SHL Group als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

19 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,9Weiterempfehlung: 38%
Score-Details

19 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

3 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 5 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von SHL Group über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Nicht zu empfehlen

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SHL Saville & Holdsworth (Deutschland) GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Produkte

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Prozesse, Dauerüberlastung des Teams, veraltete Strukturen/Seilschaften, Kommunikation, keinerlei benefits

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation, Management lokal, Prozesse


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Schein als Sein

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei SHL Automatisierungstechnik AG in Böttingen gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

In diesem Maschinenbau Unternehmen gibt es zu wenig Maschinenbauer. Fachkompetenz wird durch Kadavergehorsam ersetzt. Anlagen werden beim Kunden getestet......

Verbesserungsvorschläge

Führungsverhalten ändern.

Arbeitsatmosphäre

In den Abteilungen untereinander gut, miserabel zwischen den Abteilungen

Work-Life-Balance

Wenn Du mit dem ... Rad fährst......alles ok.

Karriere/Weiterbildung

"Verdiente" Mitarbeiter, jene ohne den Drang zu Widersprechen, werden innerbetrieblich weitergebildet. Robotertechnik Schulung.

Kollegenzusammenhalt

Unter den Kollegen gut, auch wenn ständig versucht wird diese gegeneinander auszuspielen.

Umgang mit älteren Kollegen

Sobald ein gewisses Alter erreicht ist werden diese "entsorgt"

Vorgesetztenverhalten

Unterirdisch. Führung nach dem Muster "Herr und Knecht".

Arbeitsbedingungen

Weit überdurchschnittlich. Gehört zum "Schein" / zur Fassade.

Kommunikation

Stark verbesserungswürdig. Info gibt es oft erst durch mehrfaches nachfragen.

Gleichberechtigung

Frauen werden als Alibi eingestellt und schnellstmöglich rausgeekelt. Konstruktion.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Interessante Aufgaben

Leider ein totaler Reinfall

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei SHL Saville & Holdsworth (Deutschland) GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Produkte sind interessant und wissenschaftlich sehr fundiert

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe Verbesserungsvorschläge

Verbesserungsvorschläge

Starke Verbesserung der Unternehmenskultur in Deutschland: Das toxische Verhalten von einzelnen Mitarbeitern erkennen, ernst nehmen, adressieren und dieses Problem endlich lösen, bevor weitere gute und wertvolle Mitarbeiter innerlich kündigen oder demotiviert das Weite suchen

Arbeitsatmosphäre

Das Betriebsklima ist bedrückend und toxisch. Fairness und Vertrauen sind nicht gegeben. Jeder ist sich selbst der Nächste.

Image

Das Image stimmt nicht mit der Realität überein, jedenfalls nicht was die Unternehmenskultur in Deutschland angeht.

Work-Life-Balance

Home Office wird geboten.

Karriere/Weiterbildung

Es werden Weiterbildungen in der Form von umfangreichen internen Produktschulungen geboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Durchschnittliches Gehalt mit festem und variablem Anteil.

Kollegenzusammenhalt

Einige Kollegen sind sehr nett, aber es herrscht eine ausgeprägte Grüppchenbildung mit aktivem Ausschlussverfahren durch die Gruppenanführer. Falls man nicht in der Gruppe "passt", hat man schlechte Karten. Der Mitarbeiter wird ignoriert, von Projekten ausgeschlossen und die Kompetenz wird letztendendes in Frage gestellt. Ziel scheint es den Mitarbeiter zur Kündigung zu drängen, um ihn loszuwerden, damit man wieder "unter sich" ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere, langdienende Kollegen, die sich bislang behauptet haben, werden toleriert.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetze sind selten oder nur wenig vor Ort. Konfliktfälle werden anscheinend nicht ernst genommen, sodass einzelne Kollegen, bzw. Gruppenanführer ungehindert ihr eigenes Machtspiel ausleben können.

Arbeitsbedingungen

Das Büro hat eine gute Lage und ist modern, aber die Belüftung ist dermaßen stark, sodass sich einige Mitarbeiter öfters erkälten. Die Büroräume wirken zudem etwas verwahrlost. Die Technik entspricht dem Standard.

Kommunikation

Die Konzernzentrale versucht möchglichst alle über Neues zu informieren. Die Transparenz ist jedoch nur in Maßen, sodass man nie genau weiß, sie es z.B. um Ergenisse oder Gewinne steht.

Gleichberechtigung

Frauen scheinen die gleichen Aufstiegschancen zu haben.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind interessant und es werden einem viele Freiräume gewährleistet. Aber die Arbeitsbelastung wird (untereinander) nicht gerecht aufgeteilt, sodass einige Mitarbeiter sich komplett überbelasten (um womöglich Ihre Unersetzlichkeit sicherzustellen) und andere nur wenig oder gar keine Aufgaben bekommen.
Boreout wird anscheinend bei unerwünschten Kollegen bewusst provoziert. Der Mitarbeiter wird sozial ausgegrenzt und beginnt sich zu langweilen. Zuständigkeiten werden dann mal gerne neu verteilt, sodass ihm Verantwortlichkeiten entzogen werden. Durch die künstlich hergestellte Stresssituation macht der Mitarbeiter Fehler und dem Vorgesetzten so einen legitimen Kündigungsgrund einräumt wird.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Möchtegern

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei SHL Automatisierungstechnik AG in Böttingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

nichts.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

arrogant und geizig

Verbesserungsvorschläge

Hopfen und Malz

Arbeitsatmosphäre

ewiges Gerangel

Image

möchte gern USA und so.Da geht nichts.

Work-Life-Balance

nur volle Leistung, kein Ausgleich

Karriere/Weiterbildung

selbst ist der Mann.

Gehalt/Sozialleistungen

da kommt man nicht hoch.Zu viele Ellbogen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

sozial?

Kollegenzusammenhalt

nette Jungs drunter

Umgang mit älteren Kollegen

Umgang?

Vorgesetztenverhalten

Arroganz pur!

Arbeitsbedingungen

unpersönlich kalt, nur Kantine ist schön

Kommunikation

was macht die Linke was die Rechte

Gleichberechtigung

nur einer hat restlos immer recht-Punkt!!!!!

Interessante Aufgaben

mal so mal so, trotzdem immer gleich

Fördernd und fordernd

4,2
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei SHL Automatisierungstechnik AG in Böttingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wer den Willen dazu hat, wird gefördert und kriegt tolle Aufgaben

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ungenügende Vertreterregelungen, starre Urlaubsvorgaben

Verbesserungsvorschläge

Mehr Mitarbeiter für bessere Aufgabenverteilung und somit auch mögliche Vertretungsregelungen und flexiblere Urlaubsplanungen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Es macht einfach Spaß

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei SHL Automatisierungstechnik AG in Böttingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Komplettpaket

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Allrad wird im Winter manchmal zur Anfahrt benötigt

Verbesserungsvorschläge

Weiter so - 27 Jahre Erfolg bescheinigen den richtigen Kurs

Image

Der Markt bescheinigt eine herausragende Qualität und ein super Image

Work-Life-Balance

Ja, der Job ist zeitintensiv. Der Spaß an der Arbeit macht dies jedoch zu keinem Negativpunkt

Karriere/Weiterbildung

Wenn Weiterbildung Sinn macht, dann wird diese ohne Wenn und Aber genehmigt

Kollegenzusammenhalt

Durch die Unternehmensgröße von 80 Mitarbeitern ein super kollegiales Verhältnis

Vorgesetztenverhalten

Sehr vorbildliches Verhalten. Konstruktive Diskussionen sind gerne gesehen.

Interessante Aufgaben

Vielschichtiger kann man nicht arbeiten - es werden quasi alle Industriebranchen bedient


Arbeitsatmosphäre

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Gute Produkte, schlechte Organisation

2,6
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei SHL Saville & Holdsworth (Deutschland) GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Produkte und Services
Das Beraterteam

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das UK Management (Verlust des Bezugs zum Job der Berater)
Implementierung von Senior Management ohne Fachbezug


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ich bin gerne hier

4,3
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei SHL Saville & Holdsworth (Deutschland) GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich habe ein gewisses Verständnis dafür, seinem Ärger Luft machen zu wollen und deshalb habe ich die Kommentare nicht überbewertet, aber jetzt möchte ich doch als „SHLer“ das Wort ergreifen. Es liegt mir fern einen virtuellen Krieg zu führen, aber ein paar Dinge in der letzten Bewertung müssen richtig gestellt werden.
Ich bin seit einigen Jahren bei SHL und ja, es ist ein Job der viel Engagement verlangt und gerade deshalb sind die Kollegen, die hier arbeiten, so besonders. Für sie ist es eben nicht nur „ein Job“ bei dem man nach der Stechuhr arbeitet und um fünf den Kuli fallen lässt, sondern sie wollen etwas bewegen. Und deshalb ist es auch eine Frechheit, zu behaupten, jeder sei sich selbst der nächste, weil hier jeder dem anderen hilft, wenn‘s nötig ist.
Auch den Kollegen, die hier jetzt abrechnen, wurde jede Menge Unterstützung zuteil, wenn‘s nicht geholfen hat, tut es uns leid, aber Wunder können auch wir nicht bewirken.
Ein richtiger Brüller ist, dass hier Angst und Panik herrschen sollen. Wer die Kollegen hier kennt, weiß, dass es sich um selbstbewusste, kluge Menschen handelt, die sich jeden Tag tapfer und mutig den Kundenanforderungen stellen und ihnen alleine deshalb Angst und Panik fremd sind.
Und nun zu den Vorgesetzten: ja, sie sind nicht immer anwesend, aber immer voll da, wenn es um Probleme persönlicher oder geschäftlicher Art geht. Ich habe selten Vorgesetzte erlebt, die ein so angenehmes Arbeitsklima erzeugen und ihren Mitarbeitern Spielraum zur Entwicklung geben, ohne dabei die Verantwortung abzuschieben.
Noch ein kleiner Hinweis: Burnout ist kein Gesundheitszustand, sondern eine Krankheit. Zustände bekomme ich nur beim Lesen des letzten Artikels.
Und wer Standard nicht richtig schreiben kann, entspricht vielleicht auch nicht dem unsrigen.
Trotzdem noch ein schönes Leben und viel Erfolg!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Garantiert ausgebrannt!

1,1
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SHL Saville & Holdsworth (Deutschland) GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- teilweise sehr loyale Kollegen, die bereit sind rund um die Uhr zu arbeiten
- internationale Firma
- treue, interessante Kunden
- nach einem Jahr bei SHL kommt einem der nächste Job wie ein "Teilzeit-Traum" vor

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Vorgesetzte scheinen komplett ungeeignet und "abwesend" zu sein
- sehr hohe Fluktuation
- Mitarbeiter kündigen ohne alternativen Job in Aussicht zu haben - "Hauptsache weg..."
- Androhung (und Erteilung) von Abmahnungen und Kündigungen, dadurch herrschen Angst und Panik
- einzelne Mitarbeiter genießen einen Sonderstatus bei Vorgesetzten und werden scheinbar darauf angesetzt Kollegen auszuhorchen
- Burnout ist der standart Gesundheitszustand, hohe Krankenquote
- Mitarbeiter werden mit Beförderungen geködert, die dann nicht umgesetzt werden

Verbesserungsvorschläge

Schnellstens Austausch des Management Boards!

Arbeitsatmosphäre

1,0

Angst und Panik

Kollegenzusammenhalt

1,0

jeder ist sich selbst der Nächste

Vorgesetztenverhalten

1,0

Androhung von Abmahnungen


Image

1,0

Work-Life-Balance

1,0

Karriere/Weiterbildung

1,0

Gehalt/Sozialleistungen

1,0

Umwelt-/Sozialbewusstsein

1,0

Umgang mit älteren Kollegen

1,5

Arbeitsbedingungen

1,5

Kommunikation

1,0

Gleichberechtigung

1,0

Interessante Aufgaben

1,5

Kollegialer Umgang unter Mitarbeitern, aber leider nicht bei Vorgesetzten

3,0
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SHL Saville & Holdsworth (Deutschland) GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

internationale Kunden
steile Lernkurve, spannende Aufgaben

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

kein fairer Umgang der Vorgesetzten mit Mitarbeitern (Kommunikation, Gehalt etc.)


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen