Navigation überspringen?
  

Siemens AGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Industrie
Subnavigation überspringen?

Siemens AG Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
3,86
Spaßfaktor
3,88
Aufgaben/Tätigkeiten
3,71
Abwechslung
3,75
Respekt
3,86
Karrierechancen
3,83
Betriebsklima
3,85
Ausbildungsvergütung
4,14
Arbeitszeiten
4,34
Azubi Benefits

Folgende Azubi-Benefits werden geboten

Ausbildungsmaterialien bei 43 von 59 Bewertern bezahlte Fahrtkosten bei 23 von 59 Bewertern bezahlte Arbeitskleidung bei 24 von 59 Bewertern flexible Arbeitszeiten bei 33 von 59 Bewertern Essenszulagen bei 44 von 59 Bewertern Kantine bei 50 von 59 Bewertern betr. Altersvorsorge bei 32 von 59 Bewertern gute Anbindung bei 35 von 59 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 42 von 59 Bewertern Mitarbeiterevents bei 34 von 59 Bewertern Internetnutzung bei 33 von 59 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 33 von 59 Bewertern Betriebsarzt bei 47 von 59 Bewertern Barrierefreiheit bei 22 von 59 Bewertern Parkplatz bei 31 von 59 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 4 von 59 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

Die Ausbilder

Gescheiterte Ingenieure ohne pädagogische Erfahrungen

Spaßfaktor

Die Kollegen sind super aber der Rest grauenhaft

Aufgaben/Tätigkeiten

Zu schwer, weil ohne angemessenes Erklären und Vorbereitung

Respekt

Die Ausbilder behandeln schwächere Schüler wie Dreck. Es wird sich gefreut, wenn jemand durch ein Fach fällt.

Karrierechancen

Noch unklar, mal sehen was die Ausbildung noch bringt.

Betriebsklima

Da man nicht richtig eingearbeitet wird und nicht genau weiss was man machen muss sehr unangenehm.

Ausbildungsvergütung

Im oberen Bereich

Arbeitszeiten

Eigentlich 35h Woche aber aufgrund der schlechten Qualität des Unterrichts viel Heimarbeit.

Verbesserungsvorschläge

  • Schwache Schüler fördern und Verständnis zeigen. Fähige, faire Lehrer einstellen.

Pro

Das Gehalt und die Sozialleistungen

Contra

Die ganze Ausbildung ist sehr schlecht. Die Ausbildung versuchen mich durch Mobbing zum Abbrechen der Ausbildung zu bewegen.

Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
2,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
3,00
Betriebsklima
2,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Essenszulagen wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten
  • Firma
    Siemens
  • Stadt
    Bayern
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Produktion
Wie ist die Unternehmenskultur von Siemens AG? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Die Ausbilder

Die meißten Kollegen, mit denen ich direkt etwas zu tun hatte, waren sehr nett und freundlich. Auch die Ausbilder in der SPE waren alle freundlich. Die Führungsetagen sind aber alle noch vom alten Eisen... Bloß keine Kritik oder Ideen einbringen, dann wird man unter Druck gesetzt, bis man am liebsten schreiend aus dem Raum flüchten möchte!

Spaßfaktor

Hat in den Praxis-Phasen keinen Spaß gemacht, da man immer im Hinterkopf hatte, das man als Informatiker nicht in diesen Arbeitsbereich / Abteilung gehört.

Aufgaben/Tätigkeiten

Als Informatiker in Ausbildung wurde ich täglich zu Technikern und Elektrikern geschickt, wo ich dann Brandmelder an die Decken schrauben durfte, habe auf dreckigen Rohbaustellen 12KG schwere Blei-Akkus umhergeschleppt, bin in zahlreichen Zwischendecken herumgekrochen um Löcher in die Wand zu bohren, usw. (und das 2 Jahre lang, obwohl ich dieses Problem oft angesprochen habe, hat sich nichts geändert) Als Informatiker macht man solche Tätigkeiten nicht!

Abwechslung

Wie schon oben beschrieben, habe ich immer nur Brandmelder ausgetauscht, bin in Zwischendecken herumgekrochen- Es war nicht abwechslungsreich und am Ende des Tages war man körperlich am Ende!

Respekt

Die Führungsetage war nicht sehr nett zu mir.. Die Personen, die sie loswerden wollten (obwohl sie z.B. nur einige Dinge kritisiert hatten) haben sie alle verscheucht. Nur die Leute sind geblieben, die sich diesem System nicht entgegengestellt haben... Meine "direkten" Kollegen waren fast alle hilfsbereit, freundlich und hatte oft mit ihnen gelacht :)

Karrierechancen

Direkt nach der Zusage zum Bewerbungsgespräch wurde man schon einem Tätigkeitsbereich zugeordnet, obwohl einem persönlich immer gesagt wurde, das man immer die Möglichkeit hätte, sich den Tätigkeitsbereich frei auszusuchen. Trotzdem kennt jeder die Firma und hat dadurch einen kleinen Bonus gegenüber anderer Azubis aus anderen Unternehmen.

Betriebsklima

Einige Kollegen reden gegenseitig schlecht übereinander, um bessere Karriere-Chanchen zu haben, man kann keine Kritik äußern, man wird als Azubi oft nicht richtig wahrgenommen, nicht als ein Mitarbeiter, sondern eher als billige Aushilfskraft (das kann in anderen Abteilungen aber ganz anders sein)

Ausbildungsvergütung

Über das Geld kann man sich Dank der IGMetall nicht beschweren (~1000€ für 1. Lehrjahr, ~1040€ 2. Lehrjahr, 3. Lehrjahr ~1120€). Löhne werden am letzten Arbeitstag des Monats überwiesen.

Arbeitszeiten

Wurde mit der Behauptung, "flexible Arbeitszeiten" während der Ausbildung zu haben, gelockt, aber in Wirklichkeit musste ich teilweise um 7 Uhr bei einem Elektriker am Ende der Stadt sein. (Heisst, um 5 Uhr aufstehen...) Positiv ist die 35h Woche, die auch für Azubis gilt (man macht aber trotzdem haufenweise Überstunden).

Verbesserungsvorschläge

  • Ein freundlicheres, respektvolleres Arbeitsumfeld schaffen, und bitte keine Azubis mehr mit unfairen Methoden aus dem Betrieb vergraulen!

Pro

Die Cafeteria, 35h Woche

Contra

Diese Punkte habe ich bereits in meinen Bemerkungen genannt.

Die Ausbilder
2,00
Spaßfaktor
2,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
2,00
Karrierechancen
2,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten Betriebsarzt wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten gute Anbindung wird geboten Kantine wird geboten
  • Firma
    Siemens AG
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    k.A.
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 25.Juli 2019
  • Azubi

Die Ausbilder

Unterstützung während der Praxis- und Theoriephasen
Gute Vorbereitung auf die Studieninhalte

Aufgaben/Tätigkeiten

Aufgaben und Tätigkeiten stark Abteilungsabhängig. Mit den Aufgaben meiner Abteilung war ich immer zufrieden und diese waren in der Regel anspruchsvoll und fördernd.

Abwechslung

Da die Tätigkeiten der Abteilung oftmals ähnlich sind, ist keine große Variation vorhanden.

Respekt

Arbeitskollegen haben einen immer respektiert und in den Arbeitsalltag integriert.

Karrierechancen

Übernahmemöglichkeit ist vorhanden, jedoch gab es während des Studium wenig Informationen zu den Karrieremöglichkeiten.

Betriebsklima

Arbeitskollegen haben einen direkt akzeptiert und zu verschiedenen privaten Veranstaltungen eingeladen.

Ausbildungsvergütung

Ausbildungsvergütung ist durchschnittlich. Jedoch nur einen Stern, da die Unternehmensleitung keine Interesse an den Dualen Studierenden bezüglich Sonderzahlungen zeigt, auch wenn diese an alle anderen Mitarbeiter und Auszubildenden gezahlt werden. Aus meiner Erfahrung haben sich deshalb auch viele Dualen Studierenden gegen eine Übernahme in diesem Unternehmen entschieden, da sie sich unsicher waren ob überhaupt Interesse an ihnen besteht.

Arbeitszeiten

Arbeitszeiten können sehr flexibel gewählt werden, natürlich ist das Abteilungsabhängig.

Verbesserungsvorschläge

  • Duale Studierende die gleichen Leistungen wie allen anderen Mitarbeitern bieten. Viele Studierende sehen dies als Grund sich am Ende des Studiums gegen das Unternehmen zu entscheiden. Im Allgemeinen mehr Interesse an einer Übernahme zeigen, da man während dem Studium schon oft abgeworben wird bzw. großes Interesse von anderen Unternehmen gezeigt wird.
Die Ausbilder
4,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
5,00
Abwechslung
3,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
2,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betriebsarzt wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten Essenszulagen wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    siemens
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 09.Juli 2019
  • Azubi

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Ausbilder

Pro

Karrierechancen und das Gehalt sind gut

Contra

Zu wenig Ausbilder
Bei Kollegen meist nur Bandarbeit mit wenig Abwechslung

Die Ausbilder
3,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
4,00
Respekt
4,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
3,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten Essenszulagen wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Siemens AG (Karlsruhe / Deutschland)
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 22.Juni 2019
  • Azubi

Die Ausbilder

Haben kein Interesse auch schwächere Azubis mitzunehmen.

Spaßfaktor

Die Klasse ist super

Aufgaben/Tätigkeiten

Es ist wie in der Schule, alles nur theoretisch ohne wirklich praktisch bezogene Aufgaben

Abwechslung

Man hat viele Fächer aber kein einziges Nicht-technisches.

Respekt

In Ordnung

Karrierechancen

Ich weiß nicht genau was nach der Ausbildung kommt aber in meiner Abteilung gibt es gute Chancen.

Betriebsklima

Ziemlich angenehm.

Verbesserungsvorschläge

  • Ausbildung im Betrieb und nicht nur in der Siemensschule. Auch mit schwächeren Azubis arbeiten und sie fördern. Das Manko liegt darin, dass viele schon Vorkenntnisse habe und dann diese den Massstab bilden.

Pro

Sozialleistungen

Contra

Die Erwartungshaltung gegenüber den Azubis und das Engagement der Lehrer dafür.

Die Ausbilder
3,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
2,00
Respekt
3,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
3,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Siemens
  • Stadt
    Erlangen
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 14.Mai 2019
  • Azubi

Die Ausbilder

Die meisten meinen man könnte schon alles und überlassen einem sich selbst

Spaßfaktor

Super Kollegen

Aufgaben/Tätigkeiten

Es ist wie in der Schule.

Abwechslung

Sehr viel Theorie

Respekt

Man wird gut behandelt

Karrierechancen

In der späteren Abteilung ziemlich gut

Betriebsklima

Ruhig und angemessen

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr auf Schwierigkeiten beim Lernen eingehen und nicht alles voraussetzen.

Pro

Bonusleistungen

Contra

Die Lehrmentalität und Methoden

Die Ausbilder
3,00
Spaßfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
2,00
Respekt
4,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
4,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Siemens
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 03.März 2019
  • Azubi

Die Ausbilder

Normalerweise gut drauf, kompetent, machen auch Späße mit. Achten dennoch auf einen geregelten Ablauf und nötige Disziplin.

Spaßfaktor

Abwechslungsreiche und interessante Aufgaben. Auch Kollegen sind super drauf.
Gehe deutlich lieber auf Arbeit als in die Schule...

Aufgaben/Tätigkeiten

Wie bereits erwähnt sehr interessant und machen Spaß. Präzises Arbeiten mit dem Werkstoff Metall macht Spaß. Doch braucht man immer auch, manchmal mehr, manchmal weniger Köpfchen bei der Sache.

Abwechslung

Durch die Ausbildung in Sequenzen gibt es nahezu wöchentlich was neues.

Respekt

Absolut gegeben. Wer sich angegriffen/respektlos behandelt fühlt findet definitiv ein offenes Ohr

Karrierechancen

Wer sich gut gibt, wird entsprechend gefördert

Betriebsklima

Ausbilder und Kollegen sind super drauf, man geht gern auf Arbeit. Generell sind alle sehr hilfsbereit.

Ausbildungsvergütung

Durchaus angemessen. Verdienst liegt wahrscheinlich höher als beim Großteil der Auszubildenden.

Arbeitszeiten

geregelte Arbeitszeit in der Ausbildung. 7:00 - 15:30 Uhr Freitags bis 12:30 Uhr (13 Uhr im ersten Lehrjahr)

Verbesserungsvorschläge

  • Siehe negative Schlagzeilen.

Pro

Eigentlich alles oben genannt

Contra

Aktuell eigentlich wirklich nichts.

Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
5,00
Abwechslung
5,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Siemens AG
  • Stadt
    Nürnberg
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 12.Dez. 2018
  • Azubi

Die Ausbilder

Nehmen sich viel Zeit für Fragen und haben immer ein offenes Ohr.

Spaßfaktor

Die Klasse ist einfach super und wir haben sehr viel Spaß zusammen während der Arbeit

Aufgaben/Tätigkeiten

Es sind schon teilweise sehr anspruchsvolle Aufgaben und man muss sich ziemlich reinhängen aber alles ist machbar.

Abwechslung

Wie gesagt, immer etwas anderes zu tun, Wechsel zwischen Theorie und Praxis

Respekt

Absolut gegeben, jedem der es verdient.

Karrierechancen

Die Chancen auf Übernahme stehen gut.

Betriebsklima

Locker aber mit genug angemessener Strenge.

Ausbildungsvergütung

Liegt im oberen Bereich

Arbeitszeiten

35h Woche, was will man mehr.

Pro

Sehr viele Ünterstzungsmassnahmen

Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
5,00
Abwechslung
5,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
5,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
5,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Siemens AG, Erlangen
  • Stadt
    Erlangen
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 06.Juni 2018
  • Azubi

Die Ausbilder

Veraltete Methoden, keine Förderung von Begabten

Aufgaben/Tätigkeiten

Man kriegt grundsätzlich nur stupide Aufgaben und man muss sich interessante Aufgaben hart erarbeiten

Respekt

Man Koexistiert

Karrierechancen

Förderung = Null
Siemens ist man nicht mehr als eine Ressource. Selbst wenn man zu den besten der Besten gehört wird man nicht gefördert. Es ist schwierig auf sich aufmerksam zu machen.

Verbesserungsvorschläge

  • Förderungsprogramme sind meist politscher Natur. Eine Kultur des Fordern und Fördern existiert nicht. Wer ein Top-Arbeitgeber sein möchte, muss seinen Angestellten eine exzellente Arbeitsatmosphäre bieten und jene belobigen, die mehr leisten als der Statusquo. Dies wird bei Siemens nicht gelebt.

Pro

Immer noch renommierter Konzern.

Contra

Bürokratisch, antriebslos und politisch.

Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
3,00
Aufgaben/Tätigkeiten
2,00
Abwechslung
2,00
Respekt
2,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
2,00
Ausbildungsvergütung
3,00
Arbeitszeiten
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten Barrierefreiheit wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    siemens
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 22.Mai 2018
  • Azubi

Verbesserungsvorschläge

  • Die Praxiseinsätze beim Duales Studium verlängern

Pro

Flexible Arbeitszeit; Chance, im Ausland zu arbeiten

Contra

Organisationsstruktur ist sehr kompliziert

Die Ausbilder
5,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
4,00
Respekt
4,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
4,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten gute Anbindung wird geboten Kantine wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Siemens AG, Erlangen
  • Stadt
    Erlangen
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Beschaffung / Einkauf