Workplace insights that matter.

Login
Sikla GmbH Logo

Sikla 
GmbH
Bewertung

Zu Beginn 5 Sterne Plus ...

3,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2021 im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Sikla in Villingen-Schwenningen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man hat genug Freiraum und Spielraum bzw. wird nicht beobachtet, wenn man sich mit seinen Kollegen zum „gewünschten“ Austausch zurückzieht.

Zum Teil „hohe Verantwortung“ in seinem
Bereich sowie selbständiges arbeiten.

Das DU in allen Ebenen, sowie 2 sympathische Chef‘s , die aus dem immer noch familiengeführten Unternehmen kommen und sich somit total damit
identifizieren und Erfahrung mitbringen hinsichtlich der eigens entwickelten Befestigungsysteme, sowie der Branche besitzen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das trotz Corona erfolgreiche Unternehmen hat so viel ungenütztes Potenzial!

Führungsebene mit zu vielen jungen, direkt aus dem Studium kommenden, und dadurch noch unerfahrene Mitarbeitern.
Das lange aufgebaute gute Image leidet, sowie die Qualität letztendlich der Kunde.

Wertschätzung seinen Mitarbeitern gegenüber ist ein Fremdwort.
Dadurch haben einige sehr engagierte, erfahrene und motivierte Mitarbeiter gekündigt. Wenn das Management/Führungsebene besser „reagiert“ hätte und nicht nur das stumme Hinnehmen des Verlustes eines wertvollen, meist langjährigen Mitarbeiter, dann würden heute weniger Stellenanzeigen auf der Homepage des Unternehmens stehen.

Verbesserungsvorschläge

Gerade weil das Unternehmen so viel Wert auf den „Leading Simple Führungsstil“ legte, geht man davon aus, dass das Management diesen lebt in guten sowie schlechten Zeiten.
Mit Corona kam fast zeitgleich auch die längst davor fest eingeplante SAP- Einführung mit viel Stress für alle beteiligten sowie langen Durststrecken ohne jegliche „positive“ Führung, wichtige Ansprachen oder Wertschätzung der geforderten Mehrarbeit.

Arbeitsatmosphäre

Das „Leading Simple“ Führungssystem wird gelobt, gelebt und strikt eingehalten sowie geschult. Somit ist die Atmosphäre angenehm und freundlich.
Das Potenzial von Mitarbeiter soll hierbei optimal entfaltet werden, allerdings nur optimiert auf ihre Stärken hin, um einen maximalen Gewinn zu erzielen!
Fairness, Loyalität und Vertrauen meistens nur wenn es den Führungskräften verhilft oder zugute kommt.

Kommunikation

Dir Kommunikation untereinander war gegeben und erwünscht.

Kollegenzusammenhalt

Durch den Führungsstil wurde ein Zusammenhalt „erzwungen“. Der von dem einen mehr, als von dem anderen als gut empfunden wurde.

Work-Life-Balance

Solange man mit der Masse geschwommen ist und keine Verantwortung hatte, konnte man rechtzeitig in dem Feierabend.

Vorgesetztenverhalten

Solange es um die „Interessen“ der Vorgesetzten ging, wurde viel getan und versucht!

Interessante Aufgaben

Je nachdem für welchen Bereich man gearbeitet hat hatte man teils sehr interessante Aufgaben beziehungsweise konnte sich seine Aufgaben und Verantwortung so gestalten dass sie interessant und fördernd waren.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro wurde sehr
gut umgesetzt und geplant durch fähige Architekten mit Erfahrung und der Lärmbelastung.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Baubranche gibt noch mehr her in Bezug auf Gehalt! Gerade in Baden Württemberg.

Image

Image und Realität stimmen nicht überein! Um das zu beurteilen, muss man allerdings erstmal paar Monate dort arbeiten und seine Erfahrungen machen mit dem anfänglichen sehr guten Gefühl.


Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sandra LangerHuman Resources Management

Liebe/r ehemalige/r Siklaner/in,

vielen Dank für Deine Bewertung und das ehrliche Feedback.

Es freut uns sehr zu lesen, dass Dir die Arbeitsatmosphäre und das „Open-Office-Konzept“ bei Sikla gefallen haben.

Ein paar Punkte stimmen uns nachdenklich wie z. B. Deine Sicht auf das Thema Wertschätzung, da wir durch unser Führungssystem Leading Simple stets auf einen wertschätzenden Führungsstil achten.

Und ja, leider haben uns einige Kollegen verlassen, was allerdings aus sehr persönlichen individuellen Gründen ihrerseits erfolgt ist. Auch wenn wir bedauern, dass für ein paar Kollegen die Sikla-Reise (vorerst) vorbei ist, können wir all diese unterschiedlichen Gründe gut verstehen.

Sikla setzt den Fokus auf die Erreichung der Ziele, was einen gewissen Grad an Leistungsorientierung mit sich zieht. Wir haben das Glück an einem der spannendsten Themen unserer Zeit zu arbeiten. Wir sind angetreten, um uns für diese Mission mit voller Kraft einzusetzen. Aus diesem Grund sind viele unserer Stellenangebote Wachstumsstellen und sind strategisch auf anstehende demographische Nachfolgen ausgerichtet.

Bis dahin hoffen wir, dass Du nun einen für Dich passenden Arbeitgeber gefunden hast und wünschen Dir viel Erfolg für die neuen Herausforderungen.

Herzliche Grüße

Sandra Langer
Leitung Human Resources