Workplace insights that matter.

Login
Siemens AG Logo

Siemens 
AG
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 4,0Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,8Image
    • 3,6Karriere/Weiterbildung
    • 3,7Arbeitsatmosphäre
    • 3,5Kommunikation
    • 4,0Kollegenzusammenhalt
    • 3,8Work-Life-Balance
    • 3,5Vorgesetztenverhalten
    • 3,9Interessante Aufgaben
    • 3,9Arbeitsbedingungen
    • 3,8Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,9Gleichberechtigung
    • 3,9Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2007 haben 4.925 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Industrie (3,2 Punkte).

Alle 4.925 Bewertungen entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

293.000 Menschen. Gemeinsam auf dem Weg in die Zukunft.

Wir verbinden die physische und digitale Welt — mit dem Anspruch, daraus einen Nutzen für Kunden und Gesellschaft zu erzielen. Unsere Schwerpunkte liegen in der intelligenten Infrastruktur bei Gebäuden und dezentralen Energiesystemen sowie in der Automatisierung und Digitalisierung der Prozess- und Fertigungsindustrie. Unser Team arbeitet rund um die Welt Hand in Hand zusammen. Etwa 40.000 von uns sind bereits in digitalen Jobs aktiv und wir gehören zu den Top 10 Softwareunternehmen weltweit. Als Arbeitgeber mit Zukunftsvisionen nutzen wir flexible und individuelle Arbeitsplatzlösungen. Starten Sie Ihre Karriere mit uns und verwirklichen Sie, worauf es ankommt.

Produkte, Services, Leistungen

Die Siemens AG ist ein weltweit führendes Unternehmen der Elektronik und Elektrotechnik. Wir entwickeln und fertigen Produkte, Systeme und Anlagen und erbringen maßgeschneiderte Dienstleistungen.

Wir sind weltweit in mehr als 200 Ländern mit ca. 293.000 Mitarbeitern vertreten. Der Umsatz beträgt 57,1 Milliarden Euro pro Jahr.

Perspektiven für die Zukunft

Warum lohnt sich eine Bewerbung?

Wir verändern die Städte, in denen wir leben. Die Orte, an denen wir arbeiten. Die Energie, die unsere Häuser antreibt, und die Art, auf die unsere Lieblingsprodukte hergestellt werden.

Indem wir Lösungen für die wichtigsten Herausforderungen unserer Zeit entwickeln, begleiten wir unsere Gesellschaft bei jedem Schritt in die Zukunft.

Die Arbeit bei Siemens lohnt sich doppelt. Zum einen, weil wir etwas Sinnvolles leisten. Zum anderen, weil wir viel bieten:
Aufregendes und abwechslungsreiches Arbeiten sowie jede Menge Angebote für eine gesunde Balance zwischen Beruf und Privatleben.

Kennzahlen

Mitarbeiter293.000 (weltweit)
UmsatzDer Umsatz beträgt 57,1 Milliarden Euro pro Jahr.

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 4.664 Mitarbeitern bestätigt.

  • KantineKantine
    72%72
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    68%68
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    68%68
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    65%65
  • ParkplatzParkplatz
    62%62
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    55%55
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    55%55
  • HomeofficeHomeoffice
    53%53
  • InternetnutzungInternetnutzung
    52%52
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    51%51
  • DiensthandyDiensthandy
    50%50
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    47%47
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    41%41
  • EssenszulageEssenszulage
    39%39
  • BarrierefreiBarrierefrei
    35%35
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    32%32
  • CoachingCoaching
    27%27
  • FirmenwagenFirmenwagen
    22%22
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    2%2

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wir verändern die Städte, in denen wir leben. Die Orte, an denen wir arbeiten. Die Energie, die unsere Häuser antreibt, und die Art, auf die unsere Lieblingsprodukte hergestellt werden.

Indem wir Lösungen für die wichtigsten Herausforderungen unserer Zeit entwickeln, begleiten wir unsere Gesellschaft bei jedem Schritt in die Zukunft.

Die Arbeit bei Siemens lohnt sich doppelt. Zum einen, weil wir etwas Sinnvolles leisten. Zum anderen, weil wir viel bieten:
Aufregendes und abwechslungsreiches Arbeiten sowie jede Menge Angebote für eine gesunde Balance zwischen Beruf und Privatleben.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Sie suchen nach einer Aufgabe, bei der Sie einen echten Unterschied machen können? Dann möchten wir Sie kennenlernen!

Wir suchen kluge Köpfe, die mit Können, Kreativität und Engagement dabei sind.

Bei uns finden Sie Einstiegs- und Aufstiegsmöglichkeiten in fast allen Ländern der Welt. Wir suchen nach talentierten, ambitionierten Menschen in den Bereichen Engineering, Fertigung, Forschung & Entwicklung, IT, Marketing & Vertrieb und in verschiedenen weiteren Funktionen. Und wenn Sie Ihr Traumjob bei uns ins Ausland führt, dann ist dies auch möglich.

Gesuchte Qualifikationen

Alle gesuchten Qualifikationen finden Sie unter https://jobs.siemens.com.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Siemens AG.

  • Siemens AG Recruiting Team

    career@siemens.com

    Unsere Stellenangebote finden Sie unter: www.siemens.de/karriere

    Bei Fragen rund um Ihre Bewerbung: www.siemens.de/karriere/faq

  • 293.000 Menschen. Mehr als 200 Länder. Ein gemeinsames Ziel: die Zukunft gestalten.

    Unsere potentiellen #peopleatsiemens sind unsere Kunden und unsere Kunden sind uns wichtig!
    So sehen wir auch den Bewerbungsprozess: wir gehen wertschätzend, fair und respektvoll miteinander um.

  • Haben Sie Fragen? Wir antworten gerne.


    Siemens AG Recruiting Team

    career@siemens.com

    Vielleicht finden Sie auch hier die passende Antwort auf Ihre Frage

    www.siemens.de/karriere/faq

  • Wie bewerbe ich mich?

    Alle Stellenangebote finden Sie unter https://jobs.siemens.com.

    Legen Sie für Ihre Bewerbung ein Benutzerkonto an. Dann können Sie sich auf alle ausgeschriebenen Stellen weltweit online bewerben.

    Wir freuen uns, Sie bald kennenzulernen!

  • Unsere Auswahlgespräche führen wir per Telefon, als Video-Anruf oder persönlich. Eventuell laden wir Sie auch zu einem Assessment Day ein oder bitten Sie, einige Online-Tests zu absolvieren. Im Anschluss findet gegebenenfalls ein weiteres Gespräch statt, bevor wir entscheiden, ob wir Ihnen ein Angebot für unser Team Siemens machen können.

Standort

Standorte Inland

In Deutschland sind wir an über 120 Standorten mit ca. 90.000 Mitarbeitern aktiv.

Standorte Ausland

Weltweit sind wir in mehr als 200 Ländern mit ca. 293.000 Mitarbeitern vertreten.

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Es gibt nicht das "Siemens" es sind viele kleine Firmen in einer Firma die persönliche Erfahrung kann also ganz unterschiedlich sein, je nachdem wo man arbeitet.
Deshalb empfehle ich Bewerbern, sich SELBST einen persönlichen Eindruck zu verschaffen, meine Bewertung gibt nur meine persönliche Erfahrung in einem konkreten Bereich wieder.
Intern kann man sich sehr gut weiter bewerben, man sollte auch nicht zögern wenn es nicht passt oder wenn man etwas anderes arbeiten möchte.
Auf jeden Fall findet man bei Siemens ...
Bewertung lesen
Gute Arbeitsbedingungen, mit Eigenengagement und internen Wechseln kann Entwicklung geschehen, ansonsten muss der Arbeitnehmer in ein Netzwerk passen ("Stallgeruch"). Medizintechnik ist eine soziale Tätigkeit, Dienst am Menschen und mir lieber, als militärische oder schwerindustrielle Fertiung.
Bewertung lesen
Der Umgang während der Pandemie ist für mich sehr vorbildlich. Die Mitarbeiter wurden sehr schnell in Home Office gesendet, wo möglich. Wer im Betrieb arbeiten musste, bekam jede Menge Sonderleistung, das Hygienekonzept hat hervorragend funktioniert.
Bewertung lesen
Das schwächen von einem selbst erkannt werden und man in einem netten Gespräch darüber informiert wird und Lösungsvorschläge angeboten werden. Es gibt auch ein Nachhilfe Programm! Alles was benötigt wird, wird auch gestellt.
Bewertung lesen
Die Arbeitsatmosphäre, das kollegiale Umfeld und die vielen spannenden Arbeiten. Weiterhin kann ich nur loben dass Eigeninitiative anerkannt wird und man selbst von vornherein sehr viel Verantwortung bekommen auch als Neuzugang.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 2.586 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Es wird von Anfängern zu viel erwartet, obwohl die Einarbeitung sehr zu wünschen übrig lässt und Informationen hausintern an zu vielen Stellen verloren gehen.
Da sollte Siemens mal vom hohen Ross runter kommen, denn wer sich Fachkräfte vergrault, hat bald beim Fachkräftemangel schlechte Karten; erst recht, wenn das Batteriewerk öffnet und Personal aus der kompletten Umgebung abzieht
Bei Schwierigkeiten wird gerne nach unten getreten, bis zum Letzten in der Kette und man schiebt sich gegenseitig die Schuld in die Schuhe, ...
Bei Leiharbeitern wird immer Hoffnung gespielt das sie übernommen werden, wenn sie alles für die Logistik geben. In Wirklichkeit wurde seitdem das Werk unter Dänischer Herrschaft steht nicht ein Leiharbeiter übernommen. Ganz im gegenteil die Leiharbeiter werden 18 Monate beschäftigt und müssen dann gehen mit der Aussage " Ihr könnt ja in 3 Monaten wiederkommen" ja aber dann wieder ganz unten in der Lohnstufe bei 12 Euro. Eigentlich soll es laut Regierung mehr Festangestellte als Leiharbeiter geben. Hier bestehen ganze ...
Bewertung lesen
Siemens wurde als Technik-Konzern gegründet. Heute befinden sich gefühlt 80% in Management-Aufgaben, die keine oder kaum eine Produkt-Relevanz haben. Gleichzeitig werden Ingenieure mit armseligen Gehältern abgespeist. Als Manager kann man schnell 100 oder 150.000 Euro bekommen, nach einem 2-3 jährigem Studium. Also Ingenieur, auch solche mit Doktor- oder Professorentitel mit 20 Jahren Berufserfahrtung, 10-jägrigem Studium sind selbst 100.000 Euro i.d.R. illusiorisch.
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 2.225 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Gezielt Menschen mit Migrationshintergrund oder Frauen fördern. Wir haben hochqualifizierte Mitarbeiter vor Ort, die jedes Mal umgangen werden, wenn es um Stellenbesetzungen geht.
Stattdessen werden fast ausschließlich "weiße Männer" gefördert. Am besten erkennt man dieses, wenn Bilder gepostet werden: so gut wie kein Frauenanteil, ebensowenig ist ein sichtbarer Migrationshintergrund zu erkennen.
Schade für einen international agierenden Großkonzern.
Ein weiteres Manko sind Jobtickets: während der Großteil der Berliner Unternehmen seinen Mitarbeitern ein Jobticket (oder wenigstens einen Zuschuss) gewährt, tut sich Siemens ...
Bewertung lesen
Man sollte versuchen Verbesserungen schneller umzusetzen.
Abteilungsübergreifedes arbeiten muss verbessert werden.
Information die für andere Abteilungen relevant sind müssen auch kommuniziert werden.
Weiterbildung anbieten auch, wenn man dafür Geld ausgeben muss. Man bekommt als Arbeitgeber ja auch etwas zurück.
Mehr auf die Mitarbeiter zugehen und zuhören und dann auch auf Kritik reagieren und Verbessern.
IT muss schneller und besser werden
Besonders die Software muss laufen.
Es sollte viel weniger gedruckt werden.
Digitalisierung sollte schneller vorangetrieben werden.
Bewertung lesen
- Konsequentes Umsetzen dessen, was man sich auf die Fahne schreibt. Dann wäre Siemens nicht wiederzuerkennen.
- Ich finde, diejenigen die das System durch zu wenig Leistung (im Sinne von Schlendrian) ausnutzen, müssen nicht mitgenommen werden.
- Mehr Kreativität fördern. Klassische Herangehensweisen einfach mal über den Haufen werfen. Warum nicht mal eine Abteilung, die für etwas eher "neumodisches" zuständig ist von einem Viererteam aus gleichberechtigten Uni-Absolventen mit 1 Jahr Berufserfahrung führen lassen?
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 1.746 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

4,0

Der am besten bewertete Faktor von Siemens ist Kollegenzusammenhalt mit 4,0 Punkten (basierend auf 479 Bewertungen).


Leistungsträger und MA die ihre Arbeit ernst nehmen halten zusammen und stehen füreinander ein.
Meckernde Mitarbeiter, Minderleister und Vitamin-B-Kids sowie Personen, die ihre Position per Zufall und nicht aufgrund von Leistungen/Fähigkeiten erhalten haben, sind leider früher oder später die die einen das Leben schwer machen.
5
Bewertung lesen
Der Zusammenhalt ist in den letzten Jahren schlechter geworden wie vor 10-15 Jahren. Es organisiert keiner mehr Treffen auf privater Basis, Weihnachtsfeier findet seit Jahren nur noch Freitagabend für gesamte Geschäftseinheit statt. Somit werden Wochenendpendler schon mal ausgeschlossen.
3
Bewertung lesen
Unter den Gleichberechten oder sehr seltenen Ausnahmen sehr gut, Vorgesetzte eher Durchschnitt. Manchmal wurde eine Aufgabe Wochen vorher kurz am Rande erwähnt, vom Manager selbst vergessen und dann zur Rechenschaft gezogen.
3
Bewertung lesen
Innerhalb der Abteilung alles super. Mit anderen Abteilungen wenig Kontakt, teilweise herrscht hier ein extremer Wettbewerb. Davon bekommt man aber nicht immer mit. Hier wäre mehr Kooperation wünschenswert
4
Bewertung lesen
Ich habe mit den Kollegen mit denen ich direkt zusammen gearbeitet habe, sehr gute Erfahrung gemacht. Man hält zusammen, man arbeitet als eine Einheit. Es gibt aber auch welche, die verkaufen dich.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 479 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Vorgesetztenverhalten

3,5

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Siemens ist Vorgesetztenverhalten mit 3,5 Punkten (basierend auf 622 Bewertungen).


Viel Basta Politik. Da es noch feste Plätze im Büro gab und noch kein Siemens Office Konzept einzug gehalten hat, hat dieser ohne Mitsprache oder Rücksprache einen neuen Sitzplan ausgedacht den alle so hinnehmen mussten. Neue Teammitglieder wurden nicht vorgestellt. Ohne persönliches Einzelgespräch wurden neue Rollen im Teammeeting einem jeden zugewiesen. Mir wurde mit 12 Jahren Erfahrung auf dem Fachgebiet und 1 Jahr Auslandseinsatz die Rolle eines Junior Ingenieures zugeteilt und ca. 15 Leute aus meinem Team, teilweise erst 3-4 ...
1
Bewertung lesen
Ich habe sehr unterschiedlich Qualitäten von FKs hier gesehen... Einige gute, zwei wirklich sehr gute und einige, die nur ihr Team/Bereich verwalten um in ein paar Jahren die nächste Hierarchiestufe zu erklimmen... Bisher muss ich aber sagen hatte ich Glück, aber einige FKs sind auch schon zu satt und zu lang auf ihrer Position.
3
Bewertung lesen
Hier herrschen eindeutig die Seilschaften. Es werden immer nur die selben Personen gefördert.
Arbeitsbelastung wird nicht gerecht verteilt.
Führung wird oft so gelebt das jeder Mitarbeiter macht was er will oder für wichtig erachtet. Der Führungsstil wird nicht an die Bedürfnisse der Mitarbeiter oder des Teams angepasst.
2
Bewertung lesen
Der Umgand mit und von den direkten Führungskräften ist immer einwandfrei, ja sogar hilfsbereit und offen.
Probleme gibt es eher auf der höheren Instanzen, hier wird nicht einwandfrei kommuniziert oder Entscheidungen werden undurchdacht getroffen - das lastet auf den Mitarbeitern
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Vorgesetztenverhalten sagen? 622 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,6

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,6 Punkten bewertet (basierend auf 509 Bewertungen).


Es gibt hier keinen Karriereplan. Auch wenn die Inter- und Intranetseiten etwas anderes vorgaukeln. Das kann in anderen Bereichen des Unternehmens durchaus anders sein, in diesem Bereich wird einfach vor sich in gewurschtelt und mit etwas Glück und entsprechenden Beziehungen kommt man irgendwann auf eine andere Position innerhalb des Konzerns.
Weiterbildung ist gerne gesehen solange sie nichts/wenig kostet. Da es keinen Karriereplan gibt, gibt es auch keine Planung für sinnvolle Weiterbildungen. Allerdings darf man sich durchaus die Zeit nehmen, um ...
2
Bewertung lesen
Es gibt IT-Abteilungen wo Kollegen strategische IT-Projekte nutzten um Karriere auch im Business zu machen. Das ist bei der Automatisierungstechnik der Fall. Dort werden regelmäßig Leitungsfunktionen frei und Jüngere können nachrücken.
In Bereichen, wo Alteingesessene für immer auf ihren Posten bleiben wollen, dort wird auch kein Posten für Jüngere frei, also wird es nichts mit der Karriere.
Es empfiehlt sich als Bewerber, die soziale Zusammensetzung der Abteilung bei der Stellenwahl zu berücksichtigen.
1
Bewertung lesen
Gute bis sehr gute Möglichkeiten. ABER! Das gilt ausschließlich für die Aufgaben und Verantwortungen. Ein Rollen und Verantwortungswechsel bzw. haus-interner Jobwechsel hat keinerlei finanzielle Vorteile. Im Gegenteil. Das Gehalt bleibt identisch. Wenn man dem gegenüberstellt, dass man mehr Verantwortung und mehr Stress übernimmt, ist es de facto eine Gehaltssenkung. Von älteren Kollegen erfährt man, dass das früher anders war.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 509 Bewertungen lesen

Gehälter

76%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 4.550 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Projektmanager142 Gehaltsangaben
Ø78.100 €
Software-Entwickler138 Gehaltsangaben
Ø68.500 €
Elektromonteur97 Gehaltsangaben
Ø42.100 €
Gehälter für 244 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Siemens
Branchendurchschnitt: Industrie

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Siemens
Branchendurchschnitt: Industrie
Unternehmenskultur entdecken

Awards