Navigation überspringen?
  

Seetel Hotels Usedomals Arbeitgeber

Deutschland Branche Tourismus / Hotel / Gastronomie
Subnavigation überspringen?
Seetel Hotels UsedomSeetel Hotels UsedomSeetel Hotels Usedom
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 34 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (13)
    38.235294117647%
    Gut (2)
    5.8823529411765%
    Befriedigend (5)
    14.705882352941%
    Genügend (14)
    41.176470588235%
    2,85
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    25%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (3)
    75%
    2,17
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Seetel Hotels Usedom Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,85 Mitarbeiter
2,17 Bewerber
0,00 Azubis
  • 02.Jan. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsklima sehr angespannt. Man sollte vorsier gemacht wird.

Vorgesetztenverhalten

Die Führungsebene immer ansprechbar und setzte sich stets für Förderung ein.
Lediglich die Geschäftsführung in den letzten 3 Jahren nicht mehr mitarbeiterfreundlich. Kollegen wurden diskrimiert, weil die Haarfarbe nicht passte.

Kollegenzusammenhalt

Super nette Kollegen und ein starker Zusammenhalt.

Kommunikation

Kommunikation ist stark verbesserungswürdig. So ein vergleichsweise "großes Unternehmen", zumindest für die Insel Usedom sollte seine Mitarbeiter besser informieren. Umso kleiner die Anstellung, desto weniger wird informiert. Fakten, Zahlen sowie CC Meetings gibt es hier nicht.

Karriere / Weiterbildung

Schön, wenn sich jemand aus dem Management für einen einsetzt. In den eigenen Häusern wird man häufig je nach Engpass hin und her geschoben. Schulung und Weiterbildungsmöglichkeiten von dem Betrieb eher weniger. Lediglich Sprachkurse für polnische Mitarbeiter werden angeboten. Für die Azubis gibt es viele Möglichkeiten sich weiterzubilden.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt wird immer pünktlich gezahlt. Der Mindestlohn und die polnlischen Hilfskräfte werden es schon richten. Es wäre besser,wenn die Geschäftsführung an Qualität statt an Quantität denken würde. In bestimmten Bereichen des Hotels benötigt man nämlich auch Fachkräfte.

Arbeitsbedingungen

Computer und Systeme veraltet. Büros und Aufenthaltsräume klein und meistens ohne richtige Belüftung. Dienstplanprogramme auf dem Stand vor 10 Jahren. In den meisten Hotels keine digitale Stundenerfassung.

Work-Life-Balance

Bei den Urlaubstagen wird im Arbeitsvertrag gerne auf 20 Urlaubstage verwiesen. Bei solchen Anforderung an das Personal sollte man schon mehr als den Mindesturlaub geben. Überstunden werden meist abgefeiert oder am Ende des Jahres versucht als 1x Zahlung auszulösen. Achtung wenig Parkplätze vorhanden, Parkplätze werden von den Hotels nicht gestellt.

Image

Hat auf der Insel einen schlechten Ruf.

Verbesserungsvorschläge

  • Fachkräfte vernünftig bezahlen, dann hätte man nämlich nicht nur ungelernte Kräfte
  • umweltfreundlicher arbeiten
  • Stundenabrechung digitalisieren ( Fingerscan/Karte) in allen Hotels

Pro

- beste Lage meist direkt an der Ostsee
- Kollegen

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    SEETEL Hotel Verwaltungsges. mbH
  • Stadt
    Seebad Ahlbeck
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 06.Nov. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Je nach Schichtleiter Mittel bis sehr schlecht da jeder den großen Chef spielt ohne Führung von oben.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt div selbsternannte Chefs nach deren Pfeife man zu springen hat, keinen Manager. Keine Kontrolle was wirklich abläuft, kein Eingreifen trotz Meldung von mehreren Kollegen kein Einstellen der Zustände. Keinen Ansprechpartner

Kollegenzusammenhalt

In meinem Bereich befriedigend

Interessante Aufgaben

Dafür ist keine Zeit da kein Personal um zusatzaufgaben zu erlernen.




Kommunikation

Existiert nicht – nur Befehle zu Handeln ohne den Hintergrund zu kennen. Diese Informationen bleiben als top Secret nur bei den selbsternannten Chefs selbst wenn es sich um eine Nichtigkeit handelt.

Gleichberechtigung

Alle gleich nur Polen werden abfälliger behandelt

Umgang mit älteren Kollegen

Mittel

Karriere / Weiterbildung

Keine Angebote

Gehalt / Sozialleistungen

Mindestlohn. Weihnacht und Urlaubgeld kennt man nicht. Bonus kennt man nicht

Arbeitsbedingungen

Unter allem Niveau zwischen Rügen und Polen

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Kennt man nicht

Work-Life-Balance

Kennt man nicht

Verbesserungsvorschläge

  • Kümmert euch um die Mitarbeiter und schaut wen ihr als Oberhäuptling einsetzt

Pro

Mitarbeiterkarte die natürlich nicht in den besonderen Restaurants genutzt werden darf. Man könnte je Geld verlieren.

Contra

Vieles

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    SEETEL Hotel Verwaltungsges. mbH
  • Stadt
    Seebad Ahlbeck
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 20.Sep. 2017 (Geändert am 28.Sep. 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Seitens der Geschäftsführung wird ein Klima der Angst gepflegt. Mitarbeiter werden "runtergeputzt", statt zu versuchen durch konstruktive Gespräche den Problemen auf den Grund zu gehen oder diese zu lösen.

Vorgesetztenverhalten

Sowas habe ich noch nie erlebt! Die Mitarbeiter werden missachtet, je niedriger die Position, je weniger Achtung ist vorhanden. Es wurde Mitarbeitern Müll, mit der Aufforderung diesen aufzuheben, vor die Füße geworfen. Vereinbarungen sind wenn überhaupt, dann nur schriftlich etwas wert. Entscheidungen wie Arbeitsorganisation und Schicht werden oft "über den Kopf hinweg" getroffen. Möglich, dass man bei Arbeitsbeginn erfährt, dass man in einem anderen Hotel oder in einer anderen Schicht ist.

Kollegenzusammenhalt

Dadurch, dass keine konstruktive Kritik geübt wird, sondern die Mitarbeiter teilweise runtergeputzt werden, übernimmt auch keiner Verantwortung wenn mal was daneben geht. Es waren dann immer "die Anderen".

Interessante Aufgaben

Wenig Abwechslung, meistens wird man an einer Stelle gehalten, selbst Azubis machen über Monate oder länger den selben Job, auch wenn sie eigentlich alle Stationen durchlaufen sollten. Dementsprechend sind dann auch oftmals die Ergebnisse.

Kommunikation

Selbst elementare Dinge erfahren die Mitarbeiter spät oder gar nicht.
Meistens erst dann, wenn sie wieder dadurch etwas falsch lief.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch hier fehlt oft der Respekt gegenüber den Kollegen. Wenn man manchmal hört, wie mit älteren Kollegen gesprochen wird, muss man sich fragen, ob diese Leute keine Erziehung genossen haben.

Karriere / Weiterbildung

Es wird zuerst viel Versprochen. Dann werden die Kurse abgesagt. Da an allen Enden Mitarbeiter fehlen, bleibt keine Zeit die vorhandene weiter zu qualifizieren. Es ist nur ein Lücken stopfen.

Gehalt / Sozialleistungen

Überwiegend wird der Mindestlohn gezahlt. Keine Vergütung von Überstunden, keine Weihnachts- oder Urlaubsgeld, keine VL oder sonstige Zulagen. Es sind jedoch Personalessen (gegen Gebühr), Personalgetränke (unentgeltlich) erhältlich. Mitarbeiterkarte ermöglicht 50% Rabatt bei Übernachtungen in Seetelhotels (muss aber vorher genehmigt werden, also nur wenn Hotels leer sind) und 50% Ermäßigung in ausgewählten Restaurants (nicht für Gourmet und thailändischem Restaurant)

Arbeitsbedingungen

Keine Dienstkleidung, keine Reinigung, Technik ist veraltet, Arbeitsmittel oft nur unzureichend vorhanden. Selbst kleinere Ausgaben müssen gerechtfertigt werden.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird versucht überall zu sparen, also auch an den Ausgaben für Strom. Das ist sicherlich gut, jedoch wird auch nicht in neuere energiesparende Technik investiert.

Work-Life-Balance

Überstunden sind normal, werden nicht vergütet, können nur "abgebummelt" werden. Da die Personaldecke jedoch so dünn ist, findet es nicht statt. Wenn man aus dem Unternehmen scheidet, kann man seine "Guttage" nehmen und so oft Wochen früher ausscheiden. Urlaubssperre von Juni bis Ende September, oft kurzer Wechsel, Dienstpläne werden oft erst am Sonntag für die folgende Woche erstellt, oft kein Mitspracherecht, auch aus dem Frei geholt zu werden ist nicht ausgeschlossen.

Image

Größter Arbeitgeber auf Usedom, jedoch auch sehr schlechter Ruf.

Verbesserungsvorschläge

  • Wenn man qualifizierte und motivierte Mitarbeiter haben möchte, muss man auch bereit sein mehr als nur den Mindestlohn (oder minimal darüber) zu zahlen. Man muss die Mitarbeiter mit einbeziehen, denn sie sind am Geschehen und wissen wo es Probleme gibt. Qualität ist besser als Quantität (vielleicht lieber ein Hotel weniger, aber dafür saniert und mit einer rausreichenden Mitarbeiterzahhl). WERTSCHÄTZEN der Mitarbeiter (sie sorgen dafür, dass die Gäste sich wohlfühlen und wiederkommen)

Pro

Mitarbeiterkarte

Contra

Umgang mit den Mitarbeitern

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    SEETEL Hotel Verwaltungsges. mbH
  • Stadt
    Seebad Ahlbeck
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 34 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (13)
    38.235294117647%
    Gut (2)
    5.8823529411765%
    Befriedigend (5)
    14.705882352941%
    Genügend (14)
    41.176470588235%
    2,85
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    25%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (3)
    75%
    2,17
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Seetel Hotels Usedom
2,78
38 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Tourismus / Hotel / Gastronomie)
3,27
40.638 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.726.000 Bewertungen