehr gut, freundschaftlich aber auch professionell, was auch unerlässlich ist in einem Großraumbüro für den Support.
Es wird der schnelle Austausch gefördert und man hat jederzeit Ansprechpartner, wird aber zugleich nicht durch Lärmpegel oder ähnliches negativ bei der Arbeit beeinflusst.
Auch die Abteilungsübergreifende Kommunikation wird vor Ort durch das Bistro und im Sommer durch das zusammensitzen im Garten gefördert.
Man steht auch mit externen Mitarbeitern immer wieder im Kontakt und hält diese per Mail, Telefon oder interne Foren immer wieder auf dem Laufenden.

Gleichberechtigung

Geschlecht, Religion oder Herkunft etc. spielt keine Rolle es wird jeder gleich behandelt, jeder bekommt seine Chancen und jeder wird von Anfang an unterstützt, gefördert und ins Team integriert.

Interessante Aufgaben

Je nach Interesse des Einzelnen kann man sich hier mit vielen interessanten Aufgaben frei entfalten.
Ob mit dem Betriebssystemen, Backupsystemen oder anderer Software kann man sich weiterbilden und eigene Interessen mit einfließen lassen und auch ausleben.
Die Kassensoftware mit dem integrierten Warenwirtschaftssystem bietet zusätzlich auch viele Möglichkeiten sich zu spezialisieren, ob im Bereich Lager, Schnittstelle, Finanzbuchhaltung etc.
Auch ein Interessanter Aufgabenbereich ist der Kundensupport, in dem man immer wieder im direkten Kontakt mit Kunden und Lieferanten steht. Man täglich immer wieder kleine Erfolgserlebnisse hat, wenn man dem Kunden schnell bei großen oder kleinen Problemen helfen konnte.
Sehr interessant und abwechslungsreich ist auch der Technische-Außendienst mit der Installation der Hardware und der anschließenden Schulung der Kunden und Ihrer Mitarbeiter.
Hier ist keine Installation wie die andere, da man sich sowohl Hardwareseitig, als auch Softwareseitig auf den Kunden abstimmt. Was er benötigt und wo die Prioritäten und Interessen gesetzt werden oder ob direkt die komplette Software genutzt werden soll entscheidet der Kunde nach Belieben und kriegt e


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Starke Umgebung und abwechslungsreiche Aufgaben

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Modernes, aber doch traditionelles Familientunternehmen
Immer ein Ohr für die Mitarbeiter offen
Flache Strukturen

Verbesserungsvorschläge

Gleitzeit

Arbeitsatmosphäre

Es macht einfach Spaß hier zu arbeiten. Die älteren Kollegen nehmen sich immer Zeit, die jüngeren aufzuklären und ihnen zu helfen. Zeitdruck ist hier, meistens, ein ubekannter Begriff.

Image

Es macht einfach Spaß in dem modernen Bürogebäude zu arbeiten. Die Kollegen können sich mit dem Unternehmen identifizieren.

Karriere/Weiterbildung

Das Unternehmen fördert die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter. Es gibt viele In-House-Angebote, sein Wissen zu erweitern, aber auch Außer-House-Angebote sind kein Fremdwort. Diese müssen natürlich in Relation mit dem Unternehmen stehen.

Vorgesetztenverhalten

Die Geschäftsleitung ist offen gegenüber allen Mitarbeitern und jeder kann mit Unterstützung rechnen, wenn man diese benötigt. Zu jedem Thema ist die Geschäftsleitung zur Diskussion bereit und schätzt Meinungen jedes Mitarbeiters.

Kommunikation

Arbeiten in einem "Open-Space-Office" erleichtert die Kommunikation zwischen den Kollegen sehr.

Gleichberechtigung

Die Vorgesetzten achten besonders stark darauf, dass jeder im Unternehmen gleichberechtigt behandelt wird, ohne Ausnahme.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind abwechslungsreich. Leute, die den Umgang mit Menschen mögen, genießen hier jede Sekunde. Es gibt ja nichts Schöneres, als das Gefühl der Zufriedenheit, nachdem man einem Kunden in Not geholfen hat.


Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Abwechslungsreicher Arbeitsplatz mit tollen Kollegen

4,6
Empfohlen
Führungskraft / Management

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die offene und freundliche Unternehmenskultur, das Arbeitsklima und die abwechlungsreiche Arbeit die jeden Tag motiviert.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr freundlich und kollegial.

Image

Die Erwartungshaltung mancher Mitarbeiter die noch nie zuvor in einem anderen Unternehmen gearbeitet haben ist oft sehr hoch und daher etwas realitätsfern. Dementsprechend wird das Unternehmen nach außen oft schlechter dargestellt als es eigentlich ist. Allerdings mag nicht jede Kritik an den Haaren herbeigezogen sein.

Work-Life-Balance

Von der Geschäftsleitung wird durchaus einiges erwartet. Das führt des öfteren zu längeren Arbeitszeiten. Aber das ist auch nichts ungewöhnliches ab einer gewissen Anzahl an Aufgaben im Unternehmen und die Vergütung ist kein Problem. Es wird so gut wie immer auf Sonderwünsche zu Arbeitszeiten, Urlaub, Terminen etc. eingegangen. Es gibt auch Abteilungen in denen kaum Überstunden benötigt werden, kommt also auch auf die eigene Tätigkeit im Unternehmen an.

Karriere/Weiterbildung

Was die Karriere angeht ist die Unternehmensgröße und flache Hierarchie nicht geeignet viele Mitarbeiter ständig zu befördern. Das geht einfach nicht. Jedoch gibt sich das Unternehmen mühe die Mitarbeiter in den jeweiligen relevanten Bereichen zu fördern. Es werden Kurse abgehalten und immer wieder Experten ins Unternehmen geholt die Vorträge halten um die Kompetenzen zu erhöhen. Wer explizite Weiterbildungen wünscht muss den Finger heben, wird im Normalfall aber unterstützt wenn es für beide Seiten Sinn macht.

Gehalt/Sozialleistungen

Aus Arbeitnehmer Sicht neigt man natürlich zu sagen "mehr geht immer", jedoch muss man auch fair bleiben und das Gehalt und die Sozialleistungen in Relation zur Position, Verantwortung, Firmengröße und vielen anderen Faktoren sehen. Alles in allem wird versucht die Mitarbeiter gerecht zu bezahlen. Auch bei Gehaltsverhandlungen wird man nicht sofort abgewiesen sondern es wird fast immer ein Kompromiss gefunden mit dem man gut leben kann. Des weiteren gibt es für außergewöhnliche Leistungen Boni, es gibt ein Provisionsmodell bei dem man an Verkäufen beteiligt wird etc., man kann also mit etwas Engagement auch noch etwas mehr rausholen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Unternehmen ist sehr auf Umweltschutz bedacht. Es gibt sogar ein eigenes Team das sich um das Thema aktiv kümmert. Es wird alles getrennt selbst die "privaten" Abfälle der Mitarbeiter von z.B. Mittagessen. Auch bei Versand, Verpackungen, Stromverbrauch, etc. wird darauf geachtet das es so Umweltfreundlich wie möglich ist.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist ein großer Pluspunkt. Das Team ist verhältnismäßig jung und viele haben ähnliche Interessen. Das fördert auch private Freundschaften und es macht Spaß mit diesen Kollegen/Freunden zu arbeiten.

Vorgesetztenverhalten

Die Geschäftsleitung ist sehr kollegial und behandelt einen auf Augenhöhe. Auf Anliegen wird ernsthaft eingegangen und es gibt keine Tabuthemen. Man hat viel Verantwortung aber auch Entscheidungsfreiheiten, damit ist ein sehr selbstständiges Arbeiten möglich.

Arbeitsbedingungen

Sehr modernes Gebäude und Einrichtung. Im Großraumbüro kann es mitunter schon mal etwas lauter zugehen, das liegt aber in der Natur der Sache und nie so das es einem Negativ auffallen würde. Auch auf Sonderwünsche bei z.B. Eingabegeräten oder Monitoren wird in der Regel eingegangen.

Kommunikation

Bis auf wenige Ausnahmen ist die Kommunikation sehr gut und transparent. Es gibt viele Möglichkeiten an benötigte Informationen zu kommen inklusive internem Forum, Anleitungen, etc.. Der Dienstweg ist dank der flachen Hierarchie kurz.

Interessante Aufgaben

Es gibt sehr viele interessante Aufgaben im Unternehmen und es wird einem mit Sicherheit nie Langweilig wenn man es nicht darauf anlegt. Wenn möglich wird auf Wünsche der Mitarbeiter eingegangen wenn diese mit einem Tätigkeitsfeld nicht ganz so gut zurechtkommen.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

TOP Familienunternehmen. Ein Arbeitgeber zum Wohlfühlen.

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die familiäre Unternehmenskultur. Es gibt so keinen Punkt, den ich nicht für gut befinden würde. Ich fühle mich absolut wohl und kann den Arbeitgeber nur weiterempfehlen.

Arbeitsatmosphäre

Entspannte, kommunikative und konstruktive Arbeitsatmosphäre. Die Kollegen helfen und unterstützen einander & die Geschäftsleitung hat bei Fragen, Problemen oder Anregungen immer ein offenes Ohr für die Mitarbeiter. Das gleiche gilt auch für die Vorgesetzten. Gute Leistungen werden gelobt und angesprochen.

Image

Wie das Image draußen ist, kann ich nicht sagen, da ich nur im Innendienst arbeite. Intern hören wir von Kunden aber überwiegend nur positives Feedback. Die Google-Rezensionen sind top und sprechen für sich. Spenden für Vereine oder andere Hilfsorganisationen werden getätigt. Könnte die Firma jeden mit guten Gewissen empfehlen, was positiv für das Image der Firma spricht.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten bewegen sich in einem normalen und geregelten Rahmen. Es werden keine Überstunden verlangt. Urlaub kann jederzeit in Absprache mit dem Vorgesetzten konsumiert werden. Eine Gleitzeitregelung bzw. flexiblere Arbeitszeit wäre generell wünschenswert. Obwohl dies offiziell nicht gegeben ist, kann man nach Absprache sich trotzdem ohne größere Probleme flexibel bewegen. Home-Office ist vereinzelt möglich.

Karriere/Weiterbildung

Flache Hierarchien und eine Mittelstandsorientierung bieten per se nicht allzu viele Möglichkeiten in der Karriereleiter. Daher kein Vorwurf an die Firma. Zur Persönlichkeitsentwicklung und Weiterbildungen bzw. Schulungen fehlt es definitiv nicht. Die Geschäftsleitung fördert Weiterbildungen und freut sich über jeden Mitarbeiter der sich fachlich verbessern will. Interne Schulungen finden sogar regelmäßig statt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt kann immer mehr sein, aber dennoch finde ich es absolut fair und in Ordnung. Lieber liege ich auch etwas im gehaltlichen unteren Rang, als täglich Probleme, Streit und Stress in der Arbeit zu haben. Die Firma bietet sehr viele Extra-Leistungen wie Wasser, Kaffee und Äpfel, betriebliche Altersvorsorge, private Unfallversicherung oder Jahresbonus. Extra-Leistungen werden honoriert. Provisionen oder Gewinnbeteiligungen für alle wären noch die Kirsche auf der Sahne.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Thema ist ja aktueller denje. Auch der Arbeitgeber setzt sich damit auseinander. Es bieten sich viele Möglichkeiten den Müll zu trennen. Es gibt sogar ein Umwelt-Team, welches sich mit "Social Engagement" auseinandersetzt und immer wieder vereinzelt positive Anpassungen vornimmt.

Kollegenzusammenhalt

Es herrscht ein ehrliches, offenes und konstruktives Miteinander. Der Umgang ist respektvoll und macht Spaß, weil alle am gleichen Strang ziehen und gemeinsamer Erfolg macht einfach mehr Spaß!

Vorgesetztenverhalten

Die direkten Vorgesetzten führen nur wenn notwendig und dann aber auch sehr gut. Sie setzen klare, realistische Ziele und ziehen die Mitarbeiter in die Entscheidungen mit ein. Es herrscht ein positives & kollegiales Miteinander. Dafür steht auch das Familienunternehmen, was sich wiederum auf die einzelnen Teams sehr positiv auswirkt. Die oberste Führungsebene schafft den Spagat zwischen "zu weit weg" und doch "ganz nah am einzelnen dran" perfekt. Bei Fragen, Problemen oder Anregungen gibt es kein nein und sie haben immer ein offenes Ohr, sowohl für Probleme als auch für Ideen.

Arbeitsbedingungen

Das Arbeitsumfeld und somit auch die Arbeitsbedingungen sind toll. Das Firmengebäude ist modern und auf den neusten Stand der Technik. Die Büros und deren Aufteilung sind durchdacht und werden immer wieder an neue Umstände angepasst. Die verwendete Hardware wird ständig up-to-date gehalten. Obwohl man direkt neben der Hauptstraße arbeitet, ist der Lärmpegel gleich null. Eine Lüftungsanlage liefert ständig Frischluft und auch das Klima ist bei kalten und warmen Tagen immer angenehm geregelt.

Kommunikation

Offener Kommunikationsstil durch ein offenes Büro, welches in Abteilungen untergliedert ist. Schnelle Absprachen & Informationsbeschaffung jederzeit möglich. Unterschiedlichste Foren und Tools sorgen für eine optimale Kommunikationsbasis. Webinare, News, Meetings, Trainings, zentrale Serverzugänge auch von extern und firmeninternes soziales Netzwerk runden das Ganze wundervoll ab.

Interessante Aufgaben

Da die IT-Branche eine schnelllebige Branche ist, ergeben sich immer wieder neue Herausforderungen. Die Aufgaben werden zur eigenverantwortlichen Bearbeitung an die Mitarbeiter übergeben. Dadurch ergeben sich viele Möglichkeiten und interessante Perspektiven. Wer allerdings nur mit täglichen und mehrfach wiederholten Anweisungen funktioniert, könnte das als etwas zu frei empfinden. Mein Aufgabengebiet ist sehr interessant und abwechslungsreich. Es gibt sehr viele Projekte die für die Zukunft geplant sind und sehr interessant sind. Meine kreativen Ideen kann ich uneingeschränkt entfalten und auch einbringen. Könnte mir keine anderes Aufgabenfeld wünschen.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Das Familienunternehmen Schapfl It Scannerkassen

3,9
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass bei Firmenfeiern auf die Herkunft der Mitarbeiter geachtet wird.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bezahlung


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Wenn du fällst, dann aber richtig!

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das professionelle und familiäre Auftreten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehaltserhöhungen bzw. -anpassungen wären von Vorteil.

Verbesserungsvorschläge

Fallende Mitarbeiter sollte man stützen und nicht sofort eine Hexenjagd veranstalten.

Arbeitsatmosphäre

Alle Mitarbeiter sind sehr nett. Das Team ist sehr energisch und es herrscht eine warme Atmosphäre. Die Teamleiter sind erfahren. Die GL hingegen möchte Zahlen!

Karriere/Weiterbildung

Karrierechancen sind gleich NULL. Man hockt auf verschiedenen Positionen, doch den Sprung bekommt man nicht.

Kollegenzusammenhalt

Manchmal hat man den Anschein, dass jeder versucht, den anderen in die Pfanne zu hauen. Fehler werden von einigen Mitarbeitern rasch zum TL oder GL übermittelt.

Vorgesetztenverhalten

Am Anfang sind alle sehr nett. Dann stellt sich langsam die Wahrheit heraus. Wenn du einmal gefallen bist, sind die Vorgesetzten die ersten die noch einen drauf setzen, damit man nicht so einfach wieder aufsteht. Und falls man mal wieder auf den Beinen sein sollte, hat man es mächtig schwer stehen zu bleiben.

Kommunikation

Es werden sehr viele Meetings veranstaltet, jedoch bleibt die Kommunikation stecken.

Gleichberechtigung

Natürlich wird der Neuling nie mit dem Erfahrenen die gleiche Berechtigung genießen dürfen.

Interessante Aufgaben

Es werden viele Vorschläge gemacht, leider ohne Umsetzung


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen