Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Schwitzke Project GmbH Logo

Schwitzke Project 
GmbH
Bewertung

Leider nicht so geil wie sie tun

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Aufgaben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es wird geduzt aber man begegnet sich nur auf den ersten Blick auf Augenhöhe. Schaut man tiefer sieht man, dass man nichts zu melden hat. Kollegen die anderen Kollegen das Leben schwer machen werden gelobt und gefördert.

Verbesserungsvorschläge

Regelmäßige und ehrliche Mitarbeitergespräche bei den man sich austauscht und auch den Mitarbeiter nach seiner Meinung und nach Verbesserungsvorschlägen fragt, faire Überstundenregelung, ergonomische Büromöbel, klare Hierarchien oder die inoffizielle glätten.

Arbeitsatmosphäre

Habe in einer anderen Bewertung hier gelesen "Ein Fisch frisst den anderen" und das muss ich leider bestätigen. Sobald einer den Raum verlässt wird schlecht geredet.

Kommunikation

Die Kommunikation war ein großes Problem. Es gab keine Teambesprechungen, keine Mitarbeitergespräche und auch in der Verwaltungsebene gab es nur Austausch im Vertrauen unter 4 Augen. Sehr unorganisiert und unprofessionell. Ebenso die Arbeitsanweisungen - ohne Angaben zur Priorität und man muss allen Leuten hinterher laufen.

Kollegenzusammenhalt

Siehe meinen Kommentar unter Atmosphäre: entsprechend schlecht, weil man nie weiß wie die Kollegen wirklich zu einen stehen. Bauleiter die zu spät auf Baustellen auftauchen und anderen Gewerken die Subunternehmer abkommandieren und somit die ursprünglichen Aufgaben brach liegen. Da wird leider nicht miteinander gesprochen und gearbeitet.

Work-Life-Balance

Beim Vorstellungsgespräch wird damit gelockt, dass Überstunden erfasst werden und natürlich abgefeiert werden können. Das habe ich persönlich nie erfahren und Kolleginnen die nach einer Weile eine beträchtliche Summe an Überstunden angesammelt haben wurde klar vermittelt, dass sie sie nicht abfeiern werden, weil diese "selbstverschuldet" gewesen sein sollen. Dafür wurden wir von Kollegen angesprochen, ob wir denn die Zeit nachholen, die für Arztbesuche während der Arbeitszeit drauf gingen.

Vorgesetztenverhalten

Siehe Kommunikation. Man denkt alles passt so und plötzlich hat man ein Messer im Rücken. Es wird nicht konstruktiv kritisiert (die Arbeitskleidung war nicht leger genug), es kommen keine Vorschläge und es wird nicht nach Vorschlägen oder der eigenen Meinung gefragt. Die Erwartungen (die nicht direkt kommuniziert werden) sind sehr hoch, doch wird nicht nach den Erwartungen der Mitarbeiter gefragt.

Interessante Aufgaben

Sehr interessante Aufgaben und nach relativ kurzer Zeit auch viel Verantwortung was wirklich toll war.

Arbeitsbedingungen

Keine ergonomische Büroeinrichtung - alles sieht total hip aus (Architekten eben) aber praktisch war nicht einmal die Beleuchtung (Architekten eben). In vielen Räumen hatte man eine sehr unangenehme Geräuschkulisse. Man sitzt mit mehreren Kollegen in einem Raum die alle fast kontinuierlich mit Subunternehmern telefonieren - da sollte unbedingt Raumdämmung her!