Workplace insights that matter.

Login
Sirius Facilities GmbH Logo

Sirius Facilities 
GmbH
Bewertungen

164 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 56%
Score-Details

164 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

67 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 53 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Sirius Facilities GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

sehr positiver Anfang

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Sirius Facilities GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es ist mein erster Monat mit Sirius. Bisher hat sich die Arbeit in diesem Unternehmen als wirklich positive Erfahrung erwiesen. Das fängt schon bei den Kollegen und der kollegialen Mentalität an, die einen großen Unterschied ausmacht. Was ich wirklich motivierend finde, ist, dass man die Möglichkeit hat, seine Ideen zu verwirklichen, und dass Sirius einen dabei sehr unterstützt. Es gibt viele gute Dinge im Unternehmen zu tun, so dass ich glaube, dass es in Zukunft sehr gute Karrieremöglichkeiten gibt.

Verbesserungsvorschläge

einen größeren Büroraum


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Sackgasse

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Sirius Facilities GmbH in Deutschland gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Im Team läuft es meist prima, jedoch kommt es hart auf hart, so man auf sich allein gestellt. Alle schimpfen und haben viel am Unternehmen unendlich viel auszusetzen, jedoch macht keiner den Mund auf. Die Wenigen, die es tun, haben es danach um so schwerer oder werden gegangen.

Image

Aber es ist wie mit vielen Dingen - nach Außen hui und Innen pfui.
Ist euch eigentlich bewusst, wie viele Menschen (auch unsere Mieter) über Sirius lachen? Wir zahlen schlecht - nicht nur an die Mitarbeiter, sondern auch an unsere Dienstleister.

Work-Life-Balance

In HQ ist das vielleicht darstellbar, jedoch nicht im Feld. Gleitzeit ist nicht für jeden da; Pause ist bei dem Pensum oftmals undenkbar gewesen aber "juhu" es gibt einmal im Monat einen Obstkorb.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

wow - nur wegen einiger Bienenhotels sind wir noch lange nicht grün. Ansonsten wird mit den Arbeitsmaterialien (Technik wie Verbrauchsmaterialien) nur geaast. Drucken drucken drucken drucken - das geht wesentlich moderner und UMWELTFREUNDLICHER. Aber es ist wie mit vielen Dingen - nach Außen hui und Innen pfui.

Kollegenzusammenhalt

Im Team meist gut aber im Unternehmen generell eher nicht. Jeder nimmt sich selbst viel zu wichtig und stellt seine Bedürfnisse vorne an. Zusammenhalt ist nur unter den wenigen guten Seelen in diesem Unternehmen - sogar abteilungsübergreifend.

Vorgesetztenverhalten

Nur weil wir uns alle per Du sind, heißt das lange nichts. Die "ganz oben" wissen meist gar nicht, was überhaupt los ist in ihrem Unternehmen. So viel Unzufriedenheit wie im Unternehmen bzgl. vieler Prozesse und teils fachlich und oft menschlich minderbemittelten Vorgesetzten herrscht. Einfach nur traurig. Mitarbeiter, welche durch viele Fehler glänzen, werden in fachlich anspruchsvolle Positionen ernannt und gelobt. Ich komm vor Lachen nicht mehr in den Schlaf. Aber das spiegelt die tatsächliche Philosophie von Sirius wieder.

Kommunikation

Unmengen an Mails und überall "cc" - nicht nur zur Info, sondern gern auch um sich untereinander das Leben schwer zu machen und andere anzuschwärzen. Ins Gesicht lächeln und hinten rum schlecht reden, dass beschreibt die Kommunikation am besten. Selten fällt mal ein nettes oder gar anerkennendes Wort.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Coronaverpflegungspauschal mit 10 € täglich fand ich sehr gelungen. Vielen Dank dafür.
Das Gehalt, nunja - es wurden Prämien oder auch Erhöhungen versprochen und oft nicht eingehalten. Für den Job, deutlich unbezahlt.

Gleichberechtigung

Wenn es um die Gleichberechtigung der Geschlechter oder Altersgruppen geht, dann ist alles okay. Jedoch wenn es um die Gehälter und Positionen geht, dann bekommen die "falschen Hasen" immer mehr - das beschreibt alles

Interessante Aufgaben

Es gibt unzählige tolle Aufgaben, jedoch gleichviele schwachsinnige.

Einer der besten Arbeitgeber den ich je hatte

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Sirius Facilities GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das ich so sein darf wie ich bin.

Verbesserungsvorschläge

Das Intranet könnte besser sein.
Zum Beispiel nach Themen und Gruppen geordnet wo man auch kommunizieren kann.

Bessere Gruppen Infos oder man wird generell mal gefragt ob und wo mitmachen möchte.

Arbeitsatmosphäre

Ich darf so sein wie ich bin, man bekommt Lob wenn es angebracht ist aber auch Kritik aber immer auf einer sehr professionellen Ebene.

Man gewährt mir viel Vertrauen aber das selebe mach ich auch.

Image

Ist noch ausbaufähig.

Work-Life-Balance

Wenn es mal Überstunden gibt darf man die jederzeit abfeiern. Jeder Urlaub wurde bis jetzt immer genehmigt, mehr kann ich nicht sagen, einfach top.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt sehr viele Möglichkeiten der Weiterbildung, über linkin oder diverse Akademien. Bis jetzt habe ich viele dieser Möglichkeiten nutzen dürfen.

Gehalt/Sozialleistungen

Weihnachtsfeiern, Sommerfeste werden angeboten.

Und Sirius kann feiern aber richtig.

Selbst in die Hauptstadt wird man eingeflogen, allein das war schon am Anfang fpr mich ein Abenteuer.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr sozial.

Kollegenzusammenhalt

Mega, einfach nur mega.

Als ich angefangen habe bei sirius zu arbeiten hatte ich nie das Gefühl gehabt der neue zu sein, im Gegenteil. Jeder hilft einem wo er kann und wenn nicht bekommt man Tipps wer es wissen könnte, selbst der oberste der obersten hilft einem.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch die älteren werden genauso geschätzt wie die jüngeren.

Vorgesetztenverhalten

Tolle Hierarchie, alle Vorgesetzte werden mit Du angesprochen aber man verliert niemals den Respekt.

Es gibt immer viel zum lachen.

Arbeitsbedingungen

Sehr komfortabel.

Kommunikation

Es werden regelmäßig Meetings abgehalt wo man Infos über Neuerungen erhält von allen Seiten.

Gleichberechtigung

Ist sehr ausgeglichen.

Interessante Aufgaben

Mein Arbeitsplatz.

Ich durfte ihn mir so einrichten wie ich es wollte. Man vertraute mir das ich ihn nach bestem Wissen und Gewissen so einrichte wie es gewünscht ist und das hab ich auch getan. Worauf ich sehr stolz bin.

Arbeitgeber-Kommentar

Nadine FingerTeamlead HR & Reception

Liebe/r Mitarbeiter/in,

wir möchten dir vielmals für deine lobenden Worte danken.

Insbesondere freut es uns zu lesen, dass du mit uns einen Arbeitgeber gefunden hast, bei dem du so sein kannst, wie du bist.

Dein Verbesserungsvorschlag bzgl. des Intranets ist berechtigt, die Erneuerung des Intranets steht bereits auf unserer Projektliste für das kommende Jahr.

Wir hoffen dir gefällt es auch weiterhin bei uns.

Solltest du wieder Verbesserungsvorschläge haben, kannst du gerne jederzeit das Gespräch mit uns suchen.

Viele Grüße

Nadine Finger
Head of HR

Es wird leider immer schlimmer...

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Sirius Facilities GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die tollen Events, die seit Corona natürlich nicht mehr stattfinden?! Nein!

Verbesserungsvorschläge

Das würde hier den Rahmen sprengen, aber das wichtigste wäre: Das Management einmal komplett austauschen

Arbeitsatmosphäre

Diese besteht nur aus Angst. Es ist nicht gewünscht, dass man sich an seinem Arbeitsplatz oder in einem Teammeeting wohl fühlt. Es wurde sogar schon kritisiert, wenn die Runde zu "lustig" oder zu "locker" erschien. Man soll sich vor der GF und den Regio Chefs am besten fürchten und niemals den Mund aufmachen. Wenn man es trotzdem tut, wird man gleich tot geredet mit Floskeln.

Image

Andere Firmen kennen uns nicht
Maklerhäuser lachen über uns oder möchten nicht mehr mit uns zusammen arbeiten, da wir generell keine Rechnungen bezahlen oder sie zusammen streichen

Work-Life-Balance

Homeoffice wurde direkt wieder abgeschafft. Taktisch klug war es, die Mitarbeiterumfrage noch währenddessen zu machen. Kam natürlich super an und die Firma hat Punkte eingesammelt. Es wurde doch tatsächlich geglaubt, dass es auch nach der offiziellen Aufhebung der Regierung beibehalten werden darf. H A H A. Während andere Unternehmen auf den Zug aufgesprungen sind und durch die Pandemie Fortschritte gemacht haben, entwicklen wir uns immer weiter zurück. Teilzeit im Vertrieb- nicht gewünscht. Flexible Arbeitszeiten- angeblich ja, aber defacto NEIN. Homeoffice- auf gar keinen Fall.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nur weil ihr Bienenwiesen errichtet und Insektenhäuser drauf stellt, seid ihr noch lange nicht Umweltbewusst!

Karriere/Weiterbildung

Wie beim Thema Gleichberechtigung.

Kollegenzusammenhalt

Kommt ganz aufs Team an. Meistens im Team selbst gut, aber darüber hinaus unterirdisch. Es wird nur übereinander gelästert und hergezogen. Man versucht sich gegenseitig das Leben zur Hölle zu machen hauptsache man steht vor der GF selbst gut dar.

Vorgesetztenverhalten

Auch hier kommt es stark auf die jeweile Person an. Nach oben hin wird es immer schlimmer. Man wird in größere Runde blossgestellt, sei es persönlich oder per Mail. Man geht so oft mit Bauchweh zur Arbeit oder deprimiert nach Hause. Man kann Leistung bringen ohne Ende- wenn du keine 1500 Flyer verteilt hast, bist du ein Niemand.

Arbeitsbedingungen

Wurde oben schon erwähnt.
Witzi ist nur, dass es jedes Jahr einen größeren Betrugsfall innerhalb der Firma gibt. Wen wundert es noch? Kaum jemand kann sich mit seinem Arbeitsgeber identifizieren. Die moralische Grenzen scheint dann bei manchen noch weiter unten angesetzt zu sein.

Kommunikation

Welche Kommunikation ist hier gemeint? Das was manche mitbekommen, weil sie Connections ins HQ haben? Oder die offizielle?
Offiziell erfährt man einfach nichts. Alles passiert hinter vorgehaltener Hand und man muss schon seine Quellen besitzen um zu wissen was wirkkich los ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterirdisch. Gehaltserhöhungen gibt es nur jedes Jahr in Form eines Inflationsausgleich, die Boni sind lächerlich. Ein Bonus, der geringer ist ein Bruttogehalt, ist kein Bonus!

Gleichberechtigung

Nicht vorhanden. Männer stehen immer besser da.

Interessante Aufgaben

Gibt es. Gab es. Nur wird einem das alles durch die Firma selbst kaputt gemacht. Man soll bitte den Park als sein persönliches Eigentum betrachten, darf aber nichts entscheiden was über den Tellerrand hinaus geht. Ja was denn nun?

Arbeitgeber-Kommentar

Nadine FingerTeamlead HR & Reception

Liebe/r Mitarbeiter/in,

schade, dass dir deine Zeit bei uns bisher nicht gefällt. Es ist bedauerlich, dass du offensichtlich frustriert bist und deine Meinung über Sirius mittlerweile so negativ geworden ist.

Weder wir als HR Team noch die Mehrheit der Mitarbeiter:innen teilen diese Meinung, wie wir den Ergebnissen unserer aktuellen Mitarbeiterumfrage entnehmen können. Hier wurde am häufigsten genannt, dass der Team-/Kollegenzusammenhalt für sie das Entscheidende und mitunter Positivste an der Arbeit bei Sirius sind.

Die Behauptung, dass das Home Office direkt wieder abgeschafft worden sei, ist schlichtweg falsch. Im CEO Forum wurde klargestellt, dass wir das Home Office in der bisherigen Form beibehalten werden, solange Abstandsregeln einzuhalten sind. Für die Zukunft haben wir angekündigt, dass danach eine remote working Policy eingeführt wird, die grundsätzlich die Arbeit im Headoffice im Home Office an mindestens 4 Tagen im Monat ermöglicht, wobei im Einzelfall selbstverständlich hiervon auch Ausnahmen zulässig sein werden, um flexibel auf die individuellen Bedürfnisse unserer Mitarbeiter:innen eingehen zu können.

Flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Policy können sowohl im Headoffice als auch auf den Liegenschaften gelebt werden, wenn eine Besetzung des Teams bis 18 Uhr gewährleistet wird. Gerade dir als Mitarbeiter:in auf einer unserer Liegenschaften sollte jedoch bewusst sein, dass unsere oberste Priorität darin besteht, für unsere Mieter* vor Ort als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen. Die Umsetzung flexibler Arbeitszeiten auf den Liegenschaften erfordert daher innerhalb des jeweiligen Teams dementsprechend einen höheren organisatorischen Aufwand im Vergleich zum Headoffice.

Deine negative Ansicht zur Kommunikation können wir ebenfalls nicht nachvollziehen. Sicherlich gibt es immer Verbesserungspozential, gleichwohl bestätigen uns mehr als 85 % der Mitarbeiter:innen, dass sie sich über die wesentlichen Dinge bei Sirius ausreichend informiert fühlen. Sollten dir deiner Meinung nach Informationen fehlen, hättest du jederzeit die Gelegenheit gehabt, im Rahmen der Regional Meetings Vorschläge zu machen oder HR im Headoffice direkt anzusprechen. Niemand hat(te) ein Interesse daran, Kolleg:innen mit unterschiedlichen Unternehmens-Informationen zu versorgen.

Dass es nur Gehaltserhöhungen im Rahmen eines Inflationsausgleiches gibt, können wir so ebenfalls nicht bestätigen. Um ein faires und gerechtes Gehaltsmodell zu gewährleisten, gehen wir nach dem Leistungsprinzip vor. Leistungen im Rahmen einer Beförderung, der Übernahme einer zusätzlichen Aufgabe oder ähnliches werden bei Sirius wie in jedem anderen Unternehmen auch wertge-schätzt und honoriert. Es sollte daher eine Selbstverständlichkeit sein, dass wir eine Gehaltserhöhung, die über dem Inflationsausgleich liegt, nicht aufgrund der bloßen Dauer der Unternehmens-zugehörigkeit herschenken können. Dies wäre nicht fair den Kolleg:innen gegenüber, die eine Gehaltsaufhöhung aufgrund ihrer überdurchschnittlichen Leistung bekommen, die auch einen Mehrwert für uns als Unternehmen geschaffen hat.

Ich als Frau und Head of HR kann dir beim besten Willen nicht zustimmen, dass Männer immer besser dastehen. Unter den 70 internen Beförderungen seit Januar 2019 war das Verhältnis zwischen Mann-/Frau-Beförderungen genau ausgeglichen. Die deutschlandweiten Sirius Sales Wettbewerbe gewinnen Frauen und Männer gleichermaßen. Auch das Verhältnis bei der Ausschüttung von Provisionen zwischen Mann und Frau kann deine These, dass Männer besser dastehen, leider nicht untermauern.

Wir würden uns sehr freuen, wenn du noch einmal persönlich mit uns das Gespräch suchst. Damit wir gemeinsam über deine Empfindungen sprechen können und gezielt nach Lösungen suchen können. Komm gerne jederzeit auf uns zu – unsere Türen stehen dir offen.

Beste Grüße

Nadine Finger
Head of HR

Nix für Professionelle

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Sirius Facilities GmbH in Berlin gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die ständig gleichen Plattitüden hier à la: schön dass du dies und das gut findest…, wir haben nicht den Eindruck dass…,
im Gegenteil haben wir…,
Und das beste: … wir finden nicht, dass…

Na, dann ist ja gut!

Verbesserungsvorschläge

Anstatt gegen Fakten zu argumentieren, Fehler eingestehen und daraus lernen.

Arbeitsatmosphäre

Druck, Druck und nochmals Druck. Ohne Sinn und Verstand. Und ohne fachliche Qualifikation.

Image

Sowohl vorher, als auch jetzt nachher hat Sirius einfach kein Image, weil keiner Sirius kennt. Da helfen altmodische Flyer auch nichts…

Work-Life-Balance

Gibts nicht. Siehe Arbeitsatmosphäre…

Karriere/Weiterbildung

Keine Chance. Nach mehreren Jahren eine höhere Position angeboten bekommen für das fast gleiche Gehalt wie vorher. Es hätte eine niedrige, dreistellige Erhöhung gegeben… Brutto!

Gehalt/Sozialleistungen

Macht die Augen auf, bevor ihr überlegt hier zu unterschreiben. Die Gehälter sind ein Witz. Begründet die hohe Fluktuation. Siehe nahezu alle Vorbewertungen. Wird auch nicht geändert. Und ja, man kann ja „in jährlichen Gehaltsgesprächen mit dem Vorgesetzten darüber reden“…
Ja kann man. In dem Gespräch wird einem dann tausend und ein Grund genannt, warum das gerade jetzt nicht geht. Ging über Jahre so. Seltsam, woanders geht das!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Keine Wertung. Wird jährlich was gespendet zu Weihnachten. Aber man soll es privat bezahlen. Damit die shareholder damit bloß nicht belastet werden… gut, oder?

Kollegenzusammenhalt

Naja, ganz okay. Geht schlechter.

Umgang mit älteren Kollegen

Da nur Berufseinsteiger vorhanden, keine Ahnung. Wer sich das länger als nötig antut, hat entweder keine andere Perspektive oder macht was falsch. Oder ist tatsächlich schon zufrieden damit, eine wahnsinnig fesche englische Jobbezeichnung zu haben… was es dann auch schon war!

Vorgesetztenverhalten

Ohne Kommentar. Hier wurde zu genüge darüber berichtet - und es stimmt! Einfach mal schauen, welche Vorgesetzten welche Qualifikationen haben, dann erklärt sich der Rest von selbst.

Arbeitsbedingungen

Sind ok.

Kommunikation

Nur das, was man wissen muss/soll. Man wird kleingehalten. Vielleicht kann man es auch nicht besser.

Gleichberechtigung

Wird ach so groß geheißen. Ist aber im Grunde nicht anders, als überall anders auch!

Interessante Aufgaben

Könnte man haben, wenn die sogenannten Führungskräfte nicht wären. Zumindest die Regios.

Arbeitgeber-Kommentar

Nadine FingerTeamlead HR & Reception

Liebe/r Ehemalige/,

schade, dass du denkst, dass wir uns Fehler nicht eingestehen können und daraus nicht lernen.

Wir sind uns sicher, dass auch wir als Firma in den vergangenen 15 Jahren Fehler gemacht haben. Und aus denen haben wir mit Sicherheit gelernt. Denn einer unser Unternehmenswerte ist nicht ohne Grund „Anpassungsfähigkeit“ – wir beobachten den Markt und reagieren schnell und dennoch durchdacht auf Marktgegebenheiten und passen unser Handeln danach an, sonst wären wir mit Sicherheit nicht so erfolgreich gewesen.

Es ist nicht so, dass unsere Weihnachtsspendenaktion von deinem privaten Geld bezahlt wurde. Das Unternehmen hat für jeden Mitarbeiter:in 10 € zur Verfügung gestellt, die Mitarbeiter:innen konnten wählen, für welches der 3 vorgegebenen Organisationen gespendet werden konnte. Das Geld haben die Direktoren mit ihrem Privatvermögen gedoppelt. Niemand hat erwartet, dass du dein eigenes Geld dafür hergibst. Eine Erhöhung der 10 € aus deinem Privatvermögen war komplett freiwillig.

Wir wünschen dir für deine private und berufliche Zukunft alles Gute und viel Erfolg.

Mit freundlichen Grüßen

Nadine Finger
Head of HR

Nur als Einstieg oder Sprungbrett zu empfehlen.

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Sirius Facilities GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man kann etwas lernen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man ist nur ein Werkzeug das man nutzt solange man es braucht.

Verbesserungsvorschläge

Investiert in eure MA und helft ihnen. Erst danach kommen die Shareholder.
Ich werde das Unternehmen nach der Pandemie verlassen und ich werde auch keine Aktien kaufen, da ich nicht an die Zukunft von Sirius glaube.

Arbeitsatmosphäre

Stimmung im Team ist gut, aber der Leistungsdruck schlägt aufs gemüt.

Image

Es wird sehr auf das Image geachtet. Marketing ist alles, aber dafür ist das Image nicht das beste.

Work-Life-Balance

Die Flexitime ist eine Fassade. Es gibt einen Grund warum es keine Zeiterfassung gibt. Die Überstunden müssten sonst bezahlt werden.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt die Sirius Academy aber wirklich benötigte Schulungen werden nicht genehmigt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gibt schlimmeres aber von gut ist man weit entfernt. Es geht mehr darum die Shareholder glücklich zu machen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Was man macht, macht man weil es gefordert ist und nichts aus Überzeugung.

Kollegenzusammenhalt

Das ist das einzige was den Betrieb am laufen hält. Man lässt sich nicht gegenseitig hängen.

Umgang mit älteren Kollegen

Die meisten sind recht jung, aber auch ältere scheinen sich wohl zu fühlen.

Vorgesetztenverhalten

Die meisten Chefs versuchen ihren Job gut zu machen, aber was von ganz oben kommt ist zum Teil weltfremd.

Arbeitsbedingungen

Es wird mehr auf die Außenwirkung geachtet als ein gutes Arbeitsumfeld zu schaffen.

Kommunikation

Manchmal wir zu viel geredet und nicht gehandelt und manchmal wir ohne Absprache gehandelt. Gleicht sich leider selten aus. Man muss selbst gut vernetzt sein.

Gleichberechtigung

Vielfältigkeit gibt es und das ist keine Fassade.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind interessant und man bekommt schnell viel Verantwortung.

Arbeitgeber-Kommentar

Nadine FingerTeamlead HR & Reception

Liebe/r Mitarbeiter/in,

wir freuen uns über dein positives Feedback in Teilbereichen: So findest du, dass du bei Sirius als Arbeitgeber etwas lernen kannst und du gestehst dem Kollegenzusammenhalt einen großen Stellenwert sowie 4 von 5 Sternen zu. Auch interessante Aufgaben, Gleichberechtigung und der Umgang mit älteren Kolleg:innen bewertest du sehr positiv.

Dass du das Gefühl hast, als Mitarbeiter:in nur ein „Werkzeug“ zu sein, erfreut uns natürlich nicht. Hast du darüber bereits mit deiner Führungskraft und/oder HR gesprochen? Dass das kein gutes Gefühl ist, können wir nachvollziehen und dies sollte auch so nicht sein.

Dass wir nicht in unsere Mitarbeiter:innen investieren, stimmt so nicht. Sirius stellt Gelder für zwei jährliche Company Events, für Teamevents, Gehaltserhöhungen, Weiterbildungsbudgets und vieles andere mehr zur Verfügung. Gerade weil wir als Unternehmen wachsen wollen, ist es unser Anliegen, in das Wohl und Know How unserer Mitarbeiter:innen zu investieren. Dass wir als börsennotiertes Unternehmen dabei die Erwartungen unserer Shareholder nicht außer Acht lassen dürfen, sollte sich von selbst verstehen.

Dass du nicht an die Zukunft von Sirius glaubst und daher keine Sirius Aktien kaufen möchtest, finden wir sehr bedauerlich – vor allem wenn man bedenkt, dass unser Aktienkurs in den letzten Jahren stetig gestiegen ist und mit 1,49 € Stand heute so rekordverdächtig gut da steht, wie noch nie in der gesamten Unternehmensgeschichte.

Schade, dass du erwägst, nach der Pandemie Sirius zu verlassen. Solltest du noch eine Möglichkeit sehen, die dich motiviert, bei uns zu bleiben, lass es uns gerne wissen und suche das direkte Gespräch mit uns.

Mit besten Grüßen

Dein Sirius HR Team

Leider nicht der hellste Stern

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Sirius Facilities GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gleitzeit, COVID-Handling, das Geld kommt pünktlich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

...das viel erzählt wird, es aber zu oft bei Lippenbekenntnissen bleibt. Vor allem das die Wertschätzung ggü. den Kollegen, die jeden Tag auf den Liegenschaften kämpfen, nicht da ist.

Verbesserungsvorschläge

Nutzt endlich das Potential eurer Angestellten, es gibt genügend gute Ansätze. Und vor allem sollten die Vorgesetzten mal eine "Schulung" bezüglich Vertrauen und Wertschätzung besuchen.

Arbeitsatmosphäre

ok, wenn man auf den Liegenschaften weit genug vom HQ weg ist.

Image

leider bei Lieferanten, Dienstleistern nicht so gut

Work-Life-Balance

ok, mit dem kleinen Grad an Selbstbestimmung mit der Gleitzeit. Auf den Parks allerdings eher schwierig umzusetzen, da ja meist nur 2 Leute, wenn überhaupt. Ansonsten viel zu viel an verschwendeter Zeit durch Mailflut, Listen ausfüllen etc.. Das geht besser!

Karriere/Weiterbildung

Inhouse-Trainings ok
Karriere, nur für schon vorab feststehende Kandidaten. Mit Leistung hat das nichts zu tun.

Gehalt/Sozialleistungen

nicht branchenüblich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

steht ja jetzt im Focus. Wie es jedoch auf den Liegenschaften umgesetzt wird und wann, da sind sie mal wieder alleine gelassen

Kollegenzusammenhalt

gut, sollte es aber zu Problemen kommen, ist sich jeder selbst am Nächsten

Umgang mit älteren Kollegen

ok, für die paar, die es gibt.

Vorgesetztenverhalten

Die größte Baustelle überhaupt, da nutzt es auch nichts, wenn ihr immer schreibt, ihr könnt euch an HR oder den Vorgesetzten wenden. Merkt ihr nicht, dass gerade das die Kollegen, welche Probleme haben, nicht können! Wertschätzung für "Untergebene" ist leider =0. Vor allem die Kollegen auf den Liegenschaften werden rum geschickt und überwacht, wie Fußvolk...

Arbeitsbedingungen

ok

Kommunikation

Vorgesetztenverhalten unterirdisch, kommuniziert wird nur, wenn derjenige es braucht, um es weiterzuleiten

Gleichberechtigung

Blond sollte man sein.

Interessante Aufgaben

Arbeit gibt es genügend und es ist auch interessant. Wenn man denn entscheiden könnte. Im Endeffekt schaltet sich immer ein Regional oder Sonstiges ein, der es dann besser weiß.

Arbeitgeber-Kommentar

Nadine FingerTeamlead HR & Reception

Liebe/r Mitarbeiter/in,

es tut uns leid, dass du dich nicht wertgeschätzt fühlst und du das Vorgesetztenverhalten als größte Baustelle bei Sirius siehst. Es wird im Oktober einen Workshop zum Thema „Werte“ geben. Themen,
die du in deiner Bewertung genannt und kritisiert hast, werden dann dort sehr wohl in das Management Training einfließen. Lass uns schauen, ob sich danach womöglich für dich schon eine
merkliche Besserung einstellt. Ich kann dir nichts versprechen, aber würde mir es für dich und deine Zukunft bei uns wünschen.

Ich verstehe, dass du sagst, dass der Weg zu HR für dich keine Option ist – ich möchte dir dennoch an dieser Stelle auf den Weg geben, dass unsere Türen immer offenstehen und du dich jederzeit vertrauensvoll an uns wenden kannst. Wir verstehen uns als „neutrale Brückenbauer“ zwischen Mitarbeiter:in und Führungskraft und nicht als deren verlängerter Arm.

Wir hoffen, dass du dich dann auch zu den Mitarbeiter:innen zählen wirst, die in der Mitarbeiterumfrage angaben, sich von ihrem direkten Vorgesetzten wertgeschätzt zu fühlen. Hier lagen wir bei ca. 75 %. Aber unser Anspruch bleibt es, uns auch hier zu verbessern.

Wir wünschen uns, dass du (bald) wieder mit Freude zur Arbeit kommst.

Lass uns wissen, was wir dafür tun können.

Nadine Finger
Head of HR

Sales Manager

4,7
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Sirius Facilities GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vielfalt

Verbesserungsvorschläge

Besserer Prozesse


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Nadine FingerTeamlead HR & Reception

Liebe/r Mitarbeiter/in,

vielen Dank, dass du dir die Zeit für deine Bewertung genommen hast und uns als Arbeitgeber 4,7 Sternen von 5 möglichen Sternen gibst - das freut uns wirklich sehr.

Auch wir stimmen dir zu, dass Prozesse effizienter gestaltet und verschlankt werden können. Hier wissen wir von einigen Projekte, die im Hintergrund stattfinden und dies bewirken sollen. Solltest du konkrete Lösungsansätze haben, wende dich jederzeit gern an unseren COO und/oder Head of Regional Sales.

Das wir bunt sind und Vielfalt leben - und das von unseren Mitarbeiter:innen gesehen und hornoriert wird, freut uns sehr. Es werden dank des LGBTQ Beauftragten noch zahlreiche spannende Projekte kommen. Bleib gespannt.

Wir hoffen, dass es dir weiterhin gut bei uns geht. Und sollte dem mal nicht so sein, stehen dir unsere Türen jederzeit offen. Wir freuen uns auf eine gemeinsame spannende Zeit.

Herzliche Grüße

Nadine Finger
Head of HR

Sehr Mitarbeiterfreundlich

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Sirius Facilities GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr Mitarbeiterfreundlich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

eigentlich nichts...

Arbeitsatmosphäre

Wie in eine Familie.

Work-Life-Balance

Ausgezeichnet.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Top!

Umgang mit älteren Kollegen

Top!

Vorgesetztenverhalten

Sehr gut.

Arbeitsbedingungen

Sehr gut. Home Office

Gleichberechtigung

Top!


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Nadine FingerTeamlead HR & Reception

Liebe/r Mitarbeiter/in,

vielen Dank für deine sehr positive Gesamtwertung. Wir freuen uns über deine 4,5 Sterne Bewertung. Schön zu lesen, dass deinerseits nichts zu bemängelt gibt. Glückliche Mitarbeiter_innen sind uns die Liebsten :-)
Wir hoffen, dass es dir weiterhin gut bei uns geht. Und sollte dem mal nicht so sein, stehen dir unsere Türen jederzeit offen.

Wir freuen uns auf viele weitere Jahre der sehr guten Zusammenarbeit.

Sonnige Grüße

Nadine Finger
Head of HR

Sehr gute Firma

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Sirius Facilities GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeitszeit ist sehr flexibel


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Nadine FingerTeamlead HR & Reception

Liebe/r Mitarbeiter/in,

wow, vielen Dank für dein positives Feedback und die 4,9 Sterne.

Auch hier können wir uns nur den vorherigen Bewertungen anschließen, dass wir uns wirklich jedes Mal sehr freuen, wenn unsere Mitarbeiter*innen sich wohlfühlen und dies auch noch öffentlich bekunden.

Du kannst natürlich auch zukünftig jederzeit auf uns zukommen, wenn sich etwas ändern sollte.

Herzlichst

Nadine Finger
Head of HR

MEHR BEWERTUNGEN LESEN