Workplace insights that matter.

Login
Silbury Deutschland GmbH Logo

Silbury Deutschland 
GmbH
Bewertungen

20 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,2Weiterempfehlung: 71%
Score-Details

20 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

12 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 5 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Top Arbeitsgeber mit kleinen Optimierungsmöglichkeiten

4,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Silbury Deutschland GmbH in Fürth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Umgang mit Work-Life Balance/ grosses Entgegenkommen bei privaten Themen
- unbürokratische Gehaltsgespräche / angenehme Feedbackgespräche
- Räumlichkeiten / Umfeld an Geschäften
- Die Terrasse

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Projektabschlüsse verbesserungsfähig (erst eins mal fertig machen, bevor man 3 andre angeht).
- manche Mitarbeiter müssen noch mehr verstehen, dass das schöne Loftleben hin und wieder durch Projektarbeit finanziert werden muss.

Verbesserungsvorschläge

-Dran bleiben was die emotionalen Hierarchien angeht, war lange ein Thema für viele Mitarbeiter und zwar kein gutes. Direkt kommunizieren bei Problemen, mutig und lösungsorientiert sein.
-Weiterbildungsbudget muss fix pro Mitarbeiter und schnell abrufbar sein
-Reisekostenbuchung etc. für Mitarbeiter als Tool mit Freigabeprozess einrichten

Arbeitsatmosphäre

Die Kultur ist sehr angenehm, die Räumlichkeiten sind top. Anfängliche Themen bzgl. emotionaler Hierarchie/Mindset zwischen "alteingesessenen" und neuen Kollegen sind mittlerweile mit Engagement angegangen worden. Es herrscht teilweise Startup Atmosphäre und flache Hierarchien (wenn überhaupt). Feedbackgespräche unter Kollegen anstatt Beurteilungsgespräche. Mindsetmässig extrem guter CEO mit offenem Ohr für jeden.
Es gibt einen Beamer für PS4 Gaming, einen Flipper, Fitness Geräte, Getränke/Kaffee, Obst, Firmenbike Leasing....
Regelmässige Walk/Talks mit Kollegen.

Image

Webweek / Nürnberg Digital Festival Sponsor. Offene Türen für Besucher, Events,
Engagement (siehe Website)
Bei meinem Projekteinsatz eilte mir ein hervorragender Ruf aufgrund der bereits dort arbeitenden Kollegen voraus, was mir den Einstieg sehr vereinfachte.

Work-Life-Balance

Je nachdem, ob man in den Malzböden vor Ort oder man sich gegenseitig auf ein Projekt andernorts geeinigt hat, gibt és je nach Rolle/Auftraggeber alle gängigen modernen Möglichkeiten wie Home Office, Remote Arbeit. Es wird strikt auf die Einhaltung der Arbeitszeitgesetze geachtet, und ausdrücklich gewünscht, sich keine "Burnout-Arbeitszeiten"anzueignen.

Karriere/Weiterbildung

Prozess für Weiterbildung existiert mW nach nicht wirklich. Hat sehr lange gedauert bei mir, obwohl ich es dringend für meine Aufgabe gebraucht hätte.

Gehalt/Sozialleistungen

Kann gut mithalten, Anfangsgehalt evtl. etwas geringer als Durchschnitt, aber geht recht schnell und unbürokratisch dann hoch, wenn man etwas dafür tut.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ok, es hätte auch ein kleinerer Grill getan :-)
Es gibt zwar nicht sehr viele Geschäftswägen, diese könnten aber umweltfreundlicher sein.
Bike Leasing dafür top!

Kollegenzusammenhalt

Angenehme Truppe, Ausnahmen / schlechte Tage gibts immer mal.

Umgang mit älteren Kollegen

passt :-) hätte mir nur gewünscht, dass man manchmal auf die Altersweisheit hört bzgl. der Wirtschaftlichkeit von diversen Themen

Vorgesetztenverhalten

Keine klassische Struktur, jeder redet mit jedem. Schwierig wird es nur, wenn jemand denkt er/sie habe mehr zu melden als andere, was vereinzelt mal vorkommt.

Arbeitsbedingungen

Die Bauarbeiten am Gebäude werden irgendwann abgeschlossen sein. Ausstattung Gebäude und Arbeitsgeräte ist top. Bestellungsprozesse/Reisen/Fahrkarten/Weiterbildungen sind alle noch stark optimierbar, z.B. Fahrtkosten etc. Spesen privat auslegen finde ich nicht so toll. Aber man ist auch nicht bei einem Konzern beschäftigt, wo das alles auf Knopfdruck/Kreditkarte passiert.
Arbeitsplatz ist gut mit den Öffentlichen erreichbar, Parkplätze sind eigentlich auch genug vorhanden im Parkhaus oder vor dem Gebäude.

In Projekten ausserhalb des HQ sind die Bedingungen je nach Möglichkeit, mal besser aber auch schlechter.

Kommunikation

Regelmässige Updates, Firmen Slack, Geschäftshandy, Firmenevents, Barcamps, Newsletter.....alles da was man meiner Meinung nach braucht.

Gleichberechtigung

Großteil der Mitarbeiter ist männlich, so langsam holen die Frauen aber auf, gut so! Es gibt keine Probleme bzgl. Genderthema.

Interessante Aufgaben

Generell ja, je nach Projekt, aber aktuell eher wenig neues.

Arbeitgeber-Kommentar

Ramona ReichertPersonalreferentin

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemalige Kollege,

erst einmal vielen Dank, dass du dir die Zeit und Mühe gemacht hast, eine ausführliche und persönliche Einschätzung zu Silbury zu geben. Das Wohlbefinden sowie die Meinung unserer sowohl aktuellen als auch ehemaligen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ist sehr bedeutsam für uns, daher ist uns auch deine Rückmeldung sehr wichtig. Nur so können wir uns stetig verbessern.

Es freut uns sehr, dass du Silbury während deiner Zeit als tollen Arbeitgeber empfunden hast und auch einige unserer Benefits und Aktivitäten geschätzt hast (z. B. Bike-Leasing, Feedbackgespräche, 1:1s, Firmenhandys, Räumlichkeiten). Wir freuen uns auch, dass du einen guten Einstieg bei deinem Projekteinsatz hattest.

Gerne möchten wir noch auf einzelne Punkte aus deinem Feedback eingehen.

Wie du selbst geschrieben hast, ist uns eine ausgeglichene Work-Life-Balance bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wichtig. Aus diesem Grund bieten wir ein flexibles Arbeitszeitmodell an, um allen bei Silbury die Möglichkeit zu bieten, ihre beruflichen und privaten Themen und Interessen besser vereinbaren können (z.B. durch Remote Work oder Mobile Office). Daher achten wir auch darauf, dass sich niemand „Burnout-Arbeitszeiten“ aneignet.

Vielen Dank auch für deinen Verbesserungsvorschlag bezüglich interner Prozesse. Wie du selbst erwähnst sind wir kein Konzern, daher stecken wir durchaus bei einigen Prozessen und Strukturen noch in den Kinderschuhen. Wir sind weiterhin bestrebt, unsere internen Prozesse Stück für Stück zu verbessern, aber auch notwendige Prozesse zu etablieren. Gerne nehme ich deine Anmerkungen hierzu mit und bespreche diese, um hier zukünftig bessere Prozesse zu bieten.

Danke auch für dein positives Feedback zu unserem Bürogebäude. Natürlich hoffen auch wir, dass die Bauarbeiten bald abgeschlossen sind, dennoch sind wir stolz auf unsere aktuelle Gestaltung der Büroräume, um eine angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Wir sind damit aber natürlich noch lange nicht am Ende und möchten unser Office Konzept jederzeit weiterentwickeln bzw. an unsere Anforderungen anpassen.

Vielen Dank dir auch noch einmal für dein offenes Feedback in einem persönlichen Gespräch.
Wir wünschen dir weiterhin alles Gute in deinem neuen Job.

Viele Grüße

Ramona Reichert
Personalreferentin

Mehr Schein als Sein

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Silbury Deutschland GmbH in Fürth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Umgangston, Kaffee, Wasser, Obst

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man weiß manchmal nicht, wie man dran ist, bekommt Aufgaben verpasst und keine Ziele, man wurschtelt sich durch und hinterher hätte man es anders machen sollen

Verbesserungsvorschläge

Klare Vorgaben, Entscheidungen treffen und dazu stehen

Arbeitsatmosphäre

Ganz gut, aber sobald man hinter die Kulissen schaut, leider falsch

Work-Life-Balance

Ok

Kollegenzusammenhalt

Wirkt zunächst gut, dann muss man aufpassen, was man sagt

Umgang mit älteren Kollegen

Jung ist besser, aber die Führung wird auch nicht jünger...

Vorgesetztenverhalten

Ansagen sollten klarer sein

Kommunikation

Viel reden, viele Meetings, wenig Ergebnisse

Interessante Aufgaben

Geht gerade so


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Weit davon entfernt der beste Arbeitgeber zu sein

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Silbury Deutschland GmbH in Fürth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Modernes Büro mit toller Terasse

Verbesserungsvorschläge

Der Ansatz des „besten Arbeitgebers in Mittelfranken“ war gut, doch die Umsetzung ist für mich leider gescheitert. Man sollte mehr darauf achten, dass die Mitarbeiter zu frieden sind, anstatt, dass alle in Projekten sind, die ihnen eventuell keinen Spaß bereiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Könnte besser sein.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Sehr nettes Arbeitsklima

5,0
Empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich IT bei Silbury Deutschland GmbH (ehem. Silbury IT Solutions Deutschland GmbH) in Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Innovatives Umfeld, anspruchsvolle Projekte, sehr solide Kundenbasis.Die Arbeitsatmosphäre ist sehr angenehm,der Arbeitgeber ist immer hilfsbereit,steht immer mit einer guten Rat zu stelle.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich finde nichts schlechtes am Arbeitgeber.

Verbesserungsvorschläge

Firmenleitung sollte noch mehr Kontakt zur Arbeitnehmer haben.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Silbury ambitionierter Aufsteiger

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Silbury Deutschland GmbH in Fürth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

das ich Verantwortung nehmen kann, wenn ich möchte

Image

regional gut bekannt - über die Grenzen von Bayern hinaus noch Luft nach oben

Karriere/Weiterbildung

Es könnte noch mehr Angebote geben.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

vorhanden

Kollegenzusammenhalt

sehr ausgeprägt. alle helfen immer gerne

Arbeitsbedingungen

immer wieder arbeitet die GL zusammen mit Mitarbeitern an Neuem und an Verbesserungen - Mitgestaltung ist Trumpf


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ich habe hier meinen Wunschplatz gefunden

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Silbury Deutschland GmbH in Fürth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wenn man es kann, darf jeder zu einem hohen Grad eigenverantwortlich arbeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Einbindung in neue Projekte gestaltet sich manchmal schwierig.

Arbeitsatmosphäre

Vertrautes Klima von Azubi bis Geschäftsführung.

Work-Life-Balance

Hier wird Vertrauen in Vertrauensarbeitszeit ganz groß geschrieben. Mit gesunder Absprache im Projekt ist alles möglich.

Karriere/Weiterbildung

Dieser Bereich kann noch verbessert werden. Ich weiß jedoch, dass stark daran gearbeitet wird, diesen Bereich zu verbessern. Wenn man jedoch selbst aktiv wird und sich weiterbilden möchte, wird alles in die Wege geleitet um dies zu ermöglichen.

Gehalt/Sozialleistungen

Angemessen und pünktlich.
BAV

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Leider gibt es NOCH keine Mülltrennung, aber moderne Spülmaschinen

Umgang mit älteren Kollegen

Ich denke das Durchschnittsalter ist vergleichsweise niedrig, aber kein Mitarbeiter wird anders behandelt ob er jünger oder älter ist.

Vorgesetztenverhalten

Nur manchmal hapert es an der Kommunikation zu allen Mitarbeitern.

Arbeitsbedingungen

Aktuell noch in Nach-Umzugs-Umbauphase. Es wird alles nach und nach verbessert.

Kommunikation

Monatliche Updates, Newsletter, Walk&Talks

Gleichberechtigung

Ich kann mir nicht vorstellen, wie man in einem Unternehmen noch mehr Gleichberechtigung erreichen könnte?

Interessante Aufgaben

Manchmal bietet aktuelle Projektsituation nicht viele Möglichkeiten.


Image

Kollegenzusammenhalt

Teilen

Ich gehe gern zur Arbeit!

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Silbury Deutschland GmbH in Fürth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass jeder so sein kann, wie er ist, dass sich alle duzen, dass es keine Kleiderordnung (Kundentermine ausgenommen) gibt, dass es ab und zu kleine Aufmerksamkeiten für alle Mitarbeiter gibt (und wenn es nur ein Schokoladenosterhase ist).

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manchmal läuft alles etwas chaotisch, da fehlt an manchen Ecken schon noch etwas Struktur.

Verbesserungsvorschläge

Der eine oder andere Prozess fehlt und etwas mehr Klarheit über Prozesse wäre wünschenswert.

Arbeitsatmosphäre

Nette Kollegen, "kurze Wege", wenig Hierarchie, ich muss mich für niemanden verbiegen, keiner wird ausgegrenzt.

Image

Ich mag Silbury als Arbeitgeber und ich komme (meistens) richtig gerne zur Arbeit.

Work-Life-Balance

Stimmt für mich: Vertauensarbeitszeit, ich teile meine Arbeitszeit weitestgehend und selbständig nach meinen Vorlieben und Bedürfnissen ein, zur Not kann man Hund, Katze, Wellensittich, Oma oder Kind mitbringen.

Karriere/Weiterbildung

Das könnte aktiver gehandhabt werden, aber Vorschläge werden angenommen, man muss nur kommunizieren :)

Gehalt/Sozialleistungen

Mehr geht immer :)

Kollegenzusammenhalt

Super!

Vorgesetztenverhalten

Mich hat noch niemand (also kein Vorgesetzter) schlecht oder ungerecht behandelt, Kritik wird konstruktiv geübt.

Arbeitsbedingungen

Ich habe das Equipment, das ich brauche, ein Geschäftshandy, wenn ich nicht im Großraumbüro arbeiten will, kann ich an einen Einzelplatz gehen.
Mineralwasser, Kaffee, Tee, Milch und Obst gibt es für alle Mitarbeiter kostenlos.
Relativ großes Angebot (Kicker, Flipper, Sportraum (+Dusche), WII und Bücher...), Laufgruppe..., Biergruppe..., Grillgruppe...
Angeboten werden (vom Arbeitgeber bezahlte) kleinere Events für alle Mitarbeiter, z.B. Besuch der Kirchweih, Biergarten, Weihnachtsfeier, Teilnahme ist freiwillig.
Die Parkplatzsituation ist noch suboptimal - eine Tiefgarage mit zusätzlichen Stellplätzen wird gerade gebaut und auf der momentanen Baugrube wird noch kräftig gearbeitet, was manchmal etwas laut ist.

Kommunikation

Bereitet keine Probleme: es gibt regelmäßige Gespräche mit meinem "Personalverantwortlichen", ab und zu ein Walk and Talk mit dem Chef; regelmäßige Besprechungen im Projekt, Retrospektiven...

Interessante Aufgaben

Naja, nicht immer das Gelbe vom Ei - wer würde nicht lieber mal Spiele programmieren, als Kundenwünsche umzusetzen :)


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Das Potential der Mitarbeiter wird verschenkt

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat bis 2016 bei Silbury Deutschland GmbH in Fürth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gab kostenloses Obst, Wasser, Tee und Kaffee. Auch Sonderwünsche wurden hierbei berücksichtigt.

Verbesserungsvorschläge

Es gibt in vielen Bereichen Verbesserungsbedarf. Die HR-Abteilung bemüht sich, aber hat keine Ahnung von den Fähigkeiten der eigenen Mitarbeiter oder den Projekten innerhalb der Firma. So werden Personalentscheidungen scheinbar willkürlich getroffen und über den Kopf der Mitarbeiter hinweg entschieden.

Arbeitsatmosphäre

Das Klima ist grundsätzlich nicht schlecht, jeder macht seinen Job, aber keiner kommt gerne in die Arbeit. Es fehlt an Motivation, weil die Leistung der Mitarbeiter nicht wertgeschätzt wird und man sich mit Problemen oft alleingelassen fühlt. Fehler werden angesprochen, aber Lob für gute Arbeit gibt es kaum.

Image

Leider verkauft sich Silbury nach außen besser, als sie eigentlich sind. In Bewerbungsgesprächen werden völlig falsche Vorstellungen von einer "innovativen und agilen" Firma vermittelt.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten und wenig Kontrollen. Aber die Bürokratie und unflexiblen Arbeitsmodelle für Werksstudenten (feste Stundenzahl in der Woche, minutengenaue Zeiterfassung über ein völlig veraltetes System) sind nervig.

Karriere/Weiterbildung

Trotz mehrfacher Nachfrage gab es für mich keine Möglichkeiten, mich weiterzubilden oder mich mal in andere Bereiche einzuarbeiten.

Kollegenzusammenhalt

Zumindest der Zusammenhalt in meinen Team war gut, in der Firma gibt es aber die typische Grüppchenbildung (es gibt kaum Interaktion über Teamgrenzen hinaus).

Vorgesetztenverhalten

Die meisten geben sich Mühe, aber leider sitzen einige Leute an den völlig falschen Positionen. Es gibt gerade für Werksstudenten/Praktikanten keine Ansprechpartner, keine richtige Betreuung oder Ausbildung.

Arbeitsbedingungen

Kurz vor meinem Austritt gab es einen Umzug in ein neues Büro mit modernen Räumen. Leider passt die Großraumbüro-Atmosphäre nicht so wirklich zum Arbeitsalltag, da trotz "offener Kommunikation" viele Besprechungen hinter verschlossenen Türen stattfinden. Ausstattung der Räume ließ noch zu wünschen übrig und die Einrichtung ging nur schleppend vonstatten (keine Schlüssel für die Mitarbeiter, nur eingeschränktes WLAN, keine Parkplätze oder Fahrradständer, keine Terassenmöbel)

Kommunikation

In der Theorie wird "Offene Kommunikation" propagiert. In der Praxis wird zwar viel geredet, aber es fehlen oft die richtigen Ansprechpartner und so laufen gute Ideen und Verbesserungsvorschläge oft ins Leere.

Interessante Aufgaben

Zu Beginn wurde ich mit einer Aufgabe abgespeist, die eher eine Beschäftigungsmaßnahme war, weil man sich keine Zeit für mich genommen hat und niemand für mich zuständig war. Ich habe während meiner Zeit bei Silbury nur in einem einzigen Projekt gearbeitet. Ich habe öfters gefragt, ob ich mich auch in andere Bereiche einarbeiten kann, aber aus Zeitgründen ist das nie zustande gekommen.


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ramona ReichertPersonalreferentin

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemalige Kollege,

erst einmal vielen Dank, dass Du Dir die Zeit und Mühe gemacht hast, eine ausführliche und persönliche Einschätzung zu Silbury zu geben. Das Wohlbefinden sowie die Meinung unserer sowohl aktuellen als auch ehemaligen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ist sehr bedeutsam für uns, daher ist uns auch Deine Rückmeldung sehr wichtig. Nur so können wir uns stetig verbessern.

Wir bedauern es, dass Du mit Silbury als Arbeitgeber während Deiner Werkstudententätigkeit nicht zufrieden warst. Gerne möchten wir auf Deine genannten Punkte eingehen. Aufgrund Deines ausführlichen Feedbacks bitten wir Dich um Verständnis, dass wir an dieser Stelle nicht zu jedem Punkt Stellung beziehen können, sondern eine Zusammenfassung der von Dir genannten Punkte vornehmen.

Es ist schade, dass es für Dich den Anschein gemacht hat, dass keiner bei uns gerne auf die Arbeit kommt. Viele der Kolleginnen und Kollegen bestätigen uns in verschiedensten Situationen immer wieder, dass sie gerne bei Silbury arbeiten, sich hier wohlfühlen und die verschiedenen Angebote zu gemeinsamen Events oder Aktivitäten toll finden.

Silbury ist in den letzten 2 Jahren stark gewachsen und es ist uns bewusst, dass nicht alle Strukturen und Prozesse in gleichem Maße parallel aufgebaut worden sind. Wir haben dies aber erkannt und arbeiten stetig an einer Verbesserung und Weiterentwicklung. Beispielsweise haben wir unsere HR-Abteilung vergrößert und arbeiten bewusst an gewissen Prozessen und Strukturen, um unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine bessere Orientierung zu geben. Wie Du weißt, befinden wir uns als Unternehmen aktuell selbst in einer Transformations-/Aufbauphase. Mit einer solchen Phase geht allerdings auch ein langer und aufwändiger Prozess einher, der seine Zeit benötigt. Auch für uns als Unternehmen ist das eine ganz neue Erfahrung und wir lernen im Rahmen der Transformation sehr viel, stecken aber durchaus bei einigen Prozessen und Strukturen noch in den Kinderschuhen. Aus diesem Grund läuft natürlich noch nicht immer alles glatt. Jedoch bieten wir jeder Mitarbeiterin und jedem Mitarbeiter die Möglichkeit, diese Phase aktiv mitzugestalten.

Bezüglich Deiner Anmerkung zur schleppenden Einrichtung und Ausstattung unseres Büros: Vor unserem Einzug wurde bereits offen kommuniziert, dass unser Bürogebäude und auch das umliegende Arial leider noch eine längere Zeit eine Baustelle sein wird. Aus diesem Grund konnten zum Einzug und auch in den bis jetzt folgenden Monaten noch nicht alle Wünsche unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (z. B. Fahrradständer) erfüllt werden. Jedoch arbeiten wir stetig an der weiteren Ausstattung des Bürogebäudes und nehmen Wünsche gerne auf. Wir hätten uns natürlich auch alle gewünscht in ein bereits fertig ausgestattetes Büro einzuziehen.

Wir hoffen, dass Du zwischenzeitlich eine (Werkstudenten-)Stelle gefunden hast, die Deinen Vorstellungen entspricht und wünschen Dir weiterhin alles Gute.

Viele Grüße

Ramona Reichert
Personalreferentin

Super Kollegen, Tolles Arbeitsumfeld

4,9
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat 2017 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei Silbury Deutschland GmbH (ehem. Silbury IT Solutions Deutschland GmbH) in Deutschland abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Vielfalt, die mir während der Ausbildung geboten wurde. Bereits im ersten Ausbildungsjahr wurde man in viele Aufgaben eingebunden und konnte sich einbringen. Jeder Mitarbeiter ist per "Du", von der Geschäftsführung, bis zum Praktikanten. Das Team ist offen und jung (Durchschnitt 35-40). Bei Silbury wird auf den Mitarbeiter wert gelegt und auf die persönliche Entwicklung geachtet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gerade in ein paar Ausbildungsinhalten kann die Firma noch zulegen. Dies wurde aber bereits offen adressiert und verbessert.

Verbesserungsvorschläge

Macht so weiter, wie ihr seid.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ramona ReichertPersonalreferentin

Lieber Azubi,

vielen Dank für Deine Bewertung.

Wir freuen uns, dass es Dir im Rahmen Deiner Ausbildung bei uns sehr gut gefallen hat.

Auch vielen Dank für Dein kritisches Feedback. Wir nehmen dieses sehr gerne an, denn nur so können wir uns stetig verbessern.

Viele Grüße

Ramona Reichert
Personalreferentin

Eine große Familie in der alle an einem Strang ziehen

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Silbury Deutschland GmbH in Nürnberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass man vom ersten Tag an eingebunden wird und Verantwortung übernehmen darf, aber auch nach Jahren noch neues lernt und erlebt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass es nur Kaffee/Tee und Wasser als Getränke gibt. Mate o.ä. wäre super!

Verbesserungsvorschläge

Wir bräuchten einen besseren Kicker-Tisch.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen / Zertifizierungen aus Firmenkosten und in der Arbeitszeit.

Umgang mit älteren Kollegen

Wir sind eine sehr junge Truppe, aber Wertschätzung und Chancen haben hier nichts mit dem Alter zu tun.

Arbeitsbedingungen

Das Feel-Good-Management backt schon mal Plätzchen :-)


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN