Navigation überspringen?
  

SchulLV GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Internet / Multimedia
Subnavigation überspringen?

SchulLV GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,50
Vorgesetztenverhalten
3,40
Kollegenzusammenhalt
3,60
Interessante Aufgaben
4,20
Kommunikation
3,57
Arbeitsbedingungen
3,90
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,21
Work-Life-Balance
3,20

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,76
Umgang mit älteren Kollegen
2,96
Karriere / Weiterbildung
3,79
Gehalt / Sozialleistungen
3,90
Image
3,50
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 17 von 30 Bewertern Homeoffice bei 12 von 30 Bewertern keine Kantine Essenszulagen bei 3 von 30 Bewertern keine Kinderbetreuung keine Betr. Altersvorsorge keine Barrierefreiheit Gesundheitsmaßnahmen bei 1 von 30 Bewertern kein Betriebsarzt Coaching bei 15 von 30 Bewertern kein Parkplatz gute Verkehrsanbindung bei 22 von 30 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 1 von 30 Bewertern Firmenwagen bei 8 von 30 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 20 von 30 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 13 von 30 Bewertern Mitarbeiterevents bei 20 von 30 Bewertern Internetnutzung bei 20 von 30 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 09.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Für ein Startup sehr engstirnig, altmodisch und so garnicht offen für Neues. Nach außen wird sich super locker und modern präsentiert – aber blickt man hinter die Fassade, wähnt man sich in einem gesichtslosen Großkonzern von vor 50 Jahren. Mit ständiger Angst vor Kündigung und einer "jeder gegen jeden"-Mentalität. Es wird zwar mit flachen Hierarchien geworben, leider ist dies aber nicht die Praxis. Schade eigentlich, denn grundsätzlich hätte das Unternehmen Potenzial.

Vorgesetztenverhalten

Vornerum Lob, Ermutigung, viele Gespräche.... ein Traum. Zunächst.

Dann bekommt man im laufe der ersten Zeit mit, wie die Fassade bröckelt, wie über ehemalige Kollegen und Bewerber (wirklich übel und unter der Gürtellinie) gelästert wird und Kollegen öffentlich erniedrigt und bloßgestellt werden. So etwas habe ich noch nie erlebt und ich hoffe, ich erlebe es auch nie wieder. Ich hatte selten so Mitleid mit jemandem. Und als ob das nicht reicht, musste die betroffene Person auch noch jeden Tag aufs neue öffentlich Buße tun, für einen Fehler, der vor Monaten begangen wurde. War wirklich unschön so etwas mit ansehen zu müssen und nicht helfen zu können.

Und man selbst wird in den Himmel gelobt, alles scheint super zu laufen. Man spricht einen noch nicht optimalen Punkt am laufenden Projekt an, gibt einen Verbesserungsvorschlag, und schwups - 3 Stunden später und ohne Vorwarnung wird man gekündigt.

Ein so überraschendes Ende hätte kein Hollywoodfilm besser hingekriegt. Ich war zunächst geschockt, aber jetzt, im Nachhinein, bin ich sogar dankbar dafür. Wer weiß, ob ich meinen aktuellen Job so schätzen würde, wenn ich diese Erfahrung nicht gemacht hätte.

Kollegenzusammenhalt

Vornerum hat sich jeder lieb. Klar, ansonsten ist man ganz schnell weg vom Fenster. (aus genannten Gründen)
Also immer schön lächeln und freundlich sein.

Interessante Aufgaben

Wenn man das Produkt mag, kann man sich nicht beschweren. Gibt schlechtere Arbeiten. Aber zugegeben auch weitaus spannendere.

Kommunikation

Ein Traum für Verhaltensforscher. Oder Menschen die sich gerne stundenlang Gedanken über die wahre Bedeutung einer Aussage machen.
Für alle anderen hier ein paar Überlebenstipps:
1. Nie (wirklich nie!) widersprechen, sonst droht sofortige Kündigung.
2. Zu jeder Idee von oben brav ja sagen. Bloß keine Bedenken äußern, sonst droht - mal wieder – die Kündigung.
3. Ja sagen allein reicht nicht. Dieses "Ja" muss ein Maximum an Begeisterung beinhalten, sonst droht Kündigung.
4. Es gilt jeder gegen jeden – also bloß mit allen gut stellen. Wöchentlich wird mit jedem einzelnen über den Verbleib der anderen Kollegen gesprochen. Regel: Wenn einer Bedenken bzgl. eines anderen Kollegen äußert, so wird dieser gekündigt. (Leider kein Scherz.)

Umgang mit älteren Kollegen

Inoffizielle Regel: Niemand über 35 wird eingestellt. Über ältere Bewerber wird sich lustig gemacht. Sehr schade.

Grundsätzlich ist es natürlich verständlich, schließlich möchte das Unternehmen sich jung und innovativ präsentieren, trotzdem sollte zumindest nicht über Bewerber gelästert werden (Was glauben die wer sie sind, sich hier zu bewerben??).

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten sind okay. Allerdings wird erwartet auch nach Feierabend immer erreichbar zu sein.

Verbesserungsvorschläge

  • Grundsätzliche Führungsprinzipien überdenken.
  • Offener werden gegenüber Ideen oder sogar Kritik.
  • Verhalten auf Augenhöhe (auch hinten rum!)
  • Nicht lästern. Gegenseitiger Respekt ist die Grundlage für eine gute Zusammenarbeit.

Pro

- Das Büro ist ganz schön und modern.

Contra

Die genannten Punkte.
Einfach grundsätzlich den Umgang untereinander und vor allem das Verhalten gegenüber den Mitarbeitern.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Work-Life-Balance
2,00
  • Firma
    SchulLV GmbH
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
Wie ist die Unternehmenskultur von SchulLV GmbH? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 22.März 2019 (Geändert am 01.Mai 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Vertrauensbasis nicht gegeben, da Privates oft Unternehmensthema wird. Die Firma trägt also nicht dazu bei, dass Vertrauen unter Kollegen gefasst werden kann. Aus dem Team werden oft Einzelkämpfer.

Vorgesetztenverhalten

Unsichere Führungsebene. Es ist interessant, dass auf Leistung entweder mit Enttäuschung oder überschwänglichem Lob reagiert wird. Meistens nur eines der Extreme, aber nichts dazwischen, was insgesamt eher willkürlich wirkt. Außerdem selbstfokussiert (egozentrisch).

Kollegenzusammenhalt

Man kann mit den Kollegen wirklich alles besprechen, sich selbst reflektieren und über aktuelle Themen einen Plausch halten. Man sollte allerdings beachten, dass wirklich alles weitergetragen wird. Teamevents gibt es sehr viele, das ist sehr lobenswert.

Interessante Aufgaben

Tolle Aufgaben mit Anspruch und Wachstumspotential.

Kommunikation

Immer offen, aber leider oft ohne Chance auf eigenen Standpunkt. Entscheidungen werden oft allein getroffen, Kritik ist dann offiziell zwar erwünscht aber merklich nicht gewollt. Das Reden hinter dem Rücken von anderen ist eine starke psychische Belastung, man hat ständig das Gefühl, auf negative Aspekte gescannt zu werden. Es herrscht eine gekünstelte Begeisterungsmentalität, wirklich alles in der Firma (Briefpapier, Tapete etc) wird mehrfach positiv betont, Wesentliches kommt dann gern zu kurz.

Gleichberechtigung

Frauen, die eine Bewerbung an SchulLV senden, sollten sich bewusst sein, dass ihr Aussehen (und damit ist nicht "wirkt gepflegt, freundlich, aufgeschlossen, tough" gemeint) eine Rolle spielt.

Umgang mit älteren Kollegen

Keine bemerkbare Bemühung, ein älteres Bewerberklientel anzusprechen.

Arbeitsbedingungen

Tolles Büro mit top-Ausstattung.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Obwohl das Büro über einer Einkaufsstraße liegt, wird lieber online geshoppt statt im Schreibwarenhandel zwei Türen weiter.

Work-Life-Balance

Man merkt bei den Leuten, die länger dabei sind, dass sie keine Freunde mehr außerhalb der Firma haben. Isolation und starker Gruppenzwang. Permanentes Schreiben über den unternehmensinternen Chat wird vorausgesetzt, egal, an welchem Tag, um welche Uhrzeit, welches Thema.

Image

Mehr Schein als Sein. Seit 10 Jahren "Start-Up" sagt schon viel aus.

Verbesserungsvorschläge

  • Um es wirklich sachlich auszudrücken: es sollte an den Führungsstrategien gefeilt werden. Persönliche Befindlichkeiten spielen einfach eine zu große Rolle.
  • Wenn kommuniziert wird, dass persönliche Meinungen erwünscht sind, dann sollte diese auch ohne Wenn und Aber respektiert werden ohne diese gleich einen persönlichen Angriff zu empfinden.

Pro

Tolle Bezahlung, tolles Büro, junges Team

Contra

Fokus ist oft nicht beim Produkt

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten
  • Firma
    SchulLV GmbH
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 19.Nov. 2018
  • Mitarbeiter

Umgang mit älteren Kollegen

Keine älteren Kollegen bislang

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SchulLV GmbH
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    PR / Kommunikation
  • 06.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Interessante Aufgaben

Fordern und gefördert werden, viele interessante Aufgaben, die mit Eigenverantwortung umgesetzt werden. Optimale Chance sich zu beweisen, weiterzuentwickeln und Dinge zu verändern

Kommunikation

Es wird großen Wert auf eine ausgeprägt Kommunikation im Team gelegt, jeder ist aufgefordert sich einzubringen & Erfolge zu kommunizieren

Karriere / Weiterbildung

Chance auf persönliches Coaching, viele Weiterbildungsmöglichkeiten

Arbeitsbedingungen

Equipment immer auf dem neusten Stand, Office in der schönen Karlsruher Innenstadt, Altbau-Office mit großen, offenen Räumen, bemalbare Wände, new economy start-up Kultur +++

Work-Life-Balance

Remote-Work und Kernarbeitszeiten geben hier genug Freiraum, sich seine Zeit optimal einzuteilen.

Pro

Offene, ergebnisorientierte Kultur, new economy

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SchulLV GmbH
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 04.Juli 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es macht Spaß mit diesem Team in dieser Umgebung zu arbeiten! Jeder ist offen, man versteht sich gut und auch nach einem Krach wird das Vertrauensverhältnis nicht angeknackst oder schnell wieder aufgebaut. Kritik an der eigenen Arbeit wird gewünscht und dient der Verbesserung, was auch jeder weiß. Jeder kann daher offen und ehrlich seine Meinung sagen. Mitarbeiter gehen freundschaftlich miteinander um .

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind wie alle Mitarbeiter mit einem enormen Zug unterwegs und fordern einiges von ihren Mitarbeitern.
Die Learnings die man hier sammelt, sind zahlreich, sodass es einen am Anfang schonmal überfordern kann.
Gleichzeitig sind die Vorgesetzten aber sehr fair und besitzen eine ausgeprägte Menschenkenntnis, sodass sie einschätzen können, wo in etwa die Grenzen der einzelnen Mitarbeiter liegen. Es gibt jeden Tag die Chance zu wachsen, dabei wird man fair beurteilt und Leistung anerkannt.
Feedback bekommt man sowieso ständig, kann man aber auch jederzeit gezielt einfordern. Genauso werden einem Karrieremöglichkeiten aufgezeigt.

Kollegenzusammenhalt

Das Team ist eingeschworen aber trotzdem offen. Es herrscht ein großes Vertrauensverhältnis. Neue Mitarbeiter werden sofort aufgenommen und integriert. Feedbacks sind in der Kultur sehr wichtig, weshalb das auch jeder ernst nimmt. Es wird nichts schön geredet, aber auch niemand böswillig schlecht gemacht. Im Gegenteil: Man bekommt hier viele Chancen Dinge besser zu machen, die vielleicht noch nicht so gut klappen und Tipps sich zu verbessern. Jeder kann jederzeit jeden anderen um Hilfe bitten oder auch einfach mal so Fragen stellen oder Scherze machen, genauso bereichsintern wie bereichsübergreifend.
Beispielsweise wird oft Mittagessen gemeinsam organisiert, sodass mal jemand was schnelles kocht oder einfach mal was mitbringt.

Interessante Aufgaben

Man hat hier großen Einfluss auf die eigenen Aufgabenbereiche, kann beispielsweise auch mal den Unternehmensbereich wechseln oder auch Aufgaben aus verschiedenen Bereichen übernehmen. Wo man eine Idee hat und sich einbringen möchte, da ist dies auch gern gesehen. Jeder wird auch dazu angehalten ab und zu mal andere Aufgaben auszuprobieren, klappt es dann nicht, wird die Aufgabe einfach wieder abgegeben.
Ein Scheitern ist hier nicht schlimm, solang man dazu steht und aus seinen Fehlern lernt.

Kommunikation

Die Kommunikation läuft quasi non-stop sowohl über kurze Meetings in der Küche, die wiederbemalbaren Wände, an denen Ergebnisse oder Ideen gesammelt werden oder auch das unternehmensinterne social network.
Wenn man Fragen hat oder auch mal Ideen hat, kann man diese direkt persönlich dem Rest des Teams mitteilen, da wir alle sehr zentriert in einem Office sitzen.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Team besteht momentan nur aus Mitarbeitern unter 40, was allerdings an den Bewerbungen liegt. Die meisten Bewerbungen sind von jüngeren Leuten.
Kommen doch auch mal Bewerbungen 45+ rein, werden diese genauso nach Qualifikation, Einstellung und Motivation beurteilt wie jüngere Kollegen. Wir wünschen uns sogar mal ein wenig mehr Lebenserfahrung in unserem Unternehmen und sind daher sehr aufgeschlossen.

Karriere / Weiterbildung

Jeder Festangestellte bekommt die ausdrückliche Möglichkeit verschiedene Coachings zu machen. Außerdem werden alle Mitarbeiter, sogar studentische Mitarbeiter, in die Learnings des Unternehmens eingebunden, allein wirtschaftliches Wissen, wie Bilanzen, Jahresabschluss, Gesellschaftsrecht, Businesspläne, Cashsteuerungen oder auch Produktmanagement, Marketing, SEO, +++ werden vermittelt.
Zusätzliche Fortbildungsangebote werden nicht angeboten, da viel auf Eigenverantwortung und Learning-by-doing gesetzt wird.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehälter werden pünktlich gezahlt und befinden sich auch im üblichen Rahmen. Abhängig von der Leistung gibt es schnell die Möglichkeit ein höheres Gehalt zu bekommen.

Arbeitsbedingungen

Es gibt einen Wasserspender mit frischem wenn gewünscht gekühltem Wasser mit und ohne Kohlensäure sowie eine Kaffeemaschine mit eine großen Auswahl an Kaffeesorten (Cappuccino, Latte Macchiato, Espresso, ...) an denen sich alle Mitarbeiter jederzeit kostenlos bedienen können.
Es gibt ein Surround Sound System über das jederzeit Musik/Radio gespielt wird, deren Auswahl die Mitarbeiter übernehmen und deren Lautstärke perfekt zum Arbeiten eingestellt ist.
Im Winter ist es immer warm genug im Office, auch wenn es manchmal Diskussionen über die Termostateinstellungen gibt ;)
Im Sommer gibt es ausreichend Ventilatoren und auch Erfrischungen in Form von Wassermelonen, Eis oder von den Mitarbeitern selbstgemachtem Eistee.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es handelt sich um ein digitales Unternehmen, das größtenteils cloud- und appbasiert arbeitet. Zudem ist der Sitz mitten in der Karlsruher Innenstadt, perfekt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder für die meisten momentanen Mitarbeiter sogar zu Fuß erreichbar.
Jedes Jahr geht eine Spende an einen gemeinnützigen Verein und wir unterstützen beispielsweise oft Flüchtlingsklassen, indem wir unser Produkt dort zu einem geringen Sonderpreis herausgeben und uns so für den Zugang zu Bildung auch außerhalb des Unterrichts einsetzen.

Work-Life-Balance

Es wird auf ein Work-Life-Blending geachtet und dieses immer wieder zum Thema gemacht. Genauso wird auch immer wieder darauf hingewiesen, wie wichtig zb Schlaf, Gesundheit, Sport, Ernährung, Familie, Freunde, Urlaube und Beziehungen sind.
Dazu gibt es oft aktive Meetings oder Posts mit Vorschlägen, wie man mit diesen Themen umgehen kann, daran arbeiten kann.
Die Wochenenden sind generell frei, genauso wie Arbeitszeiten frei eingeteilt werden können. Während der regulären Arbeitszeiten gibt es auch die Möglichkeit persönliche Termine wahrzunehmen, wie zum Beispiel Arzttermine oder auch Wohnungsbesichtigungen. Letzteres wird sogar gezielt gefördert und die Wohnungssuche unterstützt.

Jeden Mittwoch-Abend gibt es eine freiwillige gemeinsame offene Bier- oder auch oft Kochrunde, bei der oft jemand aus dem Team für alle kocht. Dort werden sowohl Businessthemen wie auch privates besprochen, wenn man Lust dazu hat.

Image

Viele ehemalige Mitarbeiter kommen mit der Härte und dem Zug nicht klar und reden daher schlecht über das Unternehmen, was aber meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt ist. Klar gibt es auch stressige Phasen, in denen es viele Diskussionen und Ansagen gibt, man wird hier sehr stark gefordert, aber eben auch gefördert. Dafür muss man glaube ich der Typ sein, und wenn man das ist, dann macht es hier extrem viel Spaß und man kann weit über sich selbst hinauswachsen.

Pro

Es herrscht ein hoher Anspruch mit viel Härte und Zug, aber genauso wichtig sind die individuelle Förderung der Mitarbeiter, sowie das Vertrauensvolle und offene Klima, wie man es von einem Start up erwartet.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SchulLV GmbH
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 27.März 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Transparenz und Zeit. "Die Olive wird nicht reifer, wenn man dran zieht" kennt zwar jeder, aber wird nicht umgesetzt.

Pro

manchmal nicht ganz einfach, es wird erwartet dass man immer besser wird was ich aber auch gut so finde weil ich Möglichkeiten bekommen habe, die ich sonst nirgends hatte.
Leider hat es für mich nicht gereicht.

Contra

Zu schnell bekam ich zu viel Verantwortung, die ich nicht erfüllen konnte.
Wenig haben das gepackt, in einer tieferen Stellung hätte ich mich vielleicht durchsetzen können. das wird aber nicht mehr gesehen.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SchulLV GmbH
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 17.März 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Das Einstellungsverfahren noch mehr professionalisieren, was jedoch bereits gemacht wird.
  • Weiter so!!

Pro

SchulLV hat eine sehr gute Unternehmenskultur, es macht nicht nur Spaß zu arbeiten, man wird auch gefordert und gefördert. Was hoch geschätzt wird, ist Eigenverantwortung. Es ist immer Zug drin und ich hatte immer das Gefühl, dass ich mich weiterentwickeln kann.
Man wird auch immer in alles eingebunden, was ich sehr gut finde. Denn so entwickelt man sich schnell weiter und wird quasi als Mitunternehmer auch gesehen. Ich habe sowas schon bei Trivago gehört und es ist wirklich sehr motivierend, dass man so eingebunden wird.
Es gibt außerdem Teamevents und es wird viel Wert auf Teamgefühl gelegt. Im Office gibt es Kaffee für jeden for free und auch einen Wasserspender sowie Obst. Einmal die Woche haben wir zusammen gekocht.

Contra

Die Digitalisierung ist noch nicht so eingetroffen an den Schulen. Das ist manchmal etwas schade, aber das wird noch kommen. Generell ist sehr viel Anspruch da, was manchmal auch anstrengend sein kann. Die Ziele sind oft sehr hoch gesteckt und nur schwer erreichbar.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SchulLV GmbH
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement

Pro

die gewährten Einblicke in das gesamte Unternehmen durch die Kick-Offs, enge Einbindung der Werkstudenten, das Office samt Ausstattung

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SchulLV GmbH
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Werkstudent

Verbesserungsvorschläge

  • Noch schneller werden und den Markt besetzen! Denn die Digitalisierung kommt.

Pro

Top Team und die Idee, die Verlagswelt zu revolutionieren, auch wenn es oft stressig ist, aber so ist das in einem erfolgreichen Startup!

Contra

Dass es manchmal Ex-Mitarbeiter gibt, die dem Druck eines Startups nicht gewachsen sind und nachher schlecht reden. Aber das ist für erfolgreiche Unternehmen normal!

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SchulLV GmbH
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 03.Mai 2016
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es wird zwingend Wert auf Euphorie und unnatürliche Motivation gelegt. Man steht enorm unter Druck die geforderten, oft unrealistischen Ziele zu erreichen. Erreicht man die Ziele nicht, wird ohne Anwesenheit des Betroffenen, gründlich analysiert an welchen Schwächen des Mitarbeiters dies liegt.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte verhalten sich unprofessionell. Entscheidungen werden nach Lust und Laune getroffen und mehrfach täglich wieder umgeworfen. Quasi jedem Mitarbeiter wird eine Führungsposition versprochen, macht das Unternehmen einfach sehr unglaubwürdig. Neueinstellungen weniger nach Qualitäten, bei Frauen ist das Aussehen ausschlaggebend. Kompetenzen der Führungskräfte sind ebenso sehr fragwürdig. Obwohl das Thema Führung ein großes Thema ist haben die Führungskräfte eher wenig Ahnung davon. Kritik sollte nicht geäußert werden, das wird sehr persönlich genommen. Handeln und Aussagen, die der Führungsetage beipflegen, sind erwünscht, es wird sogar quasi gefordert.

Kollegenzusammenhalt

Solange man sich an die "Regeln" erhält, sollte man keine Probleme bekommen. Das geht soweit, dass gekündigte und Mitarbeiter die gekündigt haben keinen Kontakt mehr zueinander haben dürfen. Freundschaften über facebook müssen entfernt, eingespeicherte Nummern müssen gelöscht werden. Über Mitarbeiter wird hinter deren Rücken schlecht geredet, man kann sogar sagen, dass immer eine andere Person Opfer einer Art Mobbing wird.

Interessante Aufgaben

Aufgabenbereiche sind vielfältig. Die sonstigen Begebenheiten überschatten diese jedoch.

Kommunikation

Erfolgt minütlich über Yammer und Whats App. Kommunikation nachts um 12 ist immer noch Pflicht, antwortet man nach Feierabend mal 2h nicht wird man unter Druck gesetzt.

Gleichberechtigung

Wie bereits erwähnt werden Frauen eher nach Aussehen ausgesucht. Fluktuationsrate bei weiblichen Mitarbeitern hoch, fragt sich nur warum.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es nicht, werden auch nicht angestellt

Karriere / Weiterbildung

Führungsaufgaben dürfen auch als Werkstudent schnell übernommen werden.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt gut

Arbeitsbedingungen

Äußeren Umstände sind gut

Umwelt- / Sozialbewusstsein

nicht bekannt

Work-Life-Balance

Wird groß angepriesen aber in keinster Weise umgesetzt. Privatleben ist quasi nicht vorhanden. Zu Überstunden wird man durch psychischen Druck regelrecht gezwungen.

Image

Unternehmen schadet sich durch unprofessionelles Auftreten selbst

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Professionalität auf Führungsebene

Pro

Die Unternehmensidee

Contra

Das Verhalten gegenüber Mitarbeitern vor allem gegenüber weiblichen, es wird enormer psychischer Druck aufgebaut

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    SchulLV GmbH
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in