Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Schlütersche 
Mediengruppe
Bewertung

Großes Unternehmen mit wenig Persönlichkeit

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Schlütersche Marketing Services Hannover in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt wird immer pünktlich gezahlt.
Man kann Überstunden jederzeit „abfeiern“

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation, Fehlende Wertschätzung, fehlendes Vertrauen, keine Incentives die auch Anreiz sind.

Verbesserungsvorschläge

Ich habe alle Verbesserungsvorschläge mehrmals platziert, aber es ist eben ein großes Unternehmen und bis diese mal umgesetzt werden, vergehen Jahre.Viele alte staubige Verfahren und ehrlich gesagt auch viele in den „Führungen“ die fehl am Platz sind.

Arbeitsatmosphäre

Im mobilen Arbeiten zu Hause, super.Im Büro unangenehm.

Kommunikation

Kommunikation wird gesucht, aber nicht geliefert, immer nur über Buschfunk.Unterschiedliche Aussagen von unterschiedlichen Personen.

Kollegenzusammenhalt

Der war unter bestimmten Personen sehr gut.

Work-Life-Balance

Gibt es wenig zu meckern, da man jederzeit auch spontan Überstunden nehmen konnte oder frei machen konnte.
Leider keine komplette Home Office Möglichkeit, da Kontrolle leider noch zu stark ausgeprägt ist.

Vorgesetztenverhalten

Wirkt manchmal Hilflos, mal so mal so, man kann sich nicht verlassen, schwammige nicht greifbare Aussagen „Versprechungen“, man wird bewußt klein gehalten.Wenn man gut Performt bekommt man mehr Zuhetsändnisse.

Interessante Aufgaben

Immer wieder neue aktuelle Produkte, nur leider funktionieren sie im Hintergrund in der Abwicklung nicht so wie man sich das als guter Vertriebler wünscht, man hat leider viel zu viel mit damit zu tun, kontrollieren zu müssen ob Im Background alles funktioniert und diese Zeit fehlt dann vorne im Verkauf.

Gleichberechtigung

Ein guter Vertriebler bekommt mehr Zugeständnisse als ein Mittlerer…

Umgang mit älteren Kollegen

Mir ist nicht aufgefallen das es da Unterschiede gibt

Arbeitsbedingungen

Veraltete Büros, veraltete Hardware.In Hannover wird gerade alles erneuert, an anderen Standorten bleib alles beim alten. Zur Corona Pandemie wurden alle nach Hause geschickt und man wurde bei der Beschaffung alles alleine bezahlen und organisieren, man konnte ja von Glück reden nicht in Kurzarbeit geschickt worden zu sein. Die Arbeitsbedingungen sind sehr veraltet und das liegt einzig und allein an der Sparsamkeit, ob das wirklich von der Geschäftsführung kommt, kann ich nicht beurteilen.Aber der Innendienst ist da ziemlich auf sich allein gestellt, am besten nix kosten und viel bringen.
Bei uns gibt es nicht mal Wasser, man muss sich seine eigenen Getränke mitbringen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nach außen super, im inneren Kern eher weniger…

Gehalt/Sozialleistungen

Als guter Vertriebler kann man sich nicht beschweren, aber das Fixum ist schon mal im „Osten“ geringer als im Westen , für dieselbe Arbeit, man muss schon selbst was leisten und fragen ob angeglichen zu werden.Das Bonusmodell wird jedes Jahr angepasst und bedeutet auch man muss mehr Zahlen bringen für denselben Bonus vom Jahr zuvor, das ist sehr zermürbend.

Image

Ich denke das Unternehmen sollte sich nicht nur auf die sozialen Netzwerke konzentrieren sondern auch viel mehr Übersicht und klare Verhältnisse im inneren anstreben. Viele Kunden die keine feste Betreuung haben und die das auch nicht gut finden.

Karriere/Weiterbildung

Gar nicht erwünscht. Ich hatte den Eindruck man wird bewußt klein gehalten und auch auf Eigeninitiative für Weiterbildungen wird gar nicht drauf eingegangen.
Wertschätzung ist leider auch fehl am Platz.Für jemanden der noch Ziele hat im Leben, ist er hier fehl am Platz.