Navigation überspringen?
  

S.I.T. GmbH / A-TECH Telecom GmbH, A-TECH GRUPPE (Zülow AG)als Arbeitgeber

Deutschland Branche Telekommunikation
Subnavigation überspringen?

S.I.T. GmbH / A-TECH Telecom GmbH, A-TECH GRUPPE (Zülow AG) Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,14
Kollegenzusammenhalt
1,83
Interessante Aufgaben
3,17
Kommunikation
1,17
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,60
Work-Life-Balance
1,60

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
1,60
Umgang mit älteren Kollegen
1,33
Karriere / Weiterbildung
1,17
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Image
1,00
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 1 von 7 Bewertern kein Homeoffice keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung keine Betr. Altersvorsorge keine Barrierefreiheit keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt kein Coaching kein Parkplatz keine gute Verkehrsanbindung keine Mitarbeiterrabatte Firmenwagen bei 2 von 7 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 2 von 7 Bewertern keine Mitarbeiterbeteiligung keine Mitarbeiterevents keine Internetnutzung Hunde geduldet bei 1 von 7 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 15.Dez. 2017 (Geändert am 18.Jan. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Druck, Druck, Druck. Keine Wertschätzung, Personal wird "auf Verschleiß" gefahren. Wertschätzung, Beispiel: Wenn man als MA z.b. Kuchen/Kekse/Plätzchen mitbringt, bedient sich jeder, jedoch kommt anschließend der Vorgesetzte und beschwert sich über die Krümel (welche ja die Tastatur verdrecken könnten).

Vorgesetztenverhalten

Wie erwähnt, Management by Blue Jeans. Naja, und was halt überall gilt: "Dreck" fällt immer nach unten.

Kollegenzusammenhalt

Management by Blue Jeans führt natürlich zum „Radfahrerprinzip“: Nach oben buckeln, nach unten (oder in der gleichen Ebene nach links und rechts) treten .

Interessante Aufgaben

Zumindest verblödet man nicht, wie z.b. irgendwo am Fließband beim Schrauben sortieren.

Kommunikation

Findet quasi nicht statt, man wird als MA vor vollendete Tatsachen gestellt.

Gleichberechtigung

Joa, alle werden gleich mies behandelt, egal nach Alter, Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht, Vorlieben beim Frühstück oder Marke des Olivenöls im heimischen Küchenschrank.

Umgang mit älteren Kollegen

Erfahrenere Kollegen anhören, befördern, zu Rate ziehen gibt's nicht. Lieber läuft man sehenden Auges in die (vorhersehbare, vermeidbare) Sackgasse. Führt immer wieder zu "ich habs euch doch gesagt"-Situationen. Das ganze erinnert manchmal an schlechte Horrorfilme: "geh nicht in dieses unheimliche, bedrohliche Haus..."

Karriere / Weiterbildung

Mir wurde nichts angeboten, am Arbeitsplatz wurde ich halbherzig angelernt, bis ich irgendwie laufen (torkeln) konnte. Andererseits wurden Kollegen Cisco-Schulungen angeboten. Deshalb 2 Sterne

Gehalt / Sozialleistungen

Eine gut ausgebildete Fachkraft, die in "ihrem" Metier arbeitet, bekommt ein lächerlich niedriges Einstiegsgehalt. Quereinsteiger (Metzger, PTA, Pferdewirte, Gärtner und was das Arbeitsamt noch so vermittelt...) bekommen das selbe Gehalt. Verhandlungen werden immer wieder auf die lange Bank geschoben.

Arbeitsbedingungen

Hardware wird gestellt, Tisch und Stuhl auch. Der Rest ist mehr oder weniger Käfighaltung (warum kommt PETA nicht mal vorbei?)

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Müll wird getrennt. Ansonsten darf ich mit meinem Auto ungefähr 5x um den Block fahren weil's keine Parkplätze gibt. Einen Hybrid / Elektrowagen kann man sich mit dem Gehalt nicht leisten ;-).

Work-Life-Balance

Es kommt vor dass man die "Aufgaben" fertig zu stellen hat, auch wenn diese völlig sinnentleert sind oder einfach überhaupt nicht lösbar sind (man soll auf die Rückmeldung einer Abteilung bis 18 Uhr warten, obwohl JEDER weiß dass seit 16:00 niemand mehr dort ist). Teilweise einfach völlig sinnlos die Zeit absitzen (Heiligabend, Silvester). Zweiter Stern dafür dass man auf dem Laptop wenigstens Filme gucken kann -.-

Image

Selbstwahrnehmung ist nicht so die Stärke der Managementebene. Mehr Schein als Sein

Verbesserungsvorschläge

  • If you pay peanuts, you get monkeys

Pro

Man lernt viele kleine (selbstverständliche) Dinge in einem anderen Unternehmen zu (wert)schätzen. Viele Sache die für meine jetzigen Kollegen selbstverständlich sind, weiß ich mehr zu schätzen, das fängt zum Beispiel beim Betriebsrat an. Auch solche Kleinigkeiten wie Parkplätze auf dem Gelände sieht man dann mit völlig anderen Augen. Bin auch sehr gerne wieder der Gewerkschaft beigetreten.

Contra

alles was oben beschrieben wurde.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    S.I.T. GmbH / A-TECH Telecom GmbH, A-TECH GRUPPE (Zülow AG)
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
Wie ist die Unternehmenskultur von S.I.T. GmbH / A-TECH Telecom GmbH, A-TECH GRUPPE (Zülow AG)? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 06.Nov. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

schlechte Arbeitsatmosphäre durch Unterdrückung der Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sprechen kaum ein Lob aus, Anerkennung gibt es nicht.

Kollegenzusammenhalt

...wie einer hier schon schrieb... es sitzen alle in einem Boot

Interessante Aufgaben

wenn die Aufgaben denn belohnt würden

Umgang mit älteren Kollegen

Berufserfahrung wird nicht anerkannt.

Karriere / Weiterbildung

nicht bekannt

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt wird immer pünktlich gezahlt. Aber man muss immer kontrollieren ob auch alles bezahlt wird. Z.B Überstunden fallen häufig unter dem Tisch.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

keinerlei Soziale Vergütungen

Image

---

Verbesserungsvorschläge

  • mehr Gerechtigkeit, Fairnes und vernünftige Gehälter

Pro

nach langer Überlegung ist mir nichts eingefallen

Contra

Siehe oben

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    S.I.T. GmbH / A-TECH Telecom GmbH, A-TECH GRUPPE (Zülow AG)
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 05.Nov. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre leidet mit der Unterdrückung der Arbeitnehmer von den Vorgesetzten

Vorgesetztenverhalten

Entscheidungen sind absolut nicht nachvollziehbar

Kollegenzusammenhalt

jeder zieht sein eigenes Ding durch

Interessante Aufgaben

---

Kommunikation

zu wenig

Gleichberechtigung

---

Umgang mit älteren Kollegen

werden einfach wegrationalisiert

Karriere / Weiterbildung

nicht möglich

Gehalt / Sozialleistungen

ausgehandelte Vergütungen werden ersatzlos und ohne Vorwarnung gestrichen

Work-Life-Balance

kein Kommentar

Verbesserungsvorschläge

  • Soziales Verhalten nicht nur vorgeben, sondern auch praktizieren

Pro

nichts zu sagen

Contra

ist alles oben bereits erwähnt

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Work-Life-Balance
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    S.I.T. GmbH / A-TECH Telecom GmbH, A-TECH GRUPPE (Zülow AG)
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 05.Okt. 2017 (Geändert am 06.Okt. 2017)
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • den Mitarbeitern, die diese Firma am Laufen halten, wenigstens ein Minimum an Respekt entgegen bringen

Pro

ich habe lange überlegt, da ich hier gerne etwas geschrieben hätte, aber ich kann nichts Gutes an diesem Arbeitgeber finden

Contra

sehr unsozial, schlechte Bezahlung, ausbeutendes Unternehmen welches sofort mit Kündigung droht, sobald etwas nicht passt

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten
  • Firma
    S.I.T. GmbH / A-TECH Telecom GmbH, A-TECH GRUPPE (Zülow AG)
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 30.Mai 2017
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Auf Konflikte reagieren Sie ohne Vorwarnung mit manipulierter Kündigung

Interessante Aufgaben

Außendienst-Techniker mit Kundenkontakt ist Abwechslungsreich

Kommunikation

Keine Info dazu je bekommen

Gleichberechtigung

Keine Aufstiegschancen

Umgang mit älteren Kollegen

Eingestellt ja, aber auf die Erfahrung wird gepfiffen

Karriere / Weiterbildung

Keine Möglichkeiten bekannt

Gehalt / Sozialleistungen

Nach umstellung der Abrechung bekommt man sogar nicht alles mehr bezahlt.

Arbeitsbedingungen

Planung der Technikertermine oft nicht nachvollziehbar

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Soziale Projekte der Zülow AG

Work-Life-Balance

Oft wurde keine Rücksicht genommen und man war über 12 Stunden unterwegs

Image

Image unter Kollegen schlecht

Verbesserungsvorschläge

  • Arbeitszeitabrechnungen korrekt abrechnen

Pro

abwechslungsreicher Job

Contra

schlechte Kommunikation

Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Firmenwagen wird geboten
  • Firma
    S.I.T. GmbH / A-TECH Telecom GmbH, A-TECH GRUPPE (Zülow AG)
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 14.Sep. 2016
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Mitarbeiter ohne besondere Funktion, werden gezielt angehalten Fehler oder Verstöße von Kollegen umgehend Melden.

Vorgesetztenverhalten

Bei ernsten Problemen kein offenes Ohr bzw. Desinteresse. Keine nachvollziehbaren Entscheidungen, Mitarbeiter werden nicht oder nur zu sehr kleinen Teil mit einbezogen. Regelungen werden im Wochenrhytmus nach belieben/Stimmung geändert.
Politik der offenen Tür wird angepriesen, Gespräche verlaufen allerdings fast immer ins Leere.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt in einigen Teams ist sehr gut.
Die Zusammenarbeit dagegen nicht.

Mobbing und offene Beleidigungen sind nicht ungewöhnlich und werden nicht unterbunden.
Fehler der Kollegen offen anzukreiden gehört hier zum guten Ton.

Interessante Aufgaben

Aufgabengebiete sind Hochinteressant. Je nach Interessen können Schwerpunkte bei der Aufgabenverteilung berücksichtigt werden.

Arbeitsbelastung ist nicht gerecht aufgeteilt.

Kommunikation

Es gibt keine regelmäßigen Meetings. Neuerungen bei Prozessabläufen werden meist erst bei Durchführung nach veraltetem Prozess bemerkt und aufgeklärt.

Karriere / Weiterbildung

Die einzige Karriere-Perspektive bietet sich in der Übernahme vom Personaldienstleister nach EINEM Jahr.

Professionelle Weiterbildungen werden in Eile in die Köpfe der Mitarbeiter hineingeprügelt.
Quereinsteiger haben bei den professionellen Weiterbildungen aufgrund des hohen Niveus kaum eine Chance Hintergrundwissen zu erlangen.
Geregelte Weiterbildungsmöglichkeiten oder eine feste Struktur für die Einarbeitung existieren nicht.
Mitarbeiter nutzen das Trial and Error Prinzip um Aufgaben bewältigen zu können.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt war immer pünktlich, für die zu tragende Verantwortung allerdings zu Gering.
In der Branche ist es keine Kunst bereits über Personaldienstleister besser entlohnte Angebote der selben Stellen zu erhalten.

Eine transparente Skala existiert nicht. Es wird nicht offen über Gehalt gesprochen.
Gespräche mit dem Vorgesetzten über dieses Thema werden sofort unterbunden oder durch irrationale Argumentation wird das Gespräch beendet.

Abteilungsweise gleichgestellte Entlohnung aller Mitarbeiter trotz unterscheidender Qualifikationen und Kenntnisse.

Arbeitsbedingungen

Lärmpegel unerträglich. (Düsseldorf Innenstadt.)
Keine Klimatisierung, keine ergonomischen Arbeitsplätze.

Work-Life-Balance

Ständige Erreichbarkeit. Rückfragen oder extra Aufgaben während Urlaub oder Krankheit kommen öfter vor.

Image

Die Mitarbeiter in der Firma sind sehr unzufrieden. Es herrscht durchweg ein schlechtes Bild vom Unternehmen.

Einem wird das Bild vermittelt in einem Jungen, dynamischen und im Aufbau befindlichen Unternehmen zu arbeiten.
Die Wahrheit zeigt, eine seit Jahren bestehende Unternehmensgruppe, welches auf einem Konzept aus maximalem Ertrag bei minimaler Mitarbeiterbindung und Entlohnung setzt.

Verbesserungsvorschläge

  • Ernst nehmen von Mitarbeiterbedenken.
  • Dialog mit den Mitarbeitern führen.
  • Ergonomische Arbeitsplätze
  • Vorgesetzte mit geschulter sozialer Kompetenz.

Pro

Anfangs offene Gespräche über Raumausstattung, Arbeitsweise, Mitarbeiterumgang, Offene Stellen und zu erledigende Aufgaben.

Contra

Schließlich keine Veränderung an Ausstattung, Arbeitsweise oder Mitarbeiterumgang. Ernsthafte Beschwerden werden unter den Tisch gekehrt. Eskalierte Konfrontationen werden nicht gelöst sondern gekündigt.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    S.I.T. GmbH / A-TECH Telecom GmbH, A-TECH GRUPPE (Zülow AG)
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 02.März 2016
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Sozialkompetenz ist ein Fremdwort in der GF.

Gehalt / Sozialleistungen

Ein Gehalt muss der Position angemessen sein!

Verbesserungsvorschläge

  • Gerechte Gehälter
Vorgesetztenverhalten
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
  • Firma
    S.I.T. GmbH / A-TECH Telecom GmbH, A-TECH GRUPPE (Zülow AG)
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT